Einschränkung Kontozugriff

10.02.2004 21:47
avatar  ( gelöscht )
#1 Einschränkung Kontozugriff
avatar
( gelöscht )

Kubaner und der sparsame Umgang mit Geld. Ein Widerspruch? Leider hat auch meine Freundin ernsthaft Probleme, das verfügbare Geld so einzuteilen, dass es bis zum Monatsende reicht. Nachschiessen tuhe ich nichts, sie muss dann halt den Gürtel enger schnallen. Nur denke ich dabei mittlerweile auch an unsere Tochter und mir gefällt der Gedanke gar nicht, dass sie zum Monatsende auf Diät ist, weil z.B. kein Fleisch mehr gekauft werden kann. Vor geraumer Zeit wurde mal über die Möglichkeit gesprochen, den Zugriff auf ein Bankkonto derart einzuschränken, dass nur noch wöchentlich ein bestimmter Betrag zur Verfügung steht. Wie geht das nochmal?

Leider weiss ich nicht mehr, wer den Beitrag verfasst hat, noch in welchem Forum. Ich glaube mich dunkel erinnern zu können, dass es ELA war. Richtig?

Asere


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2004 21:54
#2 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
Rey/Reina del Foro

ja asere,

Sparbuch anlegen auf DEINEN Namen, auffüllen, dann mit Maus zur Bank gehen, eine Vollmacht für sie ausstellen lassen über eine bestimmte Summe pro Zeitraum.
Kannst du alles selber festlegen.
Hab sowas bei der BCC in Guanabo gemacht.
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2004 22:11
avatar  ( Gast )
#3 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
( Gast )

aber erzieht man so eine freu zur selbständigkeit???

ich weiss schon, auch meine mulata meinte, sie gäbe geld aus, so lange sie es hätte, und wenn nicht, dann hätte sie eben keines (nachsatz: oder sie öffnet den moneybelt eines yuma)


saludos de viena

martin


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2004 22:36 (zuletzt bearbeitet: 10.02.2004 22:37)
#4 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
Rey/Reina del Foro

Wer trotz mehrjähriger intensivster Erklärungen, Belehrungen und Vertrauensmaßnahmen seitens des "Yuma" nicht begriffen hat, daß man sich seine Mittel einfach nur einzuteilen braucht, den kann man irgendwann nicht mehr "erziehen".

Die meisten Cubanitas benehmen sich in ihrer Art und Logik her ewig wie Kinder. Aber genau das ist es doch, was uns eigentlich an ihnen so fasziniert, oder?
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2004 22:39 (zuletzt bearbeitet: 10.02.2004 22:40)
avatar  ( gelöscht )
#5 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
( gelöscht )

@ELA, da scheint mich ja mein Alzheimer im Stich zu lassen

Genau so werde ich es das nächste Mal machen.

Asere


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2004 22:40
avatar  ( Gast )
#6 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Die meisten Cubanitas benehmen sich in ihrer Art und Logik her ewig wie Kinder. Aber genau das ist es doch, was uns eigentlich an ihnen so fasziniert, oder?

tja, als ich dort zu besuch war, fand ich's ja ganz o.k., aber ob ich das auf die dauer will?????
das kann auch ganz schön nerven, deswegen und der gefahr, "rückfällig" zu werden, wurde der weihnachtliche flug gecancelt.

saludos de viena

martin


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2004 22:46
avatar  ( Gast )
#7 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
( Gast )

und wer will schon für monatliche, vierteljährliche oder sonst was zahlungen liebe vorgegaukelt zu bekommen und dann die verpflichtung eingehen, in der zukunft jahrein jahraus nach kuba fliegen zu müssen. es gibt ja auch noch dom.rep., jamaica, trinidad&tobago, isla margerita, ABC-inseln,....... kolumbien, kambodscha,.......

und hübsche und heiratwillige frauen findet ihr auch in ungarn, polen,..... und bald schon müsse ihr für die weder flug noch visum blechen

saludos de viena

martin


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2004 12:05
avatar  ( gelöscht )
#8 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
( gelöscht )

BCC, was ist das für eine Bank?
Wofür steht BCC?


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2004 12:20
avatar  ( Gast )
#9 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
( Gast )

Credito y Comercio


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2004 12:20 (zuletzt bearbeitet: 13.02.2004 00:05)
avatar  Fini
#10 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Wer trotz mehrjähriger intensivster Erklärungen, Belehrungen und Vertrauensmaßnahmen seitens des "Yuma" nicht begriffen hat, daß man sich seine Mittel einfach nur einzuteilen braucht, den kann man irgendwann nicht mehr "erziehen".


Wer noch NIE gearbeitet hat, kann es nicht einschätzen.
Außerdem, wenn sie selbst nicht an Ihre Tochter denkt. Also, ... wenn sie nicht darüber denkt, dass wenn sie das ganze Geld ausgibt, Ihrer Tochter kein Fleisch kaufen kann, dann ist sie eine schlechte Mutter. Sorry, aber so denke ich!

Vielleicht beschissen formuliert aber ich hoffe verständlich genug.


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2004 19:45
avatar  Manfred
#11 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
Vielleicht beschissen formuliert.....


Schreibst Du auf Toilettenpapier, oder wieso?


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2004 00:28
avatar  ( gelöscht )
#12 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Vielleicht beschissen formuliert ...

Du sagst es Fini: beschissen und wider besseres Wissen

Hätte ich ihr es nicht verboten, dann würde sie jetzt schon wieder in der Kinderklinik in Los Pinos arbeiten. Im übrigen ist sie für mich eine wunderbare, sehr fürsorgliche und liebevolle Mutter. Aber wie jeder Mensch, hat auch sie ein paar Macken, z.B ihre krankhafte Eifersucht oder auch ihr Unvermögen, mit Geld umzugehen. Woran das liegt? Ich weiss es nicht, vielleicht weil sie, wie viele Kubaner, nur im "heute und jetzt" lebt und nicht an morgen denkt, oder weil sie mit ihren 236 Peso Lohn nie die Chance hatte "das Sparen" zu lernen, weil die paar Kröten sowieso nicht reichen. Viele Kubaner leben nach dem Motto "siempre hay un camino" und die Probleme werden gelöst, wenn sie da sind. Deutschem "Sicherheitsdenken" bin ich in Kuba noch nicht gegegnet. Für mich wurschteln sie sich alle irgendwie durchs Leben. Bei dem System auch kein Wunder. Das Problem mit dem lieben Geld ist aber nicht nur auf Kuba beschränkt, oder warum sonst wird die Arbeitslosen- bzw. Sozialhilfe hier alle 14 Tage ausgezahlt.

Asere


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2004 11:59
avatar  R.Bost
#13 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
Cubaliebhaber/in

weder sozialhilfe noch arbeitslosengeld werden alle 14 tage ausgezahlt, sondern monatlich. beim arbeitslosengeld war das früher mal so.
r.


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2004 13:15
#14 RE:Einschränkung Kontozugriff
avatar
Forums-Senator/in

Einen anderen Aspekt dieser Kontoeinschränkungen habt ihr noch nicht erwähnt:

Man schützt den Partner selbst so vor allzu gierigen Übergriffen der lieben Verwandten.

Das war jedenfalls bei uns der Grund wieso wir den Zugriff auf's Konto meines Mannes für meine 82jährige Schwiegermutter eingeschränkt haben. Sie würde nämlich ohne Rücksicht auf ihre eigenen Bedürfnissen das ganze Geld für ein ganzes Jahr auf einem Schlag an alle ihre Kinder und Enkelkinder verteilen weil sie deren sanften oder unsanften Druck nicht widerstehen könnte.
Elisabeth


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!