Seite 1 von 2
#1 Abschiebung aus Griechenland? von Siggi 05.04.2021 17:15

Hallo zusammen,
wollte mal fragen was mit einem Kubaner passiert der mit illegalen Papieren aus Griechenland nach Deutschland wollte.
Er ist am Flughafen in Griechenland mit gefälschten Papieren verhaftet worden. Die Einreise nach Griechenland erfolgte über Russland.
Wird er dann nach Kuba oder Russland abgeschoben oder bleibt er in Griechenland?
Vielleicht hat ja schon mal jemand einen ähnlichen Fall gehabt.

#2 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Luz 05.04.2021 17:29

Wenn er schon mal in Europa ist, sollte er Asyl beantragen. Besser wirds nicht.

#3 RE: Abschiebung aus Griechenland? von R.Bost 06.04.2021 06:28

avatar

Asyl in Griechenland und mit falschen Papieren ? Ob der Rat so gut ist. Evtl bekommt er eine Strafe für die falschen Papiere. Russland wird ihn nicht haben wollen,

r.

#4 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Jorge2 07.04.2021 19:29

Sorry, aber dafür habe ich kein Verständnis.

Ab in den Flieger und ab nach Kuba.

#5 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Luz 07.04.2021 20:19

Das wird nicht so einfach gehen, weil, mit gefälschten Papieren nimmt Cuba nicht Jeden der behauptet, Kubaner zu sein. Könnte ja sonstwer kommen. Das nimmt jetzt alles seinen sozialistischen Lauf. Geburtsurkunde, Passbeantragung bzw.Laissez passer Dokument abwarten. Das braucht alles seine Zeit. Und die kann sich der Kubaner ja mit einem Asylantrag versüßen.

#6 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Siggi 07.04.2021 20:41

Wir sind auch gespannt, das ist der Cousin meiner Frau und die Tante hat schon angerufen. Wie Luz schon sagt, meine Frau hat dafür auch kein Verständnis und hat gesagt, da können wir auch nichts machen. Ich denke die Schlepper machen da gute Geschäfte und er hat wohl auf deren Aussagen vertraut. Ein paar Tage bevor er verhaftet wurde hat er noch angerufen, dass er bald in Deutschland sei und das alles super geklappt hat bisher.
Ich berichte wie es weitergeht.

#7 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Varna 90 07.04.2021 21:15

Ich gönne nie einem Menschen etwas schlechtes. Den Irrsinn kann ich aber nicht nachvollziehen. Von Asylanten wimmelt es hier.

#8 RE: Abschiebung aus Griechenland? von santana 15.04.2021 14:40

bei allen verständnis,aber er wird schon merken,dass er mist gebaut hat.

#9 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Luz 15.04.2021 14:49

Zitat von Siggi im Beitrag #6
Wir sind auch gespannt, das ist der Cousin meiner Frau und die Tante hat schon angerufen. Wie Luz schon sagt, meine Frau hat dafür auch kein Verständnis und hat gesagt, da können wir auch nichts machen. Ich denke die Schlepper machen da gute Geschäfte und er hat wohl auf deren Aussagen vertraut. Ein paar Tage bevor er verhaftet wurde hat er noch angerufen, dass er bald in Deutschland sei und das alles super geklappt hat bisher.
Ich berichte wie es weitergeht.



Seh gerade, dass du mich falsch zitierst hast. Habe ich nie gesagt, dass ich kein Verständnis für ihn habe. Ich habe im Gegenteil vollstes Verständnis für ihn und wünsche ihm, dass er es schaffen möge, was auch immer er sich in dieser Hinsicht vorgenommen hat. Willkommen in Deutschland

#10 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Siggi 15.04.2021 14:54

Sorry,
habe die Antworten von dir und Santana vertauscht.

#11 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Jorge2 15.04.2021 16:39

Werter Luz,
wenn Du zu ihm "Willkommen" sagst, dann sagtst Du zu allen "Refugees Welcome"?
Oder ist der Schaden doch familiär bedingt?

#12 RE: Abschiebung aus Griechenland? von el lobo 15.04.2021 17:57

""Seh gerade, dass du mich falsch zitierst hast. Habe ich nie gesagt, dass ich kein Verständnis für ihn habe. Ich habe im Gegenteil vollstes Verständnis für ihn und wünsche ihm, dass er es schaffen möge, was auch immer er sich in dieser Hinsicht vorgenommen hat. Willkommen in Deutschland""

Weder Verständniss hätte ich noch würde ich Ihn WILLKOMMEN heißen

#13 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Fulano 15.04.2021 18:23

avatar

Ich hätte auch kein Verständnis und verstehe schon nicht warum ihm seitens der Familia en Alemania nicht deutlich abgeraten wurde, ob des obendrein dummen Vorgehens!
Andererseits verstehe ich wenn man sich fragt worin der grosse Unterschied zu den Gesandten aus dem Morgenland besteht, die nach wie vor geschleust hier eintreffen und trotz "verlorener" Pässe erst mal jahrelange Versorgung geniessen

#14 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Luz 15.04.2021 18:31

Warum sollte ich ernsthaft etwas dagegen haben, wenn ein junger Mann sich irgendwo in Deutschland eine Zukunft aufbauen will ? Gegenteilige Meinung stößt bei mir auf vollkommenes Unverständnis. Auf normalen Weg über die Bollwerke des Kolonialismus, den Botschaften, geht es ja nicht.
Anders verhält es sich vielleicht, wenn sich ganze Gruppen von Flüchtlingen auf den Weg in die ökonomischen Zentren der Welt machen. Dann ist die Politik gefragt, Lösungen zu suchen und Entscheidungen zu treffen. So wie es Angela Merkel 2016 als einmalige Aktion recht erfolgreich getan hat; oder so wie Trump 2017 mit seinem AntiArmutsSchutzwall kläglich gescheitert ist.

#15 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Fulano 15.04.2021 18:47

avatar

Also mit gefälschten Papieren sich eine Zukunft aufbauen kann? Welches Rechtsverständnis liegt da vor?

#16 RE: Abschiebung aus Griechenland? von CarpeDiem 15.04.2021 19:04

@Luz:
Du möchtest, dass sich ein Urkundenfälscher aus Kuba in Deutschland eine Zukunft aufbaut. Und Du bist der Meinung, dass Merkel mit ihrem Dreifachversagen die Flüchtlingskrisenbewältigung „erfolgreich“ bewältigt hat.

Ich finde, wer unter Vortäuschung falscher Tatsachen (über Russland und Griechenland) und als Urkundenfälscher nach Deutschland will, sollte nicht nach Deutschland kommen dürfen. Erst recht nicht, falls er zusätzlich auch noch das deutsche/europäische Asylrecht missbrauchen würde.
Und Merkel hat bei der Flüchtlingskrise dreifach versagt, finde ich, und dadurch leider auch der dunklen Seite der AfD enormen Zulauf verschafft. Verheerende Öffentlichkeitsarbeit („wir schaffen das“ wurde als bedingungslose Einladung an alle interpretiert), das totale Scheitern bei der Lastenverteilung innerhalb Europas, katastrophales Managementversagen bis heute bei der Unterbringung und Qualifizierung und Integration all dieser vielen nach Deutschland eingereisten Araber und Afrikaner und Südosteuropäer.

Zurück zum Thema: mit Deutschland hat die Reise ja zum Glück gar nichts zu tun. Entweder schicken ihn die Griechen direkt nach Kuba zurück, oder erst mal wieder ab nach Russland. Und von dort aus wieder ab in den Flieger nach Kuba.

#17 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Luz 15.04.2021 19:40

Zitat von CarpeDiem im Beitrag #16
@Luz:
Du möchtest, dass sich ein Urkundenfälscher aus Kuba in Deutschland eine Zukunft aufbaut. Und Du bist der Meinung, dass Merkel mit ihrem Dreifachversagen die Flüchtlingskrisenbewältigung „erfolgreich“ bewältigt hat.

Ich finde, wer unter Vortäuschung falscher Tatsachen (über Russland und Griechenland) und als Urkundenfälscher nach Deutschland will, sollte nicht nach Deutschland kommen dürfen. Erst recht nicht, falls er zusätzlich auch noch das deutsche/europäische Asylrecht missbrauchen würde.
Und Merkel hat bei der Flüchtlingskrise dreifach versagt, finde ich, und dadurch leider auch der dunklen Seite der AfD enormen Zulauf verschafft. Verheerende Öffentlichkeitsarbeit („wir schaffen das“ wurde als bedingungslose Einladung an alle interpretiert), das totale Scheitern bei der Lastenverteilung innerhalb Europas, katastrophales Managementversagen bis heute bei der Unterbringung und Qualifizierung und Integration all dieser vielen nach Deutschland eingereisten Araber und Afrikaner und Südosteuropäer.

Zurück zum Thema: mit Deutschland hat die Reise ja zum Glück gar nichts zu tun. Entweder schicken ihn die Griechen direkt nach Kuba zurück, oder erst mal wieder ab nach Russland. Und von dort aus wieder ab in den Flieger nach Kuba.



Sehe ich vollkommen anders. Auch kann eine illegale Einreise aus anderen Staaten nicht mit der deutschen Rechtssprechung geahndet werden. Jeder Versuch dies zu tun kann nur scheitern. Es ist eine politische Entscheidung.
Was beschwerst du dich über den Zulauf der AFD, von deiner Argumentation her ist es ja ganz offensichtlich die Partei der du deine Unterstützung schenkst. By the way. Eine helle Seite des Faschismus gibt es nicht

#18 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Fulano 15.04.2021 19:43

avatar

Whataboutism at its best! Alles legal wenn es in die Meinung passt, wer anders oder besser gesagt rechtskonform denkt kommt dann in die Schmuddelecke zur AFD

#19 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Luz 15.04.2021 20:06

... und worin bitte siehst du "das katastrophales Managementversagen bis heute bei der Unterbringung und Qualifizierung und Integration all dieser vielen nach Deutschland eingereisten Araber und Afrikaner und Südosteuropäer" ?
Die sind so und sie werden sich nicht ändern. Sie werden aber vieles in Deutschland verändern. Hoffentlich

#20 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Siggi 15.04.2021 20:24

bei der Zuwanderung muss man schon aufpassen: Links der in dem Video kommt aus Bosnien und ist/war NPD Kreisvorsitzender in Trier:
https://www.youtube.com/watch?v=h4QUC0aXN8M

#21 RE: Abschiebung aus Griechenland? von CarpeDiem 15.04.2021 21:26

Vorschlag an die Moderatoren: ich denke, dieser Thread hier könnte geschlossen werden, ist besser.
Zumindest ich bin jedenfalls raus hier.

#22 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Fulano 15.04.2021 21:32

avatar

@Carpe Diem
gebe Dir nur zum Teil Recht, wegen Entgleisungen einzelner muss ja nicht immer gleich eine Diskussion abgewürgt werden. Es lief doch relativ gut, wenn einzelne dann entgleisen sollten eher auch nur einzelne Beiträge gelöscht werden
Sonst würde es Schule machen und jeder Thread wegen Blödsinns einzelner geschlossen.
Ich gebe dir insofern Recht, das der NPD Schei.. hier nichts verloren hat!

#23 RE: Abschiebung aus Griechenland? von nico_030 16.04.2021 04:59

avatar

Hi@all!
"By the way. Eine helle Seite des Faschismus gibt es nicht"
xxxx

joerg


Edit Dirk: Das Thema ist hier Abschiebung aus Griechenland,bitte dabei bleiben danke,

#24 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Turano 16.04.2021 06:14

Genau wir wollen ja das Ziel erreichen und genauso geteilt werden, wie die Staaten. Auf keinen Fall diskutieren immer abwürgen.....nur Einheitsbrei bitte.....am besten ala DDR damit auch die Linke zu Wort kommt.

#25 RE: Abschiebung aus Griechenland? von Siggi 24.04.2021 11:55

Update: Er ist jetzt aus dem Gefängnis draußen und musste auch nicht in ein Lager für Asylanten (wohl weil er trans ist und dort fast nur Moslems sind). Er könnte jetzt laut seinen Angaben einen Asylantrag in Griechenland stellen und er braucht natürlich Geld.