Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 5.378 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.401
Mitglied seit: 06.10.2011

#26 RE: Gehälter in Kuba drastisch "reducir"
27.11.2018 21:37

Zitat von tom2134 im Beitrag #24
... und in der Folge dessen haben sie sich dann ihre Währung ruiniert. Inflationiert, der wahre Grund warum die Kubaner heute so bettelarm sind. Aber das kapiert da keiner.


Die Preissteigerungen sind eine an sich zwangsläufige Folge der Zahlungsunfähigkeit Kubas. Der Zusammenbruch des Ostblocks kam noch hinzu - dadurch sind sehr viel weitere Zuwendungen an Kuba weggefallen. Die gesamte Wirtschaftspolitik Kubas war ein Deseaster - es ist unglaublich viel Geld sinnlos verschwendet worden, und dies seit 1960.

Die aktuelle Finanzlage Kubas erfordert außerdem eine weitere Reduzierung der staatlichen Ausgaben.
Und die teils widersprüchlichen Entscheidungen der kub. Regierung lassen leider nur den Schluss zu, dass es keine klare Linie gibt über die Zukunft des Landes. Teilwweise will man mehr private Kleinbetriebe zulassen, dass belegt man diese mit hohen Zwangsrücklagen welche die Existenz dieser Kleinbetriebe zerstören. Eine rechtliche Sicherheit gibt es hier nicht usw. .

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.668
Mitglied seit: 02.07.2013

#27 RE: Gehälter in Kuba drastisch "reducir"
28.11.2018 10:15

Zitat von Timo im Beitrag #23


Das ist auch der wirkliche Grund, warum Kuba aus dem Westen keine Kredite mehr erhält und nicht etwa das Embargo. Vor 1986 flossen nämlich Kredite nicht nur aus Spanien, sondern auch aus Frankreich, England, Schweden, Japan, Kanada usw. trotz Embargo!



Danke für die Ausführungen! Spanien war das erste westliche Land, das Kuba nach der Revolution mit Kreditgelder versorgte. Solange der RGW Kuba 'unterstützte' ging es noch so halbwegs.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

tom2134
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 06.06.2005

#28 RE: Gehälter in Kuba drastisch "reducir"
28.11.2018 10:58

Zitat von jojo1 im Beitrag #26

Teilwweise will man mehr private Kleinbetriebe zulassen, dass belegt man diese mit hohen Zwangsrücklagen welche die Existenz dieser Kleinbetriebe zerstören. Eine rechtliche Sicherheit gibt es hier nicht usw. .



Ja, das ist die kranke Logik der Marxistisch/Leninistischen Wirtschaftsordnung. Sobald etwas wächst MUSS es wieder klein gehalten werden, denn sonst kann es ja zum Kapitalisten erwachsen...denn sie wissen nicht was sie tun.

Man konnte das in den letzen 3 Jahren sehr sehr deutlich beobachten.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen