Cuba+Surfen

25.10.2003 14:11
avatar  ( Gast )
#1 Cuba+Surfen
avatar
( Gast )

Hallo,
war von Euch schon jemand als Surfer auf Cuba unterwegs? Ich will in der nächsten Zeit nach Cuba und mein Surfbrett mitnehmen(Wellenreiten). Hab die Gegend von Guardalavaca bis Baracoa ins Auge gefasst, da die Wellen in der Gegend von Varadero durch die vorgelagerten Riffe nicht so toll waren.
Freu mich über jeden Tip, Fotos, Links.
Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2003 16:18
avatar  ( Gast )
#2 RE:Cuba+Surfen
avatar
( Gast )

Bei den kubanischen Plätscherwellen denke ich, daß es zum Wellenreiten besseres gibt. Kuba ist nicht Hawaii!


 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2003 16:56 (zuletzt bearbeitet: 25.10.2003 17:01)
#3 RE:Cuba+Surfen
avatar
Forenliebhaber/in

Playa Caietones bei Gibara bis hin zu Herradura sind bei entsprechenden Winden (N/NO) ganz o.k., allerdings auch hier teilweise vorgelagerte Riffe und man muß für die besseren Stellen ein paar km laufen (oder Boot), da kein befahrbarer Weg vorhanden. Guardalava habe ich als Tourizentrum immer gemieden. Nimm auf jeden Fall dein Brett mit, alles vor Ort ist absoluter Schrott.

Saludos!


 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2003 19:15
avatar  ( Gast )
#4 RE:Cuba+Surfen
avatar
( Gast )

OK Quesito, da hab ich mich wohl mißverständlich ausgedrückt.
Bin schon ´ne ganze Weile am Grübeln: 3-4 Wochen nur Surftrip. Oder noch mal Cuba, bevor irgendwo ein Foto mit Osama Bin Laden auftaucht, der gerade in der Sierra Maestra an Massenvernichtungswaffen bastelt....
Ich will nach Cuba. Und Surfen.
Das Cuba nicht das Wellenreiterparadies ist, weiß ich auch. Sonst würde ja keiner mehr nach Hawaii wollen. Andererseits kann ich mir aber auch nicht vorstellen, das Cuba Wellentechnisch rein gar nix zu bieten hat.
Die (vorläufige) Idee ist, mit Rucksack, Surfbrett und einem Maximum an Flexibilität, nach Cuba und in Gegenden die Chancen auf Wellen bieteten, ein Casa Particular chartern.
Also, falls irgendjemand von Euch Erfahrungen in der Richtung hat, auch negative, würde mich freuen, von Euch zu hören.
Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2003 22:43
avatar  ( gelöscht )
#5 RE:Cuba+Surfen
avatar
( gelöscht )

In Cuba kann man sogar selten Boogie boarden, lasse es sein kiten kommt schon eher und es gibt auch einige Wellen die sind aber immer so rund 3 sm weit draußen und werden selten angefahren und sind auch nicht sooooo gesund. Cuba ist einfach Sonne ,Sex ,saufen und rauchen dann hört es schon auf. Beim Angeln hättest du mehr Glück (auf Wasser wie an Land).
Nieder mit Castro und ein Hoch auf alle die wieder den Import ankurbeln.


 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2003 22:57
avatar  ( Gast )
#6 RE:Cuba+Surfen
avatar
( Gast )

Sach ma el Machinista,
kannst Du hinsichtlich der Örtlichkeiten noch präzisere Angaben machen? Meine derzeitige Karte ist ziemlich lau. Empfehlungen hinsichtlich Kartenmaterial herzlich willkommen!
Eigenes Brett ist obligatorisch. Bei meinem letzen Trip hatte ich aus Unkenntnis nix bei, da ich ja bei der Buchung meines AI-Trips betont hatte, daß ich Surfen möchte und der Verleih von Material offeriert wurde.

Allerdings mussten wir dann feststellen, daß nicht nur das Material Schrott ist, sondern auch, daß bei ansatzweise surfbaren Bedingungen sofort die roten Fahnen gesteckt und somit auch die Verleihstation für Wassersport dicht gemacht wurde.
@melia
des Surfers liebste Beschäftigungen um die Wellenlose Zeit totzuschlagen.....
Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2003 11:33
avatar  ( gelöscht )
#7 RE:Cuba+Surfen
avatar
( gelöscht )


50 sm von Varadero entfernt
Nieder mit Castro und ein Hoch auf alle die wieder den Import ankurbeln.


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2003 09:55
avatar  Fini
#8 RE:Cuba+Surfen
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Er könnte sehr gut surfen, wenn ein ciclon gibt. Da gibt es Wellen du!

Aber die Polizei wird Ihn es nicht erlauben.

Pech!


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!