Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 578 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

tanzen in Cuba
22.10.2003 10:26

Hallo Kubaexpert/Innen!

Mich würde interessieren, wo man in Cuba noch gut tanzen gehen kann.
Habt Ihr Tipps?

Wie ist es mit Santiago?

Und habt ihr eine preisgünstige Idee, wie frau vom Flughafen Holguin nach Santiago
gelangen kann?

Vielen Dank schon mal!
saludos Svenja


ELISABETH 2
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:tanzen in Cuba
22.10.2003 11:08

Casa de la Trova, Casa de Estudiantes, Casa de los dos abuelos.

Elisabeth 2

Habanero
Offline PM schicken
Forums-Chef

Beiträge: 3.391
Mitglied seit: 01.01.2001

#3 RE:tanzen in Cuba
22.10.2003 13:54

Am besten einen Touribusfahrer fragen. Die nehmen einen immer mal mit für ein paar USD :-)

Saludos habanero


http://www.cuba-buchen.de

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#4 RE:tanzen in Cuba/Touristenkarte
22.10.2003 14:52

danke für die Antworten!

ich bin leider nicht mehr auf dem neuesten Stand; kann man noch irgendein Hotel
in die Touristenkarte eintragen oder wird es jetzt strenger kontrolliert?
Empfiehlt es sich, wirklich im Voraus ein Hotel zu buchen?

Ich habe NULL Bock auf blödes Wichtiggetue von den Uniformtypen!!

roncubanito
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE:tanzen in Cuba/Touristenkarte
22.10.2003 15:09

In Antwort auf:
Ich habe NULL Bock auf blödes Wichtiggetue von den Uniformtypen!!

Typisch, sobald ein Uniformierter seine Arbeit macht ( ob hier oder in Cuba ) ist das alles nur Wichtigtuerei.

Alles was mit Obrigkeit und damit Staat zu tun hat, wird von vornerein als falsch abgelehnt.
Diese Leute kenne ich zur Genüge !


GRuß
Roncubanito ( Ex-Wichtigtuer in Uniform - heute Wichtigtuer in Zivil)

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#6 RE:tanzen in Cuba/Touristenkarte
22.10.2003 15:33

In Antwort auf:
Typisch, sobald ein Uniformierter seine Arbeit macht ( ob hier oder in Cuba ) ist das alles nur Wichtigtuerei.

Alles was mit Obrigkeit und damit Staat zu tun hat, wird von vornerein als falsch abgelehnt.
Diese Leute kenne ich zur Genüge !


GRuß
Roncubanito ( Ex-Wichtigtuer in Uniform - heute Wichtigtuer in Zivil)


Wieso fühlst du dich denn persönlich angegriffen??

Wieso "typisch" und woher kennst du mich ("diese Leute")??

Kuba ist eine Diktatur und ich habe die Uniformierten dort als schikanös erlebt.

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE:tanzen in Cuba/Touristenkarte
22.10.2003 16:22

Liebe Svenja
das Gesetz sieht nun mal (wenn es klenlich genommen wird) bei der Einreise 3 Übernachtungen in Cuba vor, reserviere die einfach.
Einige 2-3 Sterne Hotels kosten zwischen 18-25 Euro mit Früstück, also weniger als ein Privat Unterkunft ! Macht ihr euch das leben nicht schwer als notwendig !
Da kannst du ja gar einen Transfer mitbuchen
Saluds


http://www.kubatravel.1st.to

roncubanito
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:tanzen in Cuba/Touristenkarte
22.10.2003 16:32

1.) Ich fühle mich nicht persönlich angegriffen.

2.) Weil ich die Sorte Menschen kennen, die sobald in ihre Persönlichkeitsrechte eingegriffen wird, alles für blose Schikane und Diktatur halten.Egal was man tut!
Da ist es auch vollkommen egal, ob der "blöde" Uniformträger aus einem Rechtsstaat oder aus einer Diktatur oder sonstwas kommt.Mit einer Ausnahme. Im Rechtsstaat reissen alle das Mundwerk noch weiter auf, reden von Schikane und ob man nicht mal die "Großen " bestrafen will.Wer ehrlich zu sich selbst ist,kennt diesen Spruch und benutzt ihn evtl. auch mal.
In einer Diktatur oder auch schon im Ausland sind sie alle nur noch gaanz klein mit Hut und halten schön ihren Mund.Weil sie genau wissen, was passiert, wenn sie ebendiesen so weit aufreissen.

Ich kann dir da tausend Beispiele nennen.
Ich habe NULL BOCK -- heisst -- lass mich blos in Ruhe und mach deine Arbeit woanders!!

Ich fahre auch schon einige Jahre nach Cuba und hatte bisher nie Ärger- woran es liegt???
Ganz einfach - so wie man reinruft, kommt es raus.
Und wer mit der Einstellung ankommt -- blödes Wichtiggetue - der verhält sich auch so!
Nimm es einfach als meine unbedeutende Meinung hin!

Gruß
Roncubanito

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:tanzen in Cuba/Touristenkarte
22.10.2003 16:37

In Antwort auf:
Casa de la Trova, Casa de Estudiantes, Casa de los dos abuelos.

In all den Läden (und auch in meinem Lieblingsladen, dem Patio del Artex) war im September überhaupt nix los. Gähnende Leere! Richtig schrecklich. Langweilig! Hoffentlich wird es mal wieder besser!

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#10 RE:tanzen in Cuba/Touristenkarte
22.10.2003 16:48

Lieber Roncubanito

trotz deiner Erklärungen verstehe ich deine empfindliche Reaktion auf meine vielleicht etwas saloppe Formulierung nicht.
Aber ich nehme sie als deine "unbedeutende Meinung hin" und entschuldige mich hiermit in aller Form
bei allen Uniformträgern, denen ich auf die Füsse getreten bin.

Gruss
Svenja

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#11 RE:tanzen in Cuba/Touristenkarte
22.10.2003 16:50

In Antwort auf:
In all den Läden (und auch in meinem Lieblingsladen, dem Patio del Artex) war im September überhaupt nix los. Gähnende Leere! Richtig schrecklich. Langweilig! Hoffentlich wird es mal wieder besser!



Lohnt es sich überhaupt der Musik und des Tanzens wegen nach Cuba zu fahren?

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:tanzen in Cuba/Touristenkarte
22.10.2003 17:12

Nein, das bekommt man in deutschland guenstiger !
Und auf den Balearen muss mann kein Hotel Nächte reservieren
Saluds


http://www.kubatravel.1st.to

vivofeliz
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE:tanzen in Cuba/Touristenkarte
22.10.2003 23:02

Hallo liebe Svenja,

wie ich lese hast Du in antwort auf deine mails schon einiges einstecken müssen. Nimms nicht so erst, manche haben eben ganz eigene Meinung von einem Freund inungen. Ob Du nur des tanzens oder der Musik wegen nach Cuba fliegen solltes, das kannst nur Du entscheiden. Was auf dem Sektor in Lokalen so los ist, hängt sehr stark davon ab, wie viele Touristen in Cuba sind und ob es denen auch noch gelingt, trotz all der schikanösen Kontrollen die "Uniformträger" ihren Landsleuten angedeihen lassen, Kubaner dazu einzuladen, denn ohne unsere Finanzmittel, keine Lokalbesuche für Kubaner, da sie bettelarm sind.

Also erkundige Dich wann viele Touristen in Cuba sind und oder erkundige Dich, das würde ich auhc gerne wissen, wann in Cuba wo Carneval ist. Z.b. weiss ich zufällig von einem Freund, das am 15.November Karneval in Habana ist. Wie schön, das ich zufällig am 14. dort ankomme.

Das ich gerade zum Karneval nach las Tunas kam war auch Zufall. Leider ist Werbung, ausser für politische Propaganda ein Fremdwort. Kann man das glauben, das für eines der grössten Feste einer Stadt, kein Infoblatt,Veranstaltungskalender oder Touristeninfo besteht. man müsste schon loales Radio hören um mitzubekommen, wann und wo gerade ein Umzug, oder andere Karnevalsveranstaltung stattfand. Genauso, wie das es manchmal nicht möglich war, etwas trinkbares zu erhalten. kannst Du Dir das vorstellen. Faschingsumzug bei uns und es gibt nirgendwo Getränke zu kaufen. Beim Karneval passiert das in Cuba immer an ersten und letzten Tag, bei einer Dauer von 4 Tagen....

Dank der Uniformträger gibts relative Sicherheit, aber da es mehr Uniformträger als Leute gibt, die was anständiges arbeiten, gibts halt von allem zu wenig und in denkbar schlechtester Qualität. Organisation ist in Kuba ein Fremdwort, marketing unbekannt und als Ausländer wird man vom Staat nur als Geldquelle toleriert. Dazu begegnet man uns mit Misstrauen, wird diskriminiert und einen guten Teil seiner gewohnten Rechte beraubt. Zu teil sehe ich das noch ein, weil in manchem werden wir viel besser behandelt wie "rohe Eier", in andern Fällen viel stärker reglementiert als Einheimische.

Den meisten Leuten, ist also normalerweise die Lust aufs tanzen schon ziemlich vergangen. Die welche oft unterwegs sind, ständig am fortgehen und feiern, leben auf Kosten anderer, sprich Touristen oder Auslandskubaner oder sind Privilegierte des Regimes. Von der vielgepriesenen Musikszene in Kuba habe ich bisher herzlich wenig gesehen, die meisten guten Musiker verlassen ja schleunigst die Insel, so wie alle anderen Menschen wenn sie eine Gelegenheit finden, denn der Staat kann ihnen nicht genug zum Leben bieten und hat ihnen auch noch die Freiheit geraubt. Wie hier jemand schreiben kann, das er seit vielen jahren nach Cuba fährt und noch nie Probleme hatte, kann ich mir nicht vorstellen. Vielleicht handelt er genauso Menschenverachtend wie die Regierung dort, oder er ist z.b. ein Ignorant.

Ich sehe, das in Kuba alle Menschen mit unwürdigen, weil unnötigen Problemen zu kämpfen haben und mich lässt das nicht kalt, deshalb betrifft es mich auch. Da Cuba für mich aus den Kubaner besteht und nicht der Regierung und ich mich mit denen solidarisiere die Gefangene sind und auch keine Möglichkeit sehe, wie oder was ich tun könnte, wie auch die Einheimischen, ich sah bisher nur passiven Widerstand und niemals aktiven, richte ich mich danach.

Die Kubaner sind für mich bewundernswerte Menschen, wie sie mit all den Widrigkeiten umgehen. Man findet sehr, sehr gute Freundschaften, wenn man sich die Mühe macht, sie besser kennenzulernen.
Wenn Du mit Tanzpartner anreist, hast Du sicher wenig Probleme Lokale zum Tanzen zu finden, am wochenende besonders findest sich auch in kleinen Städten zumindest ein Lokal wo was los ist. Musst Du erst Tanzpartner auftreiben, ist auch das kein Problem. Vergiss mal Vorurteile und drauf los, kann einem eigentlich nichts passieren. Das ist das gute in Cuba. Du kannst versuchen in einen andere Kultur einzutauchen, ohne dabei Angst haben zu müssen, entführt, überfallen usw. zu werden. Diebstahl kommt schon vor, aber nichts in Vergleich von Gefahren wenn Du nach Brasilien oder Kolumbien wegen der Musik und Tanz reisen würdest. Das sind die 2 anderen Länder, die für mich das interranteste musikalische Erbe Lateinamerikas haben.

Das Gute, zum Tanzen und Feiern findesn sich immer Leute. Die Party zahlst immer Du, aber das was Dich das kostet, ist weniger als Du alleine bei uns dafür verbrauchen würdest, also Du kannst es Dir leisten spendabel zu sein und da die meisten Kubaner gute Kultur haben, bekommst Du auch ihre Dankbarkeit zu spüren.

Allerdings sind die meisten Leute zum Feiern, nicht unbedingt auch empfehlenswerte Freundschaften für länger. Wer arbeitet hat meistens weniger Zeit und Lust dazu,also diejenigen, die nix anderen im Sinn haben usw.

Hoffe meine posting hat was, was Du interessant findest.

Ich bin selber begeisterter Tänzer und hier in Österreich fehlt mir das sehr.

vivofeliz



Bautzki
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE:tanzen in Cuba
23.10.2003 20:36

Laß Dir von Deinem Reiseveranstalter eine fingierte Hotelbuchung ausstellen. Tanzen kannst Du bis 21 Uhr am Besten im "Casa De La Trova". Anschließend gehst Du ins Casa De La Traditonales" oder ins "Casa Musica". Von Holguin nach Santiago fährst Du am besten mit dem Viazul- Bus für 10,-. Dafür mußt Du aber einmal in Holguin übernachten, da die Busse am Nachmittag nicht mehr fahren. Alternativ kannst Du auch die Reiseleiter von den Touribussen fragen. Für 25,- haben die meistens einen Platz frei. Du kommst dann aber erst um 20.00 Uhr in Santigo an. Da solltest Du schon eine Unterkunft haben. Ich fliege am 31. Oktober nach Holguin und am nächsten tag weiter nach santiago. Wenn Du zu dieser Zeit auch drunten bist, können wir uns gerne treffen.

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#15 RE:tanzen in Cuba
24.10.2003 08:50

Hallo Bautzki

wenn ich fahre, dann im Januar/Februar.
Viel Spass!
Svenja

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE:tanzen in Cuba
24.10.2003 09:01

Svenja, dann bin ich da unten.

Ich würde an Deiner stelle mit dem Touribus fahren, auch wenn Holguin ja ein nettes Städtchen sein soll.

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#17 RE:tanzen in Cuba
24.10.2003 09:53

ja, falls ich fahren sollte, tu ichs nochmal kund, vielleicht kann man sich ja
treffen auf einen mojito oder auf ein Tänzchen

 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de