monatl. Miete in der Region Matanzas

24.01.2005 10:09
#1 monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

hallo,

wer kann mir helfen. Ich würde gern wissen wie hoch der Mietpreis für Wohnungen bzw. Häuser in Matanzas ist (für Kubaner)?!?!

ciao, kubabunny


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2005 10:37
avatar  ( Gast )
#2 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( Gast )

O-o!

Wohnen Kubaner nicht umsonst?

'Wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht!'

Diego Buchwald


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2005 12:55
avatar  chris6
#3 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
spitzen Mitglied

Na wenn dann schon gratis

Saludos
Chris6


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2005 13:16
#4 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
Forums-Senator/in

Wenn die/der Betreffende nicht aus der Region kommt zahlen sie Miete. So wird verhindert, dass die Leute aus den Provinzen wegziehen und in die Ballungszentern gehen.


Saludos

El Cubanito Suizo


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2005 14:42
avatar  ( Gast )
#5 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( Gast )

Miete ist inoffizziel, ist daher auf VB.
Saluds

Cubareisen


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2005 19:15
avatar  Moskito
#6 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
Rey/Reina del Foro


Meines Wissens werden in Kuba keine Häuser vermietet, wer umziehen will muss tauschen (permuta).
Die inoffizielle Variante (bei der tia oder dem primo wohnen) dürfte nicht all zu teuer sein - zumindest solange kein Yuma im Spiel ist...



Moskito


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2005 09:00
avatar  jan
#7 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Beträgt die Miete in den Plattenbauten nicht 1 Peso?
MN natürlich
incl. Wassergeld!!

Nur der Strom wird extra monatlich in bar kassiert, laut Zähler.
Die Stromkassiererin habe ich schon gesehen.
jan


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2005 22:41
avatar  ( Gast )
#8 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( Gast )

Mein Ex wohnt in den Plattenbauten, das sind zum Teil Eigentumswohnungen, so komisch das klingt, aber es ist so. Sein Vater war Arzt, der hat die Wohnung gekauft. Biene


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2005 22:42
avatar  ( Gast )
#9 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( Gast )

Muß aber dazu sagen, nicht in Matanzas, da wohnt seine Tante, er wohnt im Plattenbau Havanna. Biene


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2005 23:54
avatar  ( gelöscht )
#10 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Sein Vater war Arzt, der hat die Wohnung gekauft.

Da verwechselst du was! Kubaner können keine Casa kaufen, wenn die von "kaufen" reden, dann meinen sie, dass sie für die permuta bezahlt haben, d.h. sie haben ihre kleinere Casa gegen die neue getauscht, mit dinero por arriba. Wenn es klappt, dann haben sie das Wohnrecht für eben diese Wohnung, welches sie wiederum tauschen könnten. So läuft das! Aber im kubanischen Kommunismus gibt es nun mal kein Privateigentum an Häusern, sondern nur ein Wohnrecht.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 03:26
avatar  ( Gast )
#11 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( Gast )

Wie es nun genau ist, kann ich nicht sagen, mein Ex sagte mir nur, daß die Wohnung von seinem Vater gekauft wurde. Wie das dort funktioniert, kann ich nicht sagen. Ich habe nur diese Info damals bekommen. Biene


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 11:03
avatar  jan
#12 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Die Cubis sprechen nicht gern darüber wie wenig Miete sie zahlen, wenn sie Dir 20,00 CUC pro Tag abnehmen.

Zahle ich manchesmal, allerdings incl. Vollkost und incl. Nebenkosten
jan


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 11:37
#13 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
d.h. sie haben ihre kleinere Casa gegen die neue getauscht, mit dinero por arriba.

Und wenn sie die neue selbst gebaut/umgebaut/erweitert haben?


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 18:11 (zuletzt bearbeitet: 24.04.2005 18:13)
avatar  ( gelöscht )
#14 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Und wenn sie die neue selbst gebaut/umgebaut/erweitert haben?

Dann haben sie das mit der Zustimmung und Genehmigung des örtlichen/zuständigen Komitees gemacht. Sie sind dann aber keine Eigentümer, sondern haben halt nur das Wohnrecht, welches an jeden witergegeben werden kann, der dort lange genug wohnt, bspw. Kinder. Oder eben permuta gegen eine andere Casa.
Wohnt da aber bspw. eine Einzelperson und die macht sich weg nach USA, dann verliert die Person das Wohnrecht und dieses fällt zurück an die Vivienda, die dann andere dort einquatiert. Falls die Vivienda mitbekommt, dass die permua mit dinero por arriba vollzogen wurde, dann verliert man auch die Casa. Das gilt auch für selbstgebaute Casas, es gibt kein Privateigentum an Casas in unserem Verständnis für Kubaner.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 20:54
#15 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:

[kompetente Infos]
errue

Bleibt noch eine Frage offen: Wie bekommt denn ein Kubaner "offiziell" seine erste Casa, z.B. wenn er heiratet?
Das in der Praxis die ganze Familie in einer Hütte zusammenrücken muss, weiss ich natürlich auch..



 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 21:00
#16 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
super Mitglied

Als Gratifikation für gute Arbeitsleistungen oder Verdienste um das Vaterland.

Oder über eine Erbschaft ;-)


Michael
..................................................
“They always say time changes things,
but you actually have to change them yourself.”
(Andy Warhol)


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 21:05
avatar  Andy
#17 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
super Mitglied

In Antwort auf:
Bleibt noch eine Frage offen: Wie bekommt denn ein Kubaner "offiziell" seine erste Casa, z.B. wenn er heiratet?

Es kommt immer mal wieder vor, dass alte Leute sterben, ohne dass sie "Erben" (Wohnrecht) für ihr Haus oder ihre Wohnung haben. Oder es wird (wurde) auch hin und wieder mal neu gebaut.

Da kann die Vivienda den Leuten, die sich haben registrieren lassen und bedürftig sind (z.B. Ehepaar mit Kind in kleiner Wohnung der Eltern), das zuteilen.

Andy


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 21:16
avatar  ( gelöscht )
#18 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( gelöscht )

Beide Vorredner haben Recht! Eintragung, Verdienste, Übertragung an Verwandte.
Bei Neubauten erhält oft ein "verdienter Arbeiter" alles Material, um zu bauen; dafür muss er dann eine Casa für sich und eine weitere im ersten Stock bauen, die dann die Vivienda vergibt.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 21:54
avatar  ( Gast )
#19 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( Gast )

Mein Ex wohnt zusammen mit seiner Mutter in der Wohnung.Ich nehme doch mal an, wenn ich das hier richtig gelesen habe, daß nach dem Tod des Vaters die Wohnung auf die Mutter übergegangen ist. Was passiert, wenn ich meinen Ex hier her holen würde. Würde sie dann die Wohnung auch verlieren? Biene


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 22:02
avatar  ( Gast )
#20 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( Gast )

@Biene
Du bist ja ein kleiner Nimmer satt,
sind dir dann 2 Männer nicht zuviel.


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 22:11
avatar  ( Gast )
#21 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( Gast )

Habt Ihr denn nichts anderes im Kopf? Einer fürs ´Leben und einer fürs Bett so bä Nein im Ernst, ich möchte ihn nur hier her holen, damit er mal wieder bei uns sein kann, die Kinder wieder sehen kann und evtl. von hier aus seine Familie versorgen kann. Keine Beziehung, nur Freundschaft. Ich sagte schon, ich habe meine Entscheidung schon vor Jahren getroffen. Gebranntes Kind scheut das Feuer. Biene


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2005 23:14
avatar  ( gelöscht )
#22 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Was passiert, wenn ich meinen Ex hier her holen würde. Würde sie dann die Wohnung auch verlieren?

Nein, warum auch? Wenn die Libretta für die Wohnung auf ihren Namen steht und sie dort das Wohnrecht hat, ist völlig egal, wer alles auszieht. Kenne Fälle, da haben Leute, die schon wussten, dass sie dauerhaft ausreisen, schnell ihre Wohnung mit der Wohnung eines anderen Verwandten "zusammengelegt" und dann per Permuta gegen eine entsprechend große Wohnung getauscht, in der dann nach der Ausreise des einen Teils der andere Verwanste alleine weiterwohnen durfte.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2005 09:31
avatar  jan
#23 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
der andere Verwanste

Freudscher Fehler


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2005 09:34
avatar  jan
#24 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
ich möchte ihn nur hier her holen, damit er mal wieder bei uns sein kann, die Kinder wieder sehen kann und evtl. von hier aus seine Familie versorgen kann.

Noch ein Schwarzarbeiter?

Kubanische Musiker gibt es schon reichlich in Berlin
Oder willst DU ihn unterstützen?
jan


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2005 11:05
avatar  ( Gast )
#25 RE:monatl. Miete in der Region Matanzas
avatar
( Gast )

Das kann ich jetzt noch nicht sagen, weiß ja nicht, ob ich ihn her bekomme und ob es ihm hier überhaupt gefällt, oder er klar kommt. Er hat ja außer uns niemanden hier, glaube nicht, daß er bleiben wird. Er hängt total an seiner Tochter, die wird er nicht alleine lassen wollen. Also erst mal eines nach dem anderen, und dann schauen wir mal. Biene


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!