Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 114 Antworten
und wurde 3.931 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
paloma
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 539
Mitglied seit: 04.11.2001

#101 RE:Besuchervisum erneut abgelehnt
17.02.2002 22:39
! Denen hätte ich gleich vor Ort mein Tuen angedroht und nicht dein angedeutetes "deutsches Duckmäusertum" (Die Geschichte mahnt uns!) an den Tag gelegt. Irgendwann muss es mit der servilen Freundlichkeit auch mal vorbei sein.

@errue
Das ist schon richtig, aber man sollte sich schon genau überlegen mit wem(Diktatur) man es zu tun hat.Die Probleme werden sich für Dich als Deutschen im Rahmen halten aber für Deinen Partner/in könnten sie noch grösser werden!!!!
Ich bin bestimmt kein Kind von Traurigkeit und hasse die Behördengänge genauso wie jeder andere hier,nur muss man ab und zu erst denken und dann reden...
Gruss Paloma

bastians
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 503
Mitglied seit: 10.10.2001

#102 RE:Besuchervisum erneut abgelehnt
17.02.2002 23:17
Moin,

In Antwort auf:
aber man sollte sich schon genau überlegen mit wem(Diktatur) man es zu tun hat


Deutschland ist schon seit etlichen Jahren keine Diktatur mehr ...

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#103 RE:Besuchervisum erneut abgelehnt
17.02.2002 23:32
Eben!!!! Und auch, wenn das gemein ist, aber Beschwerden tun deutschen Beamten nun mal weh. Denn das ist wie alles in Deutschland gut durchorganisiert, d.h. der Betroffene muss auf jeden Fall schriftlich Stellung nehmen, egal wie blödsinnig die Beschwerde gegen ihn ist. Das macht der ein paar Mal im Jahr, sieht wie seine Akte immer dicker wird, das bleibt nicht ohne Wirkung!!!

Daselbe gilt auch für kommunistische Systeme, die haben es zu eigen, dass sie alles schriftlich festhalten und verwalten. Diktatur hin oder her, es gibt immer einen, der auf einen bestimmten Posten schielt und sich freut, wenn sich jemand über den Inhaber beschwert. Das Risiko für den Cubaner muss natürlich abgewogen werden, aber wenn der grünes Licht gibt, dann man los...

errue

paloma
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 539
Mitglied seit: 04.11.2001

#104 RE:Besuchervisum erneut abgelehnt
17.02.2002 23:47
Deutschland ist schon seit etlichen Jahren keine Diktatur mehr ...

@bastians
Es war ja auch nicht Deutschland gemeint...!!!!!!!!Sondern Cuba, und da bin ich mir sicher daß Du Deinen Partner/in keinen grossen Gefallen leistest, wenn Du versuchst auf den Behörden "die Kuh fliegen" zu lassen...
Gruss Paloma

bastians
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 503
Mitglied seit: 10.10.2001

#105 RE:Besuchervisum erneut abgelehnt
17.02.2002 23:53
Moin,

aber es ging schliesslich darum sich über die Deutsche Botschaft (oder deren Mitarbeiter) bei Deutschen Behörden zu beschweren. Und die werden jawohl hoffentlich nicht anschliessend zu Fidel rennen und petzen ...

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --

paloma
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 539
Mitglied seit: 04.11.2001

#106 RE:Besuchervisum erneut abgelehnt
18.02.2002 00:04
aber es ging schliesslich darum sich über die Deutsche Botschaft (oder deren Mitarbeiter...zu beschweren

Und von deren Wohlwollen (oder Tagesform) hängt dann die jeweilige Entscheidung ab...
Klar gibt es Gesetze und Richtlinien, aber daß die auf Cuba wenig beachtet werden, darüber brauchen wir nicht diskutieren !!! Und wenn es nur Verzögerungstaktik ist, das Leben können die einem schon schwer machen...
Gruss Paloma

roncubanito
Beiträge:
Mitglied seit:

#107 RE:Besuchervisum erneut abgelehnt
20.02.2002 15:25
@ Errue:

Also ich hatte genügend Dienstaufsichtsbeschwerden- so heisst das offiziell- als ich noch an der Grenze war!
Und auch heute bleibe ich nicht davon verschont!
Aber mach dir bitte mal keine Illusionen!
Der Großteil der Beschwerden wird mit einem Formbrief beantwortet!
Wenn es etwa um formale Sachen geht, wie etwa, dass der beamte keine Dienstmütze aufhatte!
Da lacht man drüber!
Was anderes ist allerdings, wenn dir gedroht wurde oder wenn du schreibst, dass du geschlagen wurdest oder ähnliches!
Als Antwort auf Beschwerden gegen die deutsche Botschaft wirst du in der Regel zu hören bekommen,(mit Ausnahme der obigen Sachen) dass die deutsche Botschaft eigenständig Entscheidungen im Rahmen ihres Ermessensspielraums trifft.

Und glaube bloss nicht, dass der deutsche Botschafter wegen einer Beschwerde( Ausnahme wie oben) irgendwelchen Ärger bekommt!
Das ist leider so!
Nach dem Motto : "Was kratzt es eine deutsche Eiche, wenn sich eine Sau an der Rinde scheuert"

So viel zum Thema - Akte wird dicker etc.

GRuß Roncubanito
!

Christina
Beiträge:
Mitglied seit:

#108 @ errue
20.02.2002 23:33
An errue: Mein Freund hat eine feste Beschäftigung - arbeitet als Architekt und verdient
für kubanische
Verhältnisse nicht schlecht. Seine Mutter lebt nicht
mehr, Vater arbeitet außerhalb, aber er wohnt mit
seiner Oma zusammen, die schon 94 und recht klapprig ist....
auf der Botschaft haben sie das als
Familie aber nicht gelten lassen, so daß ichkaum glaube,
daß es bei einem erneuten Antrag ein
ausreichender Grund sein würde

Christina
Beiträge:
Mitglied seit:

#109 @PeterB
20.02.2002 23:40
Ich bin grundsätzlich auch Deiner Auffassung - von wegen erstmal zu versuchen,
die Voraussetzungen zu schaffen. Das Problem ist: Mein Freund hat alles -
jedenfalls soweit ich es beurteilen kann: gute Arbeit, relativ gutes Gehalt,
Urlaubsschein, Familie - ist halt nicht verheiratet auf Cuba und hat keine
kids... Was soll man noch mehr tun?

PeterB
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.496
Mitglied seit: 01.01.2001

#110 RE:@PeterB
21.02.2002 08:20
Genau dies alles vorteilhaft als Beweis für die Rückkehrbereitschaft auf der Deutschen rüberbringen. Da der Cubaner das nur durch die Mentalität nicht versteht solltest du vieleicht mitgehen. Nicht gleich beschweren.




pb

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#111 RE:
21.02.2002 11:16
Das es für Cubaner recht schwer geworden ist ein Besuchervisa zu bekommen liegt doch auf der Hand. Es sind einfach zu viele illegal hiergeblieben oder haben sich abgestzt. Also hat die Botschaft Druck bekommen, die Rückkehrbereitschaft stärker zu prüfen.
Aufregen sollte man sich dann allerdings nicht über die Dt. Botschaft, sondern insbesondere über die Cubaner, die das Visum missbraucht haben bzw. über die Deutschen, die die "Falschen" eingeladen haben.
Ich habe mit der Dt. Botschaft nur positive Erfahrungen gemacht, sie waren in meinem Falle sehr kooperativ und kulant. Ist aber auch schon 2 und 3 Jahre her.

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#112 RE:
21.02.2002 11:48
Das sehe ich genauso, wie derhelm.

Mein Guajiro war im vergangenen Jahr von 8 Antragstellern der einzige, der nach zwei ausführlichen Interviews ein Besuchervisum bekommen hat (Er hat die ganze Angelegenheit ohne meine Unterstützung abgewickelt). Nach seiner Rückkehr nach Kuba hat er sich ordnungsgemäß bei der Botschaft zurückgemeldet und ein paar Wochen später nochmal dort angerufen, um eine bestimmte Frage zu klären. Die Angestellte, die ihn auch interviewt hatte, am Telefon: Ach, Herr XY, Sie sind's. Wie hat es Ihnen denn gefallen in Deutschland?

Daraufhin hat der Guajiro seine positiven Eindrücke bei seinem Besuch in Deutschland geschildert. Die Botschaftsdame war sichtlich erfreut und hat sich sehr bedankt für das Lob für ihr Land.

Ist natürlich keine Garantie dafür, dass er wieder ein Visum bekommt, aber es scheint bei der Visumsvergabe doch auch sehr darauf anzukommen, wie sich die Kubaner auf der Botschaft präsentieren.


Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#113 RE:
21.02.2002 15:17
Dann muß Dein Guajiro ja bei der Muchacha auf der Botschaft ja einen tiefen Eindruck hinterlassen haben.

bastians
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 503
Mitglied seit: 10.10.2001

#114 RE:
21.02.2002 22:20
Moin,

In Antwort auf:
st natürlich keine Garantie dafür, dass er wieder ein Visum bekommt, aber es scheint bei der Visumsvergabe doch auch sehr darauf anzukommen, wie sich die Kubaner auf der Botschaft präsentieren.


Laut AA doch. Auf deren Webseiten steht nämlich, daß bei erfolgter Rückkehr beim nächstenmal prinzipiell erstmal davon auszugehen ist, daß Rückkehrbereitschaft da ist.

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#115 RE:
22.02.2002 12:07

@Bastian -

danke für die Info! So schläft es sich gleich ruhiger...


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kosten Einladung
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Miguel
35 01.04.2012 20:09
von hola2 • Zugriffe: 3021
Rückflugticket nicht notwendig bei Besuchervisa..
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Abbe
2 08.06.2006 11:47
von Esperanto2 • Zugriffe: 291
mit Heiratsvisa nach D
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Sacke
21 17.01.2005 00:06
von Jorge2 • Zugriffe: 1651
Besuchervisa oder A 2 Visa ???
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von hunnenspross
3 09.01.2005 03:33
von uwe.s • Zugriffe: 632
Visavergabepraxis???
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Don_Pedro
16 03.04.2004 18:52
von Don_Pedro • Zugriffe: 1042
Schwindel mit Besuchervisas
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von osito blanco
1 17.06.2002 09:20
von El Guajiro • Zugriffe: 333
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de