Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 1.542 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
mormone
Beiträge:
Mitglied seit:

Havana
05.01.2004 22:28

Kann mir mal jemand sagen wieviel ein Taxi vom Flughafen Havana zur Busstation von Viazul kostet, und wie lange es bis dahin etwa dauert?
Keine Ahnung wie das in Habana so läuft.
Danke für die Infos

Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 650
Mitglied seit: 04.01.2004

#2 RE:Havana
05.01.2004 22:32

Ich glaube das letzte Mal habe ich 18 USD gezahlt.Dauert ca. 30 min.

mormone
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE:Havana
05.01.2004 23:09

dankeschön

Asere
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:Havana
05.01.2004 23:31

Na wenn 18 Dollar mal nicht ein bissl viel waren. Vom Flughafen Jose Marti bis ins Zentrum (Centro, Vieja) habe ich bisher immer weniger als 15 Dollar bezahlt. Die Taxis fahren eigentlich immer Ave. Rancho Boyeros entlang. Wenn man zu Viazul will, muss man nur am grossen Kreisverkehr, der vor dem Plaza de la Revolucion kommt, nach links. Den Namen der Strasse weiss ich gerade nicht, ist aber die Verlaengerung der Via Blanca. Vom Havanna Vieja (Hotel Inglaterra) bis zu Viazul am Zoologischen Garten bezahlt im Panataxi so um die 5 Dollar. Ich tippe mal auf 10 Dollar fuer die Strecke.

Asere
---
...Luat eienr Stduie der Cambrdige Unievrstiät speilt es kenie Rlloe in
welcehr Reiehnfogle die Buhcstbaen in eniem Wrot vorkmomen,
die eingzie whctige Sahce ist, dsas der ertse und der lettze
Buhcstbae stmimt. Der Rset knan in eienm völilegen Duchrienanedr
sein und knan trtozedm prboelmols gelseen wreden. Das ist so, weil das
menchsilche Ague nicht jeedn Buhcstbaen liset. Ertsuanlcih, Nihct?

mormone
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE:Havana
06.01.2004 00:16

Klasse, bietet noch jemand mit? Kostet dann vielleicht nur noch 5. Ob das die Cubaner verstehen?
Kleiner Scherz, danke für die Infos. Werds weiterleiten.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:Havana
06.01.2004 08:26

In Habana immer nur mit den "Panataxis?" fahren, sind meist so kleine Citroens - 555 555 oder so. Sind mit ABstand die günstigsten. Wenn keins am Flughafen steht, anrufen!

AUf keinen Fall am Flughafen in die alten Ladaschrottentaxis einsteigen. Das sind Pesotaxis, die eigentlich keine Touristen mitnehmen dürfen. Tun sie aber trotzdem. Und verlangen dann den Preis vom Peso-Taxameter, dann aber in Dollar!!!Also wenn man Streit vermeiden will, finger weg und 555555 anrufen!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#7 RE:Havana
06.01.2004 08:55


In der Nähe des Flughafens soll auch ein Camello abfahren...

Moskito

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Havana
06.01.2004 09:22

Gute Idee!

Ich stelle mir nur VCs Reaktion vor, wenn ich bei gemeinsamer Ankunft in l'abana , sie bitten würde, doch sich mal nach der richtigen Camellolinie zu erkundigen!

Wahrscheinlich würde sie dann im Taxi entschwinden!

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:Havana
06.01.2004 10:01

Oder vorher nen festen Preis aushandeln.

Habe damals alleine 15 Dollar bezahlt von Innenstadt zum Flughafen.

(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

sigfredo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 207
Mitglied seit: 22.10.2001

#10 RE:Havana
06.01.2004 13:41


servus,ich habe vor 2wochen ins zentrum 12US$bezahlt,zum terminal zahlst du etwa 10US$(max)
handele den preis vorher aus.(dauer etwa 25minuten)
wo willst du denn hin?
sigfredo

Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#11 RE:Havana
06.01.2004 13:42

In Antwort auf:
Ich stelle mir nur VCs Reaktion vor, wenn ich bei gemeinsamer Ankunft in l'abana , sie bitten würde, doch sich mal nach der richtigen Camellolinie zu erkundigen!

Wahrscheinlich würde sie dann im Taxi entschwinden!


Früher ist sie (nur) bestimmt durch Boniato mit einer Ochsenkarre rumgefahren um Rechtzeitig zur Arbeit zu kommen und jetzt will sie nicht mit dem Camello fahren.

Como la gente cambia después que tiene un Yuma!!!

Hihihi Quesito. Fini will ihre Langeweile mit dir loswerden was?

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#12 RE:Havana
06.01.2004 14:15

In Antwort auf:
Ich stelle mir nur VCs Reaktion vor, wenn ich bei gemeinsamer Ankunft in l'abana , sie bitten würde, doch sich mal nach der richtigen Camellolinie zu erkundigen!

Wahrscheinlich würde sie dann im Taxi entschwinden!

Text


Da kann ich Fini nur beipflichten. Deine VC ist schon ein ganz schön verwöhntes Ding, dafür das sie noch in einer Hütte wohntAber mittlerweile ist sie es ja gewohnt dein Geld ohne Dich in Cuba auf den Kopf zu hauen.

Hasta luego, Thomas


--------------------------------------------------

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE:Havana
06.01.2004 14:43

Mit dem (allerding Pferde-) Karren hat es was auf sich. Ich nenne VC darum zuweilen auch meine Cochera.

Sie haut in Kuba doch nicht mein Geld auf den Kopf, nein, sie investiert es in eine zukunftsträchtige Imobilie!

Und zumindest wenn ich dabei bin, muß sie in Kuba nicht mit Karren, Camionettas oder Camellos fahren, weil ich bevorzuge ja auch Mietwagen oder Taxi, zuweilen auch Bicitaxi.

Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#14 RE:Havana
06.01.2004 14:56

In Antwort auf:
Und zumindest wenn ich dabei bin, muß sie in Kuba nicht mit Karren, Camionettas oder Camellos fahren, weil ich bevorzuge ja auch Mietwagen oder Taxi, zuweilen auch Bicitaxi

so ´nen Mann wünscht sich jede Kubanerin wa? Especulador hahaha..
Tja, ich bin schon längst verjeben Alde!

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE:Havana
06.01.2004 15:05

Obwohl, mir gefällt die Idee, VC auf der Ladefläche vom Laster und ich sitze vorne beim Fahrer im Führerhaus, sehr gut.

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#16 RE:Havana
06.01.2004 15:11

In Antwort auf:
Obwohl, mir gefällt die Idee, VC auf der Ladefläche vom Laster und

Ich bin nur so durch Kuba gereist und mein damals noch zukünftiges Ex-Ehegespons
musste mit! War aber auch kein Problem.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#17 RE:Havana
06.01.2004 15:51

In Antwort auf:
auf der Ladefläche vom Laster ...Ich bin nur so durch Kuba gereist
Und ich dachte immer, ich sei der einzige im Forum, der sich mal auf einen Camion wagt....Meine Moskita würde mich übrigens für verrückt halten, wenn ich unser sauer verdientes Geld an raffgierige Taxistas verteilen würde...

Moskito

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#18 RE:Havana
06.01.2004 16:01

Ich fand camiones bequemer als den Zug, jedenfalls für Mittelstrecken.

Im Zug war es dunkel, dreckig, und man konnte 12 Stunden nicht auf Toilette gehen!
Und es war lebensgefährlich, das Abteil zu wechseln, weil dazwischen ein Meter Loch
war. Ich habe mich nur gefragt, wie alte Leute das machen

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE:Havana
06.01.2004 16:05

Klasse, wenn ich VC sagen würde, ok, statt im tren frances fahren wir diesmal mit dem Camione nach l'abana. Ist doch bequemer und viel billiger! T.....!

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#20 RE:Havana
06.01.2004 16:12

Tren frances? Keine Ahnung, vielleicht ist der ja besser als die Gurkenzüge, in denen ich gefahren bin!

Asere
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE:Havana
06.01.2004 16:13

In Antwort auf:
Ich bin nur so durch Kuba gereist und mein damals noch zukünftiges Ex-Ehegespons
musste mit! War aber auch kein Problem.

Und wie es sich fuer einen richtigen Macho gehoert, hat er vorne im Fahrerhaus gesessen und Du hinten auf der Ladeflaeche,

Asere
---
...Luat eienr Stduie der Cambrdige Unievrstiät speilt es kenie Rlloe in
welcehr Reiehnfogle die Buhcstbaen in eniem Wrot vorkmomen,
die eingzie whctige Sahce ist, dsas der ertse und der lettze
Buhcstbae stmimt. Der Rset knan in eienm völilegen Duchrienanedr
sein und knan trtozedm prboelmols gelseen wreden. Das ist so, weil das
menchsilche Ague nicht jeedn Buhcstbaen liset. Ertsuanlcih, Nihct?

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#22 RE:Havana
06.01.2004 16:22

In Antwort auf:
Und wie es sich fuer einen richtigen Macho gehoert, hat er vorne im Fahrerhaus gesessen und Du hinten auf der Ladeflaeche

Nein, im Rahmen seiner Umerziehung zu einem ordentlichen Demokraten haben wir natürlich beide im Fahrerhaus gesessen!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#23 RE:Havana
06.01.2004 19:12

In Antwort auf:
Im Zug war es dunkel, dreckig, und man konnte 12 Stunden nicht auf Toilette gehen!
Und es war lebensgefährlich, das Abteil zu wechseln, weil dazwischen ein Meter Loch
war. Ich habe mich nur gefragt, wie alte Leute das machen
Na in was für einem Zug war denn das? Die Züge auf der Hauptstrecke Havana / Santiago / Guantanamo sind sehr ordentlich.

.....

Sieht das etwa gefährlich aus? Auch von den alten Leuten haben alle überlebt!

Moskito

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE:Havana
06.01.2004 19:51

Viele kubanische Züge werden aus ehemaligen deutschen Nahverkerswagen (umlackierte Silberlinge/Eilzugwagen) gebildet, die die Bahn nach Kuba verscherbelt hat.

Der Tren francais besteht aus kaum veränderten, gut gepfegten, klimatisierten französischen Trans Europa Expresswagen. Stellt also das Maximum an Komfort da, was es Ende der sechziger Jahre in Europa gab. Ist allerdings ein bißchen langsamer als damals. Habana-Santiago in 15h. Aber schneller als ein Camione.

Muß auch mal nach meinen Fotos schauen.

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#25 RE:Havana
06.01.2004 21:37

da sind alle TEE-Inox-Modelle drauf - auch die "Fourgons génerateur" special für Quesito:http://www.geocities.com/trenes2000/tee.html
so sahen sie vor der Verschiffung aus:http://tltf.free.fr/voitures/tee/teeinox...noxg/index.html

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de