Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 108 Antworten
und wurde 4.983 mal aufgerufen
 "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#51 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
05.10.2008 17:38

bei der gesichtskontrolle am zoll lassen die dich eh nicht rein nach thailand

stendi

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
05.10.2008 18:21

In Antwort auf:

bei der gesichtskontrolle am zoll lassen die dich eh nicht rein nach thailand
stendi,



würde wohl auch so mancher am cubanischen zoll scheitern!

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#53 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
31.10.2008 15:25
In Antwort auf:

vor 3 wochen hab ich auch neben so nem brechmann gesessen.bissl größer als dieser,und genau
so am zähnefltschen.nach fotos bin ich sofort wech von ihm



stendi

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#54 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
31.10.2008 15:38

Der Tiger scheint sich das mit dem Stock jedenfalls nicht immer gefallen lassen zu haben

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#55 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
31.10.2008 15:42

ne,wo meine frau fertig war mit bildern machen,bin ich schnell weg.muffe 1zu1000

stendi

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#56 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
31.10.2008 19:42
Vor allem , weil dem mit dem Stock schon ein Arm fehlt.

Da ist mir ein Python am Hals doch lieber.


P.S: gepennt, Äpfelchen hats ja schon geschrieben.
Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#57 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
01.11.2008 11:55

Es ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich hatte in Thailand immer so zwischen 150 und max. 250 Bath die Nacht gezahlt. Allerdings habe ich mir immer eine schnucklige Hütte mit Bad in Strandnähe gesucht. Brauche kein Hotel sondern genau so einen schlichten Bungalow. Leider reißen sie immer mehr von diesen Resorts ab und es kommen teure Luxus-Teile hin. Das Essen ist aber nicht mal ansatzweise mit der faden und einfallslosen Küche Cubas zu vergleichen. In Garküchen am Straßenrand habe ich für Centbeträge vorzügliches Essen bekommen. Die deutsche Küche ging mir nicht 1 Sekunde ab. Lecker Papayasalat phet phet und nicht wieder so ein lasches Touristengedeck... Was die Schärfe des Essens angeht, habe ich schon manchen Thai in die Flucht geschlagen, aber als ich mal in Cuba so selbstangemachte Chillisoße in die Hände bekommen hatte, diese reichlich in meine Caldoza (so heißt doch der Eintopf, oder) träufelte und dann auch noch ohne das Gesicht zu verziehen mit Genuß löffelte, hatte ich doch ziemlich für Erstaunen gesorgt. Thailand wurde mir aber immer mehr von Touristen überlaufen und mir ist das irgendwann zuviel geworden. Das Landesinnere von Thailand finde ich jetzt nicht so spannend. Ich war in Chiang Mai und am Mehkong in der Nähe von Nong Khai, aber die Inseln gefallen mir weitaus besser. Leider wird da alles nach und nach mit Hotelanlagen zubetoniert, ungefär so wie inzwischen Samui versaut ist.

Tja, muß da wohl auch mal wieder irgendwann hin, am Besten wenn wieder irgendeine Katastrophe passiert ist und die Touris ausbleiben. War dort auch zu Sars-Zeiten, einfach himmlisch: Preise unten, keine Pauschalis, ein echter Genuss.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#58 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
26.05.2009 10:52

Zitat von Alf
In Pattaya scheinen die Preise so bei 12€ für ne Shorttime (1-2 Stunden) und 23€ für Longtime(die ganze Nacht) zu liegen. Hinzu kommt dei Auslöse. Das die Mädchen/Frauen mehr als bei 7/11 verdienen wollen ist wohl klar, anderfalls könnten sie auch dort arbeiten.
Auch sollte man bedenken, daß die wenigsten jeden Tag einen Touristen begleiten. Wenn sie Pech haben verdien sie weniger als in einem regulären Job.


Was ist Shorttime? Ein Drink? Oooh, da stehts ja

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#59 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
26.05.2009 12:10

In Antwort auf:

Was ist Shorttime? Ein Drink? Oooh, da stehts ja



Und was ist jetzt dein Problem, mal vom offensichtlichen Neid und deiner Frustration mal abgesehen?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#60 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
26.05.2009 14:33

In Antwort auf:

In Pattaya scheinen die Preise so bei 12€ für ne Shorttime (1-2 Stunden) und 23€ für Longtime(die ganze Nacht) zu liegen.


Also etwa so wie in Kuba. Deshalb rückt die Asien-Karawane auch längst weiter nach Kambodscha und auf die Philippinen.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#61 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
26.05.2009 14:46

Zitat von el loco alemán
In Antwort auf:

In Pattaya scheinen die Preise so bei 12€ für ne Shorttime (1-2 Stunden) und 23€ für Longtime(die ganze Nacht) zu liegen.


Also etwa so wie in Kuba. Deshalb rückt die Asien-Karawane auch längst weiter nach Kambodscha und auf die Philippinen.


Nur in Cuba bleibt ne Chicca nur mehr höchstselten Longtime!!


Agua salá!
-

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#62 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
26.05.2009 14:50
Zitat von villacuba
Nur in Cuba bleibt ne Chicca nur mehr höchstselten Longtime!!
Das kann eigentlich nur Anfängern passieren, die das mangels Sach- und Sprachkenntnis vorher nicht eruieren und aushandeln (können), in der Tat. Dann ist die Chica nach der ersten Nummer weg.

Dort wo ich aktiv bin, ist bis zum Frühstück Standard. Geht auch organisatorisch gar nicht anders.

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#63 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
26.05.2009 14:58

Zitat von el loco alemán
In Antwort auf:

In Pattaya scheinen die Preise so bei 12€ für ne Shorttime (1-2 Stunden) und 23€ für Longtime(die ganze Nacht) zu liegen.


Also etwa so wie in Kuba. Deshalb rückt die Asien-Karawane auch längst weiter nach Kambodscha und auf die Philippinen.


Wenn das Hauptaugenmerk darauf liegt möglich. Aber diese Länder haben wieder andere Nachteile (Sicherheit, Flugkosten, sonstige Reisekosten, Infrastruktur).
Allerdings scheinen die Frauen, in Pattaya, anders als in Cuba kaum Repressalien durch die Polizei ausgesetzt zu sein.

Ich habe diese Zahlen auch nur der Vollständigkeit halber erwähnt. So gesehen ist Cuba nicht mal in diesem Punkt besonders "preiswert".

Für einen enspannten Urlaub finde ich Thailand recht gut geeignet. Man kann außer am Strand liegen noch anderen Freizeitaktivitäten nachgehen und ob man den "take care" Service in Anspruch nimmt muß jeder selber wissen. Auch in Pattaya ist dies keine Pflicht.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#64 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
26.05.2009 15:04
Zitat von Alf
Ich habe diese Zahlen auch nur der Vollständigkeit halber erwähnt. So gesehen ist Cuba nicht mal in diesem Punkt besonders "preiswert".
In der Tat. Kein Vergleich zu Kambodscha der DomRep oder Paraguay.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#65 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
26.05.2009 17:29

Zitat von San_German
wer nur zum vöxxxln durch die welt reist, sollte besser zu hause bleiben. und wer nur prostituierte ins Bett bekommt, sollte mal dringend zum "persönlichkeitsberater" zahlen auch die Krankenkassen.

cuba2000
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 301
Mitglied seit: 19.09.2008

#66 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
26.05.2009 17:35

In Antwort auf:

Zitat von San_Germanwer nur zum vöxxxln durch die welt reist, sollte besser zu hause bleiben. und wer nur prostituierte ins Bett bekommt, sollte mal dringend zum "persönlichkeitsberater" zahlen auch die Krankenkassen.






el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#67 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
26.05.2009 18:49
Wer aber nicht nur zum vöxxxln durch die Welt reist, ... und wer nicht nur Prostituierte ins Bett bekommt, aber trotzdem beides gerne tut, was ist mit dem? Muß der jetzt auch zum Psychiater?

Ihr immer mit eurem ewigen schwarz/weiß Denken.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#68 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
27.05.2009 20:47

Zitat von el loco alemán
Wer aber nicht nur zum vöxxxln durch die Welt reist, ... und wer nicht nur Prostituierte ins Bett bekommt, aber trotzdem beides gerne tut, was ist mit dem? Muß der jetzt auch zum Psychiater?
Ihr immer mit eurem ewigen schwarz/weiß Denken.

Ist mir halt bis heute unvorstellbar, dass man sich tatsächlich wohl fühlt dabei, mit Prostituierten zu vöxxx
Und bei manchen Reiseberichten, zBsp. den von deinem Freund über Thailand scheint das doch das Hauptinteresse zu sein. Muss ich als gegeben hinnehmen aber verstehen kann ich es nicht.

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#69 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
27.05.2009 20:59

In Antwort auf:

Und bei manchen Reiseberichten, zBsp. den von deinem Freund über Thailand



etwa meiner literarisch anspruchsvollen Reisereportage?

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#70 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
27.05.2009 21:27

Nein, deinen Bericht find ich gut gemacht und interessant, danke auch für die Fotos! Nein, irgendwo stellte e-l-a auch einen Bericht

Zitat von Alf
In Antwort auf:

Und bei manchen Reiseberichten, zBsp. den von deinem Freund über Thailand


etwa meiner literarisch anspruchsvollen Reisereportage?
seines Kumpels über Thailand dazu, bin jetzt zu faul zum suchen

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#71 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
27.05.2009 21:44

Hatte mich schon gewundert, zumal ich "solche Punkte" übergangen bin. Wobei ohne dieses wäre ich kaum in das Wat bei und nach Loei gekommen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#72 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
27.05.2009 23:19
Zitat von iris
Ist mir halt bis heute unvorstellbar, dass man sich tatsächlich wohl fühlt dabei, mit Prostituierten zu vöxxx
Wenn man es noch nie gemacht hat, kann man schlecht darüber urteilen. Und für Frauen ist daher vieles nicht so richtig nachvollziehbar.

Allerdings macht es tatsächlich keinen Spaß, mit den abgewxxxten Profis des Gewerbes. Und genau deshalb bevorzugt der Genießer die Grauzone zwischen Hausfrau und Hobbyhure. Wo er nicht wie ein Werkstück nach Stoppuhr abgearbeitet wird, sondern eine gewisse Illussion erhalten bleibt. Das ist auch der Grund, warum viele Männer lieber 10 Stunden fliegen als in Deutschland in eine industrielle Abmelkanlage (Eroscenter) zu gehen.

Nur leider verwechseln viele Freier diese Illusion mit Liebe und drehen dann irgendwann durch. Einige völlig Bekloppte trifft man dann in Foren wieder, wenn sie nach PRE, Papierkram und solchem Zeug Fragen stellen, um ihre halbprofessionelle Traumtänzerin zu ehelichen bzw. herzuholen.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#73 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
28.05.2009 09:47
In Antwort auf:

Ist mir halt bis heute unvorstellbar, dass man sich tatsächlich wohl fühlt dabei, mit Prostituierten zu vöxxx


Manche haben keine andere Wahl, da keine Frau bereit ist, es mit ihnen UMSONST zu machen....

S

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#74 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
28.05.2009 10:30

Nichts im Leben ist UMSONST, aber das lernst du auch noch.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#75 RE: Reisebericht Thailand im März 2007
28.05.2009 11:21
Zitat von Alf
Nichts im Leben ist UMSONST, aber das lernst du auch noch.

Also wenn ich eine Frau sympathisch finde, verlange ich nie Geld von ihr...
...das ist, wenn man mal von der natürlichen Abnutzung absieht, UMSONST...

S

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Millionenklagen gegen Boeing nach Crash in Thailand: Anwälte der Betroffenen aktiv
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von stendi
0 29.09.2007 21:27
von stendi • Zugriffe: 286
schlechtere Wechselkurse und Preissteigerungen in Thailand
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von Ullli
5 29.07.2007 03:51
von Ullli • Zugriffe: 506
Die thailändischen Feiertage im neuen Jahr / Langes Songkran-Wochenende
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von stendi
0 25.05.2007 14:54
von stendi • Zugriffe: 242
reisebericht patong oktober 2005
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von stendi
0 24.05.2007 12:50
von stendi • Zugriffe: 450
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de