Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 18.541 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.153
Mitglied seit: 01.07.2002

Neue kubanische Verfassung
23.07.2018 15:48

Ein User beklagte hier, dass in der jetzigen Verfassung das Recht die Staatsbürgerschaft aufzugeben vorhanden, aber nicht angewendet würde.

Anscheinend wird die neue Verfassung hier der Praxis angepasst:

Zitat

En las constituciones cubanas anteriores no se partía del reconocimiento de la “ciudadanía”. En este caso se amplía la capacidad de asumir otra ciudadanía adquirida por un sujeto cubano en territorio extranjero. “Un sujeto puede tener otra ciudadanía pero en territorio nacional es cubano y así debe presentar sus documentos”.



Quelle: Florida de Cuba auf Facebook, 21.07.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 15.166
Mitglied seit: 23.03.2000

#2 RE: Neue kubanische Verfassung
23.07.2018 16:58

Wem dem so ist verstoßen sie nun offiziell gegen den Artikel 15 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte:

Zitat

Artikel 15 (Recht auf Staatsangehörigkeit)

1.Jeder hat das Recht auf eine Staatsangehörigkeit.
2.Niemandem darf seine Staatsangehörigkeit willkürlich entzogen noch das Recht versagt werden, seine Staatsangehörigkeit zu wechseln.
https://www.amnesty.de/alle-30-artikel-d...-menschenrechte




Wobei FB als Quelle nicht so vertrauenswürdig ist.

Nos vemos


Dirk

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.866
Mitglied seit: 06.10.2011

#3 RE: Neue kubanische Verfassung
23.07.2018 17:15

Die Kubaner in Kuba sind auch weiterhin Staatseigentum. Sie haben das Recht alles gut zu finden was die Regierung anstellt und viel mehr nicht.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.692
Mitglied seit: 26.11.2003

#4 RE: Neue kubanische Verfassung
23.07.2018 18:18

Hi@all!

Zitat von jojo1 im Beitrag #3
Die Kubaner in Kuba sind auch weiterhin Staatseigentum. Sie haben das Recht alles gut zu finden was die Regierung anstellt und viel mehr nicht.


Ein echter Jo-Jo!



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.153
Mitglied seit: 01.07.2002

#5 RE: Neue kubanische Verfassung
23.07.2018 20:50

Bei Granma steht es etwas anders:

http://www.granma.cu/cuba/2018-07-23/car...7-2018-00-07-01

Zitat
CIUDADANÍA

El cambio fundamental radica en que se modifica nuestra afiliación a la no admisión de la doble ciudadanía y, en su lugar, plantea acogernos al principio de «ciudadanía efectiva», que consiste en que «los ciudadanos cubanos, en el territorio nacional, se rigen por esa condición y no pueden hacer uso de una ciudadanía extranjera».



Die doppelte Staatsbürgerschaft wird also nicht mehr ausgeschlossen, aber die Rechte, die sich aus der zweiten Staatsbürgerschaft in Kuba ergeben würden.

Zur Aufgabe der Staatsbürgerschaft selbst steht da nichts.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.153
Mitglied seit: 01.07.2002

#6 RE: Neue kubanische Verfassung
31.07.2018 21:09
jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.866
Mitglied seit: 06.10.2011

#7 RE: Neue kubanische Verfassung
08.08.2018 03:25

Es würde mir wünschen, dass man sich wenigstens in einem deutschen Forum grundsätzlich und uneingeschränkt für Demokratie einsetzt.
Alles Andere ist sehr unerfreulich - aber man kann auch jede Diktatur durch die -Brille betrachten und als Tourist in Kuba alles ignorieren, was so passiert.

Das diese neue Verfassung wenig zur Demokratie beträgt ist eindeutig. Denn die Kubaner haben auch weiterhin politisch nichts wirklich zu entscheiden.

Der kubanische Staat reagiert aktuell leider mit Verhaftungen auf Kritiker der neuen Verfassung.
Es gibt auch schon einige Anklagen bei weniger bekannten Kubanern wegen "illegalem" Journalismus.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.692
Mitglied seit: 26.11.2003

#8 RE: Neue kubanische Verfassung
08.08.2018 09:41

Hi@all!

Zitat von jojo1 im Beitrag #7
Es würde mir wünschen, dass man sich wenigstens in einem deutschen Forum grundsätzlich und uneingeschränkt für Demokratie einsetzt.
Alles Andere ist sehr unerfreulich - aber man kann auch jede Diktatur durch die -Brille betrachten



Am Deutschem Wesen soll die Welt genesen.

Meinungen sind wie ArxxxLöcher, jeder hat eins.

Willkommen im JoJo Forum.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.866
Mitglied seit: 06.10.2011

#9 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 08:52

Ich zitiere einmal auszugsweise was eine bekannte und kluge Frau aus Kuba zur Verfassung zu sagen hat:

https://www.latercera.com/mundo/noticia/...-teatro/260102/

Zitat

Rosa María Payá, activista cubana: “Esta reforma a la Constitución es una trampa y una obra de teatro”

La dirigenta de Cuba Decide asegura a La Tercera que la eliminación de la palabra “comunista”, no significa que se elimine “la condena a vivir bajo un partido único”.

Luego de 42 años, Cuba se abre a una reforma de su Constitución. El domingo pasado los parlamentarios cubanos aprobaron por unanimidad el anteproyecto para una nueva Carta Magna con 224 artículos, de los cuales 113 fueron modificados, 87 añadidos y 11 eliminados. Así, se borra el término de “sociedad comunista”, se reconoce a la propiedad privada y la inversión extranjera, se crea el cargo de primer ministro, y se sientan las bases para el matrimonio igualitario. Esas son las materias que más destacan dentro del anteproyecto de la reforma, y que significan un cambio para lo que históricamente ha sostenido el régimen de los Castro, aunque también en esta Constitución se busca reforzar las reformas aplicadas por Raúl Castro desde 2006.

...


--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.153
Mitglied seit: 01.07.2002

#10 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 15:40

Zitat von jojo1 im Beitrag #7
Es würde mir wünschen, dass man sich wenigstens in einem deutschen Forum grundsätzlich und uneingeschränkt für Demokratie einsetzt.


Die Kubaner brauchen sicher keine deutschen Oberlehrer, die ihnen ungefragt erklären, wie sie zu leben haben.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 6.540
Mitglied seit: 28.06.2013

#11 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 17:15

Zitat von pedacito im Beitrag #10
Zitat von jojo1 im Beitrag #7
Es würde mir wünschen, dass man sich wenigstens in einem deutschen Forum grundsätzlich und uneingeschränkt für Demokratie einsetzt.


Die Kubaner brauchen sicher keine deutschen Oberlehrer, die ihnen ungefragt erklären, wie sie zu leben haben.


Richtig Pedacito!!! Und die US-Amerikaner brauchen ebenfalls keine deutschen Oberlehrer die staendig bemueht sind ihnen zu erklaeren
wen sie zu waehlen haben, welche Werte fuer sie zu gelten haben, und die im Zweifelsfall wenn sie nicht "richtig" gewaehlt haben
fuer dumm , hinterwaeldlerisch oder gar schwachsinnig erklaert!!!

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.866
Mitglied seit: 06.10.2011

#12 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 17:55

Ich darf nochmal darauf hinweisen, dass das Regime in Kuba keinerlei Legitimation durch die kub. Bevölkerung hat. Eine militärisch geprägte Diktatur ist und bleibt Kuba. Meine Aussagen über Kuba entsprechen dabei nur den Aussagen, die ich in und aus Kuba so von vielen Kubanern ( auch mit Tätigkeiten in Staatsbetrieben und Universitäten ) erhalten habe.

Ich darf aber noch ein aktuelles Zitat aus Kuba hinzufügen: "Die Menschen haben in Kuba ( meione Anmerkung dazu: teilweise ) viel Angst."


Meine Kritik an Trump hat mit diesem Thema nichts zu tun, Sie ist aber auch gerechtferitgt.
Diese Abstimmung zur Verfassungsreform in Kuba ändert exakt nichts am diktatorischen System, was von klugen Kubanern auch mit alleinigem Wohnort in Kuba so abgelehnt wird. Es finden sich hierzu sehr Presseberichte in spanischen und englischer Sprache.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 6.945
Mitglied seit: 02.09.2006

#13 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 19:28

Zitat von pedacito im Beitrag #10
Die Kubaner brauchen sicher keine deutschen Oberlehrer, die ihnen ungefragt erklären, wie sie zu leben haben.

irgendwie nimmt das "Sendungsbewusstsein" einiger Foristen überhand. Vor 100 Jahren wären sie wohl mit der Bibel durch Afrika gerannt und hätten versucht die "Negerlein" zu bekehren.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.153
Mitglied seit: 01.07.2002

#14 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 19:36

Zitat von jojo1 im Beitrag #12
Ich darf nochmal darauf hinweisen, dass das Regime in Kuba keinerlei Legitimation durch die kub. Bevölkerung hat.


Weil?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 31.337
Mitglied seit: 19.03.2005

#15 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 19:40

Zitat von pedacito im Beitrag #14
Weil

... nicht durch freie Wahlen hervorgegangen. Bei Fidel hat man noch von einer "charismatischen Legitimation" gesprochen. Ich glaube, dieses Argument kann man aktuell nicht mehr anwenden.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 6.945
Mitglied seit: 02.09.2006

#16 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 19:57

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #15
Zitat von pedacito im Beitrag #14
Weil

... nicht durch freie Wahlen hervorgegangen. Bei Fidel hat man noch von einer "charismatischen Legitimation" gesprochen. Ich glaube, dieses Argument kann man aktuell nicht mehr anwenden.

Also meine Schwiegermama hat immer pro Castro gewählt, sie würde das auch noch heute und bis in alle Ewigkeit tun, wenn er noch unter uns wäre. Sie war da wohl nicht die Einzige.
Diese Leute deswegen als "Undemokraten oder Antidemokraten oder als "gehirngewaschen" zu bezeichnen würde wohl weit neben der Realität vorbeizielen. Es sind die Umstände, Geschichte und Erfahrung der Leute die hier miteinfliessen.

Bei EHB verstehe ich eine kritische Sicht durchaus, er hatte den Sozialismus selber durchlebt; wobei aber nicht den Tropensozialismus .
Bei vielen anderen handelts es sich um Sendungsbewusste Wohlstandsbürger welche mit der Tüte Chips vor dem Fernseher der Welt erklären wollen wie man zu leben hat. Ist irgendwie wie im Fussball, "lauter Bundestrainer" die alles viel besser machen würden.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 31.337
Mitglied seit: 19.03.2005

#17 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 20:06

Zitat von Ralfw im Beitrag #16
Also meine Schwiegermama hat immer pro Castro gewählt, sie würde das auch noch heute und bis in alle Ewigkeit tun, wenn er noch unter uns wäre. Sie war da wohl nicht die Einzige.

Ich bezweifle keinesfalls, dass es diese Überzeugten gibt. Die Mehrheit ist es aber wahrscheinlich nicht. Man nimmt ca.25% an, siehe auch Wahlergebnisse in der DDR vor und nach der Wende.

Zitat von Ralfw im Beitrag #16
Bei EHB verstehe ich eine kritische Sicht durchaus, er hatte den Sozialismus selber durchlebt; wobei aber nicht den Tropensozialismus .

Dankeschön. Als ich von meiner ersten Kubareise zurück kam, fragte eine Kollegin (habe damals in Leipzig gearbeitet), wie es war. Ich sagte, "wie in der DDR, nur wärmer." Die ganze Wahrheit war es natürlich nicht. In der DDR ging es uns deutlich besser.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.386
Mitglied seit: 26.04.2015

#18 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 20:06

Das kubanische Regime hat trotzdem die Kubaner NIE frei entscheiden lassen. Seit 1959 gab es keine einzige freie und faire Wahl.

Sie haben es nie drauf ankommen lassen. Die Gefahr ist einfach zu groß dass die Kubaner anders wählen als die Diktatur will.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 31.337
Mitglied seit: 19.03.2005

#19 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 20:09

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #17
Zitat von Ralfw im Beitrag #16
Also meine Schwiegermama hat immer pro Castro gewählt, sie würde das auch noch heute und bis in alle Ewigkeit tun, wenn er noch unter uns wäre. Sie war da wohl nicht die Einzige.

Ich bezweifle keinesfalls, dass es diese Überzeugten gibt. Die Mehrheit ist es aber wahrscheinlich nicht. Man nimmt ca.25% an,

Ergänzung: die stringenten Regimegegner sollen ebenfalls rund ein Viertel ausmachen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.153
Mitglied seit: 01.07.2002

#20 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 20:24

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #15
Zitat von pedacito im Beitrag #14
Weil

... nicht durch freie Wahlen hervorgegangen. Bei Fidel hat man noch von einer "charismatischen Legitimation" gesprochen. Ich glaube, dieses Argument kann man aktuell nicht mehr anwenden.


Das heißt, wenn es jetzt eine Wahl mit drei Parteien, sagen wir die kommunistische Partei Cubas, die kubanische Partei des Kommunismus und Kubas Partei der Kommunisten geben würde mit Raul, Diaz und einem Dritten an den Spitzen und sich dann jeweils zwei der drei auf eine Koalition einigen würden, wäre das die notwendige Legitimation?

Im Ernst: Solange das Volk im Großen und Ganzen mit dem aktuellen System einverstanden ist, sehe ich keinen Mangel an Legitimation. Und ich sehe keine "Wir sind das Volk" Demos, keine Straßenschlachten wie in Venezuela oder monatelange Proteste wie in Nicaragua, die mich daran zweifeln lassen würden.

Bei der geheimen Abstimmung über die Neue Verfassung hätten ja alle Unzufriedenen die Gelegenheit, gefahrlos ihren Unmut kundzutun. Und ja, wenn tatsächlich sagen wir die Hälfte dagegen stimmen würde, könnte man die Zahlen nicht geheimhalten, auch in Kuba nicht.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 31.337
Mitglied seit: 19.03.2005

#21 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 20:26

Zitat von pedacito im Beitrag #20
Im Ernst: Solange das Volk im Großen und Ganzen mit dem aktuellen System einverstanden ist,

Wie kommst du darauf, dass es das mehrheitlich ist?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.153
Mitglied seit: 01.07.2002

#22 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 20:36

Ich kann natürlich nur aus meinen Beobachtungen und Eindrücken schließen. Kritik an der Versorgungslage höre ich oft, aber einen radikalen Systemwechsel eher selten.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 6.945
Mitglied seit: 02.09.2006

#23 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 20:37

Zitat von Timo im Beitrag #18
Das kubanische Regime hat trotzdem die Kubaner NIE frei entscheiden lassen. Seit 1959 gab es keine einzige freie und faire Wahl.

Sie haben es nie drauf ankommen lassen. Die Gefahr ist einfach zu groß dass die Kubaner anders wählen als die Diktatur will.



und wen würdest Du im nächsten Spiel im Mittelefeld aufstellen?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 31.337
Mitglied seit: 19.03.2005

#24 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 20:42

Zitat von pedacito im Beitrag #22
Ich kann natürlich nur aus meinen Beobachtungen und Eindrücken schließen. Kritik an der Versorgungslage höre ich oft, aber einen radikalen Systemwechsel eher selten.

Zwischen "radikalem Systemwechsel" und "im Großen und Ganzen zufrieden" gibt es aber viele Grautöne. Madame z.B. ist klar Fidelista, aber keine Raúlista. So richtig gefällt ihr das aktuelle System nicht, hat aber auch Angst vor radikalen Veränderungen. Diese Ambivalenz dürfte sich bei vielen Kubanern finden.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 6.945
Mitglied seit: 02.09.2006

#25 RE: Neue kubanische Verfassung
11.08.2018 20:46

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #24
Zwischen "radikalem Systemwechsel" und "im Großen und Ganzen zufrieden" gibt es aber viele Grautöne.

Das trifft zu 100% meine Beobachtung über all die Jahre. Für einen radikalen Systemwechsel würde man keine Mehrheit finden, da würde ich jede Wette machen.
Änderungen "ja", aber es muss alles "kontrollierbar" bleiben.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Neuer Rekord
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neuer Kubanischer Pass erstes Schriftzeichen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von tennisplanet
5 09.07.2015 08:18
von Pauli • Zugriffe: 834
Momentane Ausstellzeit für einen neuen kubanische Pass
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von chulo
4 11.01.2012 21:22
von kalla • Zugriffe: 1016
Bolivien stimmt am 7. Dezember über die Verfassung ab
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Garnele
11 12.09.2008 09:50
von santiaguero aleman • Zugriffe: 579
Streit um Ecuadors neue Verfassung
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von santiaguero aleman
4 29.09.2008 21:42
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 594
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen