Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.165 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
adola
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 57
Mitglied seit: 06.10.2005

Bohrmaschiene
01.01.2008 12:09

Woher bekommt man eine Bohrmaschiene mit 110 Volt in Deutschland?
Adola

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#2 RE: Bohrmaschiene
01.01.2008 13:35

wahrscheinlich nur durch import aus den USA - die 60Hz machen dem Motor auch etwas zu schaffen... einen Spannungswandler haben die meisten Cubaner im Haushalt - aber ob der die 1000 watt schaft?

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.207
Mitglied seit: 10.12.2004

#3 RE: Bohrmaschiene
01.01.2008 14:17

Kann von den meisten Herstellern problemlos beigebracht werden. Einfach mal über den ortsansässigen Händler ( oder selbst ) beim Hersteller nachfragen. Bezug und Preis dann über ortsansässigen Händler. Allerdings sollte man sich vorher über Einfuhr Beschränkungen erkundigen, ob Bohrmaschinen eingeführt werden dürfen.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Bohrmaschiene
01.01.2008 15:04

alternativ ist ein guter akkuschrauber, mit 2 akkus! dann brauchst du keine kabel und kannst bei kleinen apagones auch arbeiten. die akuus und das ladegerät in die fototasche und den schrauber im koffer. kommst du so mit durch den zoll!

Henry
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 293
Mitglied seit: 09.06.2006

#5 RE: Bohrmaschiene
02.01.2008 00:00

Also ich finde Akkus sind etwas was man in Kuba nicht brauchen kann. Diese geben in 2-3 Jahre den Geist auf und dann ist der Bohrer nicht mehr brauchbar. Ich habe im laufe der Jahre etwa 3 solche Bohrer gekauft und als dann die Akkus am ende waren dann wieder neue Bohrer gekauft da die Akkus im allgemein teuerer sind als ein komplett Bohrer mit Akkus inklusive.
Fuer Kuba gilt immer: keep it simple.

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#6 RE: Bohrmaschiene
02.01.2008 00:18

Gegen meine 15Jahre alte Makita hat man im Mai06 beim Zoll keine Einwenwendungen gehabt.
Bei offensichtlich neuen Geräten wird zur Kasse gebeten. Angeblich laut Preislisten,
oder Schätzung falls keine Rechnung vorhanden.
Es gibt auch Leute, die sich deshalb am PC getürkte Rechnungen schreiben (es gibt ja auch
Sonderangebote), damit habe ich aber persönlich noch keine Erfahrungen gemacht.
Saludos, Curtido.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Bohrmaschiene
02.01.2008 03:37

Zitat von Curtido
Bei offensichtlich neuen Geräten wird zur Kasse gebeten. Angeblich laut Preislisten,
oder Schätzung falls keine Rechnung vorhanden.


Habe 3 Bohrmaschienen eingeführt und einen Elektrohammer, gab keinen Zoll und keine Probleme, wie gesagtist nicht bei allen so

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#8 RE: Bohrmaschiene
07.01.2008 01:23
@Adola
am besten nimmst du ein stromaggregat mit cirka 2500 watt
bekommt man hier schon für unter 180 euro.
auf cuba cirka 1000 bis 1200 euro.
gewicht zwischen 60 und 80 kg
nie mehr probleme mit dem stromausfall
musst nur mal beim zoll nachfragen.
der tank muss leer sein

el hombre se diferencia del animal en que bebe sin sed y ama sin tiempo

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#9 RE: Bohrmaschiene
07.01.2008 21:52
Zitat von adola
Woher bekommt man eine Bohrmaschiene mit 110 Volt in Deutschland?
Adola

Eine 230 V kaufen und in Kuba 2 Phasen zusammenrödeln auf 220 V ist vermutlich viel einfacher.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#10 RE: Bohrmaschiene
07.01.2008 21:55

Zitat von osvaldocuba
@Adola
am besten nimmst du ein stromagregat mit cirka 2500 watt
bekommt man hier schon für unter 180 euro.
auf cuba cirka 1000 bis 1200 euro.
gewicht zwischen 60 und 80 kg
nie mehr probleme mit dem stromausfall
musst nur mal beim zoll nachfragen.
der tank muss leer sein

Da werden die Fluggesellschaften erstmal kräftig hinlangen und dann der Zoll.
Ob das am Ende wirklich billiger ist, sollte vorher gut kalkuliert sein. Noch dazu die Schlepperei.

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#11 RE: Bohrmaschiene
07.01.2008 21:56

nix da, aggregat iss besser

el hombre se diferencia del animal en que bebe sin sed y ama sin tiempo

lbach
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Bohrmaschiene
22.01.2008 13:22

Ich habe eine zu Hause liegen, die ich ni cht mitnehmen konnte, Hab ich mal von ebay gekauft - für 60 euro ist sie dein.

Lydia

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Bohrmaschine
22.01.2008 14:23
Zitat von el loco alemán
Zitat von adola
Woher bekommt man eine Bohrmaschiene mit 110 Volt in Deutschland?
Adola

Eine 230 V kaufen und in Kuba 2 Phasen zusammenrödeln auf 220 V ist vermutlich viel einfacher.


da fällt mir eine alte Geschichte ein: ich hatte 1979 eine Schlagbohrmaschine mit in Kuba. Auf der Baustelle waren 220 V eingerichtet. Meine kubanischen Spezialisten haben 2 Phasen zusammen"gerödelt" das war´s dann. Kommentar: wir wickeln die neu, darauf warte ich heute noch...


P.S Leute, wie schreibt Ihr den Maschine
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#14 RE: Bohrmaschine
22.01.2008 14:46
Zitat von Don Arnulfo
Auf der Baustelle waren 220 V eingerichtet. Meine kubanischen Spezialisten haben 2 Phasen zusammen"gerödelt" das war´s dann.
Naja wenn schon 220 V anlagen, und dann noch zwei Phasen, dann waren es am Ende 360 Volt oder so ähnlich? Klar daß die durchkokelt.
In Antwort auf:

P.S Leute, wie schreibt Ihr den Maschine
Die denken vielleicht, daß es irgendwas mit der (Eisenbahn)Schiene zu tun hat?

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Bohrmaschine
22.01.2008 15:08

Zitat von el loco alemán
Naja wenn schon 220 V anlagen, und dann noch zwei Phasen, dann waren es am Ende 360 Volt oder so ähnlich?


aber nur bei Spannungsschwankungen, ansonsten waren es 440 voltios

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#16 RE: Bohrmaschine
22.01.2008 15:46

Zitat von Don Arnulfo
Zitat von el loco alemán
Naja wenn schon 220 V anlagen, und dann noch zwei Phasen, dann waren es am Ende 360 Volt oder so ähnlich?


aber nur bei Spannungsschwankungen, ansonsten waren es 440 voltios
Irgendwie glaube ich mal was von Dreiphasenstrom gehört zu haben, daß Phase gegen Null 220 und Phase gegen Phase 360 ergibt.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#17 RE: Bohrmaschine
22.01.2008 15:46
Hat mal wieder gehangen....

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#18 RE: Bohrmaschine
22.01.2008 15:46
Hat mal wieder gehangen....

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Bohrmaschine
22.01.2008 16:01
Zitat von el loco alemán
was von Dreiphasenstrom gehört zu haben

gehört hast Du richtig, gab´s aber in Kuba damals nicht auf der Baustelle, es waren 440.

Zwischen zwei Phasen ist die Spannung des Drehstroms noch größer, da die zweite Phase momentan einen negativen Teilspannungs-Wert hat, wenn die erste Phase gerade ihren positiven Maximalwert erreicht hat. Für den haushaltsüblichen Drehstrom ergibt sich dabei ein Effektivwert von ca. 400 V und ein Maximalwert von ca. 560V.
elmojito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 150
Mitglied seit: 04.07.2001

#20 RE: Bohrmaschine
22.01.2008 19:53

Zitat von Don Arnulfo

P.S Leute, wie schreibt Ihr den Maschine



Don Arnulfo, wie schreibst Du denn denn?

Prost El der Mojito

_______________
|^^^^^^^^^^^^^^^^^^|\____
|______Mojito____||'""|""\____
|_______________||___|__|__|)
|(@) |(@)"""**|(@)(@)****|(@)

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Bohrmaschine
23.01.2008 09:48

Zitat von elmojito
Zitat von Don Arnulfo

P.S Leute, wie schreibt Ihr den Maschine



Don Arnulfo, wie schreibst Du denn denn?

Prost El der Mojito


nohrmahlerweiße wie Du

«« MALECON
Burro Perito »»
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de