Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.162 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
bollero
Beiträge:
Mitglied seit:

deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
19.07.2002 14:19
nächste woche fliege ich nach habana, unter anderem mit meiner novia zusammen sein, dieses jahr das dritte mal. seit april hat sie ein konto und vielleicht auch noch ein bisschen was drauf. ich überleg mir immer, wie ich in habana an geld komme, vor allem wenn man unberechenbare ausgaben wegen einem sternchen hat. mal nimmt jener automat die kreditkarte nicht an, mal meinen sie in der bank in deutschland, nur einen limitierten betrag überweisen zu können, mal ist mein konto hier leer und so weiter. da fällt mir doch tatsächlich ein, ich könnte ihr konto, ihr von mir eingerichtetes konto, auch für meine zwecke nutzen und mir einen notgroschen auf ihr konto überweisen. ganz klar: zu ihrem konto hat nur sie zugang, ich nicht. ich muß sie also in habana bitten, mir sagen wir mal 1000 mark abzuheben und auszuhändigen. ich habe sie dann natürlich vorher gefragt, ob sie sich vorstellen kann, mir so zu helfen und sich daran zu halten. (eine amiga in habana bewahrt seit über einem halben jahr einen betrag von 30 dollar für mich auf ohne ihn anzutasten.) sie muß also dann sage und schreibe einen immensen wert, der schon fest in ihrer kasse ist, wieder aus der hand geben. klar, denke ich, ist doch eine prima prüfung?!
notgroschen hin, notgroschen her - ich werde sie mal auf die probe stellen. wem gibt sie nach? der verbindung mit mir und ihrer verlässlichkeit oder der versuchung, unter einem schnell gefundenen vorwand die 1000 mark zu behalten? ein test. danach weiß ich mehr. wenn sie mirs ausgehändigt hat und ich halt das geld in der hand, geb ichs ihr. klassische belohnung einer überragenden selbstüberwindung. ausserdem überweis ich gleichzeitig mit den 1000 ihr was, so dass sie das konto nicht für mich ganz leer machen muss, was ja noch härter wäre. dann wäre das konto nur für meine zwecke da. wenn sies schafft, gehörts ihr. wenn nicht auch, aber sie hat mein vertrauen verloren und die verbindung möglicherweise verspielt.
als die faszination des gedankens nachließ. dachte ich: scheißidee. du magst sie. wozu sie testen. wozu sie in versuchung führen. du willst sie ja nicht als geschäftspartnerin einstellen. es ist kaum anders, als von einer deutschen freundin zu verlangen, vom balkon zu springen. mutprobe, unsinnig. sie in so eine prüfung führen ist letztlich sie erniedrigen. das will ich nicht. es ist wohl die situation in cuba, die so einen test nahelegt, nicht das verständnis füreinander. also verzicht ich auf die schöne möglichkeit, in habana bequem einen notgroschen abzuheben?
ich hab nur noch eine woche zeit, mich zu entscheiden...

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#2 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
19.07.2002 14:36
mach doch die Überweisung ganz kurz vor Deinem Abflug, es dauert ja immer ein paar Tage, bis das Geld da ist !

andere Idee: überweise doch einen richtig saftigen Betrag (paar tausend Euro), wenn das Geld noch da ist, kannst du Dir ihrer Ehrlichkeit ziemlich sicher sein.

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
19.07.2002 14:59
bolero,

zunächst mal, bolero, verstehe ich deine Gedanken nur zu gut: Jeder, der in Kuba eine Beziehung hat, hat diese zwiespältigen Gedanken und kommt sich manchmal mies vor, dass er sie hat - sie sind jedoch berechtigt, finde ich.

Der Jinetero, auf den ich hereingefallen bin, hatte Zugang zu rd. 500 § auf einem Konto, damit er den Papierkram bezahlen konnte (für seine Einladung hierher nach D'land). Es lief zunächst alles bestens, er stellte seine Ehrlichkeit im Umgang mit dem Geld mehrmals unter Beweis. Als ich vor seiner Reise hierher nochmal in Kuba war, stellte sich heraus, dass ich mich in ihm getäuscht hatte. Ich habe das an anderer Stelle alles schon mal erzählt und wiederhole es daher nicht - jedenfalls waren die 200 übrig gebliebenen $$ dann auch weg. Ich war nur heilfroh, dass es nicht zum "Vollzug" der Einladung gekommen ist, so dass meine Zahlung von Lehrgeld sich in überschaubaren Grenzen gehalten hat.

Ich an deiner Stelle würde diesen Vertrauenstest höchstwahrscheinlich durchführen, wenngleich du dir nur ziemlich sicher, aber nicht völlig sicher sein kannst. Ich wünsche dir, dass du Glück damit hast!

Elisabeth 2


Dorni
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
19.07.2002 15:21
bollero,
unbedingt kontrollieren und das über einen längeren Zeitraum. Viel Glück!

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
19.07.2002 15:53
In Antwort auf:
klar, denke ich, ist doch eine prima prüfung?!


Na, das wird sich das Mädel auch denken, wenn sie nicht grade auf den Kopf gefallen ist.

Wenn ich das Mädel wäre, würde ich dem "Bollero" mit einem hinreißenden Lächeln jedenfalls jeden Geldschein einzeln in die Hand abzählen (mit dem Hintergedanken, dass, wenn ich den Kerl erstmal richtig an der Angel habe, weitaus mehr Cash rausspringt, als nur schlappe 1000 Märker).

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#6 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
19.07.2002 16:14
@Bollero : Hola Bollero ! Kubanische Zuverlässigkeit ? Wo gibt es die denn.Nie davon gehört.
Übrigens habe ich meinen Schwager im Zuge der Einladung reichlich mit "Dineros"
versehen für Pass ,Carta Blanca,Ausreisesteuer und alles was notwendig ist.
Darüber hinaus waren noch ca. 100$ nach meiner Rechnung zur freien Verfügung
übrig.Trotzdem wurde innerhalb der Familie noch Kredit über 175$ aufgenommen
die ich doch bitte schnellstmöglich begleichen möge. Ich hab Ihm was geschi....
MfG El Lobo

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#7 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
19.07.2002 16:18
----------
Darüber hinaus waren noch ca. 100$ nach meiner Rechnung zur freien Verfügung
übrig.Trotzdem wurde innerhalb der Familie noch Kredit über 175$ aufgenommen
die ich doch bitte schnellstmöglich begleichen möge
---------

Kommt mir irgendwie bekannt vor (allerdings nicht in dieser Grössenordnung).

Einladungen von Familienmitgliedern versuche ich so lange wie möglich zu verzögern.

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
19.07.2002 16:26
In Antwort auf:
Ich hab Ihm was geschi....


Ah so, Lobo, jetzt verstehe ich auch endlich, warum Dein Schwager beim Besuch auf Deiner Insel permanent schlecht gelaunt war.


el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#9 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
19.07.2002 16:50
@Renate : Hola Renate ! Ich bin Baff.Woher stammt Dein Insiderwissen?Warst Du hier?
Kenn ich Dich eventuell und woher weißt Du das er hier Schlecht gelaunt war?
(das hatte allerdings noch andere Ursachen)
MfG El Lobo

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#10 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
19.07.2002 16:57
@Chulo : Hola Chulo ! Ja,Ja zieh das so lange wie möglich hinaus.Man tut Ihnen und
Du Dir selber keinen guten Gefallen.Ich hab jetzt trotz vieler Warnungen mit-bekommen das es besser ist eine kleine "Finanzspritze" zu verpassen als die wesentlich teuere Einladung zu verwirklichen.Dankbarkeit für Deine Aufwendungen
bekommst Du ohnehin nicht.
MfG El Lobo

matanzero
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
21.07.2002 04:27
In Antwort auf:
Text

Hallo Renate,
gebe Dir recht. Es geht auch anderst rum, oder Renate.!
Das heißt, wenn ich das Weib erstmal richtig an der Angel habe,
dann habe ich ausgesorgt.!!!!

Dein Versuch die Mentalität cubana zu erklären ist, ist ein guter Ansatz,
etwas verstehen zu wollen, das kein Europäer verstehen kann oder wird.!!

Saludos
matanzero

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#12 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
21.07.2002 14:57
Bollero,
ich bin nicht der Ansicht, dass Zuverlässigkeit eine Frage der Nationalität ist. Aber 1000 Euro entsprechen immerhin ca. 3 Jahresgehältern eines Cubaners und ich würde auch keinem Deutschen, den ich nicht sehr gut kenne, eine entsprechende Summe (also 3 deutsche Jahresgehälter ) überlassen.
Auch verstehe ich nicht, was so ein Test bringen soll. Wenn sie das Geld nicht anrührt kann das Berechnung sein, wenn sie es ausgibt sagt das nichts über ihre Gefühle zu dir aus. Wenn du wissen willst ob sie dich liebt, oder ob sie hinter deiner Kohle her ist, dann lade sie nach Deutschland ein und lebe mit ihr 3 Monate zusammen. Dabei wirst du sie viel besser kennenlernen als durch alberne Tests.
Mosk

drinky
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
21.07.2002 20:55

was du vorhast, kann doch nicht dein Ernst sein,oder?
Sind hier wirklich nur Narren im Forum?

Uwe L.
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
21.07.2002 21:20
Derartige Tests sind m.E. der Anfang vom Ende. Der Post ist wohl auch ein Fake. Ich kann doch auch 1000 $/€ als Sicherheit in Bar mitnehmen.

Kopfschüttel

Uwe

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#15 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
21.07.2002 22:49
Und was war mit den 50USD die UweS in Cuba übergeben sollte? Zuverlässigkeit hat meiner Meinung nach nichts mit der Nationalität zu tun.

P.S. Wenn ich meine Zigarren bestellt habe, wurden die immer in bester Qualität ZUVERLÄSSIG geliefert

Hasta luego, Thomas

Barbarita
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE:deutsch-kubanische Zuverlässigkeit
21.07.2002 23:39
Da gebe ich dir Thomas vollkommen Recht, Zuverlässigkeit hat wirklich nichts mit der Nationalität zu tun; warte auch schon seit ein paar Wochen auf eine Rücküberweisung vom Geld, welches in Cuba ein Forummitgelied (ein Deutscher) nicht übergeben konnte.

Gruss
Barbarita

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Deutsch-kubanische Clubs
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von carapapa
4 03.08.2004 21:25
von carapapa • Zugriffe: 612
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de