Kindergeld für in Kuba lebende Kinder

  • Seite 1 von 2
02.09.2018 19:37
#1 Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Ist es denkbar das Kindergeld für in Kuba lebende Kinder von Deutschen bezahlt wird?

Ich frage weil mittlerweile fast eine Milliarde Euro an im Ausland lebende Kinder bezahlt wird.
Vielleicht kann man ja als Steuerzahler auch einen Krümel vom Riesenkuchen zurück bekommen.

joerg

let's go brandon

 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2018 19:46
#2 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Nein.

Frag mal @hombre del norte Er kann Dir das genau erklären.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2018 19:55
avatar  Pauli
#3 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nico_030 im Beitrag #1
Hi@all!

Ist es denkbar das Kindergeld für in Kuba lebende Kinder von Deutschen bezahlt wird?
joerg



Nein,dass geht nur in SÜD/Ost Europa


 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2018 19:56
#4 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nico_030 im Beitrag #1
Ich frage weil mittlerweile fast eine Milliarde Euro an im Ausland lebende Kinder bezahlt wird.

Fast. Es waren 2017 343 Millionen.

Ansonsten ist Kindergeld an Wohnsitz in der EU gebunden:
https://www.deutsche-im-ausland.org/nc/a...im-ausland.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2018 19:57
#5 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Pauli im Beitrag #3
Nein,dass geht nur in SÜD/Ost Europa

Einer der größten Batzen geht nach Frankreich.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2018 20:38 (zuletzt bearbeitet: 02.09.2018 20:50)
#6 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

@nico_030 haben wir was verpasst?
Wann ist es denn so weit?

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 09:09
#7 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat von carnicero im Beitrag #6
@nico_030 haben wir was verpasst?
Wann ist es denn so weit?


Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn!

joerg

let's go brandon

 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 11:13
#8 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nico_030 im Beitrag #7

Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn!

joerg



Solange es ein Korn ist, ist ja alles okay.

Hauptsache kein Kuckucksei.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 11:19 (zuletzt bearbeitet: 03.09.2018 11:19)
#9 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von carnicero im Beitrag #8
Solange es ein Korn ist, ist ja alles okay. Hauptsache kein Kuckucksei.

Ein kubanisches Kuckuckskorn. Hört sich gut an!


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 12:04
#10 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat von carnicero im Beitrag #8


Hauptsache kein Kuckucksei.


Wäre in diesem Fall nicht so dramatisch, nur billiger für mich, da sich damit meine Motivation
Mutter und Kind zu unterstützen verringern würde.

Meinem Ziel, dem Erlangen der Residente permanente würde es mich in jedem Fall näher bringen.

joerg

let's go brandon

 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 12:31
avatar  tom2134
#11 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von nico_030 im Beitrag #1
Hi@all!

Ist es denkbar das Kindergeld für in Kuba lebende Kinder von Deutschen bezahlt wird?

Ich frage weil mittlerweile fast eine Milliarde Euro an im Ausland lebende Kinder bezahlt wird.
Vielleicht kann man ja als Steuerzahler auch einen Krümel vom Riesenkuchen zurück bekommen.

joerg


Nein, ist nicht denkbar. Kindergeld ist ein Steuerfreibetrag der Eltern; der zur Auszahlung kommt. Hierzu ist die Steuerpflicht der Eltern in D. Voraussetzung und der gewöhnliche Aufenthalt des Kindes in D.

Ich hatte das massiv versucht, aber keine Chance.


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 12:41
#12 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Einfach Kindergeld beantragen und behaupten das Kind lebt in Deutschland. Einfach mal zu Besuch herholen und gut.

Danach fragt nie wieder jemand nach dem Aufenthaltsort.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 12:57
avatar  Ralfw
#13 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nico_030 im Beitrag #10

Meinem Ziel, dem Erlangen der Residente permanente würde es mich in jedem Fall näher bringen.


d.h. Du hast die Rute ausgeworfen und es hat sich jemand am Wurm festgebissen.


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 13:01
avatar  jan
#14 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Zitat von carnicero im Beitrag #12
Einfach Kindergeld beantragen und behaupten das Kind lebt in Deutschland. Einfach mal zu Besuch herholen und gut.

Danach fragt nie wieder jemand nach dem Aufenthaltsort.


Wenn das Pauli liest, was wird er dannn schreiben?

Die Ossis ....

03.09.2018 13:46
#15 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
super Mitglied

Zitat von nico_030 im Beitrag #1
Hi@all!

Ist es denkbar das Kindergeld für in Kuba lebende Kinder von Deutschen bezahlt wird?

Ich frage weil mittlerweile fast eine Milliarde Euro an im Ausland lebende Kinder bezahlt wird.
Vielleicht kann man ja als Steuerzahler auch einen Krümel vom Riesenkuchen zurück bekommen.

joerg



aber nur fast...

Bundesfinanzministerium:

Im vergangenen Jahr sind rund 350 Millionen Euro Kindergeld auf Konten im Ausland gezahlt worden - fast zehnmal so viel wie noch 2010, aber deutlich weniger als 2016. Das geht aus der Antwort der Bundesagentur für Arbeit auf eine Anfrage der AfD hervor. Kindergeld im Ausland steht unter anderem EU-Bürgern zu, die in Deutschland arbeiten. Bezieher sind auch Deutsche im Ausland.

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/i...nfacht-100.html


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 14:11
#16 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von carnicero im Beitrag #12
Einfach Kindergeld beantragen und behaupten das Kind lebt in Deutschland. Einfach mal zu Besuch herholen und gut.

Danach fragt nie wieder jemand nach dem Aufenthaltsort.


Und wenn dann mal die Aufforderung zur Einschulung kommt?


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 14:22
avatar  jan
#17 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

6 Jahre lang monatlich 194 EUR kassiert

03.09.2018 14:53
avatar  MarionS
#18 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Forenliebhaber/in

So einfach geht es nicht. Grundlage für das Kindergeld ist die Steuer-ID des Kindes. Und ein Kind,welches besuchsweise hier ist, bekommt bestimmt keine Steuer-ID


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 15:01
#19 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
super Mitglied

Zitat von MarionS im Beitrag #18
So einfach geht es nicht. Grundlage für das Kindergeld ist die Steuer-ID des Kindes. Und ein Kind,welches besuchsweise hier ist, bekommt bestimmt keine Steuer-ID



ja scheint nicht so einfach zu sein; deshalb gibt es ja auch kein massenhafter Missbrauch

Auch wenns die Afd so gerne hätte

Diskussion um Sozialbetrug - Kindergeld: Kein massenhafter Missbrauch

Datum:
10.08.2018 11:44 Uhr

Muss das Kindergeld reformiert werden, weil sich EU-Ausländer daran bereichern? Experten zumindest sagen: Einen massenhaften Sozialbetrug durch Ausländer gibt es nicht.
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/exp...ergeld-100.html

Aber werglaubt schon der Lügernpresse wenns das neue selbsternannte Volksorgan rausposaunt hat


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 15:31
#20 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von MarionS im Beitrag #18
So einfach geht es nicht. Grundlage für das Kindergeld ist die Steuer-ID des Kindes. Und ein Kind,welches besuchsweise hier ist, bekommt bestimmt keine Steuer-ID

Das Kind ist deutscher Staatsbürger also darf es ohne weiteres hierbleiben.

Ich kann natürlich auch bei der Anmeldung sagen das das Kind nur zur Anmeldung für das Kindergeld hier ist und danach reist es wieder aus......

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 15:34
avatar  jan
#21 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Deutsche im Ausland bekommen doch auch Hilfen.

Da war doch mal ein Rentner in Miami

03.09.2018 15:48
avatar  tom2134
#22 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Die Familienkasse verlangt von dir, neben Antrag & Geburtsurkunde, eine sogenannte Familienbescheinigung. Die gibt es bei der Meldebehörde und hierzu MUSS das Kind in Deutschland leben.


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 15:52
#23 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich kann mich nicht daran erinnern das Kind irgendwo "vorgeführt" zu haben.

Klar ein bisschen tricksen muss man schon. Ansonsten gibt es halt nichts.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 16:04
avatar  Pauli
#24 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von carnicero im Beitrag #23


Klar ein bisschen tricksen muss man schon. Ansonsten gibt es halt nichts.


Also Dokumente fälschen sollte man schon drauf haben,oder zumindest jemanden kennen der sie
einem besorgt. In Bulgarien soll es davon viele Experten geben.


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2018 16:07
avatar  MarionS
#25 RE: Kindergeld für in Kuba lebende Kinder
avatar
Forenliebhaber/in

@carnicero: Gar keine Frage, wenn dein Kind bei dir hier in D Inland lebt.

Ansonsten gelten nun mal die Bestimmungen aus dem Einkommenssteuergesetz § 62 ff (Kindergeld für Kinder, die sich im Ausland aufhalten)


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!