Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 397 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

Argentina probes Venezuelan's suitcase of cash
10.08.2007 15:04

Por la noticia en español vease aquí: Argentina: despiden a funcionario por episodio de dólares

Argentina probes Venezuelan's suitcase of cash

BUENOS AIRES, Argentina --
(AP) -- Argentine authorities said Wednesday they were investigating why a Venezuelan man was carrying $800,000 in undeclared cash aboard an executive jet charted by Argentina's state energy company.

Venezuelan businessman Antonini Wilson was detained early Saturday by customs authorities at a Buenos Aires airport after they found the cash in one of his suitcases.

Wilson arrived from Caracas aboard the chartered jet with officials from Energia Argentina SA, or ENARSA, which paid for the flight, and Venezuela's state oil company Petroleos de Venezuela SA.

ENARSA issued a statement Wednesday saying it rented the plane to ferry the company officials between the two capitals as they worked out the details of a liquid natural gas supply agreement.

On Monday, Venezuelan President Hugo Chávez said Venezuela would invest in a regasification plant for liquid natural gas for Argentina, which is weathering an energy crisis. Chavez was in Argentina as part of a regional tour.

The Venezuelan president later denied Argentine media reports that Wilson was part of his delegation.

Argentine authorities said they were investigating whether Wilson committed a simple customs violation for not declaring the cash or if some other crime may have been committed.

http://www.miamiherald.com/news/americas...ory/197809.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

torquemada
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Argentina probes Venezuelan's suitcase of cash
10.08.2007 15:53
hier natürlich die Frage: Welche Motive bewegen EHB so eine Meldung im Kuba-Forum zu posten?
Will er andeuten das der venezolanische Staat mit unlauteren Mitteln arbeitet?
Will er andeuten das somit auch gleichzeitig Kuba mit unlauteren Mitteln arbeitet?

Ich glaube EHB macht sich die Mühe umsonst. Die meisten wissen, das Venezuela und Kuba beides Staaten sind, die versuchen ohne die Grundübel des Kapitalismus, wie Korruption etc. auszukommen.

Sicher hatte dieser Mann nur ein relativ grosses Spesenbudget dabei. Wer im Privatjet reist, dem reicht auch keine AMEXCO-Platin Card mehr, der muss schon Cash mitnehmen.
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: Argentina probes Venezuelan's suitcase of cash
10.08.2007 16:32
Zitat von torquemada
hier natürlich die Frage: Welche Motive bewegen EHB so eine Meldung im Kuba-Forum zu posten?

Tja, gute Frage! Ich fand die Pressemeldung interessant und meinte, sie könnte auch für andere interessant sein.
In Antwort auf:
Will er andeuten das der venezolanische Staat mit unlauteren Mitteln arbeitet?

Was meinst du mit "unlauteren Mitteln"? Dass es in Venezuela viel Korruption gibt, bis in höchste Regierungsebenen? Is nix neues! Einfach mal z.B. bei Transparancy International nachschauen!
In Antwort auf:
Will er andeuten das somit auch gleichzeitig Kuba mit unlauteren Mitteln arbeitet?

Nö, zumindest nicht in diesem Zusammenhang.
In Antwort auf:
Ich glaube EHB macht sich die Mühe umsonst. Die meisten wissen, das Venezuela und Kuba beides Staaten sind, die versuchen ohne die Grundübel des Kapitalismus, wie Korruption etc. auszukommen.

Hahaha, selten so gelacht.
In Antwort auf:
Sicher hatte dieser Mann nur ein relativ grosses Spesenbudget dabei. Wer im Privatjet reist, dem reicht auch keine AMEXCO-Platin Card mehr, der muss schon Cash mitnehmen.

Hihihi, Natürlich kann er! Sicherlich. Nur ist es relativ unüblich, seine gesamte Reisekasse in Form von Bargeld mitzunehmen und dann auch noch gleich 800 Tausend Dollar! Und warum deklariert er es nicht beim argentinischen Zoll, wenn alles für legale Zwecke bestimmt ist?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Argentina probes Venezuelan's suitcase of cash
10.08.2007 17:47

Zitat von torquemada
hier natürlich die Frage: Welche Motive bewegen EHB so eine Meldung im Kuba-Forum zu posten?
Will er andeuten das der venezolanische Staat mit unlauteren Mitteln arbeitet?
Will er andeuten das somit auch gleichzeitig Kuba mit unlauteren Mitteln arbeitet?
Ich glaube EHB macht sich die Mühe umsonst. Die meisten wissen, das Venezuela und Kuba beides Staaten sind, die versuchen ohne die Grundübel des Kapitalismus, wie Korruption etc. auszukommen.
Sicher hatte dieser Mann nur ein relativ grosses Spesenbudget dabei. Wer im Privatjet reist, dem reicht auch keine AMEXCO-Platin Card mehr, der muss schon Cash mitnehmen.


hast du mal nachgedacht bevor du die tasten bedient hast? ist das aufgefallen das der thread Lateinamerika - was ihr darüber schon immer mal schreiben wolltet heißt?
auch ist das motiv zum posten uninteressant, zumal es hier hinpasst! oder soll es bei visa oder sport gepostet werden. durch deine aussage werde ich den verdacht nicht los, dass du mit der einbildung lebst für viele andere zu sprechen. das kann ich in meinem fall verneinen! auch ist dein ausholaktion sehr weit hergeholt.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#5 RE: Argentina probes Venezuelan's suitcase of cash
11.08.2007 12:27

In Antwort auf:
Die meisten wissen, das Venezuela und Kuba beides Staaten sind, die versuchen ohne die Grundübel des Kapitalismus, wie Korruption etc. auszukommen


Und Kuba scheitert täglich an dem Versuch.. . Was weißt Du eigentlich über Kuba, wenn Dir anscheinend nicht bewußt ist wieweit die Korruption dort verbreitet ist...
Sie fängt bei einer kleinen Propia in einem beliebigen Geschäft an.. geht über fast jeden Policia in der "Calle", über höhere Angestellte in den Ministerien... bis zu einzelnen Ministern... ( nicht umsonst wurden deshalb schon reichlich Minister ausgetauscht)...
Nicht umsonst heißt es in Havanna... es gibt nichts was man nicht kaufen kann...

Nos vemos


Dirk

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Argentina probes Venezuelan's suitcase of cash
11.08.2007 13:35

Zitat von dirk_71
Und Kuba scheitert täglich an dem Versuch.. . Was weißt Du eigentlich über Kuba, wenn Dir anscheinend nicht bewußt ist wieweit die Korruption dort verbreitet ist...
Sie fängt bei einer kleinen Propia in einem beliebigen Geschäft an.. geht über fast jeden Policia in der "Calle", über höhere Angestellte in den Ministerien... bis zu einzelnen Ministern... ( nicht umsonst wurden deshalb schon reichlich Minister ausgetauscht)...
Nicht umsonst heißt es in Havanna... es gibt nichts was man nicht kaufen kann...


hallo dirk, jetzt übertreibst du aber gewaltig! der spruch, es gibt nichts, was man nicht kaufen kann, trifft auch in berlin, hamburg oder sonstwo in deutschland zu! schau dir mal die korruptionsaffären bei politikern, polizei usw. an! was hier bei der vergabe von aufträgen beim bau und sonstigem läuft, ist schlimm und man kennt nur die spitze vom eisberg!

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#7 RE: Argentina probes Venezuelan's suitcase of cash
11.08.2007 13:51
In Antwort auf:
trifft auch in berlin, hamburg oder sonstwo in deutschland zu!


Ok, aber das war hier nicht das Thema...
Es wurde explizit gesagt, dass Kuba ohne ein Grundübel des Kapitalismus auszukommen versucht...
Korruption ist aber nicht allein ein Übel des Kapitalismus...
Korruption gab es bisher in jeder Gesellschaftsform und
auf Kuba ist die Korruption halt besonders verbreitet, da viele nur so vernünftig überleben können...

Nos vemos


Dirk

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Argentina probes Venezuelan's suitcase of cash
11.08.2007 16:40

Zitat von dirk_71
Ok, aber das war hier nicht das Thema...
Es wurde explizit gesagt, dass Kuba ohne ein Grundübel des Kapitalismus auszukommen versucht...
Korruption ist aber nicht allein ein Übel des Kapitalismus...
Korruption gab es bisher in jeder Gesellschaftsform und
auf Kuba ist die Korruption halt besonders verbreitet, da viele nur so vernünftig überleben können...


sicher ist korruption in jeder gesellschaftsform vertreten und unausrottbar! aber der unterschied ob jemand einen chavito oder 10 chavitos um zu überleben, oder ob ein beamter der führerscheinstelle einen solchen schein für einige hundert euro verkauft oder millionen einfährt, stellt den unterschied dar! wenn ein möbelträger kommt, erwartet er auch ein trinkgeld, nur die offenen forderung fehlt. auch in deutschland kommen formen zu tage, die nicht mehr normal sind! und das schlimme ist, dass unserer kapitalismus so überlegen sein soll! es werden noch 5 jahre dauern, aber die substanz wird auch hier verloren gehen. welcher deutscher staatsbürger ist denn heute noch ehrlich, finanzamt oder sonstige geldeintreibenden stellen. von ehrlicher arbeit in deutschland zu überleben wird immer komplizierter! jeder sucht nischen.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#9 RE: Argentina probes Venezuelan's suitcase of cash
24.09.2008 10:16

Zitat von El Nuevo Herald
Antonini confirma que había otra maleta con $4.2 millones en el avión

El testigo estrella del caso de la valija, Alejandro Antonini, declaró el martes en una corte federal de Miami que el avión en que aterrizó en un aeropuerto de Buenos Aires en agosto del año pasado, transportaba una segunda maleta con $4.2 millones, además del maletín de $800,000 que le fue confiscado.

Antonini no reveló el destino del dinero, pero afirmó que un alto funcionario de Argentina le agradeció, en nombre de ese país, ...

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Chávez rides on tide of Venezuelan oil, but will it ebb soon?
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 04.02.2008 10:11
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 201
COLOMBIA Y ARGENTINA
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Moskito
0 06.04.2007 14:10
von Moskito • Zugriffe: 202
SABIA UD:QUE EN ARGENTINA HAY MILES DE ANALFABETOS!!
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
0 21.08.2006 19:39
von Cubamulata • Zugriffe: 166
La odisea de una pareja argentina que ingresó a Cuba con una Palm
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von paesano
9 14.07.2006 20:44
von George1 • Zugriffe: 442
Alemania-Argentina & Italia-Ucraina
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von cubanito2006
21 01.07.2006 19:49
von cubanito2006 • Zugriffe: 326
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de