Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 5.733 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.458
Mitglied seit: 06.10.2011

#26 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
30.05.2019 23:54

Zitat von jojo1 im Beitrag #23
Diesen Fisch gab es im Municipio Contramaestre in der Provinz Santiago de Cuba aktuell zu kaufen, .




10 CUC hat der ganze Fisch gekostet.
Dies ist schon eine ganze Monatsrente...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

cabeza mala
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.112
Mitglied seit: 21.09.2006

#27 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
31.05.2019 05:21

Den Fisch wird sich wohl kein Rentner,der keine weiteren Einkünfte hat,gekauft haben.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.998
Mitglied seit: 26.11.2003

#28 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
31.05.2019 09:02

Hi@all!

Geil wir sind eine Familie!

Zitat von el prieto im Beitrag #24

Die novia schaut auf dem einen Foto ja auch ganz erstaunt und auch erfreut!!


Das die Abuela meiner Novia Deine Novia ist, treibt mir Tränen vor Freude in die Augen.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.998
Mitglied seit: 26.11.2003

#29 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
31.05.2019 09:08

Hi@all!

Zitat von jojo1 im Beitrag #26
Zitat von jojo1 im Beitrag #23
Diesen Fisch gab es im Municipio Contramaestre in der Provinz Santiago de Cuba aktuell zu kaufen, .




10 CUC hat der ganze Fisch gekostet.
Dies ist schon eine ganze Monatsrente...


Zitat


Cristale Grand Cru Kaviar
1.990,00 €






Der hier ist auch teurer als die Monatsrente vieler Rentner in D.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

el lobo
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.508
Mitglied seit: 27.03.2002

#30 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
31.05.2019 10:14

Bei 429EUR Rente hätte ich dann knapp 5Monate Zeit mich auf das Ereigniss und Geschmack zu Freuen.
VORFREUDE Pur.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.458
Mitglied seit: 06.10.2011

#31 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
01.06.2019 01:30

Nachfolgend eine sachliche Zusammenfassung der aktuellen Gesamtsituation

Finanzlage als Ursache

Die Deviseneinnahmen von Kuba sind wegen der Krise in Venezuela um ca. 5 Mia. US-$ zurückgegangen. Diese Devisen hat Kuba bisher direkt oder indirekt als Zuwendung oder Kompensationszahlungen aus Caracas erhalten. ( Quelle ein WELT-Bericht über Venezuela vor einigen Monaten. )

Ebenso muss mit einem deutlichen Rückgang der Urlaubsreisen aus den USA nach Kuba gerechnet werden. Dies bereits deshalb, weil es bei der exilkubanischen Gemeinde zumindest in Miami Aufrufe und Demonstrationen gibt, jedwede Kubareisen zu ächten.

Kuba erhält auf den internationalen Finanzmärkten schon seit Jahrzehnten keine regulären Kredite mehr - das Land war und ist bankrott.

Kurzfristige Überbrückungskredite hat Kuba allerdings in den letzten 10 Jahren durchaus immer wieder erhalten, allerdings zu extrem hohen Kreditzinsen, die immer im zweistelligen Prozentbereich lagen. Zusätzliche wohl primär zweckgebundene Kredite aus China und Russland sind aber auch weiterhin denkbar.

Folgen für die Versorgungslage und die Gesamtwirtschaft

Kuba muss auch weiterhin ca. 80% seiner Nahrungsmittel importieren.
Durch den Devisenmagel war eine wirtschaftliche Rezession aber unvermeidlich - was fast zwingend auch zu einer weiteren Abwärtsspirale führt - solange keine neuen großen Finanzmittel ( als Devisen ) der Wirtschaft zugeführt werden können.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass auch die vergünstigten bis kostenlosen Öllieferungen aus Venezuela ( als Kompensation für dort eingesetzte Berater der staatlichen Sicherheitsdienste und Ärzte ) nicht garantiert und ohnehin auf ein kritisches Minimum gesunken sind ( was bereits an den immer wieder vorkommenden Stromabschaltungen im Oriente erkennbar ist ).

Die Folgen für die Basisversorgung müssen somit schwerwiegend sein. Notwendige Importe müssen priorisiert werden.
Lebensmittelimporte werden dabei auch weiterhin ( wie bisher ) bevorzugt - zumindest solange, wie die Polizei und staatlichen Sicherheitsdienste Ihre notwendige Ausrüstung auch weiterhin erhalten.

Die Devisen reichen aber nur dann aus, wenn alle Produkte in den CUC-Geschäften mit hohem Aufschlag zum Importpreis verkauft werden. Dabei wird man auch weiter "austesten", wie weit man die Preise erhöhen kann, bis die Ware unverkäuflich auf Dauer liegen bleibt. Das hierfür notwendige Controlling ist zumindest in allen Staatsbetrieben vorhanden.

Im Ergebnis muss man in allen CUC-Geschäften mit weiter deutlich steigenden Lebensmittelpreisen rechnen ( und immer wieder mit exorbitant hohen Preisen für einzelne hochwertige Importwaren ).

Gleichzeitig wird die Regierung aber mit allen Mitteln versuchen, die überlebensnotwendige Grundversorgung auf Libretabasis zu erhalten - auch wenn diese nur für ca. 10 Tage ausreicht. Die Libretaversorgung wird dabei natürlich gegenfinanziert durch entsprechend höhere Verkaufspreise für Importwaren in CUC. Diese Grundversorgung wird aber auch weiterhin in der Hauptstadt Havanna deutlich besser funktionieren, als insbesondere im Oriente. Dies ist sowohl durch teils deutlich längere Transportwege als auch durch die große Bedeutung der Hauptstadt zu erklären. Deshalb gibt es z.B. Fisch auf Libreta aktuell offenbar nur in Havanna.

Aufgrund der Import- und Transportprobleme ist aber immer wieder mit Wartezeiten oder auch einem partiellen Totalausfall von Lieferungen zu rechnen - eine relevante Unterversorgung auch von Kindern wird partiell unvermeidlich sein.

Aufgrund der Versorgungsprobleme steigen zwingend auch die Preise auf den privaten Märkten. Dies werden auch staatliche Preisvorgaben und Preiskontrollen nur begrenzt verhindern können. Daraus ergeben sich aber durchaus deutlich verbesserte Gewinnchancen für private Bauern.

Wie können Touristen in Kuba helfen

Jeder der kubanische Freunde mit einer eigenen kleinen Landwirtschaft hat, sollte in der aktuellen Situation versuchen Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Kleinere Arbeitsmittel ( wie eine hochwertige Wasserpunpe, Werkzeug, oder auch eine Motorsäge ) passen in jeden großen Reisekoffer. Ebenso kann man nach Absprache etwas Saatgut mitbringen. Im Ergebnis kann man damit sehr helfen und den Importanteil an Nahrungsmitteln reduzieren.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 221
Mitglied seit: 10.12.2011

#32 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
01.06.2019 08:48

Zitat von jojo1 im Beitrag #31

Wie können Touristen in Kuba helfen

Jeder der kubanische Freunde mit einer eigenen kleinen Landwirtschaft hat, sollte in der aktuellen Situation versuchen Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Kleinere Arbeitsmittel ( wie eine hochwertige Wasserpunpe, Werkzeug, oder auch eine Motorsäge ) passen in jeden großen Reisekoffer. Ebenso kann man nach Absprache etwas Saatgut mitbringen. Im Ergebnis kann man damit sehr helfen und den Importanteil an Nahrungsmitteln reduzieren.


Besser als sich beschweren und spammen, sich fragen, was kann ich beisteuern.

Im Reisekoffer lohnt ja nur, wenn es in Deutschland deutlich billiger ist, sonst ist es besser vor Ort einzukaufen und den Freunden oder der Familie dazu das Geld geben.

Aus Deutschland mitbringen lohnt sich evtl. gebrauchte Kleidung , z. B. vom Flohmarkt; ist zwar keine Hilfe zur Selbsthilfe, entlastet aber das Haushaltsbudget.

el lobo
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.508
Mitglied seit: 27.03.2002

#33 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
01.06.2019 17:10

Zitat von Polo im Beitrag #32

Aus Deutschland mitbringen lohnt sich evtl. gebrauchte Kleidung , z. B. vom Flohmarkt; ist zwar keine Hilfe zur Selbsthilfe,




Na damit liegst Du wenn Du es noch bei den Cubanitas Puplik machst aber genau richtig Ein Yuma mit Klamotten aus dem
Secondhand

Sisyphos
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.219
Mitglied seit: 14.08.2012

#34 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
01.06.2019 21:55

Enfrentamientos entre trabajadores y clientes cuando llega el pollo a una tienda en Santa Fe

https://www-cibercuba-com.cdn.ampproject...es-cuando-llega

La escasez y la desesperación que afrontan los cubanos a diario provocó nuevos enfrentamientos entre los clientes y los trabajadores de una tienda en Santa Fe.
La llegada del pollo, un alimento que escasea en los establecimientos de la Isla, desembocó en una trifulca en la localidad del municipio de Playa, en La Habana.
En las imágenes se puede ver cómo los empleados de la tienda tienen que contener a las decenas de personas que hacían cola en las inmediaciones del negocio.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 14.647
Mitglied seit: 18.07.2008

#35 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
06.06.2019 16:32

Ich spiel mal ein anderes Forumsmitglied.
Gerade aus CU bekommen:
No hay arroz en ninguno lugar y si lo encuentras
cuesta la libra 10 pesos

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

Sisyphos
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.219
Mitglied seit: 14.08.2012

#36 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
07.06.2019 08:59

Die Nachricht an mich aus Havanna:

Zitat
Estuve en una tienda en la Habana para ver si podía comprar pollo. Casi el día entero allá y no pude alcanzar. Tampoco iba a meterme en la pelea que había. Voy a tener que comprarlo a sobreprecio. Es una locura. Pero perdí casi todo el día en esto para nada.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 22.696
Mitglied seit: 25.04.2004

#37 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
07.06.2019 15:46

Wollen wir jetzt alle postings hier notieren?

O.K. habe einige Liebesschwüre herausgenommen.

Zitat

mi cielo hablé con una vecina q es administradora en un restaurante y quedamos q ella m va a cambiar 15 libras de pollo por 20 fulas para su celular por eso necesito que me recargues con 40 para cambiar 20 por 15libras d pollo y usar 20 para comprar aceite ,ajo,cebolla,frijoles,ah y necesito comprarme un par d chancletas,las q t tenía se me rompieron,mi amor q no se t olvide comprarme la plancha d pelo,aqui no bajan d 40 cuc,tu dijiste q en Alemania cuestan menos,
es muy importante q caliente 450 grados


Nördlich von Santiago im Campo.
15 libras de pollo por 20 fula?
Dies ist der Schwarzpreis im Oriente.
.

Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 221
Mitglied seit: 10.12.2011

#38 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
07.06.2019 17:56

Zitat von jan im Beitrag #37
Wollen wir jetzt alle postings hier notieren?

O.K. habe einige Liebesschwüre herausgenommen.

Zitat

mi cielo hablé con una vecina q es administradora en un restaurante y quedamos q ella m va a cambiar 15 libras de pollo por 20 fulas para su celular por eso necesito que me recargues con 40 para cambiar 20 por 15libras d pollo y usar 20 para comprar aceite ,ajo,cebolla,frijoles,ah y necesito comprarme un par d chancletas,las q t tenía se me rompieron,mi amor q no se t olvide comprarme la plancha d pelo,aqui no bajan d 40 cuc,tu dijiste q en Alemania cuestan menos,
es muy importante q caliente 450 grados


Nördlich von Santiago im Campo.
15 libras de pollo por 20 fula?
Dies ist der Schwarzpreis im Oriente.
.



Danke für die Info. Also 15x460 Gramm = ca. 7 Kilo; 1 Kilo= 2,8 Fula. Stolzer Preis für Kuba. Hühnchenzüchter müsste man sein, alternativ Hühnerdieb.

Karo
Online PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.172
Mitglied seit: 15.04.2006

#39 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
07.06.2019 19:01
Turano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 685
Mitglied seit: 13.08.2017

#40 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
08.06.2019 01:56

Hallo....also letzte Woche muss in Havanna eine etwas größere Lieferung Pollo angekommen sein.....in 2 benachbarten Läden gab es welche und in dem einen hat die Menge sogar für den Verkauf den ganzen Tag gereicht.....Ansonsten richtig Preissteigerung in den Shoppies....H-Milch im Februar noch 2,20 der Liter....jetzt 2,70

Tigo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 707
Mitglied seit: 18.05.2017

#41 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
08.06.2019 03:40

Das Problem mit dem "Pollo" hat dich vorerst gelöst... Gab überall Pollo in La Habana. Kommt neu wieder aus Kanada und ganz neu aus Bolivien. Die Knappheit war also wegen den Pollo Verrägen mit Brasilien...

Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 221
Mitglied seit: 10.12.2011

#42 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
08.06.2019 09:55

Zitat von Tigo im Beitrag #41
Das Problem mit dem "Pollo" hat dich vorerst gelöst... Gab überall Pollo in La Habana. Kommt neu wieder aus Kanada und ganz neu aus Bolivien. Die Knappheit war also wegen den Pollo Verrägen mit Brasilien...


Danke für die Info.. aber dann doch das teure pollo de la finca. Pollo de Canada ist nicht beliebt, wollte ich nur sagen

Sisyphos
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.219
Mitglied seit: 14.08.2012

#43 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
08.06.2019 10:23

Zitat von Tigo im Beitrag #41
Das Problem mit dem "Pollo" hat dich vorerst gelöst... Gab überall Pollo in La Habana.

Seltsam, wieso stand Novia dann gestern den ganzen Tag im Havanna erfolglos an, erlebte Schlägereien vor dem Laden und Polizisten, die die Verkaufsstellen schützen mussten, als es (viel zu wenig) pollo gab?

Irgendwie weichen deine Erlebnisse und Berichte immer grundlegend von denen der Kubaner ab. Das ist erstaunlich.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 15.323
Mitglied seit: 23.03.2000

#44 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
08.06.2019 11:57

Zitat von Sisyphos im Beitrag #43
Zitat von Tigo im Beitrag #41
Das Problem mit dem "Pollo" hat dich vorerst gelöst... Gab überall Pollo in La Habana.

Seltsam, wieso stand Novia dann gestern den ganzen Tag im Havanna erfolglos an, erlebte Schlägereien vor dem Laden und Polizisten, die die Verkaufsstellen schützen mussten, als es (viel zu wenig) pollo gab?

Irgendwie weichen deine Erlebnisse und Berichte immer grundlegend von denen der Kubaner ab. Das ist erstaunlich.


Ach das ist doch wie beim Brot damals

Zitat von Tigo im Beitrag No hay pan!
Seit Montag haben auch alle privaten Panaderias wieder Brot. Genau wie vorher.


Damals alle nun überall, immer wenn solche absoluten Aussagen kommen kannst Du das Posting in das Reich der Fabeln stecken.
Als ob er persönlich alle und überall überprüft hätte.

PS. Habe gestern auch etwas anderes aus Havanna gehört.

Nos vemos


Dirk

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.334
Mitglied seit: 02.09.2006

#45 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
08.06.2019 12:08

Zitat von Sisyphos im Beitrag #43
Zitat von Tigo im Beitrag #41
Das Problem mit dem "Pollo" hat dich vorerst gelöst... Gab überall Pollo in La Habana.

Seltsam, wieso stand Novia dann gestern den ganzen Tag im Havanna erfolglos an, erlebte Schlägereien vor dem Laden und Polizisten, die die Verkaufsstellen schützen mussten, als es (viel zu wenig) pollo gab?


Aber bei einem Versdienst von 30CUC im Monate kann man doch locker einmal einen Tag in der Schlange steht; da verliert man praktisch nix. Der 1 CUC Aufwand hat kaum Einfluss auf das Bruttosozialprodukt, und um das geht es doch.





Tigo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 707
Mitglied seit: 18.05.2017

#46 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
08.06.2019 14:22

Wer den ganzen Tag irgendwo ansteht ist nicht ganz bei Trost... Sorry, aber wenns kein Pollo hat dann iss halt was Anderes... Käme mir im Leben nicht in.den Dinn für etwas mehr als eine halbe Stunde anzustehen... Ich hab vorgestern Pollo entero für 2,45 CUC in 5ta y 42 gekauft und es gab keine Schlange.

Ich sage jetzt nicht dass deine "Novia" lügt, aber wäre ich eine junge Kubanerin und hätte einen älteren Herren als yuma Novio, der Kuba als Diktatur sieht, dann würde ich auch "llorar miseria" wie man das in Kuba so schön sagt...

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.334
Mitglied seit: 02.09.2006

#47 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
08.06.2019 14:27

Zitat von Tigo im Beitrag #46
Sorry, aber wenns kein Pollo hat dann iss halt was Anderes.

mach ich auch so, ich nehme dann meistens Rindfleisch.

Sisyphos
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.219
Mitglied seit: 14.08.2012

#48 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
08.06.2019 14:33

Zitat von Tigo im Beitrag #46
... Sorry, aber wenns kein Pollo hat dann iss halt was Anderes.....

"Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen."

Erstaunlich, diese Gemeinsamkeit.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Turano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 685
Mitglied seit: 13.08.2017

#49 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
08.06.2019 16:03

Nachdem es den einen Tag die etwas größere Menge gab, habe ich dann die nächsten 3 Tage in dieser Umgebung kein Pollo mehr gesehen... jetzt kann ich nichts dazu sagen....bin nach Trinidad gewechselt

Turano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 685
Mitglied seit: 13.08.2017

#50 RE: Grundnahrungsmittel in Kuba – aktueller Stand
08.06.2019 16:05

Und Pollo ist nun mal das Grundnarungsmittel der Kubaner...es wäre das gleiche du nimmst dem deutschen Mann sein Bier weg

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Blackberry nach wie vor nicht geeignet für Kuba?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von carlos primeros
1 24.11.2015 11:53
von Santa Clara • Zugriffe: 385
Besuchsvisum, Aktueller Stand
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von CarstenW
5 27.03.2013 05:51
von miamor • Zugriffe: 1089
Telekom-Prepaid-SMS aus Kuba aktuell 0,37 EUR
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von hombre del norte
7 12.12.2011 00:37
von hombre del norte • Zugriffe: 556
Aktueller Stand bei Fzf: PRE oder PVE
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Milder
29 31.03.2011 07:09
von Luz • Zugriffe: 2534
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen