Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.033 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
henrik2k
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 28
Mitglied seit: 20.11.2018

Deutsche PKV in Kuba anerkannt?
03.12.2018 18:28

Hallo, als Tourist in Kuba muss man eine Auslandskrankenversicherung vorzeigen. Kann ich da auf meine existierende dt. PKV verweisen, die weltweit gilt? Wollen die Kubaner dafür eine spanische Bestätigung meiner dt. Versicherungsgesellschaft sehen?
Oder wenn ich eine neue Reiseversicherung in DE kaufe, z.B. online – reicht dann den kubanischen Grenzern ein Ausdruck in deutscher Sprache? Oder muss es Englisch oder Spanisch sein?
Ich freue mich über ganz konkrete Erfahrungen von vor Ort!

PS.
M.W. kann man auch direkt bei der Einreise in Kuba eine Reiseversicherung kaufen für ca. 2 Euro pro Tag. Aber auf die Ausgabe würde ich gern verzichten.
PPS.
Mir schien diese Frage besser ins "Visum"-Forum als in andere Foren zu passen, da es auch um Bürokratievorgaben der Kubaner geht.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.763
Mitglied seit: 12.11.2009

#2 RE: Deutsche PKV in Kuba anerkannt?
03.12.2018 18:48

Eine normale Auslandkrankenversicherung reicht. Ich habe noch nie gesehen das die Kubaner das kontrolliert haben. Nur bei Visaverlängerung musste ich sie vorweisen. Einen Ausdruck auf spanisch bekommt man ohne weiteres bei seiner Versicherung.

Carnicero

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 30.896
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: Deutsche PKV in Kuba anerkannt?
03.12.2018 18:48

Ich lasse mir vor jeder Kubareise von meiner PKV eine Versicherungsbestätigung auf Spanisch zukommen. Ist bei denen ein bekanntes Procedere. Kontrolliert wird die i.d.R. aber nur bei Visumsverlängerung.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

andyy
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.448
Mitglied seit: 04.02.2012

#4 RE: Deutsche PKV in Kuba anerkannt?
03.12.2018 22:00

hatte mir die Bescheinigung auch zuletzt geknickt, hatte nur einmal einen Umtausch auf B1 Visum und die Emmi Grassion wollte sie dann unbedingt sehen.

Gelbwestenengel hat die mir innerhalb von 10 Stunden gemailt, war kein Problem, ADAC schickt die immer gleich auf Spanisch, Fortuna und Armenia haben die Formulare auch auf Knopfdruck parat

Hab sie einmal jetzt in Jamaika gebraucht nach Kollission mit Seeteufel: 14 Stacheln entfernen hat 500 USD gekostet, war Folter!

Um die Frage zu beantworten: kommt auf Vertrag an, aber im allgemeinen ja!

henrik2k
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 28
Mitglied seit: 20.11.2018

#5 RE: Deutsche PKV in Kuba anerkannt?
04.12.2018 04:19

Hallo zusammen, Danke für die Auskünfte!

Aber mal angenommen, ich müsste in Kuba zum Arzt, ins Krankenhaus oder in die Apotheke - zunächst muss ich ja doch selbst bar zahlen, oder, und entsprechende Mittel parathaben? Die Kubaner rechnen wohl nicht direkt mit einer ausländischen Versicherung ab?

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.763
Mitglied seit: 12.11.2009

#6 RE: Deutsche PKV in Kuba anerkannt?
04.12.2018 08:41

Zitat von henrik2k im Beitrag #5
Hallo zusammen, Danke für die Auskünfte!

Aber mal angenommen, ich müsste in Kuba zum Arzt, ins Krankenhaus oder in die Apotheke - zunächst muss ich ja doch selbst bar zahlen, oder, und entsprechende Mittel parathaben? Die Kubaner rechnen wohl nicht direkt mit einer ausländischen Versicherung ab?

Ja, Du musst in Vorkasse gehen.

Carnicero

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.024
Mitglied seit: 17.06.2014

#7 RE: Deutsche PKV in Kuba anerkannt?
04.12.2018 09:46

Zitat von henrik2k im Beitrag #5
Hallo zusammen, Danke für die Auskünfte!

Aber mal angenommen, ich müsste in Kuba zum Arzt, ins Krankenhaus oder in die Apotheke - zunächst muss ich ja doch selbst bar zahlen, oder, und entsprechende Mittel parathaben? Die Kubaner rechnen wohl nicht direkt mit einer ausländischen Versicherung ab?


nu, echt? Beihilfe geht doch immer! Ich dachte bisher, dass die Leistungserbringer im Ausland von der Beihilfekasse und anderen Kostenträgern, wie das so schön im Amtsdeutsch heisst,
genauso stramm stehen und sich bereitwillig von jeder Sachverhaltsverdreherin in den unteren Dienstgraden rund machen lassen, wie jeder hart arbeitende Kassenarzt hierzulande.

Stelle mir gerade vor, wie Frau Oberstudienrätin Doppelname-Hinterlist in einem Ambulatorium darlegt, wieso sie als Beihilfteberechtigte jede Sonderleistung zum 2,3fachen Satz bekommt.

so paradisisch wie in der guten alten BRD geht es sonst nirgends ab im Gesundheitswesen.

Kein A2 mehr »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1. Mal Kuba und gleich mal 3 Wochen Individual-Reise mit offenen Fragen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von nicog
14 30.03.2014 18:25
von nicog • Zugriffe: 9156
Die deutsche Kuba-Politik seit 1990
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Garnele
22 29.03.2010 22:28
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1095
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen