Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013

  • Seite 1 von 3
28.12.2012 16:01
#1 Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Rey/Reina del Foro

Thailand? Viel zu teuer!

Thailand führt ab Januar 2013 einen Mindestlohn von 7,50 Euro ein - pro Tag. Viel zu hoch, schimpft ein Textilfabrikant und wandert mit seinen Werkshallen ins benachbarte Kambodscha ab. Hier arbeiten Näherinnen für 1,25 Euro. Ein Lehrstück über die dunklen Seiten der Globalisierung.

Ganzer Artikel: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2012 22:03
#2 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Rey/Reina del Foro

Kürzlich habe ich im TV einen ähnlichen Artikel von Bangladesch ect. gesehen. Die Auftraggeber in D wurden kurz genannt. Kik gehört u. a. auch zu den W.XX-Firmen. Ich finde das sehr traurig.


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2012 22:06
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
( gelöscht )

Meine erste Reaktion ist wie Deine, Äpfelchen. Aber bei etwas Nachdenken kommt man durchaus zu einem anderen Ergebnis. Der sogenannte Raubtierkapitalismus führt zur Anhebung des Lohnniveaus. Erst waren einige ehemalige Ostblockstaaten Produktionsstandort und dort stieg das Lohnniveau, dann kam China und auch hier ist das Lohnniveaus steigend, nun ist wohl auch in thailand das Niveua gestiegen. Gestiegen, bei 7,5 € je Tag? Ja! Weil dies eben deutlich höher als früher ist. Nun gehen die Unternehmer in andere Staaten wie Kambodscha und das führt dort zu einem höheren Niveau. Die 1,25 € werden in Kambodscha eben steigen, wenn mehr Unternehmer dorthin abwandern. Gäbe es diesen Raubtierkapitalismus nicht, dann wären die Unternehmen noch alle in ihren westlichen industrieländern. Dort wäre das Lohnniveau höher, aber in Thailand könnte man von 7,5 € je Tag nur träumen.


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2012 22:52
#4 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Rey/Reina del Foro

Bist du wirklich Beamter in D. Das glaubt dir ab jetzt kein Mensch .


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2012 23:40
#5 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Rey/Reina del Foro

Hab mal mit einem Kaufmann gesprochen: wenn Textilien, Schuhe usw. nicht in solchen Ländern produziert würden, wären sie mittlerweile kaum bezahlbar.
Nannte ein Beispiel von einem Nike-Turnschuh: Made in Vietnam, kostet knapp 50 €, wäre er in einem westl. Industrieland produziert worden, käme er mind. aufs Dreifache!
Ausserdem wirds sich an dieser Situation sowieso nichts ändern, nein es wird immer wieder versucht noch billiger zu produzieren, und die Menschen und Kinder dort werden weiter noch mehr ausgebeutet.

Aber jeder von uns kann ja selbst etwas dazu beitragen, einfach nicht mehr in gewisse Läden (z.B. KIK) gehn oder die Verkäufer fragen wo dies ursprünglich produziert wurde ?

Ich befürchte, da werden aber manche bald ohne Kleider da stehn


Fino alla fine !!!
-

 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 02:07 (zuletzt bearbeitet: 29.12.2012 02:08)
#6 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Rey/Reina del Foro

@ BEAMTER

Und was haben die Leute in den Ländern davon, wenn zwar die Löhne gestiegen sind, aber die Auftraggeberkarawane weiter gezogen ist? Nada. Mit den Löhnen sind auch die Preise gestiegen, aber die Jobs sind weg. Denen gehts jetzt noch schlechter. Globalisierung ist Schei**e.


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 10:19
avatar  Alf
#7 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Alf
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von el loco alemán im Beitrag #6
@ BEAMTER

Und was haben die Leute in den Ländern davon, wenn zwar die Löhne gestiegen sind, aber die Auftraggeberkarawane weiter gezogen ist? Nada. Mit den Löhnen sind auch die Preise gestiegen, aber die Jobs sind weg. Denen gehts jetzt noch schlechter. Globalisierung ist Schei**e.



Das ist so nich ganz zutreffend, speziell im Falle Thailand. Das Personal für solche gering qualifizierten Jobs wird auch immer weniger. Im Artikel steht ja das vorwiegen Immigrantinnen in der Fabrik beschäftigt sind. Die Tendenz geht zu höher qualifizierten Job z.B. in der Automobilproduktion.
Des weiterten sind die Geburtenraten in den letzen Jahrzehnten erheblich, von 6,9 auf 2,3?, gesunken. Auch das eher mäßige Schulsystem wird verbessert.
Auch scheinen sich mittlerweile auf dem Land durchaus auskömmliche Verdienstmöglichkeiten zu entwickeln, zumindest für die Familien die etwas Land haben, (z.B. Kautschuk. (Mit 1 Reisernte konnte man da zwar Überleben, aber übrig blieb da eher nichts)

Für die eher miesen und eher schlecht bezahlten jobs in Thailand steht immer weniger Personal zur Verfügung.

Thailand ist, neben anderen Ländern ein Beispiel für die positiven Auswirkungen und der Notwendigkeit der Globaslisierung.


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 20:04
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
( gelöscht )

Wenn die Auftraggeberkarawane weiterzieht, hinterlässt sie schon einen verbesserten lebensstandard.

Das beste Beispiel ist übrigens unser Nachbar Polen. Vor zwanzig Jahren sah es da übel aus. heute ist das Niveau schon so hoch, dass teilweise deutsche nach polen auswandern.

Soweit ist Thailand noch lange nicht, aber auch nach dem Wegzug einiger Raubtierkapitalisten ist das Niveau dort höher als vorher. Selbst das gestiegenen Preisniveau kommt ja anderen thailändern zu Gute (Diensleistern).

Und ja die Jobs sind weg in Thailand. Warum? Weil die Leute nicht mehr zu dem billigen Lohn arbeiten wollten. Und das bedeutet wohl, dass es in Thailand mittlerweile besser bezahlte Jobs gibt.

Und wenn ein Deutscher sagt, dass Globalisierung Sch.. ist, dann hat dieser die Wirtschaft wohl kaum verstanden. Es gibt vermutlich kein Land, dass mehr von der Globalisierung profitiert wie Deutschland. Tourismus ist btw. auch ein Teil der Globalisierung.


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 20:09
avatar  ( gelöscht )
#9 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
( gelöscht )

Übrigens ist Globalisierung eigentlich ncihts anderes als Arbeitsteilung. Wir können natürlich zur Subsitenzwirtschaft zurück. Also jeder baut seine Kartooffeln selbst an, hat ein Schwein im Stall etc. Wer Globalisierung kritisiert, sieht die nur die negativen Seiten (die es natürlich gibt), aber die positive Aspekte wiegen die bei weitem auf. Globalisierung gibt es übrigens mindestens seit dem Ende des 2. Weltkriegs, eigentlich jedoch weit vorher (Stichwort: Kolonialisiserung). Vielleicht möchte ja jemand in diese Zeit zurück, ich eher weniger.


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 21:21
#10 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von derbeamte im Beitrag #9
Wir können natürlich zur Subsitenzwirtschaft zurück. Also jeder baut seine Kartooffeln selbst an, hat ein Schwein im Stall etc.


Tja, angesichts der schweren und immer schlimmer werdenden Wirtschaftskrise (zumindest hier in Italien) wär das meiner Meinung gar nicht die schlechteste Idee, - z.B. für 2013 kostet einer Familie der normale Lebensunterhalt (also ohne Extraausgaben) 1.500 €/ pro Jahr mehr als noch 2012!
Dank Monti und seinen Steuerfressern!


Fino alla fine !!!
-

 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 03:24
#11 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von derbeamte im Beitrag #8

Und wenn ein Deutscher sagt, dass Globalisierung Sch.. ist, dann hat dieser die Wirtschaft wohl kaum verstanden. Es gibt vermutlich kein Land, dass mehr von der Globalisierung profitiert wie Deutschland. Tourismus ist btw. auch ein Teil der Globalisierung.
Nicht "Deutschland" profitiert, sondern nur einige international verflochtene große Wirtschaftsunternehmen, die in Deutschland agieren.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 06:34
avatar  ( gelöscht )
#12 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
( gelöscht )

Nein, Du profitierst davon. Ohne Globalisierung wäre das preisneveau DEUTLICH höher und damit könntest Du Dir bei weitem weniger leisten.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 15:02
avatar  jan
#13 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Nun, dann würde e-l-a eben seine Beiträge am Robotron 300.02 schreiben

http://de.wikipedia.org/wiki/Kombinat_Robotron

Die DDR hatte ja den größten Micro-ship der Welt

+++++++++
Dem Vernehmen nach soll mal ein japanischer Wirtschaftsboss das Werk in Dresden besichtigt haben.

"Ganz interessant Euer Museum"

soll er gesagt haben.

30.12.2012 15:36
avatar  ( gelöscht )
#14 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
( gelöscht )

Der ehemalige Ostblock ist ein "gutes" Beispiel für zumindest teilweise Globalisierungsverweigerung. Scheinbar war aber die Mehrheit der Bevölkerung dieser Länder der meinung, dass man daran etwas ändern sollte.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 15:39
avatar  ( gelöscht )
#15 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
( gelöscht )

Wenn ein Exportland wie Deutschland sich der Globalisierung verweigern wuerde, waere das wirtschaftspolitischer Selbstmord!!!

Dass die Globalisierung auch viele Schattenseiten hat steht allerdings ausser Frage!!


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 15:43
avatar  ( gelöscht )
#16 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
( gelöscht )

Man kann sich ja mal die Liste der ärmsten Länder der Welt anshen. Das sind nur insofern Globalisierungsopfer, weil der Raubtierkapitalismus diese Länder ignoriert. Dies in der Regel wegen fehlender Rohstoffe UND instabilen politischen Verhältnissen und damit unbefriedigender Rechts- und Sicherheitslage.

Dann gibt es noch ein Land, welches sich freiwillig der Globalisierung verweigert: Nordkorea. Das funktioniert da richtig gut, hört man.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 16:07
#17 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Forums-Senator/in

Herr Grupp Chef von Trigema beweist uns schon über Jahre , das es möglich ist hier in Deutschland Textielen zu herzustellen . Der Mist von KIK , Zara , Zehmann und Co. ist reine Geldvernichtung . Es sei den man steht nach einmal waschen auf Lupenoptik.
Wer ein gutes Produkt selbst in Billiglohnländern produzieren will, muß bessere Löhne zahlen und auch ein gutes Kontrollsystem in diesen Ländern etablieren.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 16:14
avatar  ( gelöscht )
#18 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
( gelöscht )

Nicht nur kik lässt in Billiglohnländern produzieren, sondern auch Marken wie Levi, Adidas etc. Man kann also hochwertige Produkte in Billiglohnländern produzieren. Das es noch vereinzelte Hersteller in Deutschland gibt, stimmt. Es ist nicht die Frage, ob man es in Deutschland herstellen kann, oder ob es effizient ist. Und es ist klar nicht effizient für Deutschland Kleidung herzustellen. High-tec-Produkte sind sinnvoller.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 16:24
avatar  Pauli
#19 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von derbeamte im Beitrag #18
Und es ist klar nicht effizient für Deutschland Kleidung herzustellen. High-tec-Produkte sind sinnvoller.



Genau, so wie die Drecksfirma NOKIA


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 16:26
#20 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
super Mitglied

Zitat von derbeamte im Beitrag #18
Und es ist klar nicht effizient für Deutschland Kleidung herzustellen.

Wenn dem so wäre würde Herr Grupp bestimmt nicht in Burladingen produzieren! Er hat die Gier überwunden und kümmert sich lieber um das Wohl seiner Mitarbeiter die es ihm danken!


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 16:30
avatar  ( gelöscht )
#21 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
( gelöscht )

Wenn man den Unterschied zwischen betriebs- und volkswirtschaftlicher Effizienz nicht kennt, dann ist es relativ schwierig über das Thema Wirtschaft zu diskutieren.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 16:32
#22 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
super Mitglied

Na da hast du ja noch einiges zu lernen als Beamter!


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 16:34
avatar  ( gelöscht )
#23 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
( gelöscht )

Wieso? Ich habe BWL studiert und dabei auch einige VWL-Kurse besucht.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 16:38
#24 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Forums-Senator/in

Eine Jeans von Diesel Armani und Konsorten kann schon mal 150 € und mehr kosten. Wieso lohnt sich bei solch einer Gewinnspanne die Produktion in Europa nicht. Einfach nur wiederlich diese Gier.


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2012 17:09
avatar  Pauli
#25 RE: Textilindustrie: Mindestlohn 7,50€ - ab 2013
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von derbeamte im Beitrag #23
Wieso? Ich habe BWL studiert und dabei auch einige VWL-Kurse besucht.


Da du ja von der Globalisierung so begeistert bist.
Man könnte doch den Beamten durch einen Inder ersetzen,
im Zeitalter des Internets ist das doch kein Problem mehr.
Dadurch könnte man dem Steuerzahler entlasten,geschätzte Einsparung
90 % , wäre das nicht effizient ??


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!