Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.668 mal aufgerufen
 Kubanische Küche:
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

Bananenkunde ;-))
23.06.2004 14:46


In Deutschland kennt man meistens nur die großen, gelben, leicht mehlig schmeckenden, für den Export gezüchteten Normbananen. Ganz anders in Kuba, wo die grüne Kochbanane eine große Rolle als Gemüsebeilage spielt. Es dauert eine Weile, bis man bei der Vielfalt von Namen und Formen etwas Durchblick bekommt. Ich versuche mal eine Aufstellung der verbreitetsten Bananensorten (ohne Gewähr auf Richtigkeit):

platano – große, schlanke, grüne Kochbanane.
Geschmack wie Kartoffel, gekocht oder als chatinos/tostones (dicke Scheiben breitgeklopft und frittiert), mariquitas (dünne Scheiben, frittiert)

platano burro - grüne, dicke, kurze Kochbanane. Diese Banane ist meine Favoritin für die Herstellung von chatinos. Hat regional sehr unterschiedliche Namen vielleicht sind es manchmal auch unterschiedliche Sorten, man müsste mal einen Botaniker fragen:
Beispiele:
platano fongo (Santiago),
platano cambute (Guantanamo),
platano macho (Havana) oder
salva vida während des periodo especial!

Und die Süßen:

guineos – kleine, gelbe, süß schmeckende Banane, wird oft an Straßenecken verkauft, sehr lecker!

platano bonsi - gelb, süß, klein, selten.



Moskito

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE:Bananenkunde ;-))
23.06.2004 15:54

In Antwort auf:
platano fongo

In Stücke geschnitten und in Wasser mit etwas Salz gekocht, ca. 15-20 min. dann zerquetscht ist sie ein gutes Mittel gegen Montezumas Rache
2 Tage nur davon ernährt- und der Culo ist verschlossen.
Sehr gut wenn es einen vor dem Rückflug erwischt, weil man entgegen allen Vorsätzen doch einen Jugo an einer Ventana getrunken hat

Shakira
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 111
Mitglied seit: 05.06.2004

#3 RE:Bananenkunde ;-))
23.06.2004 19:06

Hi jan!Bis jetzt habe ich immer Immodium genommen aber ich hasse Pillen.Dein Vorschlag klingt ganz gut aber man brauch dazu auch eine Mengenangabe.Nicht das die Augen dannach so lang werden das man die Zeitung nicht mehr davor bekommt.
Shakira

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE:Bananenkunde ;-))
24.06.2004 09:21

In Antwort auf:
Platanos verdes/quote]
@ shakira
Du sollst die Bananen doch in Stücke schneiden
No las uso como p...s
Aber bist du nicht ein Mann? Das Pseudonym verwirrt mich etwas.
***********
Rezept: 2-3 mal pro Tag einen Teller halbvoll oder je nach Körpergewicht einen Eimer?

Das mit den Platanos kennt man in ganz Cuba.
In der Türkei habe ich noch ein anderes Rezept kennen gelernt: Starker Schwarzer Tee ohne Zucker! Der Tee entwässert, so dass der "Brei" im Darm fester wird. Sorry an die empfindlichen Gemüter, ich werde es nicht weiter ausschmücken.
Schokolade ist auch gut! Stopft.
Que más? Jeder hat so sein Rezept.

Shakira
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 111
Mitglied seit: 05.06.2004

#5 RE:Bananenkunde ;-))
24.06.2004 22:03

Danke für deine Hinweise!Bananen sind in Cuba für mich das ideale Nahrungsergänzungsmittel!Immer zu kaufen und füllen den Bauch.Aber bei dem angesprochenen Thema erfüllen sie die Wirkung nicht!Da kann ich futtern so viel ich rein bekomm aber die Pille ersetzt es nicht.
Zum Thema Pseudonym:Ich hab es schon mal klar gestellt,Shakira ist eine Kreatur von Hund an die ich als erstes denke wenn der Name fällt.Das Einladungsverfahren für meine novia ist zur Zeit in Cubanischer Hand...
Danke für die Antwort,reichen fünf Stück im Mix aus?
Shakira

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE:Bananenkunde ;-))
25.06.2004 11:56

In Antwort auf:
Da kann ich futtern so viel ich rein bekomm aber die Pille ersetzt es nicht.


Die Pille ist andere Zwecke und für die echte shakira
Die Bananen die du an der Ecke kaufst und gleich essen kannst, sind sog. guineos, "normale"Bananen.Klein, süß, gelb.
Die anderen, kurzen, dicken, grünen, sogenannten Kochbananen mußt du kaufen.
Gibts nur auf dem Mercado. Kostet eine etwa 3-4 Pesos, werden aber nach Gewicht verkauft. Die kann man nicht pellen, sondern nur schälen. Die Schale ist fest mit dem Fleisch verbunden. Eine Wirtin hat sie in Stücke geschnitten, 3-4 Stück, dann gekocht und anschließend die grüne Schale abgeschnitten. Die Andere hat sie erst geschält.
3-4 Bananen reichen für 1 Mahlzeit.

Shakira
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 111
Mitglied seit: 05.06.2004

#7 RE:Bananenkunde ;-))
25.06.2004 19:59

Hi jan.Danke dir.Da ich sowieso gerne auf den Märkten für das Essen einkaufe muß ich das nächste mal genauer hinschauen.Um das auszuprobieren werde ich mal eine Mahlzeit zubereiten und dannach ein halbes Kilo Eis an der Straße kaufen.Papier hab ich ja immer im Auto...
Ich würde ja mal ein Bild von Shakira ins Forum stellen,weiß aber nicht wie das geht.
Shakira

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#8 RE:Bananenkunde ;-))
26.06.2004 09:09

In Antwort auf:
ein halbes Kilo Eis an der Straße ?

Bei mir reicht 1 Glas Jugo von der Ventana. Sind genug Bakterien im Wasser-Depot auf dem Dach!
Um mich nicht nur mit Cerveza aufzufüllen lasse ich mir einen (mitgebrachten)Roten Tee, Hagebutten o.ä. aufbrühen. Ist inzwischen auch bei den Casa-Wirtinnen beliebt. Der Tee den sie sonst kennen ist nur Wasser ohne Geschmack.
Die chicas wollen natürlich nur Cola, kostet ja nicht ihr Geld.

 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de