Vorstellung

14.05.2017 22:09
#1 Vorstellung
avatar
neues Mitglied

Hallo,
Ich bin in den fünzigern, mit einer 'Latina' verheiratet, spreche spanisch und fahre dieses Jahr zum zweiten Mal nach Kuba.
Ansonsten... zwei Kinder, der ältere spricht ganz gut, der kleinere wenig spanisch.

...
Tja, für meine Frage such ich jetzt mal den richtigen Bereich...

Gruss


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2017 22:19 (zuletzt bearbeitet: 14.05.2017 22:21)
#2 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Willkommen Fleischfresser!

Zitat von Carnivoro im Beitrag #1
Ich bin (...) mit einer 'Latina' verheiratet (...) und fahre dieses Jahr zum zweiten Mal nach Kuba.

Woher kommt die "Latina"? Aus Kuba hoffentlich nicht, denn dann wär "das zweite mal" echt wenig.

Um "im richtigen Bereich" deine Frage loswerden zu können, musst du erst mal freigeschaltet werden, wozu glaub ich mindestens zwei Beiträge hier notwendig sind. Im Zweifel stell sie erst mal hier.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2017 22:39
#3 RE: Vorstellung
avatar
neues Mitglied

Aus Peru. Wir sind jetzt auch schon mehr als 20 Jahre verheiratet...
Meine Frage: Die Kinder wollen unbedingt angeln gehen (und ich mach es auch ganz gerne). Wir werden im Brisas Guardalavaca sein.
Braucht man eine licencia für angeln vom Ufer aus, wo bekommt man sowas, was kostet das?
Einen Kilometer links vom Hotel ist ein Naturschutzgebiet, darf man da...?
Direkt am Hotel sind zwei Mini-Molen, so eine Art Hafen, darf man da...?
Ich kenn die Regeln von Spanien und Frankreich, da ist das ziemlich eingeschränkt, und in Kuba?
Im Netz finde ich überhaupt nichts.
Danke für Antworten.
Gruss
Carnivoro


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2017 23:47
#4 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Guck mal hier, ein etwas älterer Angel-Thread:
Angler mit Cubakenntnissen hier?

Ich selber kenne mich da nicht aus.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2017 05:23
#5 RE: Vorstellung
avatar
neues Mitglied

Danke. Aber so richtig ist es da nicht beschrieben... irgendein padent??? Wo und wie steht da nicht...
Also wenn jemand genaueres weiss...


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2017 07:11 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2017 07:11)
#6 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Carnivoro im Beitrag #5
Danke. Aber so richtig ist es da nicht beschrieben... irgendein padent??? Wo und wie steht da nicht...
Also wenn jemand genaueres weiss...



Die Cubaner brauchen einen Angelschein. Wenn ich heut Nachmittag nach Hause komme, frag ich
meine Frau die ist auch Anglerin, aber nur am Stausee, der z. Z. wegen Wassermangels fast leer ist....

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2017 09:31
#7 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Nico 030 müßte sich da auskennen,vielleicht schreibt er ja was.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2017 09:47
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Vorstellung
avatar
( gelöscht )

Hi@all!

Zitat von Carnivoro im Beitrag #3

Meine Frage: Die Kinder wollen unbedingt angeln gehen (und ich mach es auch ganz gerne). Wir werden im Brisas Guardalavaca sein.
Braucht man eine licencia für angeln vom Ufer aus NEIN
Einen Kilometer links vom Hotel ist ein Naturschutzgebiet, darf man da...?
Natürlich nicht, die Frage ist ob das jemanden schert? Am besten vor Ort fragen.
Blöd ist in Kuba, das jeder der eine Harpune oder Angel halten kann, am Fischen ist.
Außerdem gibt es jede Menge illegale Stellnetze so es nicht so leicht ist mit dem Fische fangen.
Sollte aber im Naturschutzgebiet kein Thema sein. Es gibt einen Italienischen Anbieter, der legal
Fishing Touren in den Naturreservaten anbietet.https://cubanfishingcenters.com/index.php






Ich hab letzten Winter mit dem Kayak und der E-Rolle viele Queen Snaper und Silk Snaper aus 300-450 m Tiefe geholt.




joerg


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2017 09:59
#9 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Hallo Carnivoro,

wenn du vom Brisas aus rechts ca. 1 km am Strand entlang läufst,
kannst du super und vor allem in Ruhe angeln.
Ob du auch was fängst, kann ich dir nicht sagen.
Einen Angelschein brauchst du jedenfalls nicht.

1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2017 16:36 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2017 16:37)
#10 RE: Vorstellung
avatar
neues Mitglied

Vielen Dank für die Antworten. Nach allem was ich so gelesen habe scheint das keiner dort zu eng zu sehen? Also einfach los....
Das mit dem Kajak in 250 - 300 m.. .. wird nicht klappen. Die Zwerge sind 10 und 13... und meine Rolle fasst nur 220 m. Würde vermutlich kollabieren bei den Größen.
Noch mal Danke für die Antworten.
Was nimmt man denn so mit wenn noch Platz im Koffer ist, was fehlt gerade besonders?
Gruss Carnivoro


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2017 17:16 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2017 17:17)
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: Vorstellung
avatar
( gelöscht )

Hi@all!

Zitat von Carnivoro im Beitrag #10
Vielen Dank für die Antworten. Nach allem was ich so gelesen habe scheint das keiner dort zu eng zu sehen? Also einfach los....
Das mit dem Kajak in 250 - 300 m.. .. wird nicht klappen. Die Zwerge sind 10 und 13... und meine Rolle fasst nur 220 m. Würde vermutlich kollabieren bei den Größen.
Noch mal Danke für die Antworten.
Was nimmt man denn so mit wenn noch Platz im Koffer ist, was fehlt gerade besonders?
Gruss Carnivoro


Vor allem fast alles was Du sonst, wenn es Dir im Urlaub fehlt vor Ort nach kaufen könntest. In Kuba gibt
prinzipiell nix. Also plane Dein Reisegepäck gut.
Lass den Quatsch mit dem "Mitbringen". Trifft höchstwahrscheinlich sowieso die weniger bedürftigen Arbeitskräfte in den Hotelgegenden.

Es gibt reichlich YT Videos wo Urlauber in Cuba von Mietkatamaranen und Kayaks angeln.

joerg


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2017 08:55
#12 RE: Vorstellung
avatar
neues Mitglied

Ach ja... als Nachtrag: das kubanische Fremdenverkehrsamt hat dann doch geantwortet. Pesca recreativa benötigt keine Lizenz in Kuba. Also jeder darf. Man muss sich aber lokal noch mal zu Einschränkungen informieren (Schutzgebiete, manche Gebiete wurden touristisch an ausländische Investoren incl. Fischereirechte vergeben; aber selbst da wird man nur "verjagt"). Also freie Fahrt in Guardalavaca.
Vielen Dank noch mal für das Feedback.
Carnivoro


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2017 12:00
avatar  ( gelöscht )
#13 RE: Vorstellung
avatar
( gelöscht )

Hi@all!

Zitat von Carnivoro im Beitrag #12
Pesca recreativa benötigt keine Lizenz in Kuba. Also jeder darf.



Was für ein Chaos!
Dummer Weise bestimmt die kubanische Fischerei Behörde und nicht das Fremdenverkehrsamt wo und wann Fischen erlaubt bzw. genehmigungspflichtig ist.

Pescar recreativa ist ein Begriff den ich zum ersten Mal höre.

Ich selber besitze eine Lizens für Pescar Deportivo ( Submarino) 100 Pese pro Jahr für die Provinz oder 200 Peso für ganz Kuba. Yuma zahlt in CUC.
Dann gibt es noch eine Lizens vom Boot(Embarcation) aus für Berufsfischer oder Sportfischer.
Erlaubt für Submarinos sind die Küsten von Punta Maisi bis Cabo Cruz und einige Abschnitte der Nordküste, die Inseln nicht.
Angeln vom Ufer ist frei.
Mein Kayak ist ein lustiger Sonderfall, da er keine Bootsregistrierung(Embarcation) der Capitaneria benötigt.
Die Fischereibehörde kann mir nur eine Lizens für das Fischen vom (registriertem) Boot geben, wäre aber kein Problem.
Die Capitaneria sagt, da es keine registriertes Boot ist, ist Angeln verboten, ich sehe das anders.


Die Multas für illegales Fischen sind grob, 1500 Peso + Konfiszierung des Equipments. Kontrolliert wird meistens durch die Guardia Frontera, selten unterstützt
durch die Fischereibehörde.
Yumas (Touristen) werden normalerweise nicht belästigt, ich allerdings schon 2 mal, mit Vorladung zur Capitaneria.
Hatte aber keine Lust dort hin zugehen, da die Benutzung meines Kayaks lt. dieser Behörde nicht genehmigungspflichtig ist.
Also sehe ich auch keinen Grund zum Dialog.

Dein Papier vom Fremdenverkehrsamt ist aber im Zweifel "Gold" wert, so wie früher dieses ominöse "Freundinenpapier" von der Juridica International.
Könntest Du dieses Papier dem Forum zugänglich machen?

joerg


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!