Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 4.029 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.340
Mitglied seit: 01.07.2002

Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
19.08.2018 12:22

Zitat
Tausende Venezolaner sind in den vergangen Monaten über Brasilien aus ihrem Land geflohen. In der brasilianischen Grenzstadt Pacaraima wurden nun zwei Flüchtlingslager überfallen.



http://www.tagesschau.de/ausland/venezue...silien-101.html

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 23.733
Mitglied seit: 09.05.2006

#2 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
19.08.2018 12:36

das sind bestimmt AfDler

Timo
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.644
Mitglied seit: 26.04.2015

#3 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 02:09

In ganz Lateinamerika gibt es starke Fremdenfeindlichkeit gegen die Flüchtlinge aus Venezuela.

Finde ich irgendwie Paradox. Die meisten Latinons haben Familienmitglieder die in die USA ausgewandter sind, und dort Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu spüren bekommen.

Aber irgendwie scheint sie das nicht davon abzuhalten genauso engstirnig zu sein...

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 15.330
Mitglied seit: 23.03.2000

#4 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 11:07

Zitat

Brasilien schickt 120 Soldaten an die Grenze zu Venezuela
Lage nach Gewalt in Grenzort Pacaraima vorerst beruhigt


Nach den gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Einheimischen und Flüchtlingen aus Venezuela schickt Brasilien 120 Soldaten an die Grenze zum Nachbarland. Die Soldaten sollten am Montag in der Grenzregion eintreffen, teilte das für öffentliche Sicherheit zuständige Ministerium am Sonntag mit. Auch Gesundheitsexperten sollen demnach an die Grenze entsandt werden.
https://www.welt.de/newsticker/news1/art...-Venezuela.html

Nos vemos


Dirk

Los Delfines
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 390
Mitglied seit: 03.05.2016

#5 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 11:35

Sagen wirs mal so : Die große Liebe zu den Nachbarstaaten hat es nie gegeben.
Was Rassismus angeht haben die Venezolanos auch lautstark
hier geschriehen.
Sie begreifen nicht das Sie Gäste sind und sich zu benehmen haben.
Hilfe JA aber wenn man selber arm ist kann da nicht viel kommen.
Wird koi gutes Ende nehmen mein Eindruck.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.090
Mitglied seit: 12.11.2009

#6 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 11:40

Die Brasilaner können ja mal lernen wie man Flüchtlinge begrüßt. XXXXXXXXXX

Was sollen Soldaten dort? Vielleicht noch mit Waffen?

Carnicero

Timo
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.644
Mitglied seit: 26.04.2015

#7 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 11:55

Ich finds eher erscheckend, dass Latinos, die jammern wie schlimm und rassistisch die Amis sind, jetzt genau mit dem gleichen Mist anfangen.

Jetzt fangen die an zu faseln von wegen die Venezolanos seien alle Kriminelle und nehmen den Enheimischen die Arbeit weg.

Genau das, was die Amis immer über SIE sagen. Find ich unglaublich behämmert.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.601
Mitglied seit: 03.06.2006

#8 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 12:05

Zitat von Los Delfines im Beitrag #5

Sie begreifen nicht das Sie Gäste sind und sich zu benehmen haben.


Der Gastgeber hat sich gefälligst an die Wünsche seiner ungebetenen Gäste zu halten.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.340
Mitglied seit: 01.07.2002

#9 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 14:17

Zitat von Timo im Beitrag #7
Ich finds eher erscheckend, dass Latinos, die jammern wie schlimm und rassistisch die Amis sind, jetzt genau mit dem gleichen Mist anfangen.



Und wenn die Latinos dann in den USA die Staatsbürgerschaft erlangt haben, die Dinge auf einmal ganz anders sehen...

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.601
Mitglied seit: 03.06.2006

#10 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 14:30

Zitat von pedacito im Beitrag #9
Zitat von Timo im Beitrag #7
Ich finds eher erscheckend, dass Latinos, die jammern wie schlimm und rassistisch die Amis sind, jetzt genau mit dem gleichen Mist anfangen.



Und wenn die Latinos dann in den USA die Staatsbürgerschaft erlangt haben, die Dinge auf einmal ganz anders sehen...



Liegt in der Natur der Sache - Cubis ( und Innen ) die in Dtl. arbeiten sehen den Geldbedarf der Daheimgeblieben durchaus geringer als die, die fürs schön auf dem Sofa liegen vom Yuma allimentiert werden.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.031
Mitglied seit: 26.11.2003

#11 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 15:48

Hi@all!

Da Venezolaner ohne Visum nach D können, wundert mich das hier nicht
Tausende ankommen. Ich würde solche mit offenen Armen empfangen.





joerg

¡PATRIA O MUERTE!

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.601
Mitglied seit: 03.06.2006

#12 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 15:51

Zitat von nico_030 im Beitrag #11
Ich würde solche mit offenen Armen empfangen.


Was du meinst ist "offene Hose".

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 6.540
Mitglied seit: 28.06.2013

#13 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 16:21

Zitat von George1 im Beitrag #12
Zitat von nico_030 im Beitrag #11
Ich würde solche mit offenen Armen empfangen.


Was du meinst ist "offene Hose".



Los Delfines
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 390
Mitglied seit: 03.05.2016

#14 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 17:59

Womit wir wieder beim Thema sind;

Angefügte Bilder:
8daefb35e39440a7ab7a8c2ca76cc173.jpg  
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 31.688
Mitglied seit: 19.03.2005

#15 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 18:39

Zitat
Rechte Proteste gegen nicaraguanische Flüchtlinge

Nicht nur im Zusammenhang mit venezolanischen Flüchtlingen ist es am vergangenen Wochenende zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen. Auch nicaraguanische Migranten sahen sich mit Anfeindungen konfrontiert.

http://www.blickpunkt-lateinamerika.de/n...uechtlinge.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.133
Mitglied seit: 31.10.2006

#16 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
20.08.2018 19:47

Mmh, Peru und Ecuador machen auch dicht für die (Wirtschafts-)flüchtigen Venezolaner, die jetzt alle in Kolumbien stranden...Domino, kommt mir irgendwie bekannt vor...die Kolumbianer werden die nächsten sein...sind hoffentlich nicht alles Rassisten an der Macht - vielleicht auch nur Realisten

„Wir können nicht, selbst wenn Jahrzehnte zwischen den beiden Ereignissen liegen, Millionen Juden töten und Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land holen“ (Karl Lagerfeld)

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 31.688
Mitglied seit: 19.03.2005

#17 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
21.08.2018 12:01

Zitat
Und auch Europa bekommt die Krise zu spüren. In Spanien sind die meisten Asylsuchenden nicht etwa Afrikaner, sondern Venezolaner.

https://www.sueddeutsche.de/politik/vene...itaet-1.4097676

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.457
Mitglied seit: 25.05.2005

#18 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
21.08.2018 12:11

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #16
Mmh, Peru und Ecuador machen auch dicht für die (Wirtschafts-)flüchtigen Venezolaner, die jetzt alle in Kolumbien stranden...

Durch Tunnelsystem in Nachtclubs geschleust: 49 Sexsklavinnen in Kolumbien befreit
Wie die Staatsanwaltschaft am Montag bekanntgab, entdeckte die Polizei bei mehreren Razzien das Netzwerk von Zuhältern und nahm 18 Verdächtige fest. Bei den befreiten Frauen handle es sich um 26 Kolumbianerinnen und 23 Venezolanerinnen.
https://www.focus.de/panorama/welt/mehre...id_9449673.html

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.601
Mitglied seit: 03.06.2006

#19 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
21.08.2018 12:11

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #16
..sind hoffentlich nicht alles Rassisten an der Macht - vielleicht auch nur Realisten


Hierzulande ist man ja immer beides ( hierzuforum oft auch )

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 6.540
Mitglied seit: 28.06.2013

#20 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
21.08.2018 13:18

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #17

Zitat
Und auch Europa bekommt die Krise zu spüren. In Spanien sind die meisten Asylsuchenden nicht etwa Afrikaner, sondern Venezolaner.

https://www.sueddeutsche.de/politik/vene...itaet-1.4097676




War 2017 auch schon so, allerdings im Vergleich mit den Zahlen hierzulande auf relativ niedrigem Niveau so um die 10.000 Antraege von Venezolanern.
Die Zahlen bzgl. der Afrikaner sind mit Vorsicht zu geniessen, viele stellen gar keinen Antrag da meist aussichtslos, tauchen entweder unter
oder ziehen weiter in andere Laender.

Castaneda
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.807
Mitglied seit: 20.10.2008

#21 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
21.08.2018 14:13

Zitat von George1 im Beitrag #19
Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #16
..sind hoffentlich nicht alles Rassisten an der Macht - vielleicht auch nur Realisten


Hierzulande ist man ja immer beides ( hierzuforum oft auch )



In der Regel hat sich der Nationalist schon längst von der Ratio verabschiedet, denn er begreift nicht, daß eine kleine Nation in Zeiten der Globalisierung alleine nicht bestehen kann. Diese Erfahrung wird nun England machen.

manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht velwechsern
werch ein illtum

(Ernst Jandl)

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.601
Mitglied seit: 03.06.2006

#22 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
21.08.2018 16:43

Zitat von Castaneda im Beitrag #21


In der Regel hat sich der Nationalist schon längst von der Ratio verabschiedet, denn er begreift nicht, daß eine kleine Nation in Zeiten der Globalisierung alleine nicht bestehen kann. Diese Erfahrung wird nun England machen.


Meine Meinung "unser Staat - unsere Regeln"
Ich bin durchaus dafür, das jeder leben können darf und sollte wo er will.
Nur eben auf seine Kosten.
War letzten in Litauen - die haben kein Flüchtlingsproblem obwohl die fast jedem Asyl geben - aber finanzielle Unterstützung - neeee.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.359
Mitglied seit: 02.09.2006

#23 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
21.08.2018 19:03

Zitat von el prieto im Beitrag #18
Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #16
Mmh, Peru und Ecuador machen auch dicht für die (Wirtschafts-)flüchtigen Venezolaner, die jetzt alle in Kolumbien stranden...

Durch Tunnelsystem in Nachtclubs geschleust: 49 Sexsklavinnen in Kolumbien befreit
Wie die Staatsanwaltschaft am Montag bekanntgab, entdeckte die Polizei bei mehreren Razzien das Netzwerk von Zuhältern und nahm 18 Verdächtige fest. Bei den befreiten Frauen handle es sich um 26 Kolumbianerinnen und 23 Venezolanerinnen.
https://www.focus.de/panorama/welt/mehre...id_9449673.html


dann doch noch lieber ein paar Jiniteras mit Chulos im Hintergrund.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.457
Mitglied seit: 25.05.2005

#24 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
21.08.2018 19:11

Zitat von Ralfw im Beitrag #23
dann doch noch lieber ein paar Jiniteras mit Chulos im Hintergrund.

Manchmal fällt es einem schwer, unter den zu Verfügung stehenden Alternativen entscheiden zu müssen!

Los Delfines
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 390
Mitglied seit: 03.05.2016

#25 RE: Brasilianer greifen Flüchtlingscamps an
23.08.2018 11:43

Darüber haben sch schon andere Experten den Kopf zerbrochen mit dem Ergebniss nix!
Die ersten Stimmen das hier was schief läuft kamen schon zu Hugos Zeiten wurden aber sofort
ausgetauscht egal ob Minister oder Militär.
Negativprobaganda wurde sofort unterbunden und das Sonntägliche Fernsehprogramm mit Hugo
als Pausenclown hatte immer weniger Zuschauer.
Firmen wurden enteignet aber vergessen zu bezahlen,wie die Firmen für die Ölindustrie die
nach 3.Monaten ohne Kohle das Handtuch jeschmissen haben.Egal ob Fluglinien Lebensmittelimporte
Medizin da war koi Kohle da frag mal Lufthansa.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Brasilianer Sócrates nächster Fußball-Nationaltrainer?
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von HayCojones
3 09.06.2011 19:08
von Chaval • Zugriffe: 511
Einreisebestimmungen für Brasilianer
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Moskito
1 02.05.2010 20:57
von user • Zugriffe: 1149
Brasilianer finden gigantisches Ölfeld im Atlantik
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
4 15.04.2008 17:06
von el carino • Zugriffe: 623
"Die Briten dürfen wieder, die Brasilianer nicht"
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
0 31.08.2007 11:39
von don olafio • Zugriffe: 487
550.000 Brasilianer auf der Flucht
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
1 08.04.2007 12:52
von greenhorn • Zugriffe: 572
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen