Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 170 mal aufgerufen
 Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindungen ,Telefonkosten usw.
Serafina
Beiträge:
Mitglied seit:

Internetzugang in Havanna
06.12.2005 01:52

Kann mir jemand sagen, wo zur Zeit in Havanna der beste (Preis/Leistung), öffentliche Internetzugang ist? Schon mal herzlichen Dank

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 09:06
Wahrscheinlich in der Casa von Fidel

ist aber nicht ganz öffentlich :o((

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.618
Mitglied seit: 20.04.2002

#3 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 09:20

Musste nur fragen, ob man den eben mal benutzen darf!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 09:24
Es kommt darauf an, wie serafina aussieht.

Fidel war, war jedenfalls kein Kostverächter

"Castro stand oben: Marita... Ihre Kleidung. Beseitigen Sie sie.', No, Nr., Fidel, Nr.!', sie schrie. Don'tnotenmeI morgens eine Jungfrau!', Sie verkratzte ihn, aber er lachte nur. You muß, Marita, ' er sagte, I morgens das Gesetz.', Er ergriff an ihr hungrig und fuhr zum ravage sie fort, schlug an ihr, verkratzt sie und schmerzlich verletzt sie. Marita konnte nicht für drei Tage gehen.",

aus:
http://cuban-exile.com/doc_326-350/doc0341.html

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#5 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 09:59

@ Jan der Deutschlehrer kann kein Englisch

In Antwort auf:
"Castro stand oben: Marita... Ihre Kleidung. Beseitigen Sie sie.', No, Nr., Fidel, Nr.!', sie schrie. Don'tnotenmeI morgens eine Jungfrau!', Sie verkratzte ihn, aber er lachte nur. You muß, Marita, ' er sagte, I morgens das Gesetz.', Er ergriff an ihr hungrig und fuhr zum ravage sie fort, schlug an ihr, verkratzt sie und schmerzlich verletzt sie. Marita konnte nicht für drei Tage gehen.",



jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 10:33
Danke chulo
Das ist die automatische Übersetzung von Google, die gefiel mir so gut, deswegen stellte ich sie ein.

gucks du
Fidel Castro's Woman
http://cuban-exile.com/doc_326-350/doc0341.html
auf übersetzen gehen

niña
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 12:52

Zitat von Serafina
Kann mir jemand sagen, wo zur Zeit in Havanna der beste (Preis/Leistung), öffentliche Internetzugang ist? Schon mal herzlichen Dank

Ich kenne vor allem die Angebote in Vedado.

Anfangs war ich häufig im Hotel Vedado. Du musst dort eine Art Passwort erwerben, dass dann während einer bestimmten Nutzungsdauer gültig ist. Das ist praktisch, wenn du z.B. wiederholt nur schnell Mails abrufen willst. Nachteil: es gibt nur 2 PCs, die auch nicht gerade sehr schnelle Internetverbindungen haben.

Momentan gehe ich jeweils ins Habana Libre. Es hat dort sicher fast 10 PCs, so dass du allenfalls nicht einmal anstehen musst. Nachteil hier: die Preise sind etwas höher als im Hotel Vedado (weiss leider die Preise nicht mehr auswendig...). Du zahlst jeweils die effektive Nutzungsdauer, musst aber auf jeden Fall immer für min. 15 min () bezahlen, egal, wie lange du bleibst.

So viel ich weiss wäre z.B. das Angebot im Capitolio günstiger ().

Ich denke, am einfachsten ist es, du gehts einfach irgendwo in der Nähe deines Aufenthaltsorts hin, egal ob das nun 1 Dollar mehr kostet.


dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#8 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 14:01
Im Oktober war die Verbindung im Melia Cohiba recht gut, allerdings kostete die halbe Stunde 5 CUC wenn ich mich richtig erinnere.
Nos vemos
Dirk
---------------------------------------------
Das Infoportal zu Kuba (mit Bannertausch und Webkatalog):
http://www.mi-cuba.de // http://www.mi-kuba.com

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 15:38

HAV Vieja:

Calle Obispo, schräg gegenüber vom "Lluvia de Oro" bei ETECSA. Rubbelkarte mit Codigo kaufen (yumatische ID oder passaporte vorlegen), freirubbeln und surfen. Keine Wartezeiten und die Cubana darf auch mit reinkommen und sich dazusetzen (auch surfen).

Ansonsten Inglaterra (Parque Central, 3 Computer, negras a fuera) oder ins Ambos Mundo (Ende Obispo, 1 Computer?). Hotel Parque Central ist sehr teuer.

Allgemein: Es gibt vorallem in den grossen Städten keinerlei Probleme, Internet zu finden. Tageweise ist lokal in dem ein oder anderen Hotel mal wieder die linea weg oder nur für Gäste......


Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 16:50

Capitol - aber grottenlahm. Novia durfte auch daneben sitzen
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.
Der, der zum ersten Mal anstelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#11 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 17:03

In Antwort auf:
Hotel Parque Central ist sehr teuer

ja, aber man kann nach dem surfen noch diskret duschen mit allem luxus!
wer duschen will, sollte sich aber handtuch und seife mitbringen!
toilette ist auch gleich nebenan!
diesen service muss man halt mitbezahlen!

castro
patria o muerte

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 17:04

In Antwort auf:
Calle Obispo, schräg gegenüber vom "Lluvia de Oro" bei ETECSA

da gehen auch viele kubaner hin, daraus könnte man schließen, daß das für kubanische verhältnisse ganz o.k. ist. allerdings hatte ich bei manchen damen zweifel, ob sie zum surfen gekommen waren oder doch eher zum akquirieren...

Serafina
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Internetzugang in Havanna
06.12.2005 21:44

Vielen Dank für die Tipps, sowohl für die brauchbaren als auch für die eher kreativen!

Castros privater Internetanschluss: Die Frage ist ja wohl kaum, wie Serafina aussieht und ob sie dem Geschmack von Castro entspricht und deshalb vielleicht seinen schnellen Internetzugang nutzen darf, sondern ob Serafina auf Castros Schoss sitzend seinen schnellen Internetzugang nutzen möchte. Das möchte ich nicht, denn ich stehe nicht auf Männer, die meine Grossväter sein könnten (aber auch nicht auf die jungen Bubis).

Hotel Vedado werde ich auf jeden Fall versuchen, dort gibt’s auch so guten Café con Leche. Und ETECSA in der Obispo werde ich auch versuchen, obwohl mich die Chicas die dort akquirieren nicht wirklich interessieren und die Chicos auch nicht. Aber ich nehme an, die muss man nicht zusammen mit dem Compi mieten..... Da in Kuba immer alles so schnelllebig ist und heute auch schon nicht mehr ist was morgen war, dachte ich, dass sich bezüglich der Internetzugänge vielleicht etwas verändert hat, scheint aber alles beim alten zu sein. Trotz dem, euch vielen Dank!

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Internetzugang in Havanna
07.12.2005 07:35

In Antwort auf:
Calle Obispo, schräg gegenüber vom "Lluvia de Oro" bei ETECSA
--------------------------------------------------------------------------------
da gehen auch viele kubaner hin

Hmmm, das müssen aber Kubaner mit guten Kontakten sein, denn das Kärtchen mit dem Codigo kann man nicht gegen Vorlage einer cubanischen Carnet kaufen, es Bedarf des Nachweises der yumanischen Herkunft. Wird auch alles peinlich genau aufgeschrieben. Die Kubis sind doch meist nur wegen der 5 oder 6 Telefonzellen da, weil sie wieder mal eine dringende llamada machen müssen.

Allerdings könnte der novio extranjero bei seiner Abreise problemlos 4 oder 5 Kärtchen kaufen und die chicse geht dann immer zum surfen hin. "Aquiriert" wurde ich dort noch nie.

India
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 208
Mitglied seit: 23.12.2004

#15 RE: Internetzugang in Havanna
07.12.2005 08:48

In Antwort auf:
Calle Obispo, schräg gegenüber vom "Lluvia de Oro" bei ETECSA

Mit dem "RubbelKärtchen" kann man in allen ETECSA's auf der Insel ins Web, finde ich praktisch.

Chat »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Flug in Havanna buchen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von cachorro
14 01.09.2015 21:56
von cachorro • Zugriffe: 744
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1242
CP in Havanna mit Internetzugang gesucht
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von kdl
11 01.04.2013 10:56
von kdl • Zugriffe: 703
Internet in Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Zoerbao
14 09.09.2010 15:48
von Norbert • Zugriffe: 1415
Internet in Havanna und Telefonieren nach Deutschland
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von el aleman
21 11.11.2007 07:59
von Moskito • Zugriffe: 856
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de