#1 Vorstellung von sandens 12.06.2021 18:43

Hallo,

ich fliege schon seit 1998 mehrmals im Jahr nach Kuba. Seit 8 Jahren habe ich eine Freundin in Holguin, die ich wohl auch heiraten werde. Natürlich spreche ich etwas spanisch und kenne mich in Oriente und auch in Alamar, Havanna gut aus. Da wohnte meine frühere Frau. Ich finde es gut in dem Forum nützliche Infos auszutauschen, gerade jetzt wo es ziemlich kompliziert ist nach Kuba zu reisen.

#2 RE: Vorstellung von falko1602 12.06.2021 19:01

avatar

Hallo und Willkommen. 8 Jahre und nicht verheiratet? Woher kommt jetzt der Sinneswandel?

#3 RE: Vorstellung von dirk_71 12.06.2021 19:44

avatar

Hi und willkommen unter uns.

#4 RE: Vorstellung von Fulano 12.06.2021 19:50

avatar

Spät gefreit hat nie gereut. Willkommen

#5 RE: Vorstellung von Varna 90 12.06.2021 21:37

.................. es ist nie zu spät .

Willkommen !

#6 RE: Vorstellung von cardenas 12.06.2021 22:39

avatar

8 Jahre, muchoo tiempo..
Hau rein!
Und herzlich willkommen.

#7 RE: Vorstellung von sandens 13.06.2021 09:49

Ich war ja schon mal 3 Jahre mit einer Kubanerin verheiratet, deshalb lasse ich mir diesmal etwas Zeit

#8 Kubareise September 2021 von sandens 14.09.2021 12:47

Am 11.09. bin ich mit Air France in Frankfurt gestartet. Ziel war Holguin. Bis Havanna funktionierte alles gut. Nur der PCR Test bei coronatest.de kam ziemlich spät und der Kundenservice in Berlin ist nicht zu empfehlen.
In Havanna das übliche Chaos bei der Gepäckausgabe, aber doch alles relativ problemlos.
Dann wurde mir ein Taxi organisiert und ich wurde nach Holguin, Mirador de Mayabe gefahren.
Mit den Taxifahrer konnte man reden, gegen Trinkgeld geht vieles. Ich konnte auch kurz meine Freundin sehen.
In Havanna gab es genug Benzin, auf der Autopista bis Ciego nichts. In Ciego haben wir dann gesagt, dass wir Impfstoff transportieren. Da gab es dann Benzin aus der Militär Reserve.
Hotel Bungalow im Mirador ist halbwegs akzeptabel. Verpflegung geht gar nicht. Es gibt kein Obst, kein Gemüse u.s.w. Vollpension gebucht, Getränke muss man selbst bezahlen. 1 Flasche Wasser gratis pro Tag. Gestern früh gab es Tortilla mit trocken Brot.
Seit heute Nacht gibt es kein fließendes Wasser mehr. Also kein Duschen, Toilette läuft über und man kann nicht raus. Keiner kann sagen, wann das Wasser wieder funktioniert.
Aber die 3 Tage werden schon noch irgendwie vergehen, bis ich raus darf....

#9 RE: Kubareise September 2021 von El Aleman 14.09.2021 14:09

avatar

@Sandens das hört sich nach richtig viel Spaß an aber dann hast du wenigstens etwas Zeit dich hier auszutoben. Willkommen

#10 RE: Kubareise September 2021 von Felicita 14.09.2021 21:21

Willkommen in Kuba

#11 RE: Kubareise September 2021 von sandens 14.09.2021 22:58

Naja, wenigstens haben die das mit dem Wasser wieder hinbekommen, nach einem halben Tag. Es war nur der Tank leer. 😁
Noch zwei Tage muss ich durchhalten 🍻