Diese Idee könnte doch auch Cuba nützen

06.10.2020 18:30
avatar  Karo
#1 Diese Idee könnte doch auch Cuba nützen
avatar
Rey/Reina del Foro

 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2020 08:41
avatar  nosanto
#2 RE: Diese Idee könnte doch auch Cuba nützen
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Karo im Beitrag #1
Reiche stets willkommen

https://app.handelsblatt.com/politik/int...b2LgColmEfO-ap6


vom der Idee des Geldbeschaffungsprozesses für das Gastgeberland (und somit auch für den kubanischen Staat) eine gute Idee; die Frage bleibt die Rechtssicherheit, sowohl den Immobilienbesitz als auch kurzfristigen Zugriff auf das Vermögen (und Transfer desselben ins Ausland) bei (politischen/wirtschaftlichen/gesundheitlichen) "Krisen"-Situationen betreffend;
aber eventuell eine Möglichkeit für Personen mit entsprechend genügend "Spielgeld" (gleich vorweg, ich fühle mich nicht dazugehörig);

ein Vorteil hat Thailand zu Kuba, es ist - nach meinen Informationen - Ausländern auch ohne "Residencia" schon bisher erlaubt, eine Eigentumswohnung auf dem freien Markt auf eigenen Namen zu kaufen, aber keine Häuser/Grundstücke; das wäre auch für Kuba schon einmal ein Vorbild (aber auch ohne Haus-/Grundstückskauf-Option, da sonst tatsächlich ein Ausverkauf des Landes stattfinden könnte); salu2, nosanto


 Antworten

 Beitrag melden
08.10.2020 10:26 (zuletzt bearbeitet: 08.10.2020 10:27)
avatar  el lobo
#3 RE: Diese Idee könnte doch auch Cuba nützen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nosanto im Beitrag #2

ein Vorteil hat Thailand zu Kuba, es ist - nach meinen Informationen - Ausländern auch ohne "Residencia" schon bisher erlaubt, eine Eigentumswohnung auf dem freien Markt auf eigenen Namen zu kaufen, aber keine Häuser/Grundstücke; das wäre auch für Kuba schon einmal ein Vorbild (aber auch ohne Haus-/Grundstückskauf-Option, da sonst tatsächlich ein Ausverkauf des Landes stattfinden könnte); salu2, nosanto

Ich dachte immer wir hätten hier im Forum schon einen CUBANISCHEN GROßGRUNDBESITZER


 Antworten

 Beitrag melden
08.10.2020 10:34
avatar  nosanto
#4 RE: Diese Idee könnte doch auch Cuba nützen
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von el lobo im Beitrag #3


Ich dachte immer wir hätten hier im Forum schon einen CUBANISCHEN GROßGRUNDBESITZER


 Antworten

 Beitrag melden
08.10.2020 10:42
#5 RE: Diese Idee könnte doch auch Cuba nützen
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Wenn ich mich richtig entsinne, hat die Regierung schon einmal neue und sehr teure Eigentumswohnungen an Ausländer verkauft, nach einem Kurswechsel dieser aber versucht, zurückzukaufen... War in Havanna.


 Antworten

 Beitrag melden
08.10.2020 12:27
avatar  Karo
#6 RE: Diese Idee könnte doch auch Cuba nützen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #5
Wenn ich mich richtig entsinne, hat die Regierung schon einmal neue und sehr teure Eigentumswohnungen an Ausländer verkauft, nach einem Kurswechsel dieser aber versucht, zurückzukaufen... War in Havanna.


Kenne ich von der Marina Hemingwey, da wo auch die Yachten der LatinoMaffia geparkt sind.


Die ehemalige Grundidee Fidels war, dass so die (reichen) Yumas unter sich bleiben.


 Antworten

 Beitrag melden
08.10.2020 12:48
avatar  el-che
#7 RE: Diese Idee könnte doch auch Cuba nützen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #5
Wenn ich mich richtig entsinne, hat die Regierung schon einmal neue und sehr teure Eigentumswohnungen an Ausländer verkauft, nach einem Kurswechsel dieser aber versucht, zurückzukaufen... War in Havanna.



Ich war interessiert,es war im jahr 2001, nicht weit vom Nullpunkt punto cero entfernt, gebaut von einer israelischen baufirma, aber aufgrund eines Gutachtens über die Rechtssicherheit in Kuba für Fälle von Wohnungskauf zogen sich alle interessierten Parteien / Personen zurück


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!