Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 991 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
ulla
Beiträge:
Mitglied seit:

"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 11:03

Hallo,
nachdem bereits Restaurants in La Habana berichtet wurde, meine Frage: wo kann man in Stgo gut essen? Ich kenne da nur in der Nähe der Catedrale einen Paladar auf 2 Dachterassen, der ok aber ziemlich teuer ist.
Gruß, Ulla

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#2 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 11:11

Du kannst zu Deisi gehen (CP, Nähe plaza marte)), sie kocht sehr lecker und alles nach Deinen Sonderwünschen. Die Adresse könnte ich bei Bedarf raussuchen.


jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 11:18

In Antwort auf:
der ok aber ziemlich teuer ist

Weil dieser Paladar (la Gallega) in jedem Reiseführer steht
Jede puta führt ihren It. da hoch

Am Besten im CP bekochen lassen oder selbst kochen.
Mercado mit Fleisch und Gemüse- die Calle Aguilera ab Parque Cespedes abwärts laufen.
Fisch und Langosta = runter zum Hafen, wo der Markt ist wird man schon angesprochen
jan

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 11:34

Kenne diesen Paladar auch - einigermaßen "ok und ziemlich teuer" trifft exakt zu. Der Chef muß gute Beziehungen zur Behörde haben.
Etwas besser und günstiger ist der "Salon tropical" im Reparto Santa Babara. Sehr schöne Dachterrasse hoch über der Stadt (Achtung, zuweilen etwas windig - bei kühlerer Witterung im Winter ist evtl. ein Jäckchen zu empfehlen) und die Qualität des Essens ist ungleichmäßig, aber manchmal ist es richtig gut. Die Karte wechselt nach Wochentagen zwischen parillada, italienisch und criollo.

Was mich und VC bislang dort immer auf die Palme hat, daß einem dort am Arsch von Santigo die Bedienungen kein Taxi gerufen haben. Immer heißt es, im moment wären keine frei. Die Taxistas nach einem kleinen Fußmarsch haben, das immer verneint. Das letzte mal habe ich, als es wieder keine Taxis gab, dann vor deren Augen mit dem Handy ein Taxi gerufen. Der Comandante würde sagen "ja,ja, so sind sie halt!" Faul und verlogen! Und dumm - habe deswegen nie ein Trinkgeld gegeben!

Im Reparto Sueno gibt es einen kleinen illegalen Paladar "el chino" der von einem Chinesen geführt wird. Empfehlenswert wenn man Camerones essen will.

Dann kann man auch bei Paco und Adelaida essen. Die Adresse hat Chris bei den CPs angegeben. Ich glaube da sollte man sich vorher anmelden. Und "man spricht deutsch!"
Ansonsten weiß ich auch nix. Wenn man mit Pesos essen will gibt es halt das 1900 und das Ausflugsrestaurant auf dem Berg in Puerto Boniato. Achtung nicht mit besoffenen Taxista zu empfehlen!

Der Paladar Galegas (ebenfalls unweit der Kathedrale) ist wieder offen - früher war das dort nicht so mein Dingen, da daß Essen sehr fettig war. Wie es heute ist, weiß ich nicht.
"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 11:37

Jan, Gallegas und der Paladar mit den zwei Terrassen liegen dicht beisammen, sind aber verschieden!

Ich finde, das essen "daheim" in der Casa so langweilg. Man will doch auch mal was anderes sehen und schmecken!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#6 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 11:48


An der Ecke hinter der Kirche (Parque Cespedes) gibt es leckere cajitas...

Moskito

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#7 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 11:52

Falls wir zufällig mal zur selben Zeit dort sind, werde ich dir ein Lamm-Curry kochen.
Frische Lammkeule und Curry aus Alemania mitgebracht.
Da staunte meine Wirtin, die sich sonst vom angebotenen Müll der libreta ernährt.
jan

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#8 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 12:01

In den 24 horas auf der Enramada gibt es klasse arroz blanco.
Das dazu passende Pollo ein Stück weiter im La Dalia, 25 Pesos.
Musste allerdings letztesmal 45 Minuten warten, dann verließ mich doch die Geduld.
Stürmte in die Küche wo 5 Leute auf den Nägel kauten
Verließ ohne Pollo dies gastliche Haus.
Nur das Peso-Bier war gut gekühlt.
jan

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 12:14

In Antwort auf:
An der Ecke hinter der Kirche (Parque Cespedes) gibt es leckere cajitas...

Mhhh, ein echter Geheimtip. Allein wie schön das in den Schächtelchen angerichtet ist - richtig apetitlich.

Lecker sind auch die "Croquettas" vom Stand auf der Garcon - garantiert das älteste Frittierfett Santiagos - damit hat schon Kolumbus seine Fritten gemacht!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 12:15

Jan, wie hast Du das frische Lammfleisch nach Kuba geschmuggelt? Ansonsten komme ich gern - und bringe noch etwas Familie mit! :-)

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#11 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 12:20

Sollte es doch gata gewesen sein?

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 12:28

moment, ich verstehe die welt nicht mehr,

es kommen doch alle wegen den kulinarischen genuessen nach hier. kuba ist doch das gourmet land schlechthin auf der welt.

comandante

ich verzweifle...

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 12:36

In Antwort auf:
Sollte es doch gata gewesen sein?

O-o- scheint mir so - denn Du weißt, echtes Lammfleisch gibt es in Kuba nicht - "obejo" ist immer uralter Hammel, bei dem das Fett schon gelblich ist.

Schön zartes, magres Fleisch ohne Nebengeschmack - dann wird es wohl die Mietze von Nachbarn gewesen sein!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#14 Lecker, lecker.....
03.02.2005 12:51

In Antwort auf:
Lecker sind auch die "Croquettas" vom Stand auf der Garcon - garantiert das älteste Frittierfett Santiagos - damit hat schon Kolumbus seine Fritten gemacht!

Gab es das Teil schon vor zwei Jahren? Dann habe ich es auch gerochen. Oder den kleinen Bruder von diesem Stand.
Ich hoffe, es hat trotz weiträumigen Umgehens keine gesundheitlichen Folgen bei mir hinterlassen

Ich bin eben nie so oft und lange in Cuba, wie die meisten anderen hier im Forum.
Mir fehlt es noch ein wenig an der notwendigen Härte gegen mich selbst. Auch die beliebten Brötchen mit den Schweinefleischbröseln und mit schön viel fetten Gezadder sind noch nicht das Richtige für mich

Aber ich arbeite natürlich an mir.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE:Lecker, lecker.....
03.02.2005 12:55

In Antwort auf:
Auch die beliebten Brötchen mit den Schweinefleischbröseln und mit schön viel fetten Gezadder sind noch nicht das Richtige für mich

Die habe ich früher ab und zu gegessen. Bis mir VC mal erzählt hat, wo ihre Puercitos landen, wenn sie an Fieber oder so sterben!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

ulla
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 13:04

@ Quesito:

In Antwort auf:
"Salon tropical" im Reparto Santa Babara

In Antwort auf:
Im Reparto Sueno gibt es einen kleinen illegalen Paladar "el chino"

...hättest Du die Adressen? Oder ungefähre Lagebeschreibung?

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 14:19

Waahhh, habe mit VC ja immer meinen Guide. Aus dem Kopf kann ich den Weg nicht beschreiben. Denke aber beide Paladares kennen die Taxistas. Den in Santa Babara ganz bestimmt. Ich muß mal VC nach den Straßennamen fragen!

Edit:
Ach hier - Salon tropical - Calle Fernandez Marcane #310 e/9 y 10


"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

ulla
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE:"gut" essen in Stgo?
03.02.2005 17:50

Danke!!!

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Condor: Kein Essen für Diabetiker mehr in der Economy
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Timo
12 03.03.2016 10:43
von Timo • Zugriffe: 493
uni Stgo
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von Kern
1 13.05.2014 18:28
von jan • Zugriffe: 711
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de