Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 225 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

Flugbenzin bleibt steuerfrei
05.04.2006 11:49

Flugbenzin bleibt steuerfrei

Das Flugbenzin bleibt in Deutschland auch weiterhin steuerfrei. Dies entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Mittwoch in Luxemburg. Die Deutsche Bahn ist damit mit ihrer Klage, mit der sie die steuerliche Gleichbehandlung von Bahn- und Fluggesellschaften erzwingen wollte, gescheitert.

In der Urteilsbegründung heißt es, es handele sich bei der Steuerbefreiung für Flugbenzin nicht um eine verbotene staatliche Beihilfe. Es sei auch nicht zu beanstanden, dass Flug- und Bahngesellschaften unterschiedlich behandelt würden. Die Deutsche Bahn hatte dagegen geklagt, dass die EU-Kommission eine Untersuchung der Steuerfreiheit für Flugbenzin wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Beihilferecht abgelehnt hatte.

Die Bahn hatte argumentiert, Schiene und Luftverkehr stünden mittlerweile in einem harten direkten Konkurrenzkampf. Es sei nicht einzusehen, dass Kerosin nicht besteuert werde.

Das Gericht entschied (Rechtssache T-351/02), die Klage sei nicht begründet. Es handele sich bei der Steuerbefreiung für Flugbenzin nicht um eine nationale deutsche Entscheidung, sondern um die Umsetzung einer Richtlinie des EU-Ministerrates aus dem Jahr 1992. Das Beihilferecht der EU betreffe aber lediglich Entscheidungen der Mitgliedstaaten, mit denen möglicherweise heimische Unternehmen bevorzugt werden.

Mit der Umsetzung der Richtlinie über die Steuerbefreiung für Kerosin befolgten die Regierungen Gemeinschaftsrecht und kämen daher ihren Verpflichtungen nach: "Die in Rede stehende Vorschrift ist daher nicht dem deutschen Staat zuzurechnen, sondern auf einen Rechtsakt des Gemeinschaftsgesetzgebers zurückzuführen."

Der Europäische Gerichtshof wies auch das Argument der Bahn zurück, Bahn und Fluggesellschaften böten eine "aus Verbrauchersicht austauschbare Dienstleistung" an und befänden sich in einer "vergleichbaren Lage". Die "diskriminierende Behandlung" der Bahn sei nicht objektiv gerechtfertigt. Das EU-Gericht entschied jedoch, die Fluggesellschaften befänden sich "offensichtlich in einer anderen Lage" als die Bahnbetreiber.

"Luftverkehrs- und Eisenbahnverkehrsdienste unterscheiden sich in Bezug auf die charakteristischen Merkmale der jeweiligen Tätigkeiten, ihre Kostenstruktur und die Rechtsvorschriften, denen sie unterliegen, stark voneinander und sind nicht vergleichbar im Sinne des Gleichbehandlungsgrundsatzes", befanden die Richter. Die Ungleichbehandlung sei jedenfalls «im vorliegenden Fall in Anbetracht des weiten Ermessens des Rates» objektiv gerechtfertigt.
Quelle:http://www.n-tv.de/652503.html
Nos vemos
Dirk
---------------------------------------------
Das Infoportal zu Kuba (mit Bannertausch und Webkatalog):
http://www.mi-cuba.de // http://www.mi-kuba.com

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Flugbenzin bleibt steuerfrei
05.04.2006 13:12

ich wußte gar nicht, daß z.B. der ICE von Benzinmotoren angetrieben wird.
Naja, die Bahn...

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE: Flugbenzin bleibt steuerfrei
05.04.2006 13:43

Flugzeuge auch nicht

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#4 RE: Flugbenzin bleibt steuerfrei
05.04.2006 18:21

Jan, überwiegend nicht MEHR.

e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Privatreisen Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#5 RE: Flugbenzin bleibt steuerfrei
05.04.2006 21:13

Zitat von el loco alemán
Jan, überwiegend nicht MEHR.
e-l-a
____________________________________________
[/url]

in Cuba, glaube ich schon, dass die Mehrzahl von Benzinmotoren
angetrieben werden.
Salu2 Sharky

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#6 RE: Flugbenzin bleibt steuerfrei
06.04.2006 01:54
9% des Zugkilometerangebots der Bahn sind ICE-Züge.68% sind Zugkilometer des Nahverkehrs, davon immerhin 31% auf nichtelektrifizierten Strecken.
Eine Gleichstellung Bahndiesel:Flugbenzin bei der Steuer würde Mehdorn´s Bilanz um über 300Mio.€ p.a. aufbessern. Aber sind ja nun eh im plus, es gibt sogar eine nicht eben geizige Mitarbeiter-Beteiligung, war ganz überrascht ebenso wie über die mehr als erfreuliche(Wohn-)Nebenkostenabrechnung, so gesehen hat sich Cuba auch dieses Jahr wieder gelohnt...

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#7 RE: Flugbenzin bleibt steuerfrei
06.04.2006 12:06

In Antwort auf:
war ganz überrascht ebenso wie über die mehr als erfreuliche(Wohn-)Nebenkostenabrechnung, so gesehen hat sich Cuba auch dieses Jahr wieder gelohnt...
Kann ich sehr gut nachvollziehen.
Trotz ständig steigender Nebenkosten hab auch ich bisher immer eine Rückzahlung erhalten.

e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Privatreisen Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.

514 EUR »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heinz Dieterich: "Maduro bleibt höchstens noch acht Wochen an der Macht"
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
9 06.05.2014 19:33
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 694
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de