Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 563 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
11.12.2005 11:14

Wie kommen Kubaner zur Fahrerlaubnis für Roller und Motorräder und inwiefern werden sie hier anerkannt?

Bei der Anmietung von Fahrzeugen in Kuba genügt dort unser hiesiger Führerschein. Auch den schon abgelaufenen internationalen Führerschein für Kfz und Motorräder haben sie sofort anerkannt.
Als ich nun einen Roller anmietete, fragte der Vermieter natürlich nach der Fahrerlaubnis. Richtig sehen wollte er ihn aber nicht, schließlich war er ja auch mehr an der Vermietung seines Rollers interessiert. Aus seiner Frage schließe ich aber, dass es auch in Kuba so etwas wie einen Führerschein für Motorräder gibt und dieser sich nicht bereits mit der Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge erübrigt. Eventuell ist dieser dort auch unabhängig von der Fahrerlaubnis eines PKW’s zu erwerben.

Wenn der Kubi also einen kubanischen Motorradführerschein hat, wird man ihm auch hier nicht die Führung eines Motorrades/Rollers/Mopeds während seines zeitlich begrenzten Deutschlandaufenthaltes verweigern können, zumal hierzulande derartiger Führerscheine -auch der niedrigsten Klasse- nicht nur mit den entsprechenden Kosten, sondern nur mit viel Zeitaufwand für Theorie und Fahrpraxis zu erwerben sind.

Hat jemand darüber Informationen, eventuell auch darüber, wo man darüber etwas erfahren kann? Denn sicher hat auch ein deutscher Polizist Lust darauf, den Kubi auf dem Roller nach der Fahrerlaubnis zu fragen. Was soll er/sie dann antworten?

frengg
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 235
Mitglied seit: 30.03.2005

#2 RE: Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
11.12.2005 11:29

Guckst Du hier z.B.:

http://www.fahrtipps.de/fuehrerschein/anerkennung.php

Ansonsten bietet Google etwa 42k Ergebnisse bei der Suche
nach "Anerkennung ausländischer Führerscheine"

Salu2

Frengg


jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE: Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
11.12.2005 11:38

In Antwort auf:
Was soll der ihn dann antworten?


er ihm antworten

Ping.... no comprendo nada
ich nix gutt deutsch!

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.314
Mitglied seit: 27.03.2002

#4 RE: Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
11.12.2005 15:25

In Antwort auf:
er ihm antworten

Ping.... no comprendo nada
ich nix gutt deutsch!




Bei der Gelegenheit fällt mir gleich ne "wahre Begebenheit" ein
Laufen doch seinerzeit 2 Polizisten Streife übern ALEX in Berlin als
atemlos ein Ausländer auf die Beiden zusteuert und sich per English nach dem Weg zum
S Bahnhof erkundigt.Die Beiden verstehen ,der Sprache nicht mächtig, NICHTS.
Der Ausländer versucht es weiter in französisch,spanisch,portugiesisch immer
wieder kein Erfolg.Völlig entnervt verlässt selbiger den "Tatort" und unsere Beiden setzten nachdenklicherweise ihre Streife vort bis einer das Schweigen bricht und fragt:
"Wäre es nicht besser wenn man eine Fremdsprache könnte?" worauf der andere antwortete :
" ....und was hatt das dem gerade genutzt"
MfG El Lobo

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#5 RE: Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
11.12.2005 17:06

In Antwort auf:
Aus seiner Frage schließe ich aber, dass es auch in Kuba so etwas wie einen Führerschein für Motorräder gibt und dieser sich nicht bereits mit der Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge erübrigt.

Soweit ich weiß, ist die Bezeichnung der kubanischen Führerklassen mit den neuen europäischen identisch! (PKW bis 3,5 to. ist zum Beispiel B)

In Antwort auf:
Wenn der Kubi also einen kubanischen Motorradführerschein hat, wird man ihm auch hier nicht die Führung eines Motorrades/Rollers/Mopeds während seines zeitlich begrenzten Deutschlandaufenthaltes verweigern können, zumal hierzulande derartiger Führerscheine -auch der niedrigsten Klasse- nicht nur mit den entsprechenden Kosten, sondern nur mit viel Zeitaufwand für Theorie und Fahrpraxis zu erwerben sind.

Grundsätzlich gilt der kubanische Führerschein in Deutschland für 6 Monate. Danach muss die theoretische und praktische Prüfung abgelegt werden, um den deutschen Führerschein zu bekommen. Weitere Fahrstunden sind aber nicht Pflicht.

Teckel34
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
12.12.2005 11:46

Meine Gast aus Kuba hatte 2001 einen Unfall schuldhaft mit meinem PKW verursacht (minimal Schaden);
Der kubanische Führerschein wurde ohne weiters anerkannt. Die 50,00 DM Verwahrnung wurde auf Grund
seiner finanziellen Situation erlassen !

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
12.12.2005 20:23


Vielen Dank für die Antworten. Leider gingen diese aber davon aus, dass Kubi bereits einen kubanischen Führerschein hat. Er/sie hat aber noch keinen.

Dass der kubanische Führerschein bei einem zeitlich begrenzten Aufenthalt anerkannt wird, davon ist schon auszugehen. Schließlich müssen wir ja auch nicht einen neuen Führerschein machen, wenn wir ins Ausland wollen. Man stelle sich mal vor, wir überqueren die deutsch-schweizer Grenze und die sagen uns – „Stopp, schreiben sie sich gefälligst dort drüben zum theoretischen Unterricht und weiter hinten zur praktischen Fahrprüfung ein!“

Im Ernst:
Weil ein Roller auch einem Yuma in Kuba Spaß macht, soll Kubi in Deutschland nicht darauf verzichten. Die Dinger, soweit sie chinesischer Herkunft sind, kosten nicht viel. Der dazugehörige Rollerführerschein jedoch beinahe noch mehr, soweit der Roller die 45 km/h nicht überschreitet, denn sonst bräuchte er eine höhere Rollerführerscheinklasse mit den entsprechenden Übungsstunden auf deutschen Autobahnen. Noch schlimmer: Für die theoretische Prüfung wird Kubi wohl einen Sprachkurs belegen müssen, nur so wird er jemals die 8 Doppelstunden der theoretischen Ausbildung folgen können. Dies alles wird er -auch zeitlich- mit einem Besuchsvisum der deutschen Botschaft auf der Grundlage des Schengener Abkommens nicht schaffen. Auch die Ausländerbehörde wird über die Vorteile, Kubi legal auf den Roller zu bekommen, für die Zustimmung eines Visums mit längerem Aufenthaltsrecht nicht zu überzeugen sein.

Die Lösung:
Kann nur ein kubanischer Rollerführerschein sein. Der scheint in Kuba leider nicht sehr gefragt zu sein, obwohl auch dort Zweiräder zur Lösung des dortigen Transportproblems beitragen könnten.

Die Frage also:
Kennt jemand einen Kubaner mit kubanischem Rollerführerschein oder weiß sogar wie er ihn bekommen hat?


Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#8 RE: Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
12.12.2005 20:55

In Antwort auf:
Die Frage also:
Kennt jemand einen Kubaner mit kubanischem Rollerführerschein oder weiß sogar wie er ihn bekommen hat?

Wie gesagt, meines Wissens nach sind die Führerscheinklassen die gleichen wie in Deutschland oder zumindest ähnlich (B ist identisch). Hier gibt es ja auch keinen "Rollerführerschein", sondern M, A1 und A. Auch in Kuba müssen Führerscheinanwärter eine theoretische und praktische Prüfung ablegen. Den Unterricht dazu bieten private Lehrer an - getrennt für Theorie und Praxis. Dem Fahrlehrer muss man dann i.d.R. neben den Fahrstunden auch noch den Treibstoff bezahlen... Mit der Anmeldung zur Fahrausbildung (bei der Polizei) bekommt der Anwärter die Erlaubnis, überall mit lizensierten Fahrlehrern selbst zu fahren und in speziellen Gebieten auch mit Personen, die den in Frage kommenden Führerschein bereits besitzen, aber keine Fahrlehrer sein müssen. Außerdem ist eine medizinische Untersuchung notwendig. Nach Anmeldung müssen die theoretische und praktische Prüfung innerhalb von einem halben Jahr abgelegt werden, ansonsten verfällt die Anmeldung und die medizinische Untersuchung. Für einen Motorradführerschein sollte man insgesamt mit wenigen zig CUC hinkommen. Einen Motorradführerschein zu machen ist in Kuba durchaus gängig - und der gilt in Deutschland auch für einen Roller.

In Antwort auf:
Für die theoretische Prüfung wird Kubi wohl einen Sprachkurs belegen müssen

Den theoretischen Unterricht kann man in Deutschland übrigens auch in Fremdsprachen belegen - die Formulare sind in vielen Sprachen erhältlich und manche Fahrschulen sind auf ausländische Fahrschüler spezialisiert.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
12.12.2005 21:13

Chapeau, Quimbombó, für die prompte und kompetente Antwort. Damit hatte ich nicht gerechnet. Eher mit ein paar lustigen Kommentaren. Die lassen sich jetzt auch viel lockerer lesen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#10 RE: Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
12.12.2005 21:28

Quimbombo
Du warst doch in Santiago

Hätteste doch mal gefragt.

Zur Erlangung eines Führerscheines muss der Prüfling selbst ein Fahrzeug mitbringen.
Nur mal so gesagt, ist nicht wie bei uns.

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.314
Mitglied seit: 27.03.2002

#11 RE: Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
13.12.2005 07:43

In Antwort auf:
muss der Prüfling selbst ein Fahrzeug mitbringen.


Na das stell ich mir aber ziemlich KOMPLIZIERT vor falls
ich BUSSCHEIN,KRANSCHEIN oder gegebenfalls Berechtigung zum
führen eines PANZERS erwerben möchte.
MfG El Lobo

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#12 RE: Kubanische Führerscheine für Motorräder und Roller
13.12.2005 11:58
In Antwort auf:
Zur Erlangung eines Führerscheines muss der Prüfling selbst ein Fahrzeug mitbringen.

Richtig, aber: das stellt - gegen Gebühr - normalerweise der Fahrlehrer (ist ja auch das Fahrzeug, auf dem man gelernt hat).

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unterhalt fuer kubanische Kinder
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Santa Clara
9 19.03.2016 16:48
von Timo • Zugriffe: 600
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de