Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 14.464 mal aufgerufen
 "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#51 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
15.03.2008 15:59


Bei Fragen zu diesem Thema sollte man eine E-Mail an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schicken:

http://www.konsularinfo.diplo.de/Vertret...perty=Daten.pdf



Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#52 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
15.05.2008 17:21
Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#53 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
26.05.2008 11:39
Das ist eine dreiste und unverschämte Falschaussage des Goethe-Instituts München gegenüber der Bundesregierung:

Die vom Goethe-Institut bzw. dessen Lizenznehmern durchgeführte Prüfung „Start Deutsch 1“ ist auf die Sprachanforderungen der Niveaustufe „A1“ des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) ausgerichtet und umfasst insgesamt eine Sprachkenntnis von circa 650 Wörtern, von denen lediglich etwa 300 Wörter in den Prüfungsbereichen „Schriftlicher und Mündlicher Ausdruck“ aktiv beherrscht werden sollten.“

Die vom Goethe-Institut Bangkok benutzten Lehrbücher "Schritte 1 und 2" enthalten in den Wortlisten am Ende der Bücher insgesamt mehr als 2.000 Vokabeln (zweitausend Wörter). Zitat: „Wörter, die für die Prüfung Start Deutsch 1 nicht verlangt werden, sind kursiv gedruckt.“ Das bedeutet auf Deutsch, dass nur die nicht kursiv gedruckten Wörter beherrscht werden sollen um den Test zu bestehen.

Abgesehen davon, dass die Lehrgangsteilnehmer am Goethe-Institut Bangkok mit mehr als 2.000 Vokabeln mit den Deklinationen und Konjugationen (d.h. Grammatik ohne Ende) überfüttert werden, tauchen in den Tests immer wieder die kursiv gedruckten Wörter auf.

Warum beschränkt man sich nicht auf das Wesentliche ? Denn die Zeit zum Erlernen einfacher Deutschkenntnisse in Bangkok sollte kurz gehalten werden und einen Zeitraum von max. zwei Monaten nicht überschreiten.

Meine Erkenntnis:
Das Goethe-Institut München ist auf die Lehrgänge und den Deutsch A 1 Test nicht richtig vorbereitet und vermittelt in den Lehrgängen weitgehend den Lehrstoff für die Prüfung Deutsch A 2. Das war vorher mit dem völlig ungeeigneten Lehrbuch „Themen aktuell“ noch weitaus schlechter.
Das Fatale an der Sache ist, dass das Goethe-Institut München für ganz Thailand das Monopol auf die Prüfungsaufgaben und die Tests hat.
Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#54 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
26.05.2008 14:13


"Das Goethe-Institut gibt an, dass bei den thailändischen Prüfungsteilnehmern,
die zuvor einen Kurs am Goethe-Institut Bangkok besucht haben, die
Bestehensquote zwischen 80 und 85 Prozent liegt.“


Diese Falschaussage des Goethe-Instituts München an die Bundesregierung ist noch dreister und unverschämter als die Aussage mit den ca. 650 bzw. 300 benötigten Wörtern für den Deutsch A 1 Test, wobei man sich noch streiten kann, ob die beiden Wörter: „gehen“ und „gegangen“ als ein Wort oder als zwei Wörter gezählt werden.

Die oben zitierte Durchfallquote von 15 bis 20 % liegt
in Wirklichkeit in diesem Jahr um 50 bis 200 % höher.

Das geht einwandfrei aus den im Goethe-Institut Bangkok ausgehängten Prüfungsergebnissen der Deutsch A 1 Tests hervor.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#55 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
26.05.2008 16:17
In Antwort auf:
Die oben zitierte Durchfallquote von 15 bis 20 % liegt
in Wirklichkeit in diesem Jahr um 50 bis 200 % höher.
Das geht einwandfrei aus den im Goethe-Institut Bangkok ausgehängten Prüfungsergebnissen der Deutsch A 1 Tests hervor.

Wenn das so eindeutig ist, warum schreibst du dann nicht "liegt in Wirklichkeit in diesem Jahr um (z.B.) 124,7 % höher"?

S

Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#56 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
26.05.2008 21:44

Die Fakten sind, dass es noch nie bei einem Test im Goethe-Institut Bangkok ein Prüfungsergebnis mit einer Durchfallquote unter 20 % gab. Durchfallquoten von 60 % bis 80 % gab es sehr häufig, wie z.B. am 21.12.2007, als nach dem Besuch von zwei bis vier Intensivkursen (jeweils vier Wochen) von 98 eigenen Lehrgangsteilnehmerinnen 76 Prüflinge durchfielen, d.s. 78 %. Diese Zahlen können wir fortführen. Gerade vorige Woche waren von 20 Prüflingen 15 durchgefallen (Durchfallquote 75 %). Eine genaue Berechnung ist sehr arbeitsintensiv, weil die Teilnehmerzahlen in den einzelnen Tests Deutsch A 1 von 20 bis 160 variieren. Glücklicherweise hatte meine Khmerfrau sofort im ersten Anlauf den Test bestanden. Das ist jedoch eher die Ausnahme. Ich hatte vier Monate lang die thailändischen Prüflinge nach den Inhalten der Prüfung befragt und wusste, worauf es ankam.

an diejenigen, die es interessiert:

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/091/1609137.pdf

Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#57 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
30.05.2008 09:20


Am 26.5. sollen von den 40 Prüflingen im Goethe-Institut Bangkok nur sechs den Deutsch A 1 Test bestanden haben - 34 sind durchgefallen. Das bedeutet eine Durchfallquote von 85 %.
Das beweist die Unehrlichkeit des Goethe-Instituts Bangkok, welches wider besseres Wissen geschönte Zahlen an die Presse und an die Bundesregierung gibt.
Die Betroffenen sollten alle Prüfungsergebnisse am Goethe-Institut Bangkok in einer Liste laufend halten.
Weiterhin sollte man immer wieder einen Untersuchungsausschuss über die
katastrophalen Prüfungsfragen für den Deutsch A 1 Test fordern.
Das habe ich schon überschläglich ermittelt, dass die Anzahl der benötigten Wörter fast doppelt so hoch ist, wie vom Goethe-Institut gegenüber der Bundesregierung angegeben.
Demnach werden für den Deutsch A 1 Test rd. 1200 Wörter passiver Wortschatz und rd. 500 Wörter aktiver Wortschatz benötigt und nicht - wie vom GI unehrlich behauptet - 650 bzw. 300 Wörter.
Es ist unglaublich, wie sich ein dilettantisch arbeitendes Goethe-Institut aufgrund des guten Namens mit Unwahrheiten durchmogelt und sich dabei ein dickes Finanzpolster zulegt.
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist auch total überfordert und ist nur mit sich selbst beschäftigt. Auf eine positive Einflußnahme des BAMF auf das Goethe-Institut wird man deshalb vergeblich warten müssen. Ich empfehle, weiterhin die Migrationsbeauftragten der Parteien im Bundestag zu nerven, sonst geschieht nichts.

chris6
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 620
Mitglied seit: 16.03.2004

#58 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
01.06.2008 18:21

In Antwort auf:
Wo ist das Problem?

Mich würde mal interessieren, mein lieber Ulli, wie die deutschen Ehemänner ihre Frauen auf das Leben in Deutschland vorbereiten: Kultur, Wirtschaftssystem, soziales Umfeld, Sitten / Gebräuche ...


Genau das ist der springende Punkt!
Den meisten so genannten "Ehemänner" geht es wohl hauptsächlich darum, das ihre "Angetraute" in einem Fach Spitze ist.
Der traurige Anlass meines Postings: Habe gestern im Krankenhaus eine syrische Frau kennen gelernt, die schon 30 Jahre hier ist und so gut wie gar kein Deutsch versteht bzw. kann.
Der Mann ist wieder Richtung Syrien verschwunden und ihr türkischer Schwiegersohn will sie aus dem Haus haben.
Fazit: Ich bin froh das auch die Österreichische Bundesregierung das Deutsche Modell mit dem A1 einführen wird.


Saludos de Chris

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.821
Mitglied seit: 03.06.2006

#59 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
01.06.2008 20:21

Zitat von chris6
Der traurige Anlass meines Postings: Habe gestern im Krankenhaus eine syrische Frau kennen gelernt, die schon 30 Jahre hier ist und so gut wie gar kein Deutsch versteht bzw. kann.Der Mann ist wieder Richtung Syrien verschwunden und ihr türkischer Schwiegersohn will sie aus dem Haus haben.


Und was hat bitte ein syrisches Ehepaar mit türkischem Schwiegersohn mit dem leidigen Familienzusammenführungs-Deutsch A1-Zertifikatsproblem beim Nachzug ausländischer Ehepartner zu deutschen ( oder österreichischen ) Staatsbürgern zu tun.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

chris6
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 620
Mitglied seit: 16.03.2004

#60 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
02.06.2008 20:54

In Antwort auf:
Und was hat bitte ein syrisches Ehepaar mit türkischem Schwiegersohn mit dem leidigen Familienzusammenführungs-Deutsch A1-Zertifikatsproblem beim Nachzug ausländischer Ehepartner zu deutschen ( oder österreichischen ) Staatsbürgern zu tun.


Das ich es sehr gut finde,
das der "Nachziehende" schon im Heimatland Grundkenntnisse der deutschen Sprache nachweisen muss.
Eigentlich ist es ja egal ob Mann oder Frau,
Tatsache ist jedoch, das es sicher keinen Mann ausländischer Herkunft gibt,
der nach 30 Jahren in einem deutschsprachigen Land nicht einmal nach der einfachsten Auskunft fragen kann, deren Frauen gibt es jedoch so einige.
Woran das wohl liegt?

Saludos de Chris

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#61 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
02.06.2008 21:16
Du kennst unsere Türken nicht

Und könntest du ,dass mal mit 2 s schreiben?
( Komma dass) früher mit ß geschrieben.
Kam 3 x vor in Deinem vorigen Posting

Sonst denkt man, du könntest auch kein Deutsch nach xx Schuljahren
Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#62 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
22.06.2008 10:53

Integrationsbeauftragte Maria Böhmer:
"Da hat man den Bock zum Gärtner gemacht !"

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,535931,00.html

Dass die CDU-Staatssekretärin und Integrationsbeauftragte Prof. Dr. Maria Böhmer unfähig ist, dafür kann sie nichts. Ich will ihr auch nicht ihre Arroganz gegenüber den Zuwanderern und den Verbänden der Zuwanderer vorwerfen.
Ich kritisiere das üble Komplott zwischen Maria Böhmer als Integrationsbeauftragte und dem Goethe-Institut. Frau Maria Böhmer sinngemäß:
300 Wörter reichen zum Erlangen des Zertifikates Deutsch A 1.
In der Stellungnahme des Goethe-Institutes München gegenüber der Bundesregierung (nach einer Anfrage im Bundestag) heißt es dementsprechend auch:
300 Wörter aktiver Wortschatz reichen zum Bestehen der Prüfungsteile Sprechen und Schreiben im Test Deutsch A 1. (Dass der Test auch noch die Prüfungsteile Hören und Lesen hat, wird dabei verschwiegen.)
"Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus."

Das ist bezeichnend, wie hier die betroffenen deutschen Bürger verdummt und verhöhnt werden :
"Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen."

Ich habe einen aktiven thailändischen Wortschatz von deutlich mehr als 300 Wörtern. In einem Test analog zum Deutsch A 1 - Test beim Goethe-Institut Bangkok würde ich trotz abgeschlossenem Uni-Studium und anschließender Referendarzeit nicht mehr als 40 Punkte erzielen. Es sind jedoch mindestens 60 Punkte (von 100) erforderlich.

Ich fordere in diesem Zusammenhang erneut, dass die Mindestpunktzahl für thailändische Staatsbürger(innen) beim Deutsch A 1 Test auf 50 Punkte gesenkt wird, weil die Thais große Probleme mit der lateinischen Schrift haben, die zudem in Englisch stark unterschiedlich zu Deutsch ausgesprochen wird. Die Thais werden sonst gegenüber Zuwanderern aus Ländern mit lateinischer Schrift (Vietnam, Philippinen, Südamerika, Afrika u.a.) stark benachteiligt.

Darauf soll in diesem Zusammenhang noch einmal hingewiesen werden:
fast genau zwei Drittel der Zuwanderer sind weiblich !
Der deutliche Rückgang der weiblichen Zuwanderer (d.s. meist die Verlobten und Ehefrauen deutscher Männer) wird den gravierenden Frauenmangel - insbesondere in Ostdeutschland - nicht beheben.
Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#63 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
22.06.2008 11:10
Zitat von Ullli
Darauf soll in diesem Zusammenhang noch einmal hingewiesen werden:
fast genau zwei Drittel der Zuwanderer sind weiblich !
Der deutliche Rückgang der weiblichen Zuwanderer (d.s. meist die Verlobten und Ehefrauen deutscher Männer) wird den gravierenden Frauenmangel - insbesondere in Ostdeutschland - nicht beheben.



Du willst doch nicht etwa im Ernst behaupten, das Goetheinstitut müsse die Anforderungen des normierten EU-Sprachtests A1 nur für Thailänderinnen senken, weil es in Ostdeutschland einen Frauenmangel gibt ....



nur nebenbei: Kleinkinder im Zeitraum zwischen 24 und 36 Monaten haben einen Wortschatz von ca. 300 Wörtern.

In Antwort auf:
25. bis 36. Monat

Ihr Kind muss sich noch eine Weile abmühen, bevor es die angemessene Lautstärke beim Sprechen trifft, aber das lernt man noch früh genug. Langsam versteht es auch die Bedeutung der Fürwörter wie ich, mich und du. Im Alter von zwei bis drei Jahren wächst der Wortschatz bis hin zu 300 Wörtern. Nomen und Verben werden nun zu einfachen, aber sinnvollen Sätzen wie "Ich gehe jetzt" verbunden.

Im Alter von drei Jahren ist Ihr Kind ein erfahrener Redner. Es kann sich an längeren Gesprächen beteiligen und Tonfall, Sprachmuster und Wortwahl dem Gesprächspartner anpassen. So benutzt es z.B. einfachere Worte im Gespräch mit einem anderen Kind, redet aber wortreich mit Ihnen. Seine Aussprache ist nun sehr gut zu verstehen. Es kann seinen Namen und sein Alter flüssig sagen und wird einen erbetenen Gefallen erfüllen.



Da fällt mir noch eins ein: Wer sich so benimmt wie ein Kleinkind und das Kommuniktionsniveau eines 3-jährigen hat, wird aller Wahrscheinlichkeit auch so behandelt werden - und das nicht zu unrecht, auch wenn er angeblich über Studium und Referendarszeit verfügt ...

Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#64 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
24.06.2008 16:08

Das schreibt heute Michael Steinmetz im Thai-Ticker (öffentliche Stellungnahme):

Sehr geehrter Herr Haerthe,

gerne nehme ich öffentlich Stellung zum Testverfahren „Sprachkenntnisse“ für Ehegattenzuzug. Vorweg: Dieses Verfahren ist kein Ruhmesblatt für Deutschland, keine Werbung für die deutsche Sprache! Schlimmer noch: es konterkariert alle Bemühungen, die rechte Freude für das Deutsche beim freiwilligen Spracherwerb zu vermitteln, und dabei ist grade „Spaß beim Lernen“ eine sehr hilfreiche, ja auch notwendige Größe in der interkulturellen Erwachsenenbildung.

Darüber hinaus sind die Anforderungen im besagten Test derart hoch, dass selbst ich mir mindestens einen Fehlerpunkt eingeheimst hätte. Nun gut, ich bin nur ein deutscher Autor, ausgebildeter Linguist, habe u. a. das Zertifikat DaF (bin also ein lehrberechtigter Deutschdozent), habe selbst Lehrwerke in der Erwachsenenbildung entwickelt (Farang lernt Thai - Thai für Anfänger). Pardon für meinen sarkastischen Humor, aber der Deutschtest „Nachweis der Sprachkenntnisse für Ehegattenzuzug“ ist eine Anmaßung sowie eine ungeheure politische Maßnahme, die in erster Linie das Ziel hat, arm von reich zu selektieren. Man lese sich die Ausnahmen durch. Genau darum geht es: Einen gesetzlichen Grund zu schaffen, sehr viele Visa zu verweigern (intern wird da von „Quoten“ gemunkelt). Dass an dieser politischen Selektion sich das Goethe-Institut beteiligt, ist eine Beleidigung des guten Namens. Wer ernsthaft glaubt, dass derartige Sprachkenntnisse im Isaan oder sonst wo auf dem Lande in Thailand zu erwerben seien, der hat überhaupt keine Ahnung von Land und Leuten sowie auch nicht vom Zweitspracherwerb im Erwachsenenalter.

Der „scheinheilige“ Grund für dieses Testverfahren lautet: „Sprachvermögen bietet den Thai in Deutschland Schutz vor Abhängigkeiten“. Diese Aussage ist diskutabel, doch ist das meines Wissens bisher weder empirisch belegt noch ist es statistisch untermauert, ob die Verständigung oder die Verbrechen unter Eheleuten etwas mit der Wahl der Sprache zu tun haben und ob „deutsche Grundkenntnisse“ ein etwaiges Verbrechen hätten verhindern können. Hallo, wir reden hier über verheiratete Paare, für die das Gesetz geschaffen worden sein soll.
Dabei ist es uneingeschränkt zu begrüßen, dass Menschen, die sich entscheiden, in einem fremden Land zu leben, auch dessen Sprache beherrschen sollten. Ich bin sehr dafür! So kümmert sich insbesondere das ThaiTeachTeam (Thai für Deutsche) seit mehr als zehn Jahren mit seinem interkulturellen Konzept-Kursangebot sehr erfolgreich darum, dass die Menschen sich besser verstehen, denn Sprache ist immer auch Kulturvermittlung. Nur wer Thai spricht und lesen kann, kann das Herz seiner oder seines Liebsten besser verstehen. Das gilt auch andersrum. Doch Hand aufs Herz: Wie viele Deutsche, die sehr glücklich in Thailand leben, müssten schon mal anfangen, ihre Koffer zu packen, sollte ein Ministerpräsident Thailands auf die Idee kommen, ein Gesetz zu installieren, das besagt, wer in drei Monaten keinen bestandenen Test „Grundkenntnisse des Thai in Wort und Schrift“ vorlegen kann, muss das Land verlassen?!?! Herrje, die guten Geister mögen das verhindern, denn es täte mir so leid für die Menschen. Die Bundeswehr müsste ja Massen von armen Männern (und auch Frauen) ausfliegen.

Spaß beiseite, denn das Gesetz ist kein Spaß, es ist ein Gesetz. Doch Gesetze werden von Menschen gemacht, meist verfolgen gewisse politische Richtungen ein Ziel damit. Mit diesem Gesetz werden fundamentale freiheitliche Errungenschaften verletzt: sich international und inter-ethnisch verlieben zu dürfen, zusammenleben zu dürfen, im Land des Ehegatten, und das unabhängig davon, ob man arm oder reich ist. Beschweren Sie sich! Das Gesetz gehört im Namen der Menschlichkeit auch wieder von Menschen abgeschafft! Alle nicht an kurzfristigen Gewinnen, sondern an Kulturvermittlung interessierte Sprachschulen und Lehrer sollten das genauso handhaben. Wir vom ThaiTeachTeam sehen das so.

Michael Steinmetz

Autor, Sprach-Dozent & Südostasienwissenschaftler

Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#65 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
26.06.2008 11:12
Michael P. hatte mich gebeten, ihm bei seiner Strafanzeige gegen das Goethe-Institut zu helfen:

Das habe ich ihm heute geantwortet:


Hallo Michael,
das tut mir leid, dass ich mich jetzt aus diesem Thema ausklinken muss.
Ich bin Beratender Ingenieur für Bauingenieurwesen und arbeite nur von Mitte April bis Mitte November in Deutschland. (Die kalte Jahreszeit verbringe ich zur Einsparung der enormen Heizkosten in Thailand.) Ich habe jetzt zwei Aufträge erhalten, die ich bis Oktober abwickeln muss.
Im Winter war ich vier Monate in Bangkok, weil meine Lebensgefährtin dort am Goethe-Institut die Deutsch A 1 - Vorbereitungskurse besuchte. Am Anfang hoffte ich, dass nach zwei Monaten der Spuk vorbei sein würde. Am Ende waren wir beide heilfroh, dass die Prüfung nach vier Monaten mit 62 Punkten geschafft wurde. Bis dahin waren 800 Stunden Vorbereitung erforderlich.
Im Winter hatte ich mich intensiv um die Missstände am Goethe-Institut gekümmert und hatte auch sehr guten Kontakt zu anderen Mitstreitern vor Ort.
Inzwischen hat sich die Situation dadurch deutlich verbessert, dass das Goethe-Institut Bangkok nicht mehr das alleinige Monopol für die Deutsch A 1-Tests hat. Es dürfen jetzt auch zwei renommierte Sprachschulen in Chiang Mai und Phuket die Tests abnehmen.
Ich empfehle Dir den Modellsatz und den Übungssatz 02 vom Goethe-Institut herunter zu laden und für Deine Frau Musterbriefe und Musterfragen zu formulieren.

http://www.goethe.de/lrn/prj/pba/sd1/mat/deindex.htm

In jedem Fall wünsche ich Dir und Deiner Frau, dass Ihr beide bald ganz entspannt in Deutschland zusammenleben könnt, so wie sich das für eine gute Ehe gehört !
Kopf hoch - wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, darf man den Kopf nicht hängen lassen !
Mit freundlichen Grüßen
Ullli

http://www.goethe.de/mmo/priv/3160134-STANDARD.pdf

http://www.goethe.de/lrn/pro/sd1/data/schreiben.htm

http://www.goethe.de/lrn/pro/sd1/data/lesen.htm

Beispiel für eine Aufgabe im Deutsch A 1 Test im Prüfungsteil "Schreiben" (nur 10 bis 15 Minuten Zeit):

Zettel schreiben an „Ihren Nachbarn Christian“

Sie haben seit langem für Samstagnachmittag einen Termin
mit Ihrem Nachbarn Christian.

In Ihrer Firma gibt es aber ein Problem
und Sie müssen auch am Samstag bis zum Abend arbeiten.

Legen Sie ihm einen Zettel am Samstagmorgen einen Zettel unter die Tür
und schreiben Sie:

- Entschuldigung und Erklärung

- neuer Termin Sonntagabend ?

- zusammen essen ?


folgende Lösung der gestellten Aufgabe würde 80 % bringen :

Lieber Nachbar Christian !

Ich habe seit langem für Samstagnachmittag einen Termin
mit Dir.

In meiner Firma gibt es aber ein Problem
und ich muss auch am Samstag bis zum Abend arbeiten.

Ich entschuldige mich.

Ist ein neuer Termin am Sonntagabend möglich ?

Können wir dann auch zusammen essen gehen ?

Herzliche Grüße

xyz


(Anm.: möglichst in der Prüfung nur die "Sie-Form" = Höflichkeitsform verwenden, was bei Einladungen zu Privatfeiern u.a.m.. allerdings nicht möglich ist)

Nachtrag: obgleich in den Vorbereitungskursen Grammatik bis zum "geht nicht mehr" geübt wird, spielt das im Test letztendlich nicht die grosse Rolle - deswegen fällt ein Prüfling nicht durch !
Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#66 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
30.06.2008 08:23
auch eine Möglichkeit für die Familienzusammenführung bzw. den Ehegattennachzug:

http://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/Y...?num=1207933175

Für drei Monate Besuchsvisum beantragen und in Deutschland das Zertifikat Deutsch A 1 erwerben.
Danach steht der Erteilung der Aufenthaltsgenehmigung - zunächst für drei Jahre - nichts mehr im Wege.
Wenn die Ehefrau den Test innerhalb von drei Monaten nicht schafft, muss sie allerdings erst einmal zurück in ihr Heimatland.
Es gibt Thaifrauen, die so einen großen Groll und Frust auf das Goethe-Institut Bangkok haben, dass sie in den Tests immer wieder durchfallen.

Von Strafanzeigen und Schadenersatzklagen rate ich ab.
Wenn eine Thaifrau im Goethe-Institut Bangkok immer wieder im Test durchfällt, dann kann sie eine kostengünstige Klage beim Verwaltungsgericht einreichen (vermutlich am Wohnort des Ehemannes). Die Klage richtet sich dann gegen die Deutsche Botschaft Bangkok, die vorher den Antrag auf Visaerteilung abgelehnt hatte.
Das Zertifikat Deutsch A 1 ist beim Ehegattennachzug nicht zwingend erforderlich - jedenfalls nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Brandenburg.

von JT29 :

AZ OVG 3 M 13.08
Das ist ein Spezialfall.

Das OVG Berlin-Brandenburg hat mit Beschluss vom 20.05.2008, Az. OVG 3 M 13.08 deutlich gemacht, dass für den Ehegattennachzug nicht zwingend ein Test des Goethe-Instituts erforderlich ist. In der Entscheidung ging es um die Gewährung von Prozesskostenhilfe, die nur dann erfolgen kann, wenn hinreichende Aussichten auf Erfolg der Klage bestehen. Das Verwaltungsgericht Berlin hatte die Erfolgsaussichten verneint, weil die Klägern die gem. § 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AufenthG erforderlichen Deutschkenntnisse auf dem Niveau A1 des europäischen Referenzrahmens nicht durch geeignete Dokumente, insbes. eines Goethe-Zertifikats, nachweisen konnte. Zwar hatte die Klägerin in ihrem Heimatland Eritrea, in dem es kein Goethe-Institut gibt, nachweislich einen Deutschkurs an einer privaten Schule besucht, dies genügte dem Verwaltungsgericht Berlin jedoch nicht.

Die hiergegen gerichtet Beschwerde der Rechtsanwältin Stephanie Weh aus Frankfurt hatte Erfolg: Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg stellte klar, dass es für die Beurteilung der Erfolgsaussichten der Klage genüge, wenn das Vorhandensein des geforderten Sprachniveaus zumindest möglich erscheine. Dies sei auf Grund des besuchten Deutschkurses und eines darüber hinaus gehobenen Bildungsniveaus der Klägerin, zu bejahen. Es obliege daher wieder dem Verwaltungsgericht festzustellen, ob die erworbenen Sprachkenntnisse tatsächlich den gesetzlichen Anforderungen genügen.


-> Die Kanzlei Weh hat das erstritten.
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#67 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
30.06.2008 09:09
In Antwort auf:
Es gibt Thaifrauen, die so einen großen Groll und Frust auf das Goethe-Institut Bangkok haben, dass sie in den Tests immer wieder durchfallen.
Der war gut...

Das erinnert mich an meine Schülerzeit, da gab es auch niemals dumme oder faule Schüler, bloß unfähige und sadistische Lehrer...

S

Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#68 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
30.06.2008 09:33
Moskito, der Thailand-Experte meldet sich wieder zu Wort !

Ich habe 50-jährige Thaifrauen am Goethe-Institut Bangkok kennengelernt, die hatten seit 35 Jahren keine Schulbank mehr gedrückt.
Die wurden mit 2.000 deutschen Vokabeln und deutscher Grammatik ohne Ende fast erschlagen. Inzwischen haben wir nachgewiesen, dass die Prüflinge rd. 1.100 deutsche Wörter beherrschen müssen um die tlw. hinterhältigen Prüfungsfragen im Deutsch A 1 - Test überhaupt verstehen zu können. Die Integrationsbeauftragte, Staatssekretärin Dr. Maria Böhmer, sprach von 300 Wörtern.
Die offizielle Wortliste des Goethe-Instituts München enthält für den Deutsch A 1 Test bereits rd. 800 Wörter. Darin sind weder Zahlen, Wochentage, Monate und auch keine Begriffe wie "ein Viertel" enthalten. Die Prüflinge müssen jedoch Uhrzeiten wie "Viertel nach neun" angeben können.

http://www.goethe.de/mmo/priv/1684738-STANDARD.pdf

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#69 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
30.06.2008 10:04

In Antwort auf:
Moskito, der Thailand-Experte meldet sich wieder zu Wort !

Wenn du bloß Kommentare von 'Thailandexperten' (was das auch immer sei) wünschst, bist du in einem Kubaforum vermutlich am falschen Platz...
Ich bin ja auch gegen diese unsinnigen Sprachprüfungen, andereseits frage ich mich aber, wie will jemand in D. zurechtkommen, und was für Motive hat er/sie nach D. zu kommen, wenn er/sie nicht mal in der Lage ist vor der Einwanderung ca. 300 - 1000 dt. Wörter zu erlernen...

S

Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#70 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
30.06.2008 13:50
In Antwort auf:
xxxxxxx Moskito: ...nicht mal in der Lage ist vor der Einwanderung ca. 300 - 1000 dt. Wörter zu erlernen

Es sind nicht 300 bis 1.000 Wörter, sondern rd. 1.100 Wörter plus sehr umfangreicher Grammatik.
Bei der Ermittlung dieser Zahl 1.100 wurden grammatikalische Unterschiede in den Wörtern nur einmal gezählt:
"wir gehen" und "wir sind gegangen"
"das Kind" und "den Kindern"
"ich schwimme" und "ich habe geschwommen" bzw. "ich bin geschwommen".

Da sind auch keine Zahlen enthalten, obgleich die Prüflinge die Zahl 2.378 schreiben und sprechen müssen:
"zweitausenddreihundertachtundsiebzig".
Für Thaifrauen ist das sehr schwierig, weil die Thais praktisch keine Grammatik wie in europäischen Sprachen haben. Ausserdem haben Thais eine schwierige Schrift mit 89 Buchstaben. Das Problem der Schrift haben Cubanas nicht.


Edit Dirk: Bei allen Differenzen, es geht auch ohne solche Ausdrücke
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#71 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
30.06.2008 18:50
In Antwort auf:
Es sind nicht 300 bis 1.000 Wörter, sondern rd. 1.100 Wörter

Selbst wenn es 1100 Wörter sind, was so vom Goethe-Institut nicht bestätigt wird, so reichen schon 60% der maximalen Punktzahl zum Bestehen des Tests aus. Sicherlich nicht einfach für die Thais und wie ich finde, wäre es sinnvoller, diese Sprachkurse nach der Einreise in D. zur Pflicht zu machen.

Andererseits ist ein Leben hier in D,. ohne Sprache und sogar ohne Schriftverständnis, viel härter als ein paar Monate büffeln in Thailand.

Ein weiterer Grund für die hohe Durchfallquote ist sicherlich das mäßige Bildungsniveau der Thaigattinnen. Da muss das Goethe-Institut in Bangkok umdenken. Bislang absolvierten hauptsächlich Thais mit akademischer Bildung, Abiturienten, Student/innen usw. die Sprachprüfungen, heute sind es Großteils Ehefrauen ohne jegliche Qualifikationen und entweder mit niedrigstem oder ganz ohne Schulabschluss. Wenn da die Sprachprüfung zur unüberwindlichen Barriere wird, ist das nicht verwunderlich.

S

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#72 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
30.06.2008 18:53

ohne jegliche Qualifikationen



ist nicht dein Ernst?

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#73 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
30.06.2008 18:57

Zitat von jan
ohne jegliche Qualifikationen



ist nicht dein Ernst?

In Bezug auf Schulbildung natürlich, nicht die zwischenmenschlichen Talente...

S

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#74 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
30.06.2008 19:17
Ach soo!

Das musst du doch einem sagen
chris6
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 620
Mitglied seit: 16.03.2004

#75 RE: Zertifikat Deutsch A 1 Prüfungen bei den Goethe-Instituten
30.06.2008 19:59

In Antwort auf:
Für Thaifrauen ist das sehr schwierig, weil die Thais praktisch keine Grammatik wie in europäischen Sprachen haben. Ausserdem haben Thais eine schwierige Schrift mit 89 Buchstaben. Das Problem der Schrift haben Cubanas nicht.


Viel BlaBla und gesuchte Entschuldigungen, ohne den tatsächlichen Grund anzusprechen der da heißt:

In Antwort auf:
andereseits frage ich mich aber, wie will jemand in D. zurechtkommen, und was für Motive hat er/sie nach D. zu kommen, wenn er/sie nicht mal in der Lage ist vor der Einwanderung ca. 300 - 1000 dt. Wörter zu erlernen...


"Ausserdem haben Thais eine schwierige Schrift " --> Das Schmunzeln meiner marokkanischen Frau hättest du sehen sollen, als sie das gelesen hat.

An die, die hier so rumjammern: Setzt euch einmal ein paar Stunden zu den Schülern eines Integrationskurses und ihr werdet sehen und vor allem hören, warum so eine Voraussetzung sehr sinnvoll ist.
Aber vielleicht wollen die meisten von euch ja gar nicht,
das sich die "Zukünftige" auch mit der übrigen Bevölkerung einigermaßen verständigen kann!?

Warum wohl???

Saludos de Chris

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Deutsch Prüfung vom Goethe-Institut
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Estebene
0 06.05.2013 09:50
von Estebene • Zugriffe: 859
Neue Anforderungen für den Sprachtest an der deutschen Botschaft Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Jasper
65 16.03.2013 15:45
von juan72 • Zugriffe: 4029
Einrichtung eines Goethe-instituts in Kuba realistisch
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jojo1
16 23.03.2012 12:17
von rocio1973 • Zugriffe: 2095
Deutsch lernen für KubanerInnen
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von Ingoa_hh
3 13.05.2011 16:56
von Petrido Zamora • Zugriffe: 2287
Goethe-Institut Bangkok: am 21.12. 2007 haben 78 % die Deutsch A 1 Prüfung nicht bestanden !
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von Ullli
23 25.12.2007 14:24
von castro • Zugriffe: 1362
Goethe-Institut Bangkok: 56 % beim Deutsch A 1 Test durchgefallen
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von Ullli
42 04.11.2007 15:16
von castro • Zugriffe: 5308
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de