Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 6.734 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 30.729
Mitglied seit: 19.03.2005

Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.07.2018 06:34

Zitat
Militärische Option
Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben

Ein US-Militärschlag könnte die Unruhen in Venezuela beenden: Diese Idee soll Donald Trump wiederholt geäußert haben - trotz massiver Bedenken seiner Mitarbeiter. Nun wurden Teile der Gespräche öffentlich.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/do...-a-1216721.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.010
Mitglied seit: 17.06.2014

#2 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.07.2018 08:31

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #1

Zitat
Militärische Option
Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben

Ein US-Militärschlag könnte die Unruhen in Venezuela beenden: Diese Idee soll Donald Trump wiederholt geäußert haben - trotz massiver Bedenken seiner Mitarbeiter. Nun wurden Teile der Gespräche öffentlich.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/do...-a-1216721.html



Zitat

Trump soll lateinamerikanische Staatschefs einzeln gefragt haben

Trump soll in diesen Gesprächen selbst gesagt haben, dass er ausdrücklich darauf hingewiesen worden sei, das Thema nicht zu erwähnen: "Meine Mitarbeiter sagten mir, dass ich das nicht sagen soll" - dennoch ging Trump offenbar von einem zum anderen, berichtet AP, und soll jeden der Staatschefs gefragt haben, ob sie wirklich sicher seien, dass sie keine militärische Lösung wollten.



tolle Strategie!


die Chinesen seien auch dafür gewesen sein, und nach einer internen Beratung sollen die Aktionkurse der chin. rüstungsbetriebe plötzlich durch die Decke gegangen sein. Es wird glaubhaft versichert, dass niemand etwas durchgestochen hat, aber jeder der beider Beratung dabei war, hatte es plötzlich eilig, Aktiien zu kaufen.....

tom2134
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.268
Mitglied seit: 06.06.2005

#3 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.07.2018 10:37

Das wär mal was, da wäre was los in Kuba.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.923
Mitglied seit: 01.07.2002

#4 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.07.2018 12:09

Eigentlich hatte Trump bei seiner Antrittsrede ja versprochen, genau diese dummen Militärschläge seiner Vorgänge NICHT fortzusetzen. Aber wie schon der alte Adenauer sagte...

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 30.729
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.07.2018 13:14

... und alle hatten Angst vor der angeblichen Kriegstreiberin Hillary.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.923
Mitglied seit: 01.07.2002

#6 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.07.2018 13:25

Vor Killary habe ich allerdings heute noch Angst. Ich hoffe, dass die Dems bei der nächsten Wahl wieder einen moderaten, mehrheitsfähigen Kandidaten finden.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.075
Mitglied seit: 26.04.2015

#7 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.07.2018 13:51

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #5
... und alle hatten Angst vor der angeblichen Kriegstreiberin Hillary.


Und reden sich bis Heute ein, dass sie schlimmer gewesen wäre. Siehe oben.

Übrigens war sie Mehrheitsfähig - 3 Millionen mehr Stimmen als Trump.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.923
Mitglied seit: 01.07.2002

#8 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.07.2018 15:01

Mehrheitsfähig natürlich im einzig entscheidenden Sinne der gewonnenen Wahlmänner.

Wie viele Wähler zusätzlich zur Wahl gegangen wären, wenn sie nicht vorher schon gewusst hätten, dass in ihrem Staat die Wahl so eindeutig ausfällt, dass ihre eigene Stimmabgabe überhaupt keinen Einfluss hat auf Grund des Alles-oder-Nichts-Prinzips, bleibt spekulativ. Auch ob es richtig oder falsch ist, den Wählern in dünn besiedelten Gebieten eine relativ höhere Zahl von Wahlmännern zuzuordnen, damit die Kandidaten sich nicht nur einseitig an den Interessen der städtischen, dicht besiedelten Küstenstaaten orientieren, kann man diskutieren. Aber darum geht es hier nicht...

Wenn ich sehe, wie Clinton nach ihrer Wahlniederlage allen anderen die Schuld daran gegeben hat, nur sich selber nicht, spreche ich ihr nach wie vor die Fähigkeit ab, vernünftige Politik betreiben zu können. Und was in zwei Jahren passiert? vamo' a ver

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.010
Mitglied seit: 17.06.2014

#9 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.07.2018 15:55

Zitat von pedacito im Beitrag #8
Mehrheitsfähig natürlich im einzig entscheidenden Sinne der gewonnenen Wahlmänner.

Wenn ich sehe, wie Clinton nach ihrer Wahlniederlage allen anderen die Schuld daran gegeben hat, nur sich selber nicht, spreche ich ihr nach wie vor die Fähigkeit ab, vernünftige Politik betreiben zu können. Und was in zwei Jahren passiert? vamo' a ver



die wahl ist Geschichte, daß von vielen, die da mal das Zepter in der Hand haben/hatten/haben werden, eher der Kategorie "suboptimal" zuzuordnen ist, dürfte konsens sein.

Wie sagte Obelix immer über die Römer

ach ja, das passt ganz gut dazu:


Zitat

Facebook löscht Zitate der US-Unabhängigkeitserklärung

Anlässlich des Unabhängigkeitstags veröffentlichte eine US-Zeitung auf Facebook häppchenweise die amerikanische Unabhängigkeitserklärung. (...) Der zehnte von zwölf Teilen war für die Nutzer allerdings nicht abrufbar - und von Facebook bekam die Zeitung die Mitteilung, dass sie mit einem Post gegen die Regeln zu Hassrede verstieß.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#10 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.07.2018 16:29

Zitat von pedacito im Beitrag #8

Wenn ich sehe, wie Clinton nach ihrer Wahlniederlage allen anderen die Schuld daran gegeben hat, nur sich selber nicht, spreche ich ihr nach wie vor die Fähigkeit ab, vernünftige Politik betreiben zu können. Und was in zwei Jahren passiert? vamo' a ver


Manche Jobs können andere besser als die Hilly

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.923
Mitglied seit: 01.07.2002

#11 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.07.2018 18:55

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 30.729
Mitglied seit: 19.03.2005

#12 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.10.2018 07:15

Zitat
Die Krise in Venezuela zeigt, dass Lateinamerika sich nicht länger vor der Geschichte verstecken kann

Die politische, wirtschaftliche und humanitäre Krise in Venezuela spitzt sich immer mehr zu. Immer mehr Menschen verlassen das diktatorisch geführte Land. Wie viel schlimmer muss die Lage noch werden, bevor die Welt bereit ist einzugreifen?

https://www.nzz.ch/meinung/die-krise-in-...kann-ld.1425093

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Los Delfines
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 338
Mitglied seit: 03.05.2016

#13 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.10.2018 16:51

Nur meine Meinung:
Solange die verschiedenen Opositionsparteien wie Hühnerhaufen benehmen
und sich nicht zusammenschließen.
Bis auf ein paar Militärs alle das 3.Geschlecht haben also keine Eier,
Die Lethargie im Volk frei nach "Nachbarsmann geh Du vorrann" aufhört.
Ein Egoismus sondersgleichen Hauptsache mich trifft es nicht.
Die Lebensregel " Schuld sind immer die Anderen"

Eine Zusammenfassung würde hier den Ramen von etlichen A4.Seiten füllen.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.260
Mitglied seit: 25.05.2005

#14 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.10.2018 17:03

Zitat von Los Delfines im Beitrag #13
Die Lethargie im Volk frei nach "Nachbarsmann geh Du vorrann" aufhört. Ein Egoismus sondersgleichen Hauptsache mich trifft es nicht. Die Lebensregel " Schuld sind immer die Anderen"

Das trifft halt auf eine weit verbreitete Latinomentalität im allgemeinen zu. Selbst in südeuropäischen Ländern wie z.B. Italien ist diese Beschreibung recht zutreffend.

Ist halt so.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 22.836
Mitglied seit: 09.05.2006

#15 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
05.10.2018 18:12

Eine Invasion hielt ich auch für falsch,aber 2-5 gezielte Schläge um dem Busfahrer und seinen
Vasallen das Licht auszublasen,wäre einen versuch wert.

Los Delfines
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 338
Mitglied seit: 03.05.2016

#16 RE: Trump soll mehrfach auf Invasion in Venezuela gedrängt haben
11.10.2018 10:15

Ich schließe eine Invasion aus,das muss von innen kommen nicht von außen.
Wurde sicher im Pentagon schon durchgespielt die ganze Sache.
Da hat bestimmt der Generalstab gesagt" und was machen Wir Nachmittags"??
So lange Putin seinen Militärschrottplatz verhökern kann hält sich das Militär zurück!
Die bauchen jemannd anderes.

Angefügte Bilder:
peter-zwegat-action-figur.jpg  
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einführung der Kryptowährung Petro in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von jojo1
27 08.10.2018 15:38
von Los Delfines • Zugriffe: 6797
Öl aus Venezuela: Trumps neue Russland-Connection
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 04.06.2017 18:23
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 266
Venezuela und Trump gegen CNN: Sie recherchieren zu viel!
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
4 20.02.2017 16:03
von Pauli • Zugriffe: 338
Trump, ein Chávez von rechts?
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 02.02.2017 07:45
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 182
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen