Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.270 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Hamburger1887
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.06.2016

Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
24.01.2017 22:13

Hallo liebe Forumgemeinde. Gerne möchte ich einmal meinen "Fall" hier schildern in der kleinen Hoffnung, dass jemand einen Rat für mich hat. Mein Freund und ich kennen uns nun seit
genau zwei Jahren, in welchen ich pro Jahr 5 Mal auf Kuba war, damit wir uns sehen können. Im September wurde der erste Antrag auf ein Besuchervisum mit der Begründung
der nicht erkannten Rückkehrbereitschaft abgelent und auch die anschließende Remonstration blieb erfolglos. Zugegebenermaßen kann ich der Argumentation der Botschaft folgen,
welche sowohl die familiäre Verwurzelung als auch die Jobsituation bemängelt. Mein Freund ist 21 Jahre (ich bin 38 Jahre) und hat bis Anfang des letzten Jahres regelmäßig gearbeitet und kann dieses
auch lückenlos nachweisen. Da er aber während meiner regelmäßigen Besuche nicht immer Urlaub bekam, gab er diesen nach 3 Jahren auf, damit wir das Land bereisen und Zeit gemeinsam verbringen können.
Er hat zwar ein Kleingewerbe angemeldet (Renovierungsarbeiten/Agrararbeiten), wo er jedoch keine Quittungen in Form von Einkommensnachweisen erhält.
Er lebt mit seiner Mutter und seinem Stiefvater in einem kleinen Dorf, so dass lt. Botschaft keine familiäre Verwurzelung (Kinder) festgestellt werden können. Die Mutter hat Rheuma und
Diabetis, Atteste liegen der Botschaft vor, ohne jedoch Einfluss auf den Ablehnenden Bescheid im Rahmen der Remonstation hatten.
Eigentum ist zwar vorhanden, jedoch läuft seit nun 9 Monaten der Vorgang der Immobilienumschreibung nach Erbschaft, da die Mutter es vor 20 Jahren versäumt hatte,
die geerbte Immobilie auf Ihren Namen umschreiben zu lassen. Sofern dieses erfolgt ist, soll diese auf meinen Freund übertragen werden.
Ich habe heute nochmal telefonisch mit der Botschaft Kontakt aufgenommen und mich mit Herrn T.K. unterhalten, der wirklich sehr freundlich war, mir in meinem Fall keine Hoffnung
im Falle einer erneuten Visumsbeantragung macht. Was also tuen? Eigentumswohnung auf den Namen meines Freundes kaufen, welche frühestens nach 6 Monaten Einfluss auf einen
positiven Visumbescheid haben könnte? Job, aber in dem Fall könnten wir nicht mehr innerhalb Kubas Reisen und man müsste und man könnte sich nur nach Feierabend sehen?
Absolvierung des A1 Kurses und dann zwecks Heirat den Antrag stellen, wobei ich anmerken muss, dass in der Province meines Freundes keine Möglichkeit bestünde, Deutsch zu lernen, so dass er
zu diesem Zweck wohl in eine größere Stadt ziehen müsste.
Ich würde mich wirklich riesig über gutgemeinte Ratschläge und auch Erfahrungen von euch in ähnlicher Situation freuen! Danke

cabeza mala
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.961
Mitglied seit: 21.09.2006

#2 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
24.01.2017 22:27

Wenn du fünf mal im Jahr dort bist,bestünde auch die Möglichkeit,das du mit ihm das nötige deutsch für den Test beibringst.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.217
Mitglied seit: 26.04.2015

#3 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
24.01.2017 23:08

Also ich habe meinem Freund damals drei Monate vorher 1000€ überwiesen - die hat er mir dann in Deutschland wiedergegeben.

Aber mein Freund hatte halt auch einen Job als Profe an der Uni, seine Eltern haben zwei Häuser und sein Papa ist ein hohes Tier bei der Polizei.

Jetzt arbeitet er als Touristenführer. Das sind halt schon andere Ramenbedingungen.

Ich würde jetzt nicht direkt eine Eigentumswohnung kaufen - das wäre mir zuviel Geld für einen Besuch.

Hamburger1887
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.06.2016

#4 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
24.01.2017 23:47

Danke schon einmal für eure Ideen :)

@ cabeza: Das sehe ich genauso - dennoch ist das ganze schon sehr aufwendig. Dazu die Schwierigkeit natürlich auch für einen Kubaner zu "lernen",
was in den ländlichen Regionen in der Schule nicht wirklich vermittelt wurde. Denke, dass man es mit unserer Mentalität nicht ganz vergleichen kann.
Und mal ehrlich: Wie lange hat es gedauert, bis wir das Einmaleins auf spanisch selber konnten. Den A1 Test auf spanisch würd ich selber wohl auch nicht bestehen.

@ Timo: Ich denke, dass der Job da wohl das Hauptargument für die Botschaft war. Ich nehme den Gedanken aber gerne auf.
Bisher gibt es nur ein Sparbuch, wobei Konto bestimmt zwecks Nachweis für die Botschaft besser ist. Danke!
Cashs gibt es im ländlichen Gebiet durchaus günstiger als in der Stadt, weiss jemand, ob die Botschaft da Unterschiede macht?
Lt. Aussage des freundlichen Mitarbeiters der Botschaft muss diese Casa aber mind. 6 Monate auf den Namen des Kubaners laufen,
andernfalls würde man dieses u.a. als Umschreibung zur Erlangung des Visums werten (Ablehnung).

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.257
Mitglied seit: 10.12.2004

#5 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
24.01.2017 23:58

versuchs doch mal mit "Sprachvisum". Da ist erstmal deine Ausländerbehörde gefragt und erst dann die Botschaft.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.217
Mitglied seit: 26.04.2015

#6 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
25.01.2017 00:00

Das ist wirklich eine gute Idee.

cabeza mala
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.961
Mitglied seit: 21.09.2006

#7 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
25.01.2017 00:10

Zitat von Hamburger1887 im Beitrag #4


Das sehe ich genauso - dennoch ist das ganze schon sehr aufwendig. Dazu die Schwierigkeit natürlich auch für einen Kubaner zu "lernen",
was in den ländlichen Regionen in der Schule nicht wirklich vermittelt wurde. Denke, dass man es mit unserer Mentalität nicht ganz vergleichen kann.
Meine Frau hat acht Wochen Training mit mir und so einem A1 Buch gabraucht,um die Prüfung zu bestehen.
Den A1 Test auf spanisch würd ich selber wohl auch nicht bestehenwie kommuniziert ihr?Englisch?


-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Hamburger1887
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.06.2016

#8 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
25.01.2017 00:58

@ Flicflac: Die Idee klingt gut. Muss er dafür denn studiert haben, weisst du das? Der freundliche MA der Botschaft hatte mich danach gefragt,
und ich glaube, dass er das als Vorraussetzung erwähnte. Versuch ich aber zu recherchieren. Danke!

@ Cabeza: Deine Erfahrungen machen Mut, danke. Wir kommunizieren gut auf spanisch, wobei ich A1 vielleicht bisher als doch schwerer eingeschätzt habe,
als es vielleicht ist. Klingt inkl. Prüfung für einen Laien wie mich recht umfangreich

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 11.193
Mitglied seit: 18.07.2008

#9 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
25.01.2017 07:13

@Hamburger

Auf keinen Fall würde ich jetzt es mit einem Sprachvisum versuchen! Die deutschen machen sich die Hose
auch nicht mit der Kneifzange zu! Erst das Tourivisum abgelehnt und nun nächster Versuch ,das Sprachvisum?
Selbst ein Botschaftsangehöriger aus Sachsen riecht den Braten...

Dein Freund soll sich einen Job suchen und gut ist!
Du fährst doch nicht ins Disneyland, wo Du 24 Std. von anderen bespasst wirst.
Was ist Dir wichtiger? Das er herkommt oder dein "durch das Land reisen"?

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 19.311
Mitglied seit: 09.05.2006

#10 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
25.01.2017 07:15

Zitat von falko1602 im Beitrag #9
@Hamburger

Auf keinen Fall würde ich jetzt es mit einem Sprachvisum versuchen! Die deutschen machen sich die Hose
auch nicht mit der Kneifzange zu! Erst das Tourivisum abgelehnt und nun nächster Versuch das Sprachvisum?
Selbst ein Botschaftsangehöriger aus Sachsen riecht den Braten...

Dein Freund soll sich einen Job suchen und gut ist!



du denkst die Sachsen sind nicht so Helle

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.070
Mitglied seit: 28.06.2013

#11 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
25.01.2017 07:39

Zitat von falko1602 im Beitrag #9
@Hamburger

Auf keinen Fall würde ich jetzt es mit einem Sprachvisum versuchen! Die deutschen machen sich die Hose
auch nicht mit der Kneifzange zu! Erst das Tourivisum abgelehnt und nun nächster Versuch ,das Sprachvisum?
Selbst ein Botschaftsangehöriger aus Sachsen riecht den Braten...

Dein Freund soll sich einen Job suchen und gut ist!
Du fähst doch nicht ins Disneyland, wo Du 24 Std. von anderen bespasst wirst.
Was ist Dir wichtiger? Das er herkommt oder dein "durch das Land reisen"?




Halte ich auch fuer keine besonders gute Idee, die Abwicklung laueft zwar ueber die zustaendige Auslaenderbehoerde, die stimmen sich aber mit der
Botschaft ab bevor eine Zustimmung erteilt wird.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.257
Mitglied seit: 10.12.2004

#12 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
25.01.2017 08:48

Nach meiner Erfahrung muss eine gewisse Penetranz an den Tag gelegt werden. Eine große Anzahl der Besuchsvisa werden im 1. Anlauf abgelehnt, Remonstration eingeschlossen.
Beim 2. oder 3. Anlauf sieht es schon viel besser aus, obwohl die Argumente nur kosmetisch behandelt worden sind.
Mir sind mehrere Fälle bekannt, wo ein Sprachvisum nach abgelehntem Besuchsvisum genehmigt wurde. Kann man sogar mit der Ausländerbehörde vorort absprechen.
Das wichtiste bei dem Ganzen ist, nicht aufgeben

MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 579
Mitglied seit: 06.02.2012

#13 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
25.01.2017 11:46

Du hast in Deiner Vorstellung was von Vorstrafe erwähnt - vielleicht liegt es ja auch daran. Gruß Marion

Hamburger1887
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.06.2016

#14 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
25.01.2017 23:23

Sprachvisum würde man mit Sicherheit wohl auch ablehnen, weil die Voraussetzungen hierfür wohl nicht gegeben sind.
Danke dennoch für die Idee!

@ Marion: Nein, hier ist alles okay und die Weste wieder weiß :D

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 810
Mitglied seit: 20.12.2005

#15 RE: Abgelehnter Antrag auf Besuchervisum
26.01.2017 09:02

Hallo

Das habe ich vor ca. zwei Jahren in einem anderen thread "In Havanna fällt der Stempel «abgelehnt» besonders häufig " geschrieben:

Bei uns wurde der Antrag meines Schwagers schon zweimal abgelehnt.
Ich habe danach beinahe eine Stunde mit dem CH-Konsul gesprochen. Fazit, er müsste auch den nächsten Antrag ablehnen. Auf die Frage was man anders oder "besser" machen müsste, konnte oder wollte er mir keine Antwort geben. Ich hatte während dem Gespräch mehrmals den Eindruck, dass da interne Vorgaben befolgt werden. Auch wird Ping Pong zwischen dem Amt für Migration und der Botschaft gespielt. Botschaft lehnt ab mit der Begründung mangelnde Rückkehrwilligkeit und man könne ja Rekurs bei Amt für Migration einlegen. Amt für Migration lehnt Rekurs ab mit der Begründung, die Botschaft wisse schon wieso der Visaantrag abgelehnt wurde.

Damit hier keine Spekulationen aufkommen:
Mein Schwager ist 40, seit Jahren leitender Angestellter einer grösseren kubanischen Firma, besitzt eine schöne eigene Wohnung im Vedado, lebt in langjähriger Partnerschaft, hat einen guten Leumund (keine Strafregister Einträge), war schon in anderen Ländern (Frankreich, Paraguay, Mexiko), hat Residencia in Mexico und Paraguay.
Von unserer Seite als Garant auch kein Problem, da eine genügend grosse Wohnung/Haus, Einkommen/Vermögen und guter Leumund vorhanden sind.
Einziger Schwachpunkt beim Visumantrag meines Schwager. Nicht verheiratet, keine Kinder.

Andererseits erhalten zum Teil junge Kubaner, ohne geregelte Arbeit, eingeladen von Freund/in ein Visum. Ich verstehs nicht.........

Saludos


Bei uns ist es zwar die CH-Botschaft aber es handelt sich auch um ein Schengen-Visum, also sind die Kriterien ähnlich. Und damit ich es nicht vergesse: Auch eigene Kinder sind für die Botschaften kein Garant dafür, dass der Antragsteller brav zurückkehrt. In der Schweiz haben einige ihre/n Liebsten mittels Heiratsvisum geholt. Das wird normalerweise nicht abgelehnt und ein A1 ist in der Schweiz nicht notwendig.

Die Behörden "zwingen" praktisch die Antragsteller zum schnellen heiraten

Kann dir nur einen Tip geben, einfach wieder versuchen. Ich habe es ja oben auch schon geschrieben: "Andererseits erhalten zum Teil junge Kubaner, ohne geregelte Arbeit, eingeladen von Freund/in ein Visum. Ich verstehs nicht........." vielleicht gehört zu den glücklichen.

Saludos


[/quote]

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ablehnung eines Besuchervisum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von el loco
20 08.12.2014 00:01
von Santa Clara • Zugriffe: 1596
Sprachvisum nach abgelehnten Besuchsvisum?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Budwick
2 25.07.2013 15:22
von Desesperado • Zugriffe: 841
Besuchsvisa abgelehnt, was nun?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von falco
35 15.09.2009 23:24
von pedrita • Zugriffe: 2344
Remonstration abgelehnt, was nun?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von iris
66 05.05.2009 18:23
von Luz • Zugriffe: 3614
Visum abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von user
16 15.12.2007 21:53
von Cubano • Zugriffe: 2720
visum abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von repartosueno
4 18.07.2007 21:33
von guzzi • Zugriffe: 802
Visa abgelehnt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Tamara_84
44 23.04.2007 15:49
von Tamara_84 • Zugriffe: 2609
Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cohiba
42 06.10.2006 11:13
von TJB • Zugriffe: 4462
abgelehnt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von stendi
8 15.04.2003 18:20
von roncubanito • Zugriffe: 725
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de