Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 281 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

Schuften in den Minen, Schuhe putzen, Karren schieben
21.09.2007 23:41

Schuften in den Minen, Schuhe putzen, Karren schieben

Diogenes Becerra holt tief Luft, dann hebt er die Griffe der schweren Schubkarre an. Sein Gesicht verschwindet hinter rosa und blauen Plastiktüten. Zwei Säcke Kartoffeln, etliche Kilogramm Gemüse, Fleisch und andere Waren türmen sich auf der Karre, die der Zwölfjährige durch das Gedränge des Abasto-Marktes in Santa Cruz bugsiert. Kinderarbeit ist in Bolivien weit verbreitet.

Forderungen an die Politik
Viele Familien sind auf das Einkommen der Kleinen angewiesen, um das Überleben zu meistern. Terre des hommes und andere Hilfswerke unterstützen die arbeitenden Kinder, ihre Rechte auf angemessene Arbeitsbedingungen und Entlohnung, auf Bildung und Gesundheitsfürsorge. Während in Deutschland heute der Weltkindertag gefeiert wird, wenden sich die arbeitenden Kinder in Bolivien an die Politik: Sie tragen ihre Anliegen der Verfassunggebenden Versammlung in Sucre vor. Diogenes arbeitet als carretero, als Karrenschieber auf einem der größten Märkte der Millionenstadt Santa Cruz. Er fährt Marktbesuchern ihre Einkäufe nach Hause. Sein Lohn: ein Euro für vier Stunden Arbeit. Überall in Bolivien arbeiten Kinder. Sie putzen Schuhe, verkaufen Gemüse, Zeitungen oder Plastikspielzeug, putzen Autofenster, helfen den Eltern im Haushalt, auf den Äckern oder treiben das Vieh über die Weiden. Jedes zehnt e arbeitende Kind schuftet unter miserablen Bedingungen in den Minen, den Zuckerrohr- und Paranuss-Plantagen.......


http://www.lr-online.de/nachrichten/LR-T...art1065,1779263


Don Olafio

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
video doku. - historias del mariel 48 Min.
Erstellt im Forum Debate de Cuba von user
0 27.06.2007 11:14
von el perro • Zugriffe: 271
Gibt es günstigere Tarife als 1,09 € pro Min.?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von villacuba
9 12.06.2007 13:00
von shark0712 • Zugriffe: 883
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de