Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.419 mal aufgerufen
  
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Pincheira
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 426
Mitglied seit: 02.01.2006

Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
11.08.2019 16:31

Einem befreundeten Paar ist bei der Rückreise im Flughafen Havanna die Freude über einen gelungenen Urlaub (erstes Mal in Cuba) jäh ins Gegenteil umgeschlagen.
Bei der Ausreisekontrolle wurden ihnen, in den bekannten Souvenirläden in Varadero gekaufte kleine kubatypische Figuren, weggenommen. Kommentar: Darf man nicht mit nach oben in die Kabine nehmen. Sie sollten die Figuren in einen dafür bereitgestellten Karton werfen. Der Mann wollte sie kaputtmachen und dann reinwerfen, da hat man ihm mit Passentzug gedroht. Solche Souvenirfiguren konnte man danach im Duty Free wieder kaufen- und natürlich mit in die Kabine nehmen (Gepäck war ja schon aufgegeben).
Wieder mal typisch Cuba. Irgendwo versauen die einem immer die Stimmung, am meisten dort, wo man nicht daran denkt.
Was sind das für Aktionen, mit welchem Recht läuft sowas ab? Korrupte Beamte, Neid und Mißgunst, reine Willkürakte wie so oft in diesem Land???

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.236
Mitglied seit: 18.07.2008

#2 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
11.08.2019 17:19

Das nennt man sozialistische Wirtschaftsförderung.
Mir hat man dieses Jahr in Varadero das Feuerzeug abgenommen,
welches ich mir im Dutyfree Bereich wieder neu kaufen konnte...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

Pincheira
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 426
Mitglied seit: 02.01.2006

#3 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
11.08.2019 18:13

ok, bei einem Feuerzeug könnte man vielleicht noch irgendwelche Sicherheitsbedenken heranziehen. Der Witz ist halt, nachher kannst du dir wieder eins kaufen und mit hoch nehmen. Alles ohne Logik. Wie ich schon sagte, das kann man sich nur als reine Willkür versuchen zu erklären.

Das die sich und dem Tourismus im Lande damit selber schaden, soweit denkt keiner nach. Den Canadiern haben die auch Keramikteller abgenommen.

el lobo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.600
Mitglied seit: 27.03.2002

#4 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
11.08.2019 18:22

CARIBISCHE FREILUFTPSYCHATRIE sag ich schon seit 3 Jahrzehnten

Clandestino
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 157
Mitglied seit: 07.10.2016

#5 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
11.08.2019 18:27

Dass Aduaneros herumspinnen kommt immer mal wieder vor, aber das mit dem Pass-Entzug ist merkwürdig, auch kubanische Aduaneros brauchen einen triftigen Grund, um Touristen den Pass zu entziehen. Ich glaube ich hätte es riskiert...

cachorro
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 317
Mitglied seit: 25.11.2011

#6 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
12.08.2019 06:51

Die Praxis bei der Sicherheitskontrolle gibt es schon länger. Wurde aber wohl bisher häufiger bei Cubi's angewandt.

5-10 cuc lösen das Problem sofort.

Zumindest scheint es jetzt so zu sein, dass es für Yuma's eine Gleichbehandlung gibt.

Deshalb fliege ich dieses Jahr nicht nach Cuba. Ich habe darauf und auf andere "Besonderheiten" keinen Bock mehr!

Pincheira
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 426
Mitglied seit: 02.01.2006

#7 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
12.08.2019 10:50

Zitat von Clandestino im Beitrag #5
Dass Aduaneros herumspinnen kommt immer mal wieder vor, aber das mit dem Pass-Entzug ist merkwürdig, auch kubanische Aduaneros brauchen einen triftigen Grund, um Touristen den Pass zu entziehen. Ich glaube ich hätte es riskiert...

So sehe ich das auch. Vielleicht hätte auch der Ruf nach dem Jefe einiges klären können. Aber in solchen Situationen ist nicht jeder so ruhig und überlegt.

Los Delfines
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 419
Mitglied seit: 03.05.2016

#8 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
12.08.2019 18:45

Ich kenn das von Caracas da wird in der Vorweihnachtszeit jegliche Art von
Madonenfiguren.Heiligen aus Gips mitgenommen.
Vor dem Einstieg in den Flieger sitzt Jemand mit ner Ständerbohrmaschiene
und bohrt jede Figur an.( Natürlich eine " Bosch" )Die Angst vor Kokstransport
ist halt hoch,aber Kuba??

santana
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.607
Mitglied seit: 09.12.2011

#9 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
13.08.2019 05:46

viele der verantwortlichen haben nicht begriffen ,dass torismus ein hartes Geschäft ist.

nosanto
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.034
Mitglied seit: 07.08.2013

#10 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
13.08.2019 08:40

Zitat von santana im Beitrag #9
viele der verantwortlichen haben nicht begriffen ,dass torismus ein hartes Geschäft ist.

ok, ist jetzt off Topic, aber das muss einfach raus: ich glaube, viele "verantwortlichen chicas" in einschlägigen Lokalen haben das schon begriffen
ok,jetzt on Topic: ich bekomme von der befreundeten Familie auch immer kleine Souvenirs geschenkt (zB Tonfiguren, Holzfiguren, Holzschachteln für Zigarren, etc), immer (auch z.T. wegen der Zerbrechlichkeit) im Handgepäck transportiert, im Zoll am Flughafen von Havanna in bisher 17 Reisen noch nie beanstandet; ich würde mich aber auch meiner Haut wehren, sofern noch Zeit bis zum Boarding bleibt; salu2, nosanto

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.771
Mitglied seit: 20.04.2002

#11 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
13.08.2019 09:54

...und den Dösköppen (A....l.ch.rn) noch fulas zukommen zu lassen - das ist doch wohl die Absicht dahinter - mit absoluter Sicherheit nicht!
Zuerst den jefe rufen und wenn der gleicher Meinung wie der Hiwi ist, ops, runtergefallen und aus Versehen draufgetreten.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.323
Mitglied seit: 08.09.2002

#12 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
25.08.2019 11:03

Passentzug durch eine andere als eine deutsche Behörde ist m. E. auch gar nicht statthaft. Sofort deutsche Botschaft anrufen.

--

hdn

Los Delfines
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 419
Mitglied seit: 03.05.2016

#13 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
25.08.2019 11:57

Es müsste doch eigentlich jedem klar sein wer dieses Land besucht das Gesetze
nur Schall und Rauch sind.Koruption,Vetternwirtschaft,gegenseitiges Bespitzeln
sind doch als Sportarten anerkannt.
Was ich in den 80.er Jahren an Lösungsmittelgeld bezahlt habe berrrrggaaaa.
Aufregen?? für was das hab ich schon längst aufgegeben selbst wenn ich tausend mal
Recht haben solte.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 24.022
Mitglied seit: 09.05.2006

#14 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
25.08.2019 12:27

Zitat von Los Delfines im Beitrag #13
Es müsste doch eigentlich jedem klar sein wer dieses Land besucht das Gesetze
nur Schall und Rauch sind.Koruption,Vetternwirtschaft,gegenseitiges Bespitzeln
sind doch als Sportarten anerkannt.
Was ich in den 80.er Jahren an Lösungsmittelgeld bezahlt habe berrrrggaaaa.
Aufregen?? für was das hab ich schon längst aufgegeben selbst wenn ich tausend mal
Recht haben solte.


Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.167
Mitglied seit: 12.03.2004

#15 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
25.08.2019 22:52

Zitat von Pincheira im Beitrag #3
ok, bei einem Feuerzeug könnte man vielleicht noch irgendwelche Sicherheitsbedenken heranziehen. Der Witz ist halt, nachher kannst du dir wieder eins kaufen und mit hoch nehmen. Alles ohne Logik. Wie ich schon sagte, das kann man sich nur als reine Willkür versuchen zu erklären.

Das die sich und dem Tourismus im Lande damit selber schaden, soweit denkt keiner nach. Den Canadiern haben die auch Keramikteller abgenommen.

Ich möchte das Vorgehen des Zolls in Bezug auf die Figuren nicht verteidigen, aber in Europa werden Flüssigkeiten über 100 ml je Gefäß auch bei der Sicherheitskontrolle konfisziert und nach der Kontrolle kann man die gleichen wieder kaufen.

Sisyphos
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.448
Mitglied seit: 14.08.2012

#16 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
26.08.2019 00:05

Das ist etwas anderes, grundlegend anderes.

Ein Behälter mit Seife oder Öl könnte Sprengstoff enthalten. Nicht alles kann man mit dem Röntgen sicher abklären. Also geht Sicherheit vor. Das Problem existiert bei in Sicherheitsbeteich gekauften Dingen nicht.

Im Flughafen gekaufte Flüssigkeiten sind relativ sicher kein Sprengstoff. Die Wege sind kontrolliert und die Tätigen überprüft.

Die Figuren hingegen dürften von Menge und Material ungefährlich sein und das Verbot ihrer Zerstörung ist vielsagend genug. In zivilisierten Ländern kannst du verschenken, austrinken, kaputt machen, was du nicht ins Flugzeug bringen darfst.

Der Vergleich hinkt nicht nur, der hat gar keine Beine.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Calle_62
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 890
Mitglied seit: 05.12.2012

#17 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
26.08.2019 00:07

Ich hätte das mit dem Chef rufen gemacht.
Und das mit dem in Ruhe ausdiskutiert. Weiterhin haben die im Zollbereich einen "Kulturexperten", der beurteilen soll, ob es ein Kunstgegenstand ist, der ausgeführt werden kann.
Das mit dem Boarding ist nicht wichtig. Die warten auf dich. Hast ja am Schalter eingecheckt und dein aufgegebener Koffer befindet sich im Flugzeug. Solltest du nicht auftauchen, dann müssen die den Koffer wieder ausladen. Dafür müssen die dann den halben Frachtraum durchwühlen. Also wirst du mehrmals ausgerufen.

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.358
Mitglied seit: 26.11.2003

#18 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
26.08.2019 09:04

Hi@all!

Zitat von Sisyphos im Beitrag #16

Im Flughafen gekaufte Flüssigkeiten sind relativ sicher kein Sprengstoff. Die Wege sind kontrolliert und die Tätigen überprüft.

Die Figuren hingegen dürften von Menge und Material ungefährlich sein und das Verbot ihrer Zerstörung ist vielsagend genug. In zivilisierten Ländern kannst du verschenken, austrinken, kaputt machen, was du nicht ins Flugzeug bringen darfst.




Dann gehört Spanien wohl nicht zu den "zivilisierten Ländern"?!

Ich hatte auf der Rückreise 15 ano HC im Handgepäck und ich Dussel hatte nicht bedacht das die Reise über Madrid ging.
Erst wollte ich noch einen Schluck trinken, dann wenigstens verschenken. Mir wurde sehr unmissverständlich klar gemacht das ich auf diese Weise grössten Ärger bekomme. Also wie befohlen in die Tonne mit dem edlen Tropfen.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Sisyphos
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.448
Mitglied seit: 14.08.2012

#19 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
26.08.2019 09:21

Zitat von nico_030 im Beitrag #18
.... Mir wurde sehr unmissverständlich klar gemacht das ich auf diese Weise grössten Ärger bekomme. Also wie befohlen in die Tonne mit dem edlen Tropfen.

Du kannst Erlebnisse haben. Mit welcher Begründung hätte man das denn verbieten wollen?

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.980
Mitglied seit: 26.04.2015

#20 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
26.08.2019 10:26

Also ich durfte in Madrid letztens sogar meine Trinkflasche beim Umsteigen behalten, weil die ein Gerät hatten was den Inhalt überprüft.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 24.022
Mitglied seit: 09.05.2006

#21 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
26.08.2019 10:34

Zitat von Timo im Beitrag #20
Also ich durfte in Madrid letztens sogar meine Trinkflasche beim Umsteigen behalten, weil die ein Gerät hatten was den Inhalt überprüft.



dann war bestimmt leche drin

Turano
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 958
Mitglied seit: 13.08.2017

#22 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
26.08.2019 13:05

Das kenn ich auch noch aus meinen Zeiten als ich mit Iberia über Madrid geflogen bin. Hat etliche getroffen, die nicht im Duty free Beutel eintüten haben lassen. Zum Glück hatte ich meine immer im Koffer. Die Leute sind reihenweise ausgerastet....genutzt hat es nichts

Turano
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 958
Mitglied seit: 13.08.2017

#23 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
26.08.2019 13:09

Die Rechnung alleine wurde nicht akzeptiert....nur "verblombte" Tüte.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 24.022
Mitglied seit: 09.05.2006

#24 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
26.08.2019 14:57

diese sogenannten mitbringsel sind doch eh nur staubfänger

Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 245
Mitglied seit: 10.12.2011

#25 RE: Bitterer Nachgeschmack nach schönen Urlaubseindrücken
26.08.2019 18:54

Am Flughafen ausrasten
war vielleicht die Sonne Kubas.

Seiten 1 | 2
DHL »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuela: Wachsende Müllberge und bittere Armut
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
13 07.05.2012 20:13
von el carino • Zugriffe: 1974
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen