Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 371 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Habanas
Beiträge:
Mitglied seit:

Urteil zu Überkreuz Buchungen
16.09.2006 00:10

Da letztens jemand das Problem mit den Überkreuz Buchungen hatte, ist folgender Artikel sehr interessant, auch für viele andere.



Heute gefunden auf http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,437258,00.html


In Antwort auf:
ÜBERKREUZ-BUCHUNGEN
Rück- auch ohne Hinflug möglich
Fluggäste dürfen Buchungen auch teilweise wahrnehmen. Laut einem Gerichtsurteil können Airlines Passagieren den Rückflug nicht verweigern, wenn der Hinflug nicht wahrgenommen wurde.

Frankfurt/Wiesbaden - Fluggesellschaften dürfen einem Kunden einen gebuchten Rückflug nicht verwehren, nur weil der Passagier auf den Hinflug verzichtet hat. Dies hat das Amtsgericht Frankfurt entscheiden. Laut Urteil handele es sich bei einer solchen Regelung um eine "überraschende Klausel". Dies bedeutet, dass der Durchschnittskunde mit einer solchen Regelung in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nicht rechnen konnte, da sie den Umständen des Vertrags nach ungewöhnlich sind. Dem Fluggast stehe grundsätzlich frei, "ihm zustehende Ansprüche auch nur teilweise" wahrzunehmen. Dies gelte auch für Tickets, die zu Sondertarifen gekauft wurden. Auf das Urteil weist die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in der Zeitschrift "ReiseRecht aktuell" hin.

Mit Klauseln, die den Rückflug bei nicht angetretenem Hinflug ausschließen, versuchen Fluggesellschaften "Überkreuz-Buchungen" zu verhindern. Fluggäste wollen damit Sonderrabatte bekommen. Wie das Gericht entschied, hat eine Airline nur die Möglichkeit gegen Überkreuz-Buchungen vorzugehen, wenn sie die Klausel in ihren AGB bei der Buchung hervorhebt oder besonders darauf hinweist.

Genau dies war im verhandelten Fall das Problem: Eine Firma hatte gegen eine Fluggesellschaft geklagt, da ihren Mitarbeitern der Rückflug einer Überkreuz-Buchung verweigert worden war. Sie hatten die passenden Hinflüge nicht wahrgenommen. Die Reisenden organisierten daraufhin ihre Rückreise anders und verlangten die Kosten dafür von der Fluggesellschaft zurück - zu Recht, wie das Gericht entschied.

Die Firma habe "zulässigerweise eine Möglichkeit zur Kostenersparnis wahrgenommen", heißt es im Urteil. Bei der Buchung der Tickets im Internet sei die Ausschlussbestimmung für die Firmenmitarbeiter angesichts einer Vielfalt von Bedingungen kaum auffindbar gewesen.

(Amtsgericht Frankfurt, Aktenzeichen: 31 C 2972/05-74)



Was meinen die Experten wie Habanero, könnte man sich auf dieses Urteil berufen und den Hinflug verfallen lassen? Oder haben die Airlines schon nachgezogen und weisen darauf "besonders" hin?

Habanero
Offline PM schicken
Forums-Chef

Beiträge: 3.391
Mitglied seit: 01.01.2001

#2 RE: Urteil zu Überkreuz Buchungen
16.09.2006 09:28

Das hatten wir ja schon mal und herausgekommen ist nicht all zu viel. Alles Gummiparagraphen !!!
Oft werden diese Flüge gebucht,um den Flugpreis zu mindern. Da jede Airline unterschiedliche Bestimmungen hat und die Flüge ja auch in verschiedenen Klassen gebucht werden ( eben auch mit verschiedenen Bestimmungen), kann ich an eine einheitliche Einigung noch nicht so recht glauben.

Habanero


Ihre günstige Kubareise finden Sie hier:
http://www.karibikreisen24.de // http://www.mietwagen-in-kuba.de

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#3 RE: Urteil zu Überkreuz Buchungen
16.09.2006 17:36

@Habanas . Sollte man sich besser nicht drauf berufen .
Denn wenn du dich drauf berufst zeigst du das du das Problem kennst und somit fällt die Nummer mit der "überraschenden Klausel" weg .

Ausschließlich meine persönliche Meinung !

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wichtiges EuGH Urteil: Ein einfacher Link kann eine Urheberrechtsverletzung sein
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Aymimadre
1 05.10.2016 10:49
von tom2134 • Zugriffe: 141
Urteil zu Airline-Codesharing: Gebuchte Fluggesellschaft muss bei Verspätung zahlen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
2 05.02.2015 20:39
von UJKEI • Zugriffe: 265
TerminalA Buchung
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von corazon
9 13.06.2009 09:12
von Habanero • Zugriffe: 503
Urteil Deutsche Bahn
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von hombre del norte
25 15.09.2006 13:36
von El Cubanito Suizo • Zugriffe: 2055
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de