information.gif Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 ///Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de Infotelefon: 06056/911912 ///   Kubaforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 2.034 mal aufgerufen
  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba, günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
karibikreisen24 kreuzfahrtschnaeppchen
Deutschland Kuba
 Kubaforum
Seiten 1 | 2 | 3
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 23.249
Mitglied seit: 25.04.2004

#26 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 14:28

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #25
da es keine A2 mehr gibt.


Überhaupt nicht? Oder wie?

Wie kann ich dann bei meiner novia im Haus wohnen?

legal - illegal- sch...ß egal

kdl
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.425
Mitglied seit: 13.01.2005

#27 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 14:39

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #25
Eigentlich wissen die Kubaner überhaupt nicht, wo ich wohne.

Das bezweifle ich sehr.
Gruß
kdl

Aymimadre
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.072
Mitglied seit: 08.12.2014

#28 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 14:40

Zitat von marcano09 im Beitrag #1
Mal was anderes:

Hat sich denn Cuba fortschrittlich entwickelt, heisst kann man als Tourist nun 180 Tage in cuba bleiben oder nicht?
Oder nur 60 Tage (inkl. Verlängerung der Touristenkarte) , ich muss ausreisen, dann wieder einreisen für weitere 60 Tage oder wie ist das heute geregelt ?

Kann ein Tourist ein Bankkonto eröffnen? Geld einzahlen online aus Europa?

Oder ist das ganze immer noch so sozialistisch wie vor 20 Jahren ?

Schöne Pfingsten noch




In welchem Land der Welt gilt man noch als Tourist bei einem Aufenthalt von ueber 90 Tagen? In Europa gilt ganz allgemein, dass man als Tourist nur mit einem Aufenthalt bis 90 Tage gilt. Fuer Aufenthalte mit laenger als 90 Tage muss man sich um eine Aufenthaltsgenehmigung bemuehen.!

Das hat nichts mit Sozialismus oder Kommunismus zu tun!

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.103
Mitglied seit: 17.02.2008

#29 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 14:47

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #25
Eigentlich wissen die Kubaner überhaupt nicht, wo ich wohne. Ich melde mich ja nicht mehr an, da es keine A2 mehr gibt.


Also nicht offiziell. Natürlich gibt es noch das A2 Visum. Im Konsulat wird es wahrscheinlich jedoch jetzt gar nicht mehr ausgestellt. War schon vor 5 Jahren meistens so. Du musst also in Cuba zur Inmigracion und dich dort anmelden, wenn du im Haushalt deiner Ehefrau, oder jemanden Anderen wohnen möchte. Vielleicht macht das ja die Schwiegermutter, ohne dass du das mitbekommst. Das mit dem PRE wird vielleicht mal 'übersehen'. Aber laut Gesetz ist es so, wie ich es unten beschrieben habe.

Jose Ramon
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.656
Mitglied seit: 07.10.2005

#30 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 16:32

Leute, ihr bringt alles durcheinander. Wer mit einer Kubanerin verheiratet ist, braucht kein A2-Visum mehr. Er kriegt auch keins mehr. Punkt. Ist so. Wenn ich unter 30 Tagen im Land bleibe, melde ich mich bei keiner Behörde an. Registriert werde ich im Computer bei der Ein- und Ausreise. Ob ich aber in der Stadtvilla oder im Landhaus meiner Frau lebe, bekommt die Behörde nur mit, wenn sie mich kontrollieren lässt. Da ich aber nichts Illegales tue, ist mir das auch egal.

Was das mit der PRE zu tun haben soll, kapiere ich nicht.

cabeza mala
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.746
Mitglied seit: 21.09.2006

#31 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 16:51

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #30

Wer mit einer Kubanerin verheiratet ist, braucht kein A2-Visum mehr. Er kriegt auch keins mehr. Punkt. Ist so.


Ist ja mal ziemlicher Unsinn.Punkt.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Jose Ramon
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.656
Mitglied seit: 07.10.2005

#32 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 16:53

Gut, dann hat mir erst die Sachbearbeiterin und das der Jefe der Imigracion in Santiago eine falsche Auskunft gegeben und ich habe auf den letzten neun Reisen alles falsch gemacht.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.776
Mitglied seit: 25.09.2007

#33 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 17:04

Ein guter Bekannter von mir ist mit einer cubanischen Ärztin seit mehr als 30 J. verheiratet. Sie leben in Deutschland und machen jährlich Langzeiturlaub auf Cuba. Er hat mir das vor Langem genau so erklärt wie Jose Ramon das beschrieben hat.

(Urlaubsorte: SDC und Guantanamo / Pampa (?))

Jose Ramon
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.656
Mitglied seit: 07.10.2005

#34 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 17:12

Danke, betrachte es als Ehrenrettung.

cabeza mala
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.746
Mitglied seit: 21.09.2006

#35 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 17:18

Mir ging es um die Aussage,das jemand,der mit einer Cubanerin verheiratet ist,kein A2 bekommt.Bin ja nun auch schon fast 10 Jahre verheiratet und bisher auch immer mit A2 dort gewesen.Würde auch nicht anders gehen,laut Auskunft der Immi.Allerdings Holguin und meine Frau hat keine Pre.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.467
Mitglied seit: 02.09.2006

#36 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 18:05

Zitat von Luz im Beitrag #22
Es geht um A2 oder nicht A2. Es geht um Wohnen im Haushalt deiner Familie. Und da ist es sehr wohl so, dass du nur dann dort mit Touristenkarte wohnen darfst, wenn sich dein Ehepartner zur gleichen Zeit auch in Cuba aufhält und BesitzerIn einer PRE ist.

Genau so kenne ich das auch. Dies wurde mir so erklärt vom kubanischen Konsulat in Bern, von der Immi in Holguin und von den beiden freundlichen Immi Beamten die extra zu uns nach Hause kamen um das Visa zu überprüfen. Und die haben mir gesagt, entweder A2 oder Frau hat die PRE. Vielleicht hat sich dies im letzten Jahr geändert, kann durchaus sein, aber vorletztes Jahr war es so.

Womit eventuell jemand anderes hier einiges durcheinander bringt :
Zitat von Jose Ramon im Beitrag #30
Leute, ihr bringt alles durcheinander.


Zitat von Jose Ramon im Beitrag #30
Wer mit einer Kubanerin verheiratet ist, braucht kein A2-Visum mehr.

Nach meiner Info nur, wenn die Frau PRE hat, ausser das hat sich 2019 oder 2020 geändert. Hat da jemand einen Link zu etwas Schriftlichem?

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #30
Er kriegt auch keins mehr. Punkt.

Das ist definitiv falsch. Ich kann nach wie vor ein Familienvisa beantragen welches mir dann ermöglicht auch länger als die 60 Tage im Land zu bleiben (bis 6 Monate nach meinem Informationsstand, bin dem aber nie wirklich nachgegangen)

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #30
Was das mit der PRE zu tun haben soll, kapiere ich nicht.

Wenn meine Frau bei der Kontrolle 2018 (?) nicht die PRE gehabt hätte, dann hätten wir damals eine Multa gezahlt, da ich sonst ein A2 benötigt hätte. So sind die beiden Immi Beamten nach der Kontrolle der Papiere wieder abgedackelt.

Hat jemand Informationen mit belastbarer Quelle, dass sich 2019 etwas geändert hat?

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.770
Mitglied seit: 18.07.2008

#37 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 18:10

Zitat von Ralfw im Beitrag #36


Hat jemand Informationen mit belastbarer Quelle, dass sich 2019 etwas geändert hat?


Im Mär2019, 28 Tage ohne A2 bei meiner Frau gewohnt und die hat kein PRE.
Hat niemanden gejuckt, weder bei der Einreise, Aufenthalt noch Ausreise...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

Quimbombó
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.266
Mitglied seit: 12.03.2004

#38 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 18:13
Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.467
Mitglied seit: 02.09.2006

#39 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 18:16

Zitat von falko1602 im Beitrag #37
Zitat von Ralfw im Beitrag #36


Hat jemand Informationen mit belastbarer Quelle, dass sich 2019 etwas geändert hat?


Im Mär2019, 28 Tage ohne A2 bei meiner Frau gewohnt und die hat kein PRE.
Hat niemanden gejuckt, weder bei der Einreise, Aufenthalt noch Ausreise...

wenn es niemand gejuckt hat, dann heisst das noch lange nicht, dass dies nach dem kubanischen Migrationsbestimmungen legal war. Dann müsste Dich nur irgendein Nachbar anschwärzen und Du hast eine "Immi-Abordnung" im Haus. das ist uns ja so passiert...

Wenn ich mein Auto ins Parkverbot stelle und es erwischt mich keiner, dann habe ich mich noch lange nicht an die Verkehrsregeln gehalten.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.770
Mitglied seit: 18.07.2008

#40 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 18:23

Kann sein, muss aber nicht sein.
Die linke Hand weiss nicht was die rechte Hand macht.
Links von uns wohnt ein Polizist, rechts von uns der Präsi des CdR..
Ist mir aber egal...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

el-che
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.654
Mitglied seit: 09.02.2006

#41 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 20:07

für diejenigen, welche keine schutzwürdige bindungen zu kuba haben, also reine touristen
touristenkarte gleich bis 30 kalendertage
verlängerung noch 30 kalendertage
3.-in santiago, holguin camagüey etc keine verlängerung mehr, ab nach hause oder ob über mexiko oder colombia, dominicana noch einmal einreisen.
4-in la habana ,las tunas und andere städte gewähren noch 30 tage , also insgesamt für 90 tage

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.429
Mitglied seit: 12.11.2009

#42 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 20:53

Genau deshalb wäre mal etwas Stichhaltiges gut. Irgendwo muss es doch dazu ein Gesetz geben.

Carnicero

ich
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 965
Mitglied seit: 24.08.2004

#43 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 21:34

Zitat von Ralfw im Beitrag #5
Zitat von ich im Beitrag #4
A2 brauchst Du nicht mehr bei Kind und/oder Ehefrau vor Ort. TK reicht.

War vor 1 Jahr aber nicht generell so, hat sich dies geändert?

Privatwohnen ohne A2 ging nur bei Ehefrau mit PRE/RE welche zusammen mit Dir in Cuba war. Falls Ehefrau ohne PRE/RE, dann hast Du vor einem Jahr ein A2 benötigt. Hat sich das geändert oder ist das oben etwas "unscharf" erklärt?

Nein. Seit 1. Januar 2019 ist das "wech". Musst nur noch zur Inmigracion, wenn Du länger als 30 (+3) Tage im Land bleibst. Man kann das A1 (TK) dann auch gleich zwei Monate verlängern. Kenne im Moment keinen Fall, der länger geblieben ist. Ich hab's im April 2019 vor Ort erfahren, als ich nach drei Stunden Wartezeit trotz markierter Cola an der Reihe war. Brauchense nich. Habe dann aber gleich das A1 verlängern lassen, weil ich dafür sowieso hin gemusst hätte.

Stephan

ich
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 965
Mitglied seit: 24.08.2004

#44 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 21:35

...

Stephan

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.467
Mitglied seit: 02.09.2006

#45 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 21:40

Zitat von ich im Beitrag #43
Nein. Seit 1. Januar 2019 ist das "wech". Musst nur noch zur Inmigracion, wenn Du länger als 30 (+3) Tage im Land bleibst. Man kann das A1 (TK) dann auch gleich zwei Monate verlängern. Kenne im Moment keinen Fall, der länger geblieben ist. Ich hab's im April 2019 vor Ort erfahren, als ich nach drei Stunden Wartezeit trotz markierter Cola an der Reihe war. Brauchense nich. Habe dann aber gleich das A1 verlängern lassen, weil ich dafür sowieso hin gemusst hätte.


Dann war es 1.5 Jahre , würde aber die Beobachtung erklären; ich bin das letzte Mal im Dezember 2018 dort eingereist. Dazu hat meine Frau PRE, da war ich schon vorher "off the hook", d.h. für mich weniger relevant.

Gibt es dazu irgendwo eine Verordnung? Auf die Schnelle habe ich da nix gefunden.

ich
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 965
Mitglied seit: 24.08.2004

#46 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 21:47

Zitat von Ralfw im Beitrag #45
Gibt es dazu irgendwo eine Verordnung? Auf die Schnelle habe ich da nix gefunden.

Bestimmt. In Holguin hängen die Regelungen immer vor der Inmigracion aus. A lo Cubano allerdings ohne Bezeichnung der Rechtsgrundlage. Ist ja ausgehängt.

Stephan

Trieli
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 23:37

Kann es sein, daß ihr euch hier gerade komplett verzettelt habt bzw. an der Fragestellung vorbei antwortet? 😂
Die Frage lautete: Darf ein Tourist inzwischen 180 Tage in Kuba bleiben? Meine Antwort dazu ist klar: NEIN! Ein Tourist kann einmal verlängern, mit guten Kontakten zur Immi vielleicht 2mal. Also insgesamt 90 Tage max. Darüber hinaus bedarf es ein Visum, wenn man nicht auf der Insel verheiratet ist. Und wenn das der Fall ist, dann ist man ja eigentlich kein Tourist mehr, sondern reist aus familiären Gründen.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.467
Mitglied seit: 02.09.2006

#48 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 23:42

Zitat von Trieli im Beitrag #47
Kann es sein, daß ihr euch hier gerade komplett verzettelt habt bzw. an der Fragestellung vorbei antwortet? 😂
Die Frage lautete: Darf ein Tourist inzwischen 180 Tage in Kuba bleiben? Meine Antwort dazu ist klar: NEIN! Ein Tourist kann einmal verlängern, mit guten Kontakten zur Immi vielleicht 2mal. Also insgesamt 90 Tage max. Darüber hinaus bedarf es ein Visum, wenn man nicht auf der Insel verheiratet ist. Und wenn das der Fall ist, dann ist man ja eigentlich kein Tourist mehr, sondern reist aus familiären Gründen.

Das ist aber nur Teil der Frage. Du hast den zweiten Teil vergessen: "Kann ein Tourist ein Bankkonto eröffnen? Geld einzahlen online aus Europa?"

Wenn schon "klugscheissern", dann aber bitte richtig.

Trieli
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
02.06.2020 23:48

Darauf hat aber keiner bisher geantwortet. 😜
Deshalb habe ich das mal gleich ausgeklammert.

marcano09
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 78
Mitglied seit: 20.02.2020

#50 RE: Aufenthaltsdauer 180 Tage möglich?
04.06.2020 15:09

Leute langsam, das geht alles n a meiner Frage vorbei, ich blick dann nicht mehgr durch hier...

Also ich kann meine TK problemlos 2x verlängern, also 90 Tage blieben in cuba- richtig ?
Und kann sogar (erlaubt) kurz ausreisen beispiel Mexico oder Brasilien für 1 Woche, dann kann ich erneut nach cuba einreisen mit TK Karte, diese wiederum 2x verlängern lassen , also weitere 90 Tage , gesamt dann 180 Tage ist das korrekt ?

Nach 180 Tagen muss ich wohl ein halbes Jahr warten um dann erneut in Cuba einreisen zu können für weitere 90 Tage (TK 2x verlängern) ?

Notiz zu Aymimadre : Stopp, stopp, Europäer können sich in jedem EU Land niederlassen, brauchen dazu weder Visum noch Aufenthaltsgenehmugung, macht es super einfach für Lebenpasrtner aus versch. EU Ländern die können zusammen ziehen ohne komplizierte Heirat, Papiere, Aufenthaltsgenehmigung und das ganze widerliche Gedöns...

Kann mir mal jemand meine Frage konkret beantworten? Und wie ist das mit Bannkkonto gibts keine spanischen Banken in Cuba wo Touristen Konto eröffnen und Gelder empfangen können?

Heute regnet es......
viele grüße

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Erfahrungsbericht:Beantragung eines Besuchsvisums (Schengenvisum Typ C für Aufenthalte bis 90 Tage/Halbjahr) inkl. Remonstration
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Tan
3 08.02.2018 19:07
von cohiba • Zugriffe: 2387
Erfahrungsbericht Schengenvisum 90 Tage/ Halbjahr Typ C inkl. Remontrationsverfahren
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Drea!
17 14.03.2018 14:10
von tom2134 • Zugriffe: 5550
Aufenthaltsdauer mit TK
Erstellt im Forum Kubaforum von Sacke
3 25.06.2013 19:12
von Ralfw • Zugriffe: 599
Tag der mujeres en Cuba
Erstellt im Forum In Gedenken an Guzzi von oveja
5 09.03.2009 20:07
von ortiga • Zugriffe: 638
Rundreise 7-9 Tage ab Havanna
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von borner
15 18.01.2008 11:35
von Johannes • Zugriffe: 1359
17 Tage Ecuador
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Obelix
14 29.03.2005 13:44
von Obelix • Zugriffe: 1921
Drei Wochen und so ein Tag in Habana
Erstellt im Forum Kubaforum von joe1
8 06.02.2004 17:16
von joe1 • Zugriffe: 1246
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

billigfly

kreuzfahrtschnaeppchen

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

zanox

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen

Das Kubaforum von Habanero

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast

www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba

Hotel Visa Flüge Zigarren Briefmitnahme

Kuba, Forum, Urlaub, Havanna, Varadero