Internet in Havanna

27.08.2002 22:25
avatar  ( Gast )
#1 Internet in Havanna
avatar
( Gast )
Ich weiß, dass diese Frage hier schon einmal irgendwann behandelt worden ist, aber wer kennt Adressen in Havanna, wo man zu "zivilen" Preisen Internet und e-mail benutzen kann?

Ist das Angebot inzwischen besser geworden? Die großen Hotels sind jedenfalls sündhaft teuer.



 Antworten

 Beitrag melden
27.08.2002 23:17 (zuletzt bearbeitet: 27.08.2002 23:19)
avatar  ( Gast )
#2 RE:Internet in Havanna
avatar
( Gast )
Hola Friedhelm
über meine casa : http://home.t-online.de/home/uwe.lunkenbein/cas.htm
können Gäste zu "zivilen" Preisen e-mail benutzen und mal auch Internet
Saludos

 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 01:06
#3 RE:Internet in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro
direkt im "capitolio" gibt es ein internetcafe da kostet die stunde 5 dollar. ist zwar nicht zivil aber im vergleich noch recht günstig. abgesehen davon gehen die seiten immer noch so langsam auf, wie von pattex gehemmt
wenn du 3 mails lesen und eine beantworten kannst in dieser zeit, dann gehörst du schon zu den "gewinnern"

e-l-a

 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 05:38
avatar  ( Gast )
#4 RE:Internet in Havanna
avatar
( Gast )
Im Capitolio 6$/h. Es gibt unten in Bibliothek Von 08:00 bis 16:00. Oder mit tarjeta für 20$, da kostet die Stunde 4$ und wird nur die tatsächliche Zeit berechnet.
Internet Caffe oben war ab Anfang Juni geschlossen, so das man weder spät noch samstags oder sonntags E mailen konnte. ELA übertreibt. In 40 Minuten nur eine E mail. Sonntags ging es schneller, 10 Minuten eine E mail.


In Hotels 12$/h. Fax: 5$/Minute.




 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 06:07
#5 RE:Internet in Havanna
avatar
sehr erfahrenes Mitglied
servus,el loco aleman hat recht,im capitolio ist die übertragung sehr schlecht.
du mußt sehr früh da sein dann geht das schon.
!!!!wenn du in deinem passwort ein ö,ä,ü drinn hast,ändere das noch hier.
die haben ein wenig andere tastaturen; um das nämlich auf "deutsche" tastatur umzustellen dauerts mindestens(wenn der jenige ahnung hat)10 minuten-die du zahlst.
gruss,sigfredo

 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 11:37 (zuletzt bearbeitet: 28.08.2002 14:45)
avatar  Cristy
#6 RE:Internet in Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in
Ich war in der Business Lounge des Hotels Nacional. Zwanzig Minuten haben 2 Dollar gekostet. Ich finde das in Ordnung, ich bin ja schließlich nicht zum stundenlangen Surfen da.

Die Verbindungen waren sehr schnell, ich habe in den 20 Minuten meine mails gelesen und beantwortet und habe meiner kubanischen deutschsprechenden Begleitung, die lustigen Beiträge (samt der Fotos aus den Chica-Forum) der beiden Foren gezeigt.

 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 12:11
avatar  paloma
#7 RE:Internet in Havanna
avatar
spitzen Mitglied
In Camagüey gibt es die Möglichkeit im "Hotel Camagüey" eine Karte vom Provider "Colombus" zu kaufen. Eine Karte kostet 5 Dollar(Stand 5/2002) für 3 Stunden. Auf dieser Karte ist ein Code den man "freirubbeln" muss, damit kann man sich dann je nach belieben ein/ausloggen. Die Verbindung ist relativ schnell, wenn mal einer der drei PC's frei ist bzw. funktioniert...
In anderen Städten gibt es bestimmt auch diese Möglichkeit, ich war vorher auch immer im Cybercafe für 5 Dollar die Stunde mit lahmer Verbindung...
Saludos Paloma


 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 12:22 (zuletzt bearbeitet: 28.08.2002 12:27)
avatar  ( Gast )
#8 RE:Internet in Havanna
avatar
( Gast )
In den meisten Filialen von Correos de Cuba gibt es einen Internet PC. Kann mich leider nicht mehr exakt an den Preis erinnern. Ich glaube 3 USD pro Stunde. Die Geschwindigkeit ist mir allerdings unbekannt.

saludos
MadMatt
http://www.matthias-stauch.de

 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 12:34
avatar  ( Gast )
#9 RE:Internet in Havanna
avatar
( Gast )
Deine Aussage klingt Nein, aber trotzdem die Frage.
Weiss du mehr ob im Nacional die Kubaner alleine surfen dürfen?


Gruss
José


 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 12:51
avatar  Moskito
#10 RE:Internet in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro
In Antwort auf:
In den meisten Filialen von Correos de Cuba gibt es einen Internet PC. Kann mich leider nicht mehr exakt an den Preis erinnern. Ich glaube 3 USD pro Stunde. Die Geschwindigkeit ist mir allerdings unbekannt.
Soviel ich weiss, kostet das 5 $ pro Stunde plus einer weiteren Verbindungsgebühr und man muß mindestens eine 30 $ Karte erwerben so jedenfalls im März bis Juni 2002 in Oriente. Aber vielleicht fallen ja auch in cuba die Internetpreise? M.

 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 13:05
avatar  ( Gast )
#11 RE:Internet in Havanna
avatar
( Gast )
Lo siento, pero de actualidad no sé! Nachfragen kostet nichts. Vielleicht sind auch die Tarife von Filiale zu Filiale unterschiedlich ...? Eine Erinnerung stammt aus dem März und bezog sich eine winzige Filiale mit zwei Mitarbeitern und einen Internet PC.
saludos
http://www.matthias-stauch.de

 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 15:02
avatar  Cristy
#12 RE:Internet in Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

"Weiss du mehr ob im Nacional die Kubaner alleine surfen dürfen?"

Also in der Nachbarkabine haben zwei Kubaner ohne jegliche touristische Begleitung das Web unsicher gemacht. Es hat auch niemand nach Ausweisen gefragt.

Ich war aber nur einmal dort, kann also nichts definitives dazu sagen.

 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 20:04
avatar  ( Gast )
#13 RE:Internet in Havanna
avatar
( Gast )
In Antwort auf:
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
In den meisten Filialen von Correos de Cuba gibt es einen Internet PC. Kann mich leider nicht mehr exakt an den Preis erinnern. Ich glaube 3 USD pro Stunde. Die Geschwindigkeit ist mir allerdings unbekannt.
--------------------------------------------------------------------------------

Soviel ich weiss, kostet das 5 $ pro Stunde plus einer weiteren Verbindungsgebühr und man muß mindestens eine 30 $ Karte erwerben so jedenfalls im März bis Juni 2002 in Oriente. Aber vielleicht fallen ja auch in cuba die Internetpreise? M.


von Moskito am 28.08.2002 12:51


In Vedado war der Zugang nur auf Seiten innerhalb von Kuba möglich, man konnte also keinen ausländischen Seiten aufrufen, so wurde mir gesagt, als ich fragte. (Eine Art "Kinderschutz" FCs für seine unmündigen Bürger)

Joaquin



 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 20:27
avatar  ( Gast )
#14 RE:Internet in Havanna
avatar
( Gast )
Danke für die vielen Tips,

Capitolio und Correos kann man dann ja wohl eher vergessen. Naja, vielleicht als Notnagel.

Ich werde es mal im Nacional versuchen. Habe damit aber vor zwei Jahren die Erfahrung gemacht, dass man mir wenn ich mich recht entsinne 3 Dollar für eine einzige e-mail abgeknöpft hat. Das Problem scheint mir zu sein, dass die Preise nicht feststehen, sondern mal so, mal so festgelegt werden.



 Antworten

 Beitrag melden
28.08.2002 20:36 (zuletzt bearbeitet: 28.08.2002 20:41)
avatar  ( Gast )
#15 RE:Internet in Havanna
avatar
( Gast )
Sorry für das doppelte Posting. Ich wollte eigentlich nur das Preview einschalten und habe nicht bemerkt, dass die Nachricht bereits an den Server ging.

Übrigens, ist jemand aus dem Forum während der ersten zwei September-Wochen in Havanna? Falls ja, könnte man sich ja mal treffen und einen (oder mehrere) mojitos zusammen trinken.
Schreibt mir einfach eine PM, dann können wir Kontakt aufnehmen.

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2002 11:28
avatar  ( Gast )
#16 RE:Internet in Havanna
avatar
( Gast )
Hallo,

ich war letztes Jahr im Hotel Parque Central, 1. Stock im Internet Emails lesen und schreiben, die Verbindung war gut. Weiß nicht mehr so genau wieviels gekostet hat 10 $ die Stunde?
Bea

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2002 22:44
#17 RE:Internet in Havanna
avatar
spitzen Mitglied
Ihr könnt es mal im Hotel Melia Cohiba versuchen am Malecon Ecke Prado,kostet die 1/4 Stunde oder 20 Minuten 5 Dollar!Wäre doch was oder??
saludos


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2002 11:11
#18 RE:Internet in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

da bin ich ja noch richtig preisgünstig weggekommen im "las terrazas" an den playas del este. dort kostet die halbe stunde 3 dollar. und auf kulanz hat mir die freundliche blondine mit dem kurzen rock einmal auch nur 1 dollar abgeknöpft, weil während der ganzen zeit nur eine einzige mail aufging. stammkunde eben
1 dollar ist dort der normalpreis für eine mail lesen und nochmal 1 dollar für eine schreiben. normalerweise "offline" in deren "outlook express" und das dürfen selbst auch die cubaner machen, ich berichtete.

e-l-a

 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2002 15:11
avatar  Moskito
#19 RE:Internet in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro
In Antwort auf:
da bin ich ja noch richtig preisgünstig weggekommen ...dort kostet die halbe stunde 3 dollar. und auf kulanz hat mir die freundliche blondine mit dem kurzen rock einmal auch nur 1 dollar abgeknöpft, weil während der ganzen zeit nur eine einzige mail aufging
preisgünstig ? 3 Dollar für 'ne halbe Stunde wo nix passiert? hm....M

 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2002 19:04
#20 RE:Internet in Havanna
avatar
spitzen Mitglied
Moin,

also letzten Dezember in Baracoa und Santiago ging das mit so'ner Prepeaidkarte von Etecsa auf allen Etecsa-Fillialen, die nen PC haben. Kostete 15$ für 5 Stunden. Interbational ging alles. Geschwindigkeit war nicht so berauschend, waren halt alte 14.4er Zyxels :)

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --

 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2002 19:13
avatar  ( Gast )
#21 RE:Internet in Havanna
avatar
( Gast )
Diese prepaid-Karten gibt es immer noch. Einfach mal bei den "Centros de Communicacion" (oder so ähnlich) gucken, ob die da auch einen PC stehen haben.
Definitiv gibt es eine solche Möglichkeit in Pinar del Rio, Santa Clara, Cienfuegos und Santiago (Stand Mai 2002).
Problem ist halt nur, dass man immer 5 Stunden im voraus kaufen muss. In Santa Clara war dann z.B. der einzig verfügbare PC immer besetzt. Gab auch schon Berichte, dass die Trennung der Verbindung durch den Server nach Ablauf der 5 Stunden nicht immer funktionierte. Man konnte also umsonst weitersurfen.
Manchmal findet an auch geschäftstüchtige Angestellte, die selbst eine solche Karte kaufen und dann halbstündigen Internet-Zugang für 2$ anbieten.
In den von mir benutzten Filialen waren übrigens immer 56k-Modems im Einsatz. Also recht flott für kubanische Verhältnisse.

Andy



 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2002 20:58 (zuletzt bearbeitet: 01.09.2002 14:18)
#22 RE:Internet in Havanna
avatar
spitzen Mitglied
Moin,

und ich kann für Dezember 2001 definitiv SCU, Baracoa und Varadero hinzufügen :) Ein 56k Modem nütz dir allerdings nicht viel. Ersten muß die Gegenstelle dazu ein spezielles Modem haben (was nicht selbstverständlich ist) und zweitens braucht man dafür ne gute Verbindung. Sprich, eine möglichst rauschfreie Verbindung ...

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --

 Antworten

 Beitrag melden
01.09.2002 14:03
avatar  ( Gast )
#23 RE:Internet in Havanna
avatar
( Gast )
Wenn man vor dem Kapitol steht und die Strasse nach rechts laüft kommt auf der linken seite nach ca 300m das hotel "Telefonica". In diesen Hotel ist es möglich ins Internet zu kommen .Ich habe für 15 min 1,25$ gezahlt .Das ist die kleinste zeiteinheit. Die geschwindigkeit der verbindung habe ich nicht so schnell empfunden wie bei mir zuhause (ISDN-Anschluß) war aber auch nicht zu langsamm.
Servus Stephann


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!