König Blumenkohl ist tot!

  • Seite 1 von 2
13.10.2016 14:08
avatar  Timo
#1 König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Der thailändische König ist soeben gestorben.

Stehen dem Land jetzt turbulente Zeiten bevor?


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 14:15
#2 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Wenn unsere Politiker solche Verehrung im Volk hätten wie er, könnten sie stolz sein.
RIP

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 14:18
#3 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Den bleibt wohl auch nix anderes übrig, entweder Verehrung oder wenn Kritik dann Knast. Also mir ist unser System lieber

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 14:23
avatar  condor
#4 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich frag mich gerade, ob die wegen Majestätsbeleidigung zu langen Haftstrafen Verurteilten nun aus dem Knast kommen, da der King nun kaputt ist.

Eher wohl nicht.

Zitat

Beleidigung des Königshundes
Thailänder drohen 37 Jahre Haft

Einem 27-jährigen Thailänder wird Majestätsbeleidigung vorgeworfen - weil er den Hund des Königs verunglimpft haben soll. Gar nicht lustig, findet die Justiz des Landes: Dem Mann droht eine lange Gefängnisstrafe

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...t-a-1067898.htm.

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 14:34
#5 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von condor im Beitrag #4
Ich frag mich gerade, ob die wegen Majestätsbeleidigung zu langen Haftstrafen Verurteilten nun aus dem Knast kommen, da der King nun kaputt ist.

Eher wohl nicht.

Zitat

Beleidigung des Königshundes
Thailänder drohen 37 Jahre Haft

Einem 27-jährigen Thailänder wird Majestätsbeleidigung vorgeworfen - weil er den Hund des Königs verunglimpft haben soll. Gar nicht lustig, findet die Justiz des Landes: Dem Mann droht eine lange Gefängnisstrafe

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...t-a-1067898.htm.




Die sind halt etwas pingelig mit ihren König, wenn du auf einen Geldschein trittst,
kann Dich das auch in den Knast bringen.
Er hat aber das Land zusammen gehalten

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 14:52 (zuletzt bearbeitet: 13.10.2016 14:55)
#6 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Ja, das ist echt der Hammer.
Wer was Italienisch kann bzw. übers Spanische, dieses Schreiben hat eben die italienische Botschaft an unser Büro in Bangkok geschickt (damit man nicht auch 37 Jahre in den Knast muss):

Gentile Connazionale,
il decesso dell'amatissimo Re di Thailandia, Bhumibol Adulyadej, al trono dal 1946, sta provocando dolore e sgomento in tutta la Thailandia.
Si raccomanda ai residenti ed ai viaggiatori: generale cautela e osservanza dei divieti di ordine pubblico che dovessero essere emessi; massimo rispetto per i sentimenti del popolo thailandese; un abbigliamento consono al particolare momento; pazienza ed educazione in caso di chiusura di siti di interesse turistico; evitare fotografie, video e selfies in occasione delle manifestazioni di lutto (...).


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 15:05
avatar  Timo
#7 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Claudia.A im Beitrag #3
Den bleibt wohl auch nix anderes übrig, entweder Verehrung oder wenn Kritik dann Knast. Also mir ist unser System lieber


Da stimme ich voll mit dir überein!


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 15:06 (zuletzt bearbeitet: 13.10.2016 15:06)
avatar  Timo
#8 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von el prieto im Beitrag #6
Ja, das ist echt der Hammer.
Wer was Italienisch kann bzw. übers Spanische, dieses Schreiben hat eben die italienische Botschaft an unser Büro in Bangkok geschickt (damit man nicht auch 37 Jahre in den Knast muss):

Gentile Connazionale,
il decesso dell'amatissimo Re di Thailandia, Bhumibol Adulyadej, al trono dal 1946, sta provocando dolore e sgomento in tutta la Thailandia.
Si raccomanda ai residenti ed ai viaggiatori: generale cautela e osservanza dei divieti di ordine pubblico che dovessero essere emessi; massimo rispetto per i sentimenti del popolo thailandese; un abbigliamento consono al particolare momento; pazienza ed educazione in caso di chiusura di siti di interesse turistico; evitare fotografie, video e selfies in occasione delle manifestazioni di lutto (...).





Mein Gott gibt es im Italeinischen viele doppelte Konsonanten. Das wird mir erst jetzt bewusst.


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 15:12 (zuletzt bearbeitet: 13.10.2016 15:12)
#9 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #8
Mein Gott gibt es im Italeinischen viele doppelte Konsonanten. Das wird mir erst jetzt bewusst.

Das macht die Sprache ja erst so schön und, im Gegensatz zu Spanisch, weich und melodisch (obwohl ich Spanisch auch mag).


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 15:18
avatar  condor
#10 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #8



Mein Gott gibt es im Italeinischen viele doppelte Konsonanten. Das wird mir erst jetzt bewusst.


Spanisch entwickelte sich aus der Sprache des niederen römischen Volkes = Vulgärlatein.

Auf dem Stiefel ist doch mehr Schriftlatein hängengeblieben.

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 15:24 (zuletzt bearbeitet: 13.10.2016 15:25)
#11 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Naja, mit der Schriftsprache hat das wohl weniger zu tun. Die Regel, je melodischer, desto komplizierter dir Rechtschreibung, ist wohl nicht wirklich brauchbar. Das Französische treibt fas ja auf die Spitze. Und der Unterschied zwischen pala (Spaten) und palla (Ball) ist für mich nicht hörbar. Klingt wie balla balla. 😂

Für Condorcino: Auch das Italienische ist aus Vulgärlatein entstanden und zwar aus dem toscanischen Dialekt. Dante Alighieri aus Florenz gilt da als mit hauptverantwortlich.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 15:28 (zuletzt bearbeitet: 13.10.2016 15:28)
#12 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

EHB, hasse da unten wohl nicht aufgepasst...
"paala" vs. "palllla"


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2016 15:36
avatar  condor
#13 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

EHB ist ja richtig was du schreibst.
Schön ist beim Franzmännisch der Einfluss der Franken.
Man muss Gott für alles danken, außer für die Franken.

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2016 10:48
avatar  Norbert
#14 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
spitzen Mitglied

Zitat von Timo im Beitrag #1
Der thailändische König ist soeben gestorben.

Stehen dem Land jetzt turbulente Zeiten bevor?


Nein

ich bin seit 3 Wochen hier. es ist etwas ruhiger in den Bars und Agogos geworden, ansonsten Business as usual.

Der threadtitel ist respektlos


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2016 11:19 (zuletzt bearbeitet: 19.10.2016 11:20)
#15 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich fordere für Timo 74Jahre Haft wegen Majestätsbeleidigung, da dies noch schwerwiegender ist als des verstorbenen Königs Hund zu beleidigen!


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2016 11:21
#16 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Aber in einem Frauengefängnis,es soll ja eine Strafe sein.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2016 11:24
#17 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Das Gesetz der Majestäsbeleidigung wollte Merkel ja nicht abschaffen.

Dumm gelaufen, Timo!


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2016 12:38
avatar  Timo
#18 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Nur zur Info: Der Titel ist bewusst gewählt - mein Protest gegen die Gesetze in Thailand wo Leute für Jahrzehnte in Horrorknäste gesteckt werden weil sie ihr Recht auf freie Meinungsäußerung ausüben.

Ich halte es für Schwachsinn einen Menschen als gottgleich zu verehren. Außerdem halte ich nicht viel von einem König der in seiner Amtszeit mehr als 20 Militärregierungen und schwere Menschenrechtsverletzungen geduldet hat.

Ich habe auch nicht sonderlich viel Respekt vor jemanden, der einer der reichsten Monarchen der Welt ist und dann König von einem Land ist wo viele in bitterer Armut leben. Seine Familie kontrolliert große und lukrative Zweige der Thailändischen Wirtschaft und bereichert sich schamlos.

Daher halte ich den Namen Blumenkohl für angebracht.


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2016 13:24
#19 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von el prieto im Beitrag #15
Ich fordere für Timo 74Jahre Haft wegen Majestätsbeleidigung, da dies noch schwerwiegender ist als des verstorbenen Königs Hund zu beleidigen!

Hätte er ein Bild von dem Hund beigefügt, würde er mit Gold überschüttet worden


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2016 15:47 (zuletzt bearbeitet: 19.10.2016 15:48)
#20 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #18
Nur zur Info: Der Titel ist bewusst gewählt - mein Protest gegen die Gesetze in Thailand wo Leute für Jahrzehnte in Horrorknäste gesteckt werden weil sie ihr Recht auf freie Meinungsäußerung ausüben.

Ich halte es für Schwachsinn einen Menschen als gottgleich zu verehren. Außerdem halte ich nicht viel von einem König der in seiner Amtszeit mehr als 20 Militärregierungen und schwere Menschenrechtsverletzungen geduldet hat.

Ich habe auch nicht sonderlich viel Respekt vor jemanden, der einer der reichsten Monarchen der Welt ist und dann König von einem Land ist wo viele in bitterer Armut leben. Seine Familie kontrolliert große und lukrative Zweige der Thailändischen Wirtschaft und bereichert sich schamlos.

Daher halte ich den Namen Blumenkohl für angebracht.


Ob nun "Blumenkohl" oder nicht - der Kritik sind die Darsteller solcher Relikte der Vergangenheit auf jeden Fall ausgesetzt.
Selbst wenn sie im eigenen Land hohe Verehrung genießen. (Putin wird in Russland ja auch verehrt.)

Die Königshäuser hier in Europa nutzen immerhin ihre Berühmtheit für karikative Zwecke.
Besser als gar nichts - aber rechtfertigt auf gar keinen Fall den Grad der Privilegierung.

_______________________________________________________

Die Realität ist in Wirklichkeit oft eine Illusion.

 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2016 15:57
avatar  Timo
#21 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Genau Flipper!

Könige sind auch nur Menschen - deshalb sollte man sie kritisieren dürfen wie andere Politiker oder Instituitionen eines Staates.


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2016 07:08 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2016 07:08)
#22 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #18


Ich halte es für Schwachsinn einen Menschen als gottgleich zu verehren....


Stimmt schon, da kannste aber Ärger mit den Christen, Budhisten und Muslimen bekommen.
Ist jetzt aber religiös gemeint...

Die Engländer sind mit ihrem Königshaus aber auch nicht ganz dicht.

Wie heisst es noch so schön?

God shave the Queen

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2016 00:23
#23 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Mitglied


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2016 11:21
avatar  pepilla
#24 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
erfahrenes Mitglied

Um nochmal die Frage in #1 aufzugreifen: Skandalöser als jede Majestätsbeleidigung, die jemals geahndet wurde, ist doch der Nachfolger Prinz Bauchfrei, und daß seine besser geeignete Schwester Sirindhorn nicht Königin sein darf.


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2016 11:23
#25 RE: König Blumenkohl ist tot!
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von pepilla im Beitrag #24
Um nochmal die Frage in #1 aufzugreifen: Skandalöser als jede Majestätsbeleidigung, die jemals geahndet wurde, ist doch der Nachfolger Prinz Bauchfrei, und daß seine besser geeignete Schwester Sirindhorn nicht Königin sein darf.


Nur rein interessehalber ..... woher weißt Du das die Schwester besser geeignet ist als der Prinz?

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!