#1 cubanita vs italianos von kubanito11 29.04.2005 19:24

Yunay 4
Autore: Yunay
Email: jineteradecuba@web.corresodecuba.cu
Remote Name: 216.216.32.6
Date: 28/04/2005
Time: 16.13


Commenti
Bueno gente, ahora hablo en español ya que todos aqui se hacen los lindos que saben bien mi idioma y que en Cuba lo saben todo, seguro me entienden ! Que coño saben ustedes de la vida de las cubanas en Cuba ? En esta jungla de mierda que es Cuba nadie sabe lo que nosotros los cubanos tenemos que inventar para sobrevivir. Estudiar,trabajar, para que ? Para no tener una pinga de tuyo y luchar por 30-40-50 años y no tener nada ? Los italianos, o mejor dicho los extranjeros llegan en Cuba llenos de dinero, de leche atrasada en busqueda de un bollo para singar ya que no singan hace meses ! Y que se creen ? Que despues de 5 o 6 veces que han visitado Cuba vienen en el pais donde yo vivo, donde yo naci y donde yo lucho para saberlo todo y singar porque son camajanes o hablan espanol ? Cuando se besan con una chiquita se han preguntado si ella ha mamado una pinga hace poco a un hombre o esta singando con alguna enfermidad ? LLegan en Cuba en las playas con panzas increibles, calvos caras de culo, hablando cubano y moviendo esa panza de mierda a ritmo de musica como si fueran cubanos. Llegan en la cama con tremenda peste, medios borrachos con la pinga mojada y dura y quieren singar. La meten, 1 minuto y se vienen y no quieren pagar ? Las putas en italia no se pagan ? Los italianos en Italia cuando se van con putas van a bailar con ellas ? Se la presentan a los amigos ? En cuba se creen los mejores, al fin de hombre no tienen nada. Es normal que yo critico los extranjeros. Es normal que le robo y engaño a los hombres, a mi los hombres extranjeros que me han dado ? Ustedes no imaginan los chismes de las jineteras de la calle, los italianos son tremendo malahojas y pichy cortos y se vienen rapido, los espanoles son tacaños y se vienen en temporada baja para no pagar mucho el pasaje, los mexicanos son tremendo borrachones que llegan a la cama y ni se le para la pinga. Es normal que en una vida de lucha yo para mejorar he vendido mi cuerpo ya que en Cuba se singa facil, hacerlo con extranjeros que cambia ? Solo el dinero. Ellos te pagan ! Pa' la pinga el camajan, pa' la pinga el amor, pa' la pinga los tacanos, yo me singo a quien me da la gana y por dinero. Al fin todos hablan de una novia, pero como llegan en Cuba se la meten si pensar o preguntar si pasa algo o esta bien. No hay jinetera que cambie y no hay cubana que entiende ! Lo unico es salir de Cuba o rapido o con el mas rico. Cantidad de bobos y la mayoria son italianos, que tiene novia alla, llaman, celulares, mandan dinero y con esto que creen que las cubanas estan en la casa ? Yo con el dinero de mi marido me iba a la disco con mis amigas, me he comprado una pila de ropa y zapatos y pa' la pinga. Ahora llegan ustedes con palabras de mierda con las cubanas, con Cuba y esto y lo otro y al fin siempre estan metidos en Cuba y hablando de Cuba solo porque aqui nadie los singa ! No hay cubanas afuera de la gira de los extranjeros que sea buena, y no hay cubana buena que se va con extranjeros. Son una mierda todos y llenos de tarros, ya que se creen de haber buscado una cubana buena y la quieren comprar con boberias. Es por esto que al fin los italianos no sirven para nada y son los extranjeros que tienen mas tarros, porque son las mas mongos y bobos que se lo creen todo.

Saluds

Cubareisen

#2 RE:cubanita vs italianos von user 29.04.2005 20:52


Fußball spielen können sie auch nicht, die Itaker

FIFA WM 2006 - Die Welt zu Gast bei Freunden

#3 RE:cubanita vs italianos von guajira 30.04.2005 00:40

Ja, ja, endlich haben wir die schriftliche Bestätigung ....

#4 RE:cubanita vs italianos von Senor_Muller 30.04.2005 07:14

Perfectissimo! Yunay, schreib doch mal eine umfangreichere Reportage und such Dir einen Verleger. Schon manch einer/eine hat mit der Veröffentlichung seiner/ihrer Lebensgeschichte für Furore gesorgt

#5 RE:cubanita vs italianos von Gladis_Y_Erik 03.05.2005 13:14

Hallo zusammen,

In Antwort auf:

Email: jineteradecuba@web.corresodecuba.cu
Remote Name: 216.216.32.6

Könnt Ihr Euch wenigstens ein wenig Mühe geben beim faken?

Nicht einmal ns1.correosdecuba.cu kennt einen Rechner web.correosdecuba.cu und die IP gehört zu einer Firma in Springfield USA.

Liebe Grüße

Erik

P. S.: @kubanito Ich habe nicht behauptet, dass Du gefakt hast.

#6 RE:cubanita vs italianos von wullph 03.05.2005 13:16

In Antwort auf:
Springfield USA

...da war bestimmt bart simpson am werk...

#7 RE:cubanita vs italianos von Gladis_Y_Erik 03.05.2005 13:32

Hallo zusammen,

In Antwort auf:

..da war bestimmt bart simpson am werk...

Meinst Du, der kann so gut Spanisch? Ich tippe eher auf seine Tochter. lol

Liebe Grüße

Erik

#8 RE:cubanita vs italianos von dirk_71 03.05.2005 13:35

avatar

In Antwort auf:
Ich tippe eher auf seine Tochter. lol

Eher Homer's Tochter Lisa.... Bart hat mit seinen "11" Jahren hoffentlich noch keine Tochter...
Nos vemos

Dirk


#9 RE:cubanita vs italianos von ich 03.05.2005 14:29

avatar

In Antwort auf:
Nicht einmal ns1.correosdecuba.cu kennt einen Rechner web.correosdecuba.cu und die IP gehört zu einer Firma in Springfield USA.

Hmmm. Da frage ich mich doch, wieso die alte Mailadresse meiner Frau unter web.correosdecuba.cu immer noch funktioniert. Machen wir mal einen MX-Query:

In Antwort auf:
Results from DNS query
for web.correosdecuba.cu, querytype MX, Server saturn.hrz.tu-chemnitz.de
Using domain server:
Name: saturn.hrz.tu-chemnitz.de
Address: 134.109.132.51#53
Aliases:

web.correosdecuba.cu mail is handled by 10 http://www.correosdecuba.cu.


Reverser DNS sagt 6.32.216.216.in-addr.arpa domain name pointer epsilon.nocservices.com. NOCServices ist ein Domain- und Solutionprovider. Nicht ausgeschlossen, dass sich da jemand bspw. eines Proxy bedient oder sonst irgendwas.

Also, irgendwie kann ich mich langsam des Eindrucks nicht erwehren, dass Du in IT-Dingen und Fakeentlarvung noch ein kleines bischen üben musst.

Ein klein wenig amüsierte Grüße,
Stephan

#10 RE:cubanita vs italianos von Gerardo 03.05.2005 14:36

avatar

A ti lo que te gusta es provocar .... singar a la gente del foro

#11 RE:cubanita vs italianos von Gladis_Y_Erik 03.05.2005 14:55

Hallo zusammen,

In Antwort auf:

Also, irgendwie kann ich mich langsam des Eindrucks nicht erwehren, dass Du in IT-Dingen und Fakeentlarvung noch ein kleines bischen üben musst.

Huh wie peinlich. MX-query führt zum Ergebnis. Aber da muss man ja auch erstmal drauf kommen, dass web einen mx bezeichnet. ;) Wenn man dann einen Moment nachdenkt ... Aber ich übe jeden Tag.

Liebe Grüße

Erik

P. S.: Für einen fake halte ich das trotzdem. ;)

#12 RE:cubanita vs italianos von ich 03.05.2005 20:04

avatar

In Antwort auf:
P. S.: Für einen fake halte ich das trotzdem. ;)

Ich auch. 1. viel zu geringe Fehlerdichte für eine Cubana und 2. wäre vermutlich selbst die dümmste Jinetera nicht so blöd, sich in ihrer Adresse als solche zu bezeichnen.

In Antwort auf:
Huh wie peinlich. MX-query führt zum Ergebnis. Aber da muss man ja auch erstmal drauf kommen, dass web einen mx bezeichnet. ;) Wenn man dann einen Moment nachdenkt ... Aber ich übe jeden Tag.

Mit name at web.correosdecuba.cu werden (bzw. wurden, denn dieser Dienst wurde imho eingestellt) die Standardadressen auf den kubanischen Postämtern bezeichnet. Die Karte a drei Stunden für vier fuffzich. Jetzt gibt's da andere Adressen, aber jahrelang war das der Standard. Weswegen mir das sofort aufgefallen ist und ich nun weiß, dass Du kein Kubakenner bist.

Ich dachte eigentlich nur, dass die den Dienst mittlerweile wirklich ganz abgeschaltet haben. Dann hätte ich ihn aus meinem Verteiler rausgenommen. Deswegen das MX-Query (was sollte ich bei 'ner Mailadresse auch anderes machen ). Und der hat ja doch noch das Gegenteil belegt.

Die neuen Dienste dank Attachments usw. sowieso als viel angenehmer empfindende Grüße,
Stephan

#13 RE:cubanita vs italianos von Gladis_Y_Erik 03.05.2005 20:38

Hallo zusammen,

In Antwort auf:

Weswegen mir das sofort aufgefallen ist und ich nun weiß, dass Du kein Kubakenner bist.

Nö, das beweist nur, dass ich auf Cuba niemanden kenne, mit dem ich emails schreibe und der oder die keine Adresse auf Arbeit hat. Ansonsten lehne ich mich auf Cuba zurück und bin froh, mal keinen Monitor vor den Augen zu haben. Ich liebe die Wohnung von Mamita: Kein Computer, kein Telefon, nichtmal Bücher. Und sie hasst es, wenn der Fernseher den ganzen Tag läuft (sehr zum Ärger der restlichen Bewohner).

In Antwort auf:

Ich auch. 1. viel zu geringe Fehlerdichte für eine Cubana und 2. wäre vermutlich selbst die dümmste Jinetera nicht so blöd, sich in ihrer Adresse als solche zu bezeichnen.

Eben. Und 3. es befindet sich mehr als ein Satzzeichen im Text.

Liebe Grüße

Erik

#14 RE:cubanita vs italianos von Rody 03.05.2005 20:46

In Antwort auf:
nichtmal Bücher

Oh je, das würd' ich ja nicht lange aushalten. Zum Glück kann man ja seine eigenen mitbringen =P

#15 RE:cubanita vs italianos von Jorge2 04.05.2005 11:54

@Rody
Ich bin von Haus auf neugierig. Was bedeutet Dein =P?
Privat? Es pinga?

#16 RE:cubanita vs italianos von dirk_71 04.05.2005 12:22

avatar

In Antwort auf:
Was bedeutet Dein =P?

Ich glaube es bedeutet: =P =


Nos vemos

Dirk


#17 RE:cubanita vs italianos von Jorge2 04.05.2005 14:32

Also steht =P für PRIMA!?

#18 RE:cubanita vs italianos von Rody 04.05.2005 18:11

http://www.muller-godschalk.com/yahoo.html

Erstes Ergebnis bei google =)

Da sind alle Internetsmileys gelistet..

Ich verwende aus alter Tradition immer noch keine graphischen Smileys, ich benutze das Internet bereits seit Anfang der 90er, da gab es so nen Schnickschnack nicht =).

Wobei die genaue Ausgestaltung der Smileys variieren kann, so gibt es Leute (wie mich), die prinzipiell aufgrund der besseren Lesbarkeit statt Doppelpunkt das Gleichheitzzeichen verwenden, und die Nase gehört in die traditionellen Smileys eh nicht rein.

Also :) ist gleich =), und :-) gibt es sowieso bei uns Veteranen nicht...

#19 RE:cubanita vs italianos von dirk_71 04.05.2005 18:12

avatar

In Antwort auf:
Also steht =P für PRIMA!?

eher dieses Gesicht
also die Zunge herausgestreckt . wie auch :P


Nos vemos

Dirk


#20 RE:cubanita vs italianos von Jorge2 05.05.2005 00:12

Man lernt nie aus! Aber mir gefallen die Optischen dann schon eher, da sieht man gleich, wer was ausdrücken will. usw.