Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 154 mal aufgerufen
 In Gedenken an Guzzi
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

endlich wieder Sonne
05.11.2007 16:34

Endlich wieder Sonne und schon zog es mich ins Sandino zu meinen Treffs, mit meinen Cubi Kumpels. Zuerst wurde das Nötigste eingekauft an Lebensmittel, danach ging der Gang zu Pipa. Wir ( Dario, Bruder von guzzine ) und ich warteten geduldig auf das geliebte Gebräu. Es wurde noch keines ausgeschenkt, es wäre noch zu früh. Nach einer Stunde warten, beschlossen wir doch an das Dispensada zu gehen. Wir trafen den Bruder von Chichi ( Cuchin ), der ist ein Anwalt und kam eben vom Gericht wo er eine Verhandlung hatte. Wir hatten uns diesen Herbst noch nicht gesehen, so gab es viel zu berichten, er wohnt in de Saqua. Bald darauf kam Chichi und das Gelaber nahm seinen gewohnten Gang. Ich muss mich immer wieder wundern wie die Cubis Leute aus der Masse und aus einer grossen Entfernung sofort erkennen.
Mir wurde auf die Schulter getippt und es sprach mich jemand an. Na so was, da stand Fulano, er kam von Santo Domingo und brachte mir eine Ladestation fürs Natel und eine CD mit dem Service Pack 2 von Window,von Deutschland mit. Ich war so was von platt, denn ich erwartete ihn erst 10 Tage später. Natürlich nahmen die Runden ihren Lauf und wir beschlossen an die Pipa zu gehen, wo das cerveza bedeutend billiger ist. Wir wollen den Cubis ja auch die Möglichkeit geben ihren Obulus beizusteuern, sonst ist es ihnen nicht so wohl. Zur späteren Stunde holten wir eine Pferdekarre und fuhren zu mir nach Hause. Ein Kumpel kam noch vorbei mit einem Auto und erklärte sich bereit Fulano nach Santo Domingo zu fahren, natürlich war wieder kein Benzin im Tank, was auch sofort geklärt wurde. Wir verabredeten uns am nächsten Tag im Hause des Fulano.
Frühmorgens standen schon alle bereit und warteten auf mich, denn ich lasse mir immer viel Zeit unter der Dusche. Nun das hatte auch das gute an sich, denn Rolando vom Placida kam herauf, es seien weisse Kartoffeln da. Mein Gedanke war sofort bei Fulano, denn in Santo Domingo fehlten sie sicher. So nahm ich ihm eine Tragtasche voll mit. Dario besorgte inzwischen ein Taxi. Chichi verschwand wieder in seinem Heim und kam schmunzelnd mit einem ca 40 cm grossem Bargo, Fulano müsse für die Kartoffeln auch noch was dazu haben. Na ja der Chichi hat schon seine Klasse. So sassen wir auf der Strasse und warteten auf das Taxi. Guzzine natürlich auch, denn Fulano hatte sie gestern heiss gemacht mit den caliente Unterhöschen die er aus Deutschland mitgebracht habe.
Endlich kam das Taxi mit Dario, der Fahrer sah mich und sagte gleich, aber ohne den Yuma, er habe keine 1500 Peso für die Multa. So zückte ich die Residenzia und versicherte ihm, dass ich somit auch das Recht habe mitzufahren. Unsicher schaute er mich an, er war schon was im Zweifel, erst als ich ihm den Cubanischen Fahrausweis vorzeigte, war er doch bereit mich einsteigen zu lassen. Die Diskussionen verliefen sehr ruhig und sachlich. Es liess mir doch keine Ruhe und ich fühlte ihm etwas auf den Zahn, meine Vermutungen bestätigten sich gleich, denn der Cubi hatte keine Lizenz fürs Taxi, so war es für ihn schon etwas riskant. Die Fahrt nach Santo Domingo ging sehr flott von sich, gute Stimmung und gute Musik begleiteten die Fahrt. Am Ziel angelangt fragten wir uns durch wo denn der Fulano sein Heim hatte. Der Fahrer verlangte 200 Peso MN und fragte wenn er uns wieder abholen soll und so war die Rückfahrt zu 50 % gesichert.
Im Hause des Fulano wurden wir herzlichst empfangen, die Kartoffeln und der Bargo wurden herzlichst entgegengenommen. Das Haus ist sauber und gepflegt, natürlich liess es Fulano nicht aus und so köpften wir die erste Flasche Rum. Guzzine war sofort heimisch, wie das bei den Cubis üblich ist. So ging es zu der begehrten Ware die ja Fulano feil hatte. Dario kaufte für seine Frau noch 2 BH, denn diese Chratten Grösse, gibt es selten in Cuba. Ich bedankte mich nochmals für die CD mit dem Service Pack, ohne das ich aufgeschmissen gewesen wäre, mit dieser Verbindung in Cuba hätte ich eine Woche gebraucht um es downzuladen. Fulano hatte auch noch eine Speicherkarte für meinen Fotoapparat, was mir auch fehlte, seit dem Diebstahl der Camera von guzzine. Die sind ja in Cuba selbst für einen Yuma fast nicht erschwinglich. Nun war alles wieder im Lot, die 2 Flasche war auch schon leer, als wir zum essen gebeten wurde. Was da aufgetischt wurde war wirklich vom feinsten, unter anderem die Kartoffeln und panierte Fischfilet. Das Essen war super und die Lobe wurden freudig entgegen genommen.
Nach dem Kaffee zogen wir es doch noch vor auf den Festplatz zu gehen, da soll ja auch eine Pipa sein. Der Spaziergang war kurz, wir hörten die Musik und natürlich zog sich mein Blick auf die Pipa, ein Gedränge, zu gefährlich für mich. Ich habe immer Achtung von den Langfinger, die das Gedränge fördern um so an die beliebten Mäuse zu kommen. Fulano sah mich an und wir waren sofort in gleicher Meinung, denn da stand noch ein schönes langes Rancho, wo Dispensada gezapft wurde. Nur allzuschnell verging die Zeit und wir wurden doch vom Fahrer pünktlich abgeholt. Der Transport in Cuba ist ein Riesenproblem. Schwermütig verabschiedeten wir uns, es war ein super Tag, der die nötige Abwechslung brachte, auch für guzzine, sie konnte so einwenig Abwechslung geniessen, vom der täglichen Pflege ihrer Mutter. ich lernte ein Forum Mitglied kennen vom der feine Sorte

Angefügte Bilder:
Santo Domongo 4.Okt.07 001.jpg   Santo Domongo 4.Okt.07 002.jpg   Santo Domongo 4.Okt.07 003.jpg  
Als Diashow anzeigen
eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#2 RE: endlich wieder Sonne
05.11.2007 16:59

DANKE guzzi super Bericht !!!
glaub mir ich wäre sehr sehr gern dabei gewesen

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: endlich wieder Sonne
05.11.2007 18:04

Hallo Lisa sei besonders gegrüsst aus Cuba, leider viel mir nichts anderes ein als Chartte, kann ja schlecht schreiben diese Rucksackgrösse dibt es selten, denn dies dinger werden ja bekanntlicherweise nicht auf dem Rücken getragen.
Fulanno lernte ich durch PM kennen, super Typ, kennt die Realität auf Cuba bestens.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: endlich wieder Sonne
05.11.2007 18:06

Noch was, das Bild rechts, das wäre dann eben meine guzzine

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#5 RE: endlich wieder Sonne
05.11.2007 18:43

Guzzi wie immer ein Super bericht von dir.
Als wenn man live dabei ist.
Ist aber leider nicht so.
Aber es dauert nicht mehr lange und ich bin auch wieder auf meiner so Geliebten Insel.



Asere2007
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: endlich wieder Sonne
05.11.2007 18:56

Echt cooler Bericht, guzzi.
Das sind die Dinge die Kuba ausmachen. Sowas kann man hier in Europa nicht erleben.

Die Bilder sind auch ziemlich typisch mit dieser "cubano" Beschriftung auf dem Bierwagen. Das ist schon fast ne eigene Kunstform.

Eine weitere Anmerkung zum "wording": Natel = Handy ;)

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: endlich wieder Sonne
05.11.2007 19:41
Und..
Unsicher schaute er mich an, er war schon was im Zweifel, erst als ich ihm den Cubanischen Fahrausweis vorzeigte


Fahrausweis ist nicht das Ticket fürs Taxi, sondern der "Führer" schein

Wissen wir doch alle als Weltreisende

Und Sackmesser, ein anderer Thread, ist ein Taschenmesser
Kein Messer zum Sackaufschneiden.

Könnte aber passieren.
Asere2007
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: endlich wieder Sonne
05.11.2007 19:52

Da kann man mal sehen - dank Guzzi lernen wir sogar noch Schweizerisch! Olé!

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#9 RE: endlich wieder Sonne
05.11.2007 19:56

Zitat von greenhorn


Und Sackmesser, ein anderer Thread, ist ein Taschenmesser
Kein Messer zum Sackaufschneiden.

Könnte aber passieren.

ich dachte es ist zum datenspeichern da
http://www.pctipp.ch/news/29890/schweize...b_speicher.html

No Naim/ No Music

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#10 RE: endlich wieder Sonne
05.11.2007 20:04

Zitat von Asere2007

Eine weitere Anmerkung zum "wording": Natel = Handy ;)


Ich hab mich ja schon nicht getraut zu fragen. Also diesmal kein Cuba-Slang.

62 = 3.500.000.000 (2016)

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: endlich wieder Sonne
05.11.2007 20:18

Zitat von Higgi 11
Zitat von greenhorn


Und Sackmesser, ein anderer Thread, ist ein Taschenmesser
Kein Messer zum Sackaufschneiden.

Könnte aber passieren.

ich dachte es ist zum datenspeichern da
http://www.pctipp.ch/news/29890/schweize...b_speicher.html


Die 1-GB-Version des Schweizer Sackmessers kommt im April für ca. 250 Franken auf den Markt

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: endlich wieder Sonne
05.11.2007 22:20

Zitat von greenhorn
[quote="Higgi 11"][quote="greenhorn"]

Und Sackmesser, ein anderer Thread, ist ein Taschenmesser
Kein Messer zum Sackaufschneiden.

Könnte aber passieren.


Greeni vieleicht nennt man es wegen dem Sackmesser, weil man es eben da trägt

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: endlich wieder Sonne
06.11.2007 00:55
Zitat von guzzi
ich lernte ein Forum Mitglied kennen vom der feine Sorte




sind wir nicht alle von der feinen Sorte??

Wir lieben doch fast alle Cuba.

Salu2
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: endlich wieder Sonne
06.11.2007 00:55
Zitat von guzzi
ich lernte ein Forum Mitglied kennen vom der feine Sorte




sind wir nicht alle von der feinen Sorte??

Wir lieben doch fast alle Cuba, vor allem die Cubanas.

Salu2
Manfred
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 838
Mitglied seit: 07.02.2002

#15 RE: endlich wieder Sonne
07.11.2007 17:43

Zitat von guzzi
Noch was, das Bild rechts, das wäre dann eben meine guzzine



....und der Lange auf dem linken Foto mit dem roten T-Shirt und den bunten Bermuda-Shorts ist der Fulano, gell?

-----
"Mir ist egal wer dein Vater ist, aber solange ich hier angele läufst du nicht übers Wasser."

"Seien wir ehrlich, das Leben ist immer lebensgefährlich."

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: endlich wieder Sonne
08.11.2007 03:50

Zitat von Manfred


....und der Lange auf dem linken Foto mit dem roten T-Shirt und den bunten Bermuda-Shorts ist der Fulano, gell?


Das ist schon ein Fulano, aber nicht der vom Forum

«« Ein Regentag
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
HP von Havanauto wieder online
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von LaHabana
5 19.07.2004 21:54
von pedrito • Zugriffe: 922
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de