Rentnerparadies Pattaya

27.03.2009 15:22 (zuletzt bearbeitet: 27.03.2009 15:26)
#1 Rentnerparadies Pattaya
avatar
Rey/Reina del Foro
Tod im Paradies

Von Alexander Osang

Tausende deutsche Pensionäre leben im thailändischen Pattaya. In dem Hotel "Villa Germania" verwirklichen sie ihren Traum von Freiheit, mit Alkohol und Frauen. Es ist ein Leben unter der Zeitglocke: Ihr Kanzler heißt Helmut Schmidt, ihr Kapitän Franz Beckenbauer.

Ganzer Artikel: hier


Er greift nach den Zigaretten, mit denen er das große, terminlose Loch füllt, zu dem sein Alltag geworden ist, später kommt der Alkohol dazu. Der erste Drink mit Einbruch der Dunkelheit, Rum mit Cola, so lange, bis er fast die Kontrolle verliert, dann lässt er sich von Günther, dem Wirt, drei Bier in der Plastetüte geben, mit denen er es aufrecht zu seinem Zimmer schafft.
Naja, jetzt haben sie auch noch Radio Siam mit deutschem Liedgut...
Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2009 15:24
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Rentnerparadies Pattaya
avatar
( gelöscht )

hab gestern einen Bericht gesehen, dass dort alles nur noch auf Russen ausgerichtet wäre und die Deutschen dort nicht mehr gern gesehen sind, weil zu anspruchsvoll.....


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2009 15:50 (zuletzt bearbeitet: 27.03.2009 15:50)
#3 RE: Rentnerparadies Pattaya
avatar
Rey/Reina del Foro
Er hat ihr zwei Frisiersalons gekauft, ein Auto und viele andere Sachen, und dann war sie weg, sagt er. Sie hat ihn drei Millionen Bath gekostet, 65 000 Euro, er liebt sie aber immer noch.
Erinnert mich irgendwie an andere Stories - aus welchem Foro kenne ich die bloß
Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2009 16:21
avatar  seizi
#4 RE: Rentnerparadies Pattaya
avatar
Rey/Reina del Foro


Genialer Artikel, super geschrieben, habe alles zwischen Lachen und Entsetzen gelesen.

Bleibt zu hoffen, dass es niemals so wird in Kuba.






 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2009 16:25 (zuletzt bearbeitet: 27.03.2009 16:25)
#5 RE: Rentnerparadies Pattaya
avatar
Rey/Reina del Foro
@seizi
Dem ist nichts hinzuzufügen - Osang ist
Der Sand ist so grau, als wären hier bereits viele deutsche Rentner bestattet worden, die den Tod im Paradies starben.
Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2009 17:00
avatar  Moskito
#6 RE: Rentnerparadies Pattaya
avatar
Rey/Reina del Foro


Ist das nicht wo der Ullli wohnt?
(Ich meine nicht den Rocker-Uli)

S


 Antworten

 Beitrag melden
28.03.2009 22:09
#7 RE: Rentnerparadies Pattaya
avatar
Rey/Reina del Foro

Das "Forum" zum Artikel ist auch sehr interessant - Einiges auf Cuba übertragbar

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
29.03.2009 06:37
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Rentnerparadies Pattaya
avatar
( gelöscht )

Zitat von Manzana Prohibida
Er hat ihr zwei Frisiersalons gekauft, ein Auto und viele andere Sachen, und dann war sie weg, sagt er. Sie hat ihn drei Millionen Bath gekostet, 65 000 Euro, er liebt sie aber immer noch.
Erinnert mich irgendwie an andere Stories - aus welchem Foro kenne ich die bloß


Habe auch kumpels da unten, die sind der meinung, dass die thays sich mit den cubis gut vergleichen lässt. Nur dass eben thayland offen sei.
Irgend wie sind mir die cubis wärmer und offener.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!