Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 2.709 mal aufgerufen
 "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS"
Seiten 1 | 2
Norbert
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 553
Mitglied seit: 01.01.2001

bin ab 1.9.14 in Pattaya...
10.05.2014 10:29

... 3 Wochen

ist eventuell noch jemand aus diesem Forum dort und kann mir vor Ort tipps geben

Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.533
Mitglied seit: 14.08.2012

#2 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
19.05.2014 10:17

Hi Norbert,

Hier hat ja lange keiner geantwortet. Dann versuche ich das mal.

3 Wochen Pattaya, alleine? Respekt, da musst du stressresistent sein und Langeweile gut ertragen. Außer Baden, Saufen und Sex bietet der Ort doch nichts. Davon aber jede Menge. Ich würde es keine Woche dort allein aushalten.

Um aber konstruktiv zu bleiben, wenn du dir genügend Nächte um dir Ohren geschlagen hast, lohnen sich Ausflüge. Kambodscha - Ankor Tom / Ankor Vat, Bangkok, Kanchanaburi (River Kwai - Brücke und Erawan Wasserfall, 7-stufige Terrassen, die bei der Temperatur und Luftfeuchtigkeit schon eine Herausforderung sein können) einen floating market, der von Pattaya ist neu und wenig schön.

Im Bangkok unbedingt den Königspalast besuchen, der ist wirklich wunderschön. Man kann (und sollte) mehr als einmal hingehen. Es gibt die Führung auch auf deutsch, dauert ungefähr eine Stunde. Danach noch mal in Ruhe die vielen schönen Details betrachten.

In Bangkok bevorzuge ich das Hotel The Dawin (kein Schreibfehler, der Name ist wirklich ohne R) in der Soi Nanatai. Das liegt ca. 10 min. vom Skytrain entfernt, 5 min. vom Nana Plaza. Sehr saubere und gute Zimmer mit schönem Bad, das Essen ist empfehlenswert, Internet rasch und stabil, Gäste im Zimmer kein Problem, was man sich halt als Einzelreisender für Bangkok so vorstellt.

In Pattaya selber gefiel mir das ZAB Café sehr gut. Das ist eine Musikkneipe gleich am Anfang der Walking Street rechts. Dort läuft jeden Abend thailändische Lifemusic. Die ist an sich schon interessant, drollig was die Thai so aus ihrer Tradition in Kombination mit modernen Rhythmen so machen. Die anwesenden Thai sind stets über alle Maßen begeistert, sie singen mit, tanzen und feiern. Das ist dann ein Bild für die Götter. Den Thaitanzstil würde eine Cubana ... hm, nun ja, erstaunen passt als Beschreibung. An den traditionellen Stil angelehnte Handbewegungen verbinden sich mit unrhythmischen Zukungen der Hüften und Beine. Dass muss man einfach mal gesehen haben, zumal alle wirklich in höchstem Maße begeistert sind.
Ich habe auf einer Bühne noch nie so eine schlechte Choreographie gesehen die dazu noch so miserabel dargeboten wird. Aber als Gesamtkunstwerk ist das Ganze wirklich sehenswert.

Touristen sind dort nicht so viele und mit etwas Glück triffst du auf eine Gruppe feiernder Thai, dann kannst du auch mal für ein paar Drinks die Nacht klar machen.

Wenn man so etwas mag kann es richtig schön sein, nachts von der Walking Street aus durch die Gassen in Richtung Stadt gehen und an den massenhaft vorhandenen Straßenküchen Essen kaufen, von köstlich bis ekelhaft (frittierte Würmer, Maden, Riesenschaben... bis hin zu Skorpionen) kannst du alles finden.

Ich wünsche Dir viel Spaß und einen angenehmen Aufenthalt. Wenn keiner hier vom Forum anwesend sein sollte - auch wenn die russischen Gäste dort inzwischen überwiegen dürften, Du findest sicherlich in einer der vielen deutschen Gaststätten erfahrene Pattayaurlauber. Es hängen dort immer viele herum, die sich auskennen und gern Tipps geben.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#3 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
19.05.2014 10:31

In Bangkok ist das Hotel Oriental zu empfehlen, gilt von den älteren Häusern als das Beste der Welt.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.533
Mitglied seit: 14.08.2012

#4 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
19.05.2014 10:37

Wenn Du Luxus magst ist das Hotel sicherlich empfehlenswert. Mir wäre es zu teuer, da fängt bei mir das Sparen an.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#5 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
19.05.2014 11:39

Zitat von Sisyphos im Beitrag #4
Wenn Du Luxus magst ist das Hotel sicherlich empfehlenswert. Mir wäre es zu teuer, da fängt bei mir das Sparen an.



In der Tat immer noch eines der absoluten Top Hotels, aber nicht nur wegen des Preises wuerde ich dieses
Hotel nicht buchen, das Publikum ist dort schon sehr speziell!!!!

Zu Pattaya ich war 1990 mal fuer eine Woche dort Kollegen besuchen, das war dann auch der erste und letzte Besuch.
Innerhalb eines Hotels war man ziemlich ungestoert, aber Pattaya Sued dort wo die ganzen Nachtclubs lagen
war nur etwas fuer ganz Hartgesottene einfach eklig!!!!!!!! Und die Deutschen Residenten und "Halbresidenten"
dort waren mehr als gewoehnungsbeduerftig!!!!!!!

Der einzige Ort in den ich eventuell noch mal gehen wuerde ist HuaHin, schoenes Hotels schoener Strand
und zumindest damals so gut wie kein Nightlife keine Thais die Farangs abschleppen wollten!!!!

Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.533
Mitglied seit: 14.08.2012

#6 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
19.05.2014 12:24

1990 ist aber lange her, mittlerweile soll sich einiges geändert haben. Es sind auf jeden Fall viel mehr Russen dort und die Beschriftung der meisten Läden ist (auch) auf russisch. Deutsch wird wohl immer mehr in den Hintergrund treten dort.

Ich gehe davon aus, wer nach Pattaya fährt, weiß warum und worauf er sich einlässt. Wobei Thailand daran arbeitet, seinen Ruf zu verbessern und wohl tatsächlich immer mehr Familien auch in Pattaya Urlaub machen sollen.

Ich war dort auch nur einmal, das reicht. Aber die Walking Street zu erleben und in der Soi 6 nahezu mit Gewalt in die Puffs geschleppt werden zu sollen, das war mal ganz interessant. Bei jedem Schritt zu hören "Sexyyyyy meeeeen, welcaaaaam, where dooo youuuu goooooooo?" hat etwas seltsam Rührendes und Erschreckendes zugleich.

Nur erschreckend fand ich die Stammgäste und Dauerkunden dort. Wobei man tatsächlich konstatieren muss, dass die sehr wahrscheinlich kaum eine Chance haben, in Deutschland zu einer Frau zu kommen. So viel alte, hässliche, dicke und ungepflegte Männer auf einem Haufen, die schon gegen 10 in der Stammkneipe bei ihrem Bier sitzen, findet man sonst kaum. Dass die dann auch noch überwiegend deutsch essen wollen und die Thaispeisen schrecklich finden, passt gut zu den Sprachkenntnissen. Ich habe mich immer gefragt, ob die Kunden so radebrechen, weil die Thai sonst nichts verstehen, oder ob sie es tatsächlich nicht besser beherrschen. Aber mir ist auch einer begegnet, der wohl 10-12 Jahre in Pattaya Urlaub macht und konsequent weder ein Wort Thai beherrschte noch einen relevanten englischen Wortschatz.

Insgesamt lob ich mir doch Kuba, angesichts des Vergleiches noch mehr. Zumal nach meinen (begrenzten) Erfahrungen der Spaß mit Cubanas deutlich höher ist als mit Thai.



Aber sag mal, was hat denn das Hotel Oriental für eine seltsame Klientel?

HuaHin ist wirklich sehr schön, dort werden allerdings immer mehr Residenzen für Ausländer gebaut. Irgendwann ist man dort "ganz unter sich". Ich würde allerdings nicht am Meer siedeln wollen sondern unter Verzicht auf den Strand lieber höher gelegen. Die hohe Luftfeuchtigkeit und die permanent, auch nachts, hohen Temperaturen sind sicherlich nicht altersgerecht.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#7 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
19.05.2014 12:48

Das Oriental in Bangkok hat die den Preisen entsprecchenden Gaeste, Reiche, Neureiche etc. So richtog wohl kann man sich dort
eigentlich nur fuehlen wenn man sich zu dieser Gruppe zaehlen kann und will.

Fuer den typischen maennlichen Patayagast gab es damals nichts schoenres als wirklich schon um 10.00 Uhr in der
Kneipe zu sitzen, einen Drink vor sich, die BILD in der Hand, Sport vorzugsweise natuerlich Fussball
und eine geduldige "unterwuerfige Thai been sich sich, und dit der Beschreibung dieser Maenner liegst
Du goldrichtig alles irgendwie blutarme Typen!!!!

Hua Hin war damals, weiss nicht ob es heute auch noch so ist, eine bevorzugte Sommerfrische
fuer reiche Thais Koenigsfamilie incl. und ais diesem Grund wurden dort auch keine Puffs geduldet!!!!


Und noch ein Nachtrag in puncto Service und Qualitaet sind die meisten Hotels in Thailand den
Hotels auf Cuba um Lichtjahre voraus!!!!

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#8 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
19.05.2014 21:29

Zitat von Sisyphos im Beitrag #2
Hi Norbert,

Hier hat ja lange keiner geantwortet. Dann versuche ich das mal.

3 Wochen Pattaya, alleine? Respekt, da musst du stressresistent sein und Langeweile gut ertragen. Außer Baden, Saufen und Sex bietet der Ort doch nichts. Davon aber jede Menge. Ich würde es keine Woche dort allein aushalten.





Die Rede war von Pattaya nicht Cuba

Was man dort unternimmt hängt von den eigen Wünschen und Preisvorstellungen ab.

Unterwaterworld, Krokofarm, Minisiam, Riplays kann man sich ansehen, ebenso wie eine der Schows im Tiffanys oder ähnlichen.
Pattaya Tower oder den Buddahill um mal einen Überblick über die Stadt zu bekommen.
Außerhalb gibts par schöne Tempelanlagen.

Außerdem Buggy fahren oder Elefanten reiten.

Über die Damen schreib ich nichts da gibts andere Foren. Allerdings sind die selbst in der Soi 6 zurückhaltender als in Cuba, da wird einem nicht, trotz eindeutiger Ablehnung, zwischen die Beine gegriffen.

Gefühlte 90% der Touristen sind Russen, sollte man bei der Hotelauswahl beachten. Ich habe meist in der Soi 2 oder 3 gewohnt, da war es relativ ruhig und bei Bedarf ist man mit dem Bathbus schnell im Trubel. Ich würde das Gebiet zwisch North Pattaya Road, Beach und 2. Road bis zur Soi 5 empfehlen (kommt auf die Preisvorstellungen an). Nur die reine Übernachtung, Essen kann man gut und günstig.

Massagen sind sehr zu empfehlen, zwar die ohne extra Service (da bekommt man das schlechtere Packet beider Seiten)

Bangkok kann man auch als Tagesauflug mit dem Taxi machen, vielleicht billiger und weniger stressig als Suche nach nem neuen Hotel für 2 Tage.

Pedro71
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 207
Mitglied seit: 03.05.2014

#9 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
20.05.2014 17:56

Zitat

bin ab 1.9.14 in Pattaya


Na dann viel Spaß: Kriegsrecht in Thailand
Zwischen China und Vietnam braut sich auch grad was zusammen. Wie immer mischen die Amis undercover mit, diesmal auf der Seite von Vietnam. Da werden wohl die TH-Airbases aus dem Vietnamkrieg reaktiviert werden. Und du mittendrin?

Norbert
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 553
Mitglied seit: 01.01.2001

#10 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
23.05.2014 11:56

Zitat von Pedro71 im Beitrag #9

Zitat

bin ab 1.9.14 in Pattaya


Na dann viel Spaß: Kriegsrecht in Thailand
Zwischen China und Vietnam braut sich auch grad was zusammen. Wie immer mischen die Amis undercover mit, diesmal auf der Seite von Vietnam. Da werden wohl die TH-Airbases aus dem Vietnamkrieg reaktiviert werden. Und du mittendrin?



danke für den hinweis. ich meine die beruhigen sich bis 2.9.

danke auch an alle anderen für die tipps

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#11 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
23.05.2014 12:07

Es gab doch mal einen Major G. der hatte doch "Reiseberichte" aus Süd/Ost-Asien gepostet

Gibts den noch?
Lebend?
Unversehrt?
.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#12 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
23.05.2014 12:10

Zitat von jan im Beitrag #11
Major G. ... "Reiseberichte" aus Süd/Ost-Asien

Auf seiner Homepage waren noch mehr einschlägige Ziele zu "bewundern".

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#13 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
23.05.2014 12:14

Thailand ist ein wunderschoenes Reiseland auch unter Kriegsrecht, so geraet man zumindest nicht in eine
der Demos. Es muss ja nicht unbedingt Pattaya sein, ein paar tage Bangkok, eine Rundreise in den Norden,
ein paar tage bei den Meos und anderen Bergstaemmen dort und dann eine Wochen Relaxen am Strand!!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#14 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
23.05.2014 12:18

Zitat von Pedro71 im Beitrag #9
Na dann viel Spaß: [url=http://www.spiegel.de/politik/ausland/kriegsrecht-in-thailand-armee-bezieht-position-in-bangkok-a-970375.html]Kriegsrecht in Thailand

Mein Kollege, der in Bangkok wohnt und von dort aus arbeitet, ist gerade von der Hauptstadt raus an irgendeinen Strand gefahren und meinte, es sei alles ziemlich ruhig und die Übernahme durchs Militär diene eigentlich nur dazu, dass sich nach dem monatelangen Chaos die beiden Seiten endlich an einen Tisch setzen, was sie nun wohl auch tun.

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#15 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
23.05.2014 16:22

Zitat von Espanol im Beitrag #13
Thailand ist ein wunderschoenes Reiseland auch unter Kriegsrecht, so geraet man zumindest nicht in eine
der Demos. Es muss ja nicht unbedingt Pattaya sein, ein paar tage Bangkok, eine Rundreise in den Norden,
ein paar tage bei den Meos und anderen Bergstaemmen dort und dann eine Wochen Relaxen am Strand!!



Es war von 3 Wochen Aufenthalt in Thailand und nicht 3 Monaten die Rede. Auch wurde nicht nach einer Reiseroute für ein Pensionierten Lehrerkollegiums aus Hinteroberuntertuttingen gefragt. Selbst für Widerholungstäter wäre die Routenempfehlung sehr speziell, für jemanden der zum 1. mal nach Thailand kommt völlig witzlos.

Wenn schon Kultur dann 2 - 3 Tage Ayutthaya am Anfang und zum Schluß 2- 3 Tage BKK. Das ist für die Erste Thailandreise ausreichend, zumal im September Regenzeit ist.

Aber auch das war nicht gefragt. 3 Wochen kann man in Pattaya völlig Problemlos vertuen und da kann man nur einen kleinen Teil der Möglichkeiten nutzen.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#16 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
23.05.2014 23:40

Zitat von Alf im Beitrag #15


Es war von 3 Wochen Aufenthalt in Thailand und nicht 3 Monaten die Rede. Auch wurde nicht nach einer Reiseroute für ein Pensionierten Lehrerkollegiums aus Hinteroberuntertuttingen gefragt. Selbst für Widerholungstäter wäre die Routenempfehlung sehr speziell, für jemanden der zum 1. mal nach Thailand kommt völlig witzlos.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#17 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
24.05.2014 07:18

Zitat von Alf im Beitrag #15
Zitat von Espanol im Beitrag #13
Thailand ist ein wunderschoenes Reiseland auch unter Kriegsrecht, so geraet man zumindest nicht in eine
der Demos. Es muss ja nicht unbedingt Pattaya sein, ein paar tage Bangkok, eine Rundreise in den Norden,
ein paar tage bei den Meos und anderen Bergstaemmen dort und dann eine Wochen Relaxen am Strand!!



Es war von 3 Wochen Aufenthalt in Thailand und nicht 3 Monaten die Rede. Auch wurde nicht nach einer Reiseroute für ein Pensionierten Lehrerkollegiums aus Hinteroberuntertuttingen gefragt. Selbst für Widerholungstäter wäre die Routenempfehlung sehr speziell, für jemanden der zum 1. mal nach Thailand kommt völlig witzlos.

Wenn schon Kultur dann 2 - 3 Tage Ayutthaya am Anfang und zum Schluß 2- 3 Tage BKK. Das ist für die Erste Thailandreise ausreichend, zumal im September Regenzeit ist.


Das waere in 3 Wochen locker zu machen, o.k. die Rundreise dauert dann halt nur eine Woche. Alles selbst gemacht
aber ohne prensionierte Lehrer dabei
Warum so aggressiv ALF oder glaubtt Du bist hier der Einzige der das Land ein bisschen kennt.
Nimm Dich mal ein bisschen zurueck, oder trink einen Melissentee!!!

Aber auch das war nicht gefragt. 3 Wochen kann man in Pattaya völlig Problemlos vertuen und da kann man nur einen kleinen Teil der Möglichkeiten nutzen.


Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#18 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
24.05.2014 08:46

Zitat von Espanol im Beitrag #17
Zitat von Alf im Beitrag #15
Zitat von Espanol im Beitrag #13
Thailand ist ein wunderschoenes Reiseland auch unter Kriegsrecht, so geraet man zumindest nicht in eine
der Demos. Es muss ja nicht unbedingt Pattaya sein, ein paar tage Bangkok, eine Rundreise in den Norden,
ein paar tage bei den Meos und anderen Bergstaemmen dort und dann eine Wochen Relaxen am Strand!!






Das waere in 3 Wochen locker zu machen, o.k. die Rundreise dauert dann halt nur eine Woche. Alles selbst gemacht
aber ohne prensionierte Lehrer dabei
Warum so aggressiv ALF oder glaubtt Du bist hier der Einzige der das Land ein bisschen kennt.
Nimm Dich mal ein bisschen zurueck, oder trink einen Melissentee!!!








Sicherlich kann man das machen, aber für einen Neuling ohne sehr spezielle Interessen ist der Vorschlag mehr als ausgefallen. Erst Recht wenn man sich etwas auskennt und im Tourismusbereich tätig ist.

Wenn sollte man sich als Neuling auf die Klassiker, also Ayutthaya, Chiang Mai, Mekong und BKK beschränken. (OK für Rucksäcke noch Pai) Ansonsten droht leicht ein "Tempelkoller". Weniger ist hier wirklich mehr.
Wichtig dabei ist sich treiben zu lassen, Zeit nehmen und Eindrücke wirken zu lassen.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#19 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
24.05.2014 12:17

Also wenn er schon in Chiang Mai ist, hat er er bis in die Berge zu den Meos nicht mehr so weit.

Es gibt da verschiedenen Rundreiseangebote, muss er ja nicht von hier buchen mit einem Veranstalter.

Von Bangkok haben die meisten nach 3 Tagen die Sch.. voll zu laut zu hektisch, schlechte Lueft etc.
Flug buchen nach Chiang Mai oder mit Bus via Phitsonuluk und von Chiang Mai z.B. eine 3 tahes Tour
nach Chiang Rai und dort in einem Dorf in den Bergen uebernachten, Bootsfahrt auf dem Mekong etc.

In 7 Tagen sieht er da mehr als nur in Pattaya herumzuhaengen. Wenn natuerlich andere Intressen im Vordergrund
stehen da ist er dort natuerlich besser aufgehoben.

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#20 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
25.05.2014 20:36

Zitat von Espanol im Beitrag #19
Also wenn er schon in Chiang Mai ist, hat er er bis in die Berge zu den Meos nicht mehr so weit.


Wenn man zu wiederholtem Male in Thailand ist, alles andere schon gesehen hat und einen das wirklich interessiert kann man das machen. Wenn dann mal eine Stunde bei ner Runde um Chiang Mai.
Zitat von Espanol im Beitrag #19

Es gibt da verschiedenen Rundreiseangebote, muss er ja nicht von hier buchen mit einem Veranstalter.

Da wären wir wieder bei der von mir angsprochen Zielgruppe.

Zitat von Espanol im Beitrag #19

Von Bangkok haben die meisten nach 3 Tagen die Sch.. voll zu laut zu hektisch, schlechte Lueft etc.
Flug buchen nach Chiang Mai oder mit Bus via Phitsonuluk und von Chiang Mai z.B. eine 3 tahes Tour
nach Chiang Rai und dort in einem Dorf in den Bergen uebernachten, Bootsfahrt auf dem Mekong etc.

Deshalb zu Schluß, beim Erstbesuch.
Weshalb über Phitsonuluk? Außer das der Bus durch fährt. Bei einer ersten Reise sollten nicht zu viele Sachen auf dem Plan stehen, eher weniger und sich etwas Zeit nehemen und treiben lassen.
Chiang Rai und Bergtour? Wozu? Um aufs Thema zurück zu kommen, im September ist Regenzeit. Da mach der Verschlag überhaupt keinen Sinn.
Zitat von Espanol im Beitrag #19

In 7 Tagen sieht er da mehr als nur in Pattaya herumzuhaengen. Wenn natuerlich andere Intressen im Vordergrund
stehen da ist er dort natuerlich besser aufgehoben.


Bei einer ersten Reise sollte sich auf einig Punkte (wie z.B. Ayuttaya, BKK oder CM und Strand) beschränkt werden, eine geführte Rundreise ist nicht empfehlensert. So bleiben die Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse besser erhalten. Auch der Kulturschock ist prägender.
Von 7 Tagen rumhängen in Pattaya hat mehr als 7 Tage geführte Rundreise.

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#21 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
26.05.2014 10:09

Alleinreisende Herren, die vorhaben 3 Wochen in Pattaya zu verbringen, haben in der Regel wenig Interesse an Land, Kultur und Rundreisen, sondern planen einen Besuch im Puff.

Pedro71
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 207
Mitglied seit: 03.05.2014

#22 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
26.05.2014 14:27

Zitat von Mario im Beitrag #21
Alleinreisende Herren, die vorhaben 3 Wochen in Pattaya zu verbringen, haben in der Regel wenig Interesse an Land, Kultur und Rundreisen, sondern planen einen Besuch im Puff.
Nur einen in 3 Wochen? Wohl eher 21 - altersabhänging natürlich.

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#23 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
26.05.2014 14:38

War da zwar noch nie,aber ich dachte der ganze Ort ist einer.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.533
Mitglied seit: 14.08.2012

#24 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
26.05.2014 15:13

Zitat von cabeza mala im Beitrag #23
War da zwar noch nie,aber ich dachte der ganze Ort ist einer.

Ich erinnere die ganze Stadt als ausgedehntes Freiluftbordell. Insbesondere die großen Flächen mit den zahllosen rechteckigen "Bars", von denen die Mädels laut rufend um Aufmerksamkeit und Zuwendung (Drinks) betteln, sind eindrucksvoll. Um sich dort wohl zu fühlen, braucht man schon ein besonderes Naturell.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.533
Mitglied seit: 14.08.2012

#25 RE: bin ab 1.9.14 in Pattaya...
26.05.2014 15:15

Zitat von Sisyphos im Beitrag #24
Zitat von cabeza mala im Beitrag #23
War da zwar noch nie,aber ich dachte der ganze Ort ist einer.

Ich erinnere die ganze Stadt als ausgedehntes Freiluftbordell. Insbesondere die großen Flächen mit den zahllosen rechteckigen "Bars", von denen die Mädels laut rufend um Aufmerksamkeit und Zuwendung (Drinks) betteln, sind eindrucksvoll. Um sich dort wohl zu fühlen, braucht man schon ein besonderes Naturell.


Ich denke auch, wer mehr als ein paar Tage in Pattaya verbringen will, hat den Wunsch, täglich (mehrmals?) das umfangreiche "Wellnessangebot" zu nutzen.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Los asesinatos documentados del Che
Erstellt im Forum Debate de Cuba von Henry
1 20.11.2010 13:23
von jan • Zugriffe: 1109
Übersetz.hilfe: regulaciones IMPORTANTISIMO.
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von moni.donautal
16 29.11.2013 08:31
von LINA • Zugriffe: 1773
Salsa-Workshops 1. Halbjahr 2010 online
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von danuta
0 03.11.2009 12:57
von danuta • Zugriffe: 686
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de