#1 Widerstand gegen Landreform in Bolivien von santiaguero aleman 21.04.2008 13:19


Widerstand gegen Landreform in Bolivien


Mit Gewalt widersetzen sich Großgrundbesitzer der Untersuchung ihrer Ländereien. Angriff auf Minister
Von Ben Beutler

Mit immer offenerer Gewalt gehen nun auch die Großgrundbesitzer in Bolivien gegen die sozialistische Regierung des südamerikanischen Landes vor. An der Grenze zu Brasilien und Paraguay wurden unlängst der Vizeminister für Landfragen, Alejandro Almaraz, und seine Begleiter attackiert, als sie eine private Farm begehen wollten. Schwerbewaffnete Landeigner verwehrten Almaraz bei dem Zwischenfall vor einer Woche den Zutritt zu dem Gelände in der Region Chaco. Bei der folgenden Auseinandersetzung...

http://www.jungewelt.de/2008/04-19/047.php

#2 RE: Widerstand gegen Landreform in Bolivien von Socke 21.04.2008 19:38

avatar

Ob die ihr Land behalten wollen? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.