#1 Kuba im Juni 2007 von new york city 02.07.2007 07:52

Wir sind jetzt gerade eine Woche von Kuba zurück,haben unsere Magen und Darmpropleme noch nicht richtig kurriert, aber ich möchte als neues Mitglied mal meine Erfahrungrn über Kuba hier preisgeben!!! Ich weiss, das man hier ziehmlich auseinander genommen wird und das das Thema dann oft verfehlt wird,aber vielleicht hilft es trotzdem "Einigen", die noch vorhaben Kuba zu bereisen!!!
Um allen Fragen vorwgzunehmen: Wir haben Kuba das Zweite Mal bereist, sind nicht unbedingt Kubainsider, aber haben uns unser eigenes Bild gemacht!!!
Wir waren 2 Wochen auf Tour, von 'Vinales bis Santiago',und haben festgestellt Kuba geht langsam unter, es ist nicht mehr das Kuba von 2004, allea dreht nur um den CUC

#2 RE: Kuba im Juni 2007 von seizi 02.07.2007 07:59

avatar
Zitat von new york city
aber ich möchte als neues Mitglied mal meine Erfahrungrn über Kuba hier preisgeben ...

... haben festgestellt Kuba geht langsam unter, es ist nicht mehr das Kuba von 2004, allea dreht nur um den CUC



Wars das jetzt schon? Oder kommt noch ein Bericht?

Dass sich alles nur um den CUC dreht, vor allem entlang der Touristenrouten, ist bekannt.

Siehe auch mal unter "Kubanische Unverschämtheiten".
https://www.kubaforen.de/t517717f11744376...aemtheiten.html



#3 RE: Kuba im Juni 2007 von sarchi 02.07.2007 08:57

avatar
und nun????
Keine Lust mehr???
#4 RE: Kuba im Juni 2007 von greenhorn 02.07.2007 09:24

Nun,- 2004 drehte sich doch noch alles um den Dollar

Das ist die Veränderung

#5 RE: Kuba im Juni 2007 von TJB 02.07.2007 11:58


In Antwort auf:
Dass sich alles nur um den CUC dreht
... es gibt im Leben nur fünf wirklich wichtige Dinge:
1. Gesundheit, 2. Geld, 3. Geld, 4. Geld und 5. Geld. - 6. die richtige Währung

.

#6 RE: Kuba im Juni 2007 von Moskito 02.07.2007 13:09

avatar

Zitat von TJB
... es gibt im Leben nur fünf wirklich wichtige Dinge:
1. Gesundheit, 2. Geld, 3. Geld, 4. Geld und 5. Geld. - 6. die richtige Währung

.

Das trifft auf Banker und Schweizer zu, Kubaner sind romantischer, die Reihenfolge ist nicht willkürlich:

"Salud, dinero y amor

Tres cosas hay en la vida
Salud, dinero y amor.
El que tenga estas tres cosas
que le de gracias a Dios.
Pues, con ellas uno vive
libre de preocupación,

[...] "

#7 RE: Kuba im Juni 2007 von Moskito 02.07.2007 13:11

avatar

In Antwort auf:
Wir haben Kuba das Zweite Mal bereist, sind nicht unbedingt Kubainsider,
[...]
Wir waren 2 Wochen auf Tour, von 'Vinales bis Santiago',und haben festgestellt Kuba geht langsam unter,

Hmm,

#8 RE: Kuba im Juni 2007 von el loco alemán 02.07.2007 13:24

In Antwort auf:
"Salud, dinero y amor
An der Reihenfolge kann man übrigens bei einer Latina erkennen, wo ihre Präferenzen liegen.
Diese dir bekannte Reihenfolge hab ich bisher eher bei Jineteras gehört.
Die guten sagen nämlich : Salud, amor y dinero.
Jeder lernt dort, wo er seinen Umgang hat.
#9 RE: Kuba im Juni 2007 von Moskito 02.07.2007 13:51

avatar
Zitat von el loco alemán
In Antwort auf:
"Salud, dinero y amor
An der Reihenfolge kann man übrigens bei einer Latina erkennen, wo ihre Präferenzen liegen.
Diese dir bekannte Reihenfolge hab ich bisher eher bei Jineteras gehört.
Die guten sagen nämlich : Salud, amor y dinero.
Jeder lernt dort, wo er seinen Umgang hat.

Das ist Unsinn, vielleicht erzählen sie das den Yumas an der Playa del Este...
Tatsächlich handelt es sich um den in ganz Lateinamerika bekannten Refrain eines alten Liedes.
Wenn ich nicht irre, eines bonarenser Komponisten.

Hier der komplette Text:

Salud, Dinero Y Amor
Rodolfo Sciammarella

Composição: Rodolfo Sciammarella

Tres cosas hay en la vida:
Salud, dinero y amor.
El que tenga esas tres cosas
Que le de gracias a dios.
Pues, con ellas uno vive
Libre de preocupación,
Por eso quiero que aprendan
El refrán de esta canción.

El que tenga un amor,
Que lo cuide, que lo cuide.
La salud y la platita,
Que no la tire, que no la tire.
Hay que guardar, eso conviene
Que aquel que guarda, siempre tiene.
El que tenga un amor,
Que lo cuide, que lo cuide.
La salud y la platita,
Que no la tire, que no la tire.

Un gran amor he tenido
Y tanto en él me confié.
Nunca pensé que un descuido
Pudo hacérmelo perder.
Con la salud y el dinero
Lo mismo me sucedió,
Por eso pido que canten
El refrán de esta canción.