Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.250 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

Bodeguita del Medio
25.09.2002 12:17
Seit einigen Jahren werden in den europäischen, aber auch in Städten Latein-Amerikas (z.B. in Santiago de Chile) immer mehr sogenannte "Bodeguitas del Medio" nach Originalmuster Havanna eröffnet.

Selbst war ich mal in der Bodeguita del Medio in Paris. Das Lokal wird teils mit französischem Personal aber vorwiegend mit Cubanern betrieben die jeweils für ein Jahr nach Paris geschickt werden. Ich denke, dass die Bodeguitas mit lokalen Unternehmern aufgestartet werden. Ich vermute aber, dass der cubanische Staat als Lizenzgeber auftritt und dass das zur Verfügungstellen von Personal dazugehört. Vermutlich hat der cubanische Staat auch Name und Logo geschützt.

Wie gesagt, alles nur Vermutungen. Weiss jemand etwas mehr?
Elisabeth

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 12:29
Zum Orginal Bodeguita-Gefühl gehört auch dazu, das alle 10 Minuten eine andere Busreisegruppe durchgeschleust wird, die sich kurz in die ohnehin engen Räumlichkeiten zwängen und nach ein paar sofort wieder verschwinden! Waren die schon danmals beim "Papa" da?

locke
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 297
Mitglied seit: 10.08.2001

#3 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 12:32
Ich weiß nur, daß Pernod Ricard und Habana Club ein Joint-Venture haben mit 51%iger kubanischer Beteiligung. Deshalb auch keine Fernsehspots, obwohl Wim Wenders gerade eine guten abgedreht hat. Der kubanische Anteil ist sofort in der leeren Staatskasse oder sonstigen Taschen verschwunden , das sichert Pernod Ricard allerdings die Exklusivität.

Jaja, ich weiß: Thema verfehlt, ist aber vielleicht in diesem Zusammenhang für den einen oder anderen interessant. Vielleicht funktioniert Bodeguita ähnlich?

Locke

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#4 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 13:13

ich gehe davon aus, daß diese kopien der "bodeguita" von exilkubanern einfach so auf die kalte in die landschaft gestellt werden. wer kann denn das verhindern? und wen interessierts? keine sau.
was kann denn fidel dagegen schon machen? es existieren doch so gut wie keine verträge zwischen kuba und anderen staaten auf ebene des internationalen rechts.

e-l-a

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#5 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 13:31
In Antwort auf:
ich gehe davon aus, daß diese kopien der "bodeguita" von exilkubanern einfach so auf die kalte in die landschaft gestellt werden


Nein ELA, da bin ich mir ziemlich sicher: so ist es nicht.

Schon die 8 cubanischen Personalmitglieder (Totalbestand anscheinend 14) der Bodeguita die ich selber in Paris gesprochen habe weisen darauf hin. Die werden durch ein staatliches Personalvermittlungsbüro in Havanna dem Bodeguita in Paris vermittelt und auch bezahlt. Und wie gesagt, jeweils für 1 Jahr. Es sind also Staatsangestellte.
Die Einrichtung scheint überall ähnlich zu sein. Wurde uns jedenfalls erzählt. Das weist auf ein Konzept à la McDonalds hin.

Das Pernod-Ricard die Finger im Spiel hat scheint mir schon wahrscheinlicher.
Elisabeth

Beatrice
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 14:11
Also, ich kenne nur das Bodeguita del Medio hier in Berlin und den Besitzer auch, der es seinerzeit von einem anderen abgekauft hat. Ob Cuba den Namen patentiert hat und man dafür in Europa was abdrücken muss, kann ich mir nicht so recht vorstellen, da Cuba rechtlich gesehen so weit weg ist (der Vorbesitzer behauptet, er hätte sich hier den Namen schützen lassen und will ebenfalls dafür Kohle sehen). Das Personal ist aber ganz sicher nicht aus einem havannischen Personalverbmittlungsbüro gekommen. Das sind alles Leute, die hier mal gestrandet sind. Der Besitzer lebt schon seit 20 Jahren oder mehr hier. Ich habe dort auch noch nie Busladungen von Touristen gesehen. Das Restaurant/Kneipe macht auf mich einen ganz normalen privaten Eindruck, u. a., klar, ausgestattet mit vielen Fotos von Fidel, Che und Konsorten und Gekritzel an den Wänden. Würde ich ein cubanisches Lokal aufmachen, würde ich es vielleicht "Floridita" nennen, also Namen nehmen, die einigermaßen bekannt sind und auch so einrichten, dass man sich einigermaßen ins Original vesetzt fühlt. Das ist doch normal. Also, ein Konzept a la McDonalds kann ich bei diesem Lokal jedenfalls nicht erkennen, gibt es aber auch schon ein paar Jahre.
Bea

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#7 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 15:44
Danke Beatrice, für die ausführliche Information, die mir schon etwas weitergebracht hat.

Es sieht so aus, ob die Bodeguita in Berlin schon bestand bevor die Cubaner in Cuba auf die Idee gekommen sind, das Konzept zu exportieren (wenn es wirklich zutrifft was ich vermute).

Möglicherweise war der Vorbesitzer der Bodeguita in Berlin wirklich so schlau und hat sich den Namen schützen lassen. Und obwohl Cuba selbst Patente oft nicht respektiert, könnte ich es mir durchaus vorstellen, dass sie eigene Rechte knallhart durchsetzen. Evtl. über Mittelsmänner wie Pernod-Ricard. Der Streit über die Marke Havanna Club wird ja auch durch Pernod-Ricard geführt.
Elisabeth

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.814
Mitglied seit: 08.09.2002

#8 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 18:32
Falls du in Berlin irgendwann mal selbst Nachforschungen anstellen willst: "La Bodeguita del Medio" befindet sich in der Lychener Str. 6 (Prenzlauer Berg). Das Guama kostet da € 2,80 (jedenfalls war´s im Mai noch so), leider deutsche Abfüllung. Ansonsten prima Laden zum Absacken!

Gruß!
Hombre

Rey
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 19:01
Der passende Link zum Thema:

http://www.granma.cu/ingles/agosto3/34bodeg-i.html

Stellt sich natürlich die Frage, wo die Namensrechte liegen.

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#10 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 19:55
Danke REy, der Artikel bestätigt meine Vermutungen.
Nur die Frage der Namensrechte bleibt (noch) offen.
Elisabeth

Maier Lansky
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 20:46
In Antwort auf:
Die werden durch ein staatliches Personalvermittlungsbüro in Havanna dem Bodeguita in Paris vermittelt und auch bezahlt.


Auf cubanisches personal kann wirklich jeder unternehmer getrost verzichten.
Und es ist scheiß egal wie die kneipe heißt, entscheidend ist der service, der geboten wird.
Ich kenne nur sehr wenige gute bar`s in denen ein ordentlicher drink gemixt wird, da stehen bar`s mit cubanisch anmutenden namen eher im hintergrund.
Mitunter fehlt es auch den gästen an know how, den unterschied zu erkennen.
Wer nicht spurt wird ersch.
Maier Lansky

cubahelli
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 513
Mitglied seit: 04.03.2002

#12 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 21:06
In Antwort auf:
Zum Orginal Bodeguita-Gefühl gehört auch dazu, das alle 10 Minuten eine andere Busreisegruppe durchgeschleust wird, die sich kurz in die ohnehin engen Räumlichkeiten zwängen und nach ein paar sofort wieder verschwinden! Waren die schon danmals beim "Papa" da?


das finde ich gut!!!!!!

cubahelli
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 513
Mitglied seit: 04.03.2002

#13 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 21:13
Wie kann man überhaupt wegen so einer windigen Kneipe so einen Trara machen,ich war da nicht einmal drinn ,der laden ist mir zu klein,schmudelig und voll.
Und ausserdem gefällt er mir nicht da kann man in ganz andere Kneipen gehen und zahlt man viel weniger!
saludos CubaHelli

PeterB
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.496
Mitglied seit: 01.01.2001

#14 RE:Bodeguita del Medio
25.09.2002 21:18
Bin mal bei nem Wolkenbruch mit Belkis in der echten Bodega gelandet. 2 eeeei Stunden Gewittter.
Hab mir die zeit gut vertrieben. Obwohl.. 4 Dollar pro Mojito. Na ja waren gut gemischt. Durch das Gewitter war nur ne kleine Gruppe Deutscher da. Ich hab ihnen auch ein wenig erzählt und mein größter Witz war....
die Fotos.. Eroyl Flyn (oder so) Marlene Dietrich. und dazwischen natürlich.. Roberto Blanco


pb

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE:Bodeguita del Medio
26.09.2002 07:41
In Antwort auf:
dazwischen natürlich.. Roberto Blanco



DER deutsche Superstar!!!

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE:Bodeguita del Medio
26.09.2002 07:44
In Antwort auf:
dazwischen natürlich.. Roberto Blanco



DER deutsche Superstar!!!

Hanna
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE:Bodeguita del Medio
26.09.2002 08:46
In Antwort auf:
Auf cubanisches personal kann wirklich jeder unternehmer getrost verzichten.



Ich bedanke mich im Namen aller fleissigen Kubaner. Ich kenne viele.
Hanna

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#18 RE:Bodeguita del Medio
26.09.2002 09:33
Hanna,

Maier Lansky kann man nun wirklich nicht ernst nehmen; der Echte ist schon seit Jahren tot, und der Unechte...?
Elisabeth

CastroXL
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 432
Mitglied seit: 20.12.2001

#19 RE:Bodeguita del Medio
02.10.2002 14:55

Der cubanische Staat hat sich die Rechte an beiden Namen gesichert und bietet,im Rahmen eines Franchise-Vertrages, Länder- und Lokallizenzen an.
Dafür werden der Name, Dekopakete, auf Wunsch Möbel (so haltbar wie eine Flasche offene Milch) sowie cubanisches Personal (mindestens 1 Bartender) und cubanische Bands angeboten, darüber hinaus bestehen vergünstigte Konditionen beim Bezug von cubanischen Getränken (was könnte das wohl sein? <g>).
Die Rechte für einige Länder sind bereits vergeben (Frankreich, Canada, USA...)
Deutschland und die Schweiz sind noch zu haben. Mit der Vergabe der deutschen Lizenz wird sich der Laden in Berlin wohl umbenennen müssen, aber wie schon jemand schrieb, ist das wirklich wichtig?

Weite Fragen zu den Lizenzen beantworte ich gerne, falls sich jemand berufen fühlt ;-)

Ama et fac quod vis,
Michael

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#20 RE:Bodeguita del Medio
02.10.2002 15:12

Michael,

das ist die Bestätigung aller meiner Vermutungen. Der Rest erledigt die Gruppe Gran Caribe nehme ich an? Oder hast du dich da auch irgendwelche Rechte gesichert? Denn: wie weisst du so genau, dass die CH noch zu haben ist?
Elisabeth

CastroXL
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 432
Mitglied seit: 20.12.2001

#21 RE:Bodeguita del Medio
02.10.2002 16:54

Elisabeth,

ich habe einfach letzte woche meinen tischnachbarn gefragt ;-)

beste grüße

Michael

«« Immunabwehr
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Cuba ofrece medio millón de toneladas de cemento a Venezuela
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
0 06.02.2006 09:56
von Gerardo • Zugriffe: 190
Was bedeutet "Técnico Medio en Contabilidad" ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Dirk
4 09.01.2006 10:58
von Español • Zugriffe: 400
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de