Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 747 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
buchito
Beiträge:
Mitglied seit:

Steuererklärung
10.01.2007 14:55

Hallochen,
ich bin ja nach lesen eines längeren Threads zum thema Steuerkram doch erstaunt, wie gut das einige von euch seit Jahren hinbekommen. Wir versuchen es und es heißt:
Persönliche Erklärungen von Mitnehmern reichen nicht aus,
es braucht Papiere von örtlichen Behörden (die dort gar nicht existieren)
Ich frage mich, ob es da nicht so etwas wie Präzedenzfälle gibt, auf die man sich berufen kann. Oder kann jeder Finanzbeamte nach Fasson (schreibt man das so?) entscheiden.
Unserer heißt HUNGER und so benimmt er sich auch

Lg Anja

Rody
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 304
Mitglied seit: 15.04.2005

#2 RE: Steuererklärung
11.01.2007 13:08

Im deutschen schreibt man mittlerweile Fasson, kommt vom französischen Façon = Form, Muster, Art.

Zum Thema: Das nennt sich sachgerechtes Ermessen, jeder Finanzbeamte hat einen Ermessensspielraum.

Grundsätzlich sind Bedürftigkeitsbescheinigungen der örtlichen Behörden sowie Ansässigkeitsnachweise derselben erforderlich, dazu Nachweise über die tatsächliche Unterstützung, also Banküberweisungsbelege, bei Übergabe von Sachleistungen entsprechende Ausfuhrnachweise sowie ggf. Nachweise der örtlichen Behörden, daß die Waren tatsächlich an die Verwandten übergeben wurden.

Tatsächlich wird es aber regelmässig von Sachbearbeitern nicht so streng gehandhabt, wie die tatsächlichen Regelungen es verlangen. Präzedenzfälle kennt das deutsche Recht nicht. Jeder Sachbearbeiter und jedes Gericht entscheidet unabhängig. Bindend ist grundsätzlich nur höchstrichterliche Rechtsprechung.

In eurem Fall hilft evtl. einmal persönlich vorsprechen schon im Rahmen der Erörterung der Steuererklärung und dem Beamten erklären, wie es auf Kuba so zugeht bei Behördengängen, und an sein Verständnis apellieren.
Ggf. evtl. ein Einspruch gegen einen nachteiligen Bescheid mit der Begründung, daß die kubanischen kommunalen Behörden solche Bescheinigungen nicht ausstellen und eine Verweigerung der Anerkennung der Unterstützungsleistungen daher ermessenswidrig sei.

el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Steuererklärung
11.01.2007 19:51

Kontoauszug der Überweisung
Quitungsblock gekauft .. und die Entgegennahme des Geldes von Kubis quitieren lassen
Auszahlungsbeleg der BANKKuba

el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Steuererklärung
11.01.2007 19:59



* Kontoauszüge der Überweisungen aus Deutschland sammeln
* Quittungsblock gekauft .. und die Entgegennahme des Geldes von Kubis quittieren lassen
* Auszahlungsbeleg Bank Kuba sammeln ... hier beim Lohnsteuerhilfeverein abgegeben (Kubaspezialist )
2 Monate auf Überweisung warten ..... freuen ... nach Kuba fliegen ...fertig

warum kompliziert wenn's einfach geht

saludos el C

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Steuererklärung
11.01.2007 20:03

@Conqui, muss man dein letztes Posting verstehen?
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Steuererklärung
11.01.2007 20:15

In Antwort auf:
@Conqui, muss man dein letztes Posting verstehen?


warum verstehen ... so einfach ist das .. na gut, du benötigst dazu Kinder und eine bedürftige Schwiegermutter

el C


ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#7 RE: Steuererklärung
11.01.2007 20:21
Sorry, hatte deine Kausalitätskette
In Antwort auf:
...hier beim Lohnsteuerhilfeverein abgegeben (Kubaspezialist )
2 Monate auf Überweisung warten ..... freuen ... nach Kuba fliegen ...fertig
nicht gleich verstanden.


Stehe halt manchmal auf'm Schlauch. Oder bin zu doof.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

el mayimbe
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 661
Mitglied seit: 01.07.2004

#8 RE: Steuererklärung
11.01.2007 21:07

Zitat von el conquistador
hier beim Lohnsteuerhilfeverein abgegeben (Kubaspezialist )



hat Habanero jetzt auch einen Lohnsteuerhilfeverein?

el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Steuererklärung
11.01.2007 21:14

In Antwort auf:
hat Habanero jetzt auch einen Lohnsteuerhilfeverein?


glaub nicht aber mein Lohnsteuerfreak hat noch nen anderen Kubaklienten
der kennt sich gut aus wer & was alles absetzbar ist .. alle Unterlagen mitnehmen
und die Sache ist in 15 min gegessen.


 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de