Malas noticias

  • Seite 2 von 2
10.07.2002 09:13
avatar  ( Gast )
#26 RE:Malas notocoas
avatar
( Gast )
Bingo !

 Antworten

 Beitrag melden
01.08.2002 15:27
avatar  ( Gast )
#27 RE:Malas noticias
avatar
( Gast )
Hallo, hier Info´s aus Guantanamo Stand 22.7.2002. Ich musste nur 45,- $ bezahlen hatte dafuer aber jede Menge Schwierigkeiten das A-Visum zu bekommen. Von den 120,- $ wusste dort noch niemand etwas.


 Antworten

 Beitrag melden
01.08.2002 16:04 (zuletzt bearbeitet: 01.08.2002 16:04)
avatar  ( Gast )
#28 RE:Malas noticias
avatar
( Gast )
@Mike73: erzaehl mal bitte mehr von den Schwierigkeiten!! Ich habe Ende September auch wieder das VErgnuegen in GTM das A2 zu holen (bei der famile meiner novia, wo ich auch vorher schon war mit A2).

War's bei Dir das erste mal/'ne andere Familie...etc??? Oder wo lag/liegt das Problem??

Danke,Alex

 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2002 21:39
avatar  ( Gast )
#29 RE:Malas noticias
avatar
( Gast )
Sorry das ich jetzt erst antworte. Es war das erste Mal legal. Vorher hatten wir einige Male mit Casas Particulares getrickst. Das Hauptproblem war aber wohl, dass meine Novia selbst eine Inspectora de vivieda ist ( mittlerweile war). Außerdem waren die Jungs in Guantanamo relativ schlecht über das A2-Visum informiert. Auf jeden Fall meinten Sie, daß es nächstes Mal nicht mehr möglich wäre ohne verheiratet zu sein. Aber ob das jetzt die Regel ist weiss ich nicht. Auf Nachfragen bekam ich keine Antwort. Ich hoffe jedenfalls das Du wieder Glück hast.


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2002 21:43
avatar  ( Gast )
#30 RE:Malas noticias
avatar
( Gast )
Ach noch etwas. Wenn Du über Holguin einfliegst vergiß nicht deinen Voucher. Gab ziemlich viele und intensive Kontrollen auch bei Pauschaltouristen habe ich dies gesehen.

 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2002 10:24
avatar  ( gelöscht )
#31 RE:Malas notocoas
avatar
( gelöscht )
------------------
...ich seit 7 Jahren bei allen Reisen nach Kuba die legale Zahl Zigarrenkisten ...
und weder in Havanna noch Holguin noch Varadero bin ich jemals nach einem Kaufbeleg gefragt worden, übrigens auch nicht in Alemania. Wo liegt das Problem?
-------------------
Ich flog am 2. August von Holguin zurück, dort wurde jeder Koffer auf Zigarren gefilzt und abgemommen, es mussten dann Dokumente ausgefüllt werden, etc

Entsprechend waren dann etwa 10 enteignete Kisten neben dem Tisch .
Die gerönchten Koffer mit diesem Inhalt waren ausgesondert, die Besitzer wurden ausgerufen - zur Öffnungsprozedur.
Das war die letzte Aktion , mit der sich mein Cuba-Frust vollends komplettierte.

 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2002 13:32
avatar  Moskito
#32 RE:Malas noticias
avatar
Rey/Reina del Foro
In Antwort auf:
erzaehl mal bitte mehr von den Schwierigkeiten!! Ich habe Ende September auch wieder das VErgnuegen in GTM das A2 zu holen (bei der famile meiner novia, wo ich auch vorher schon war mit A2).
Mir wurde im Feb/März dieses Jahres in GTMO das A2 verweigert, mit der Begründung, dass es nur noch an mit Cubanern verheiratete Ausländer vergeben wird. Spätere Recherchen (u.a. bei der cub. Botschaft), ergaben, dass die Vergabe wohl eine Ermessenssache ist, also Willkür. Vorsicht ist geboten bei einem ziemlich jungen, hellhäutigen Beamten der oft abends und am Wochenende Dienst hat, er wirkt als müsse er noch etwas an sich arbeiten...Mos


 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2002 13:33
avatar  Moskito
#33 RE:Malas noticias
avatar
Rey/Reina del Foro
ach ja, interessieren würde mich auch noch ob die Gebührenerhöhung jetzt definitiv ist, oder Gerücht???
Mos

 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2002 15:58
avatar  stendi
#34 RE:Malas noticias
avatar
und ob auch samstags in den büros gearbeitet wird?

 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2002 16:07
avatar  ( Gast )
#35 RE:Malas noticias
avatar
( Gast )
In GTMO nicht. Freitag und Samstag geschlossen. ( Stand Ende Juli )

 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2002 16:13
avatar  stendi
#36 RE:Malas noticias
avatar
habe gerade mit der botschaft in bonn telefoniert. kein a2 visum ohne familienzugehörigkeit.was mache ich jetzt?

 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2002 16:20
#37 RE:Malas noticias
avatar
Rey/Reina del Foro
@ Stendi:
aus einem anderen thema hier vor ein paar tagen:


RE:einladung mit übernachtung von einer cubanischen familie [edit] antworten

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Ansonsten Frage in die Runde: Wie sind die Voraussetzungen hier in Deutschland von der kubanischen Botschaft ein A2-Visum zu bekommen ?

--------------------------------------------------------------------------------



VERWANDTSCHAFT !!! Fotokopie der Geburtsurkunde vorlegen in Berlin, geht auch auf Postweg.

Bei Bekannten-Besuchen geht nur die Umwandlung von Tourikarte in A2 vor Ort (registro de estancia), wie von Thomas-Shark treffend beschrieben.
Langjährige Bekanntschaft, die nachgewiesen werden kann, berechtigen m.E. sogar zum A2 vor Ort.

Gut sind Fotos von früher gemeinsam mit den Bekannten, am besten wenn diese Bilder mit einem Kubaner als Gastarbeiter in der DDR entstanden sind.
Im Computerzeitalter läßt sich einiges machen.

Nur eins nicht vergessen, das gemeine Volk im Osten hat damals nur schwarz/weiß fotografiert



e-l-a

 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2002 22:33
avatar  ( Gast )
#38 RE:Malas notocoas
avatar
( Gast )
In Antwort auf:
Ich flog am 2. August von Holguin zurück, dort wurde jeder Koffer auf Zigarren gefilzt und abgemommen, es mussten dann Dokumente ausgefüllt werden, etc

Entsprechend waren dann etwa 10 enteignete Kisten neben dem Tisch .
Die gerönchten Koffer mit diesem Inhalt waren ausgesondert, die Besitzer wurden ausgerufen - zur Öffnungsprozedur.



Also wenn die Reisenden nur jeweils nicht mehr als zwei Kisten Zigarren dabei hatten, dann widerspricht dies eindeutig den Angaben auf der Seite der kubanischen Botschaft:


Was kann ein Besucher zollfrei aus Kuba ausführen?
- Bis zu 50 Zigarren ohne Ausführdokumente
- Wenn eine Rechnung von Habanos S.A. vorgelegt wird, können Zigarren bis zum Wert von 2.000 US$ ausgeführt werden
- Maximal 4 Flaschen alkoholische Getränke
- ...


Andy



 Antworten

 Beitrag melden
17.08.2002 07:45
#39 RE:Malas notocoas
avatar
Rey/Reina del Foro
In Antwort auf:
- Wenn eine Rechnung von Habanos S.A. vorgelegt wird, können Zigarren bis zum Wert von 2.000 US$ ausgeführt werden

muß ich doch gleich mal in meiner lieblings-pesobar nachfragen, ob die mir nicht auch so eine quittung ausstellen können. da könnte ich dann für umgerechnet 2000 USD genau 52000 Pesozigarren ausführen, ist ja irre..
e-l-a

 Antworten

 Beitrag melden
17.08.2002 12:14
avatar  ( gelöscht )
#40 RE:Malas notocoas
avatar
( gelöscht )
---------------
Also wenn die Reisenden nur jeweils nicht mehr als zwei Kisten Zigarren dabei hatten, dann widerspricht dies eindeutig den Angaben auf der Seite der kubanischen Botschaft:
---------------

Nicht, wenn es sich um illegal erworbene Zigarren handelt.
Und das dürfte wohl bei den meisten der Fall sein.


Viele Grüße, Olaf
--
http://come.to/schwerpunkt.kuba

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!