Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 226 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

SZ: Sozialismus in Südamerika
12.12.2008 15:43

Süddeutsche Zeitung vom 10.12.2008

Kapitalismus in der Krise, Folge 9:
Warum der Sozialismus in Südamerika ein Comeback erlebt

In memoriam Che

Viele Jahrzehnte nach dem Triumph Che Guevaras verstaatlichen südamerikanische Regierungen wieder Betriebe - als ob der Sozialismus nicht mit der Berliner Mauer eingestürzt wäre.
Von Peter Burghardt

Zitat von SZ
Ausgerechnet der Vorgarten der USA begeistert sich ein halbes Jahrhundert nach der kubanischen Revolution für sozialistische Ideen. Warum das so ist, das erklärt ein Besuch in einer lateinamerikanischen Großstadt oder vergessenen Provinz. Teile der Oberschicht von Caracas zum Beispiel glauben immer noch, dass der einstige Fallschirmjäger Chávez vom Himmel gefallen ist, weil sie ihre Metropole jenseits von Cocktails, Gym und Alarmanlage kaum kennen - viele Ecken sind ihnen zu gefährlich.
(...)
Kuba ist eine Insel und ein Biotop, das in fünf Jahrzehnten ein stures US-Embargo, elf US-Präsidenten und die Implosion des Sponsors Sowjetunion überstand. Das kommunistische Eiland hat seine Verdienste im kapitalistischen Meer: Erziehung, Gesundheitssystem und Forschung liegen weit über dem regionalen Niveau. Fast alle Kubaner verdienen zu wenig, aber fast kein Kubaner verdient zu viel. Fidel Castro hat trotz schweren Darmleidens wieder Oberwasser und belehrt in seinen Kolumnen im KP-Blatt Granma die Leser. Doch die Untertanen zahlen ihren Preis, und bei aller Sympathie wollen wenige Länder das kubanische System imitieren.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nächster Ausfallkandidat?Venezuela - Sozialismus bis in die Krise
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
71 07.01.2015 14:35
von el cacique • Zugriffe: 2465
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de