Seite 1 von 4
#1 Bitte um Übersetzung von gordon 13.05.2005 22:14

Hallo,
brauche mal wieder Hilfe bei der Übersetzung folgender Wörter.

Dokument über alleiniges Sorgerecht,
Geburtsurkunde

Danke für die Hilfe.


#2 RE:Bitte um Übersetzung von el loco alemán 14.05.2005 00:48

In Antwort auf:
Geburtsurkunde
certificado de nacimiento

____________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

#3 RE:Bitte um Übersetzung von frengg 14.05.2005 08:52

@Dokument über alleiniges Sorgerecht

Würde ich folgendermassen übersetzen (ohne Gewähr)
= documento sobre el derecho exclusivo de guarda

Gruss

Frengg

#4 RE:Bitte um Übersetzung von Jorge2 15.05.2005 02:43

Hola "mei frengg"!

Sorgerechtserklärung
"Certificación de Custodia"

#5 RE:Bitte um Übersetzung von frengg 15.05.2005 11:02

@Jorge2

es geht wohl beides lt. Übersetzerdatenbank der Europäischen Kommission

Sorgerecht: derecho de guarda
Guckst du hier:
http://europa.eu.int/eurodicautom/Controller

Slds

Frengg

#6 RE:Bitte um Übersetzung von pedacito 31.05.2005 18:29

avatar

In Antwort auf:
es geht wohl beides lt. Übersetzerdatenbank der Europäischen Kommission

Ich wäre vorsichtig juristische Begriffe aus Spanien 1:1 für Kuba oder andere Länder zu übernehmen.
Das klappt ja schon zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht.

#7 RE: Bitte um Übersetzung von Babelfisch 06.09.2005 14:54

Hola amigos,
ich brauche mal bitte bitte eine Übersetzung. Mein kubanischer Süßholzraspler hat mir irgendwas tolles geschrieben, aber ich versteh -wenn überhaupt- nur die Hälfte und damit geht leider der ganze poetische Sinn für mich flöten.

"Hace tiempo que esperaba un corazon lindo agradable simpatico y dios me lo a dado que asido el tu yo junto con tu sonrisa bella"

Für die Kenner unter euch ist das bestimmt nicht die Rede wert, aber mir bereitet das doch Kopfzerbrechen.
Ich brauche da Hilfe!

Besten Dank, Anja.
Babel ><((((°>

petrolera

#8 RE: Bitte um Übersetzung von Alfonso 06.09.2005 15:52

Hace tiempo que esperaba un corazon lindo agradable simpatico y dios me lo (h)a dado que (h)a sido el tuyo junto con tu sonrisa bella

Schon lange wartete ich auf ein schönes, freundliches und symphathisches Herz und es war Deines zusammen mit Deinem schönen Lächeln, das mir Gott gegeben hat.

#9 RE: Bitte um Übersetzung von Babelfisch 06.09.2005 17:11

*dahinschmelz*

Vielen Dank!
Meine Güte, das klingt ja fantastisch!
Babel ><((((°>

petrolera

#10 RE: Bitte um Übersetzung von adelante 06.09.2005 17:23

Solche Piropos sind bei den Cubis von Geburt an auf der Festplatte installiert. Trotzdem sehr nett

#11 RE: Bitte um Übersetzung von Alfonso 06.09.2005 17:58

Bitte gern geschehen. Lektion gefällig?

"Hace tiempo que esperaba un corazon lindo, agradable y simpatico y dios me lo ha dado que ha sido el tuyo junto con tu sonrisa bella"

Hace tiempo - "er/sie/es macht Zeit" = seit langem, schon lange, seit langer Zeit


(yo) esperaba - Zeitform ist "Pretérito imperfecto", Grundform des Verbes ist "esperar" = warten, hoffen
Näheres zum "Pretérito imperfecto" siehe hier: http://www.spanisch-lehrbuch.de/grammati...kapitel_6_5.htm - sehr interessant erklärt!

Also müsste es sinngemäss richtig sogar heissen: "Seit langem erhoffte ich mir immer wieder", denn er hat ja "Pretérito imperfecto" verwendet.


Weiter:

un corazon - "ein Herz" oder böse gesagt auch "irgendein Herz, egal welches" / el corazon - "das Herz"
la sonrisa - "das Lächeln" / vgl. "una sonrisa" - irgendein Lächeln

lindo, agradable, simpatico - aha, es ist ihm also doch nicht ganz egal, was für ein Herz. Jetzt kommen die Adjektive ins Spiel, die das Herz, das er sich wünscht, erhofft, herbeisehnt näher beschreiben:

linda / lindo oder auch bella / bello = hübsch, schön
agradable = angenehm, freundlich
simpatica / sympatico = sympatisch

(davon kennt der Durchschnittskubaner mindestens 38.000 Synonyme)

Die Adjektive richten sich nach dem Geschlecht des Substantives, also gilt: el corazon lindo aber la sonrisa lind a . Es gibt Ausnahmen, wie zum Beispiel "agradable", die bleiben unveränderlich.

"y dios" könnte man mit "und die Götter" übersetzen. "Dios" wird jedoch auch in der Einzahl mit der Pluralform verwendet. Einen Hinweis darauf, ob er wirklich mehrere Götter oder nur einen Gott meint entnehmen wir dem nachfolgenden Verb:

"me lo ha dado" - "mir es er hat gegeben"
"ha" - ist Hilfsverb von "haber", hier zum Bilden der zusammengesetzten Vergangenheit "Pretérito perfecto compuesto" mit dem Partizip des Verbes dar = geben (http://www.verbix.com/webverbix/cache/1.dar.html)

genauso: "ha sido" - mit dem Partizip des Verbes "ser" - sein (unveränderlich) / vgl. hierzu Verb "estar"

Hätte er mehrer Götter gemeint, hätte er das Hilfsverb von "haber" in einer anderen Konjugation verwenden müssen, nämlich (ellos) "han" und nicht (el/ella/usted) "ha" ...
(http://www.verbix.com/webverbix/cache/1.haber.html)

#12 RE: Bitte um Übersetzung von DiegosMama 06.09.2005 19:47

In Antwort auf:
bei den Cubis von Geburt an auf der Festplatte installiert

Ich mache ja die Übersetzungen für einen Deutschen von den Briefen, die ihm seine Adorada schreibt. Manchmal frage ich mich auch, aus welchen Vorlagen das abgekupfert sein könnte Und mindestens zu 80% mentiras, denn ich kenne ihren Hintergrund (aber ist ja nicht mein Problem)

Ob es wohl weitergegeben wird? z.B. wie früher hier irgendwelche Kettenbriefe in der Schule. Briefe einer anderen Cubana hab ich auch mal eine Zeit übersetzt, und dann fällt sowas halt auf... denn so weit wohnen die beiden nicht auseinander.

#13 RE: Bitte um Übersetzung von Higgi 11 06.09.2005 20:43

avatar

In Antwort auf:
Ob es wohl weitergegeben wird? z.B. wie früher hier irgendwelche Kettenbriefe in der Schule. Briefe einer anderen Cubana hab ich auch mal eine Zeit übersetzt, und dann fällt sowas halt auf... denn so weit wohnen die beiden nicht auseinander

ich kann mir gut vorstellen, das diese schnulzentexte aus irgendwelchen liedern oder telenovelas abgekupfert sind.

#14 RE: Bitte um Übersetzung von vilmaris 06.09.2005 21:06

@ Higgi

In Antwort auf:
ich kann mir gut vorstellen, das diese schnulzentexte aus irgendwelchen liedern oder telenovelas abgekupfert sind.

Natürlich, mit hoher Sicherheit, vermutlich von einem Südamerikaner (aber keinem Kubaner).

Warum?

1) wegen der vielen Fehler
2) wegen typisch südamerikanischer Sprachmacken

In Antwort auf:
"Hace tiempo que esperaba un corazon lindo, agradable y simpatico y dios me lo ha dado que ha sido el tuyo junto con tu sonrisa bella"

Falsch: Hace tiempo esperaba ...
"Mucho tiempo esperaba ..."

Normalerweise steht "hace" immer mit einer konkreten Zeitangabe + Indefinido, logischer wäre aber "Mucho tiempo esparaba"
"Lindo" ist ein Americamismo, der in Spanien kaum benutzt wird.

Das Partizip perfekt wird in Kuba praktisch nie gebraucht, es wird praktisch komplett durch den Indefinido verdrängt. Im Satzzusammenhang sollte aber Indefinido stehen.

"Junto " steht immer mit der Präposition "a", das tut beinahe schon weh!

Nebenbei gesagt, Babsi, wer so was sagt, der ist sicher nicht verliebt:

In Antwort auf:
un corazon lindo, agradable y simpatico

ein hübsches Herz, angenehm uznd sympathisch

Lächerliche Ausdrucksweise .....


#15 RE: Bitte um Übersetzung von ElHombreBlanco 06.09.2005 22:22

avatar

Wilma, du widersprichst dich:

In Antwort auf:
vermutlich von einem Südamerikaner (aber keinem Kubaner).

Warum?

1) wegen der vielen Fehler
2) wegen typisch südamerikanischer Sprachmacken



Was ist daran jetzt untypisch kubanisch?
In Antwort auf:
"Lindo" ist ein Americamismo, der in Spanien kaum benutzt wird.
Wo liegt noch mal Kuba?
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

#16 RE: Bitte um Übersetzung von Simon 06.09.2005 23:42

In Antwort auf:
@ Higgi


In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
ich kann mir gut vorstellen, das diese schnulzentexte aus irgendwelchen liedern oder telenovelas abgekupfert sind.
--------------------------------------------------------------------------------


Natürlich, mit hoher Sicherheit, vermutlich von einem Südamerikaner (aber keinem Kubaner).

Warum?

1) wegen der vielen Fehler
2) wegen typisch südamerikanischer Sprachmacken


In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
"Hace tiempo que esperaba un corazon lindo, agradable y simpatico y dios me lo ha dado que ha sido


Da gebe ich dir 100 Recht.

#17 RE: Bitte um Übersetzung von Senor_Muller 07.09.2005 00:59

In Antwort auf:
"Junto " steht immer mit der Präposition "a"

ich hab es auch schon mit 'con' gesehen.

#18 RE: Bitte um Übersetzung von chulo 07.09.2005 11:42

In Antwort auf:
Wilma, du widersprichst dich:


Wenn wir schon bei Fehlern sind: dir (Dativ) statt dich (Akkusativ).

#19 RE: Bitte um Übersetzung von Alfonso 07.09.2005 13:57

In Antwort auf:
"Junto" steht immer mit der Präposition "a", das tut beinahe schon weh!

Mit dieser Aussage muss man Dich nicht verstehen, oder Vilmaris?

junto a = neben (im Sinne des Synonyms "al lado" = an der Seite)

junto (ohne Präposition a) = gemeinsam, zusammen gibt es sehr wohl, auch auf der isla

Fui junto con mi novia a casa (gemeinsam/zusammen mit meiner Freundin ging ich nach Hause)


http://www.spanisch-lehrbuch.de/grammati...pitel_12_18.htm

#20 RE: Bitte um Übersetzung von meli 07.09.2005 16:30

@adelante
Solche Piropos sind bei den Cubis von Geburt an auf der Festplatte installiert. Trotzdem sehr nett

Nett schon, aber ich weiß nicht. Mich würde solches permanentes Süssholzgeraspel eher stutzig machen. Nett anzuhören, aber mehr nicht. LG meli

#21 RE: Bitte um Übersetzung von adelante 07.09.2005 16:35

Stimmt, zu viel ist verdächtig Man kennt ja seine Cubis, mit dem gesprochenen Wort ist das so eine Sache.

#22 RE: Bitte um Übersetzung von Babelfisch 08.09.2005 10:51

Och menno, immer müsst ihr so destruktiv reagieren.
Leider bin ich halt für Schmeicheleien sehr anfällig, aber egal.

Okay, dann werf ich euch mal wieder ein paar Brocken hin, auf das ihr die zerpflücken mögt:

Mi adorado amor yo tambien estoy muy feliz contigo porque estoy muy muy enamorado de ti. Nunca e estado tan enamorado asi amor.
Der erste Satz ist mir klar. Der zweite ist wahrscheinlich eine Reaktion auf meine vorangegangene Frage, ob es in Deutschland wirklich so schlimm zu leben ist. Für diesen 2. Satz bräuchte ich mal eine Übersetzung, geht das? *bettel*

Und hier noch einer:

Yo te tengo a ti tambien entre mis brazos como una nina (zweites n mit Schnörkel, auf meiner Tastatur nicht möglich) y quiero besarte todo una vida si.

Was mag er mir damit wohl sagen?
Babel ><((((°>

petrolera

#23 RE: Bitte um Übersetzung von ElHombreBlanco 08.09.2005 11:08

avatar
Mi adorado amor yo tambien estoy muy feliz contigo porque estoy muy muy enamorado de ti. Nunca e estado tan enamorado asi amor.

Mein verehrter/angebeteter Liebling, ich bin auch sehr glücklich mit dir, weil ich sehr sehr verliebt in dich bin. Noch niemals war ich soo verliebt, wie im Moment, Liebling.

Yo te tengo a ti tambien entre mis brazos como una nina (zweites n mit Schnörkel, auf meiner Tastatur nicht möglich) y quiero besarte ...

Ich halte dich in meinen Armen wie ein Kind und möchte dich küssen ...

todo una vida si.

Macht für mich keinen Sinn. In etwa: "alles ein Leben, ja."
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

#24 RE: Bitte um Übersetzung von Cubomio 08.09.2005 11:11

In Antwort auf:
Nunca e estado tan enamorado asi amor

Übersetzt heißt es: Ich war nie so verliebt (meine) Liebe!

In Antwort auf:
Yo te tengo a ti tambien entre mis brazos como una nina (zweites n mit Schnörkel, auf meiner Tastatur nicht möglich) y quiero besarte todo una vida si.

Würde ich folgendermaßen übersetzen:
Ich habe (halte) Dich auch in meinen Armen wie ein Mädchen und ich möchte Dich das ganze Leben lang küssen (wörtlich: ich möchte Dich küssen das ganze eine Leben, ja.)

niña = weibl. Kind
Den Schnörkel bekommst Du folgendermaßen: Alt gedrückt halten und 0241 auf dem Nummernblock nacheinander

Und alles Liebe (ohne destruktiven Beigeschmack)
Cubomio

#25 RE: Bitte um Übersetzung von Babelfisch 08.09.2005 11:14

Aha. Vielen herzlichen Dank.

Ach, und ich dachte, er meint mit estado den Staat als solchen. Wenn ich ihn schon festnageln wollte, ob Deutschland für ihn zum hier leben wirklich so schlimm ist wie er manchmal tut.

Naja, langsam sollte der Knabe mal wieder runterkommen, damit wir auf einem normalen Level miteinander kommunizieren können. Das wird ja selbst mir zu suspekt. Weil, dieses Verhalten ist neu an ihm (und ich kenne ihn jetzt schon über 8 Monate).
Brauch er Geld? Bei sowas wird man ja gezwungen, mit dem schlimmsten zu rechnen ...
Babel ><((((°>

petrolera