Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz

  • Seite 9 von 9
07.11.2016 20:28 (zuletzt bearbeitet: 07.11.2016 20:30)
avatar  Ralfw
#201 RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #200
Hi Ralf,

willst du EHB Konkurrenz machen?

noch nicht.
ich wollte nur der Sache auf den Grund gehen, d.h. habe versucht ein paar Fakten auszugraben. Vielleicht hat Mocoso ja noch eine Quelle für seine Aussage, so als Information für alle autofahrenden Foristen.

Solange bleibe ich erstmals dabei, wenn es nicht ausdrücklich verboten ist, dann ist es erlaubt.

zu den USA hätte ich diesbezüglich noch ein paar Geschichten, will aber das Forum nicht langweilen.


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2016 10:45
avatar  Mocoso
#202 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Ralfw im Beitrag #199

Das ist mir nicht bewusst, bzw. war dem Polizisten wohl auch nicht.
Wenn ich aber im cubanischen Strassenverkehrsgesetz schaue, dann ist es offensichtlich doch nicht verboten:
http://www.cubaeduca.cu/medias/pdf/vial/1834.pdf
da heisst es unter (Zitat):
ARTICULO 152.-La luz verde indica que:
1)los conductores de vehículos pueden continuar la marcha por la vía que circulan, girar a la derecha y a la izquierda con precaución en las intersecciones donde no se prohíba este giro cediendo el paso a los vehículos que circulan en sentido contrario y sin obstruir la circulación de los vehículos que lo suceden.
d.h. man darf bei einer Ampel links abbiegen wenn es nicht ausdrücklich verboten ist (mindestens lese ich diesen Artikel so). D.h. dann auch, dass die Suche nach einer "verbotsschildfreien Kreuzung" eigentlich richtig war und man dort eigentlich auch abbiegen darf. Hast Du eventuell eine andere Quelle die die Aussage vom Abbiegeverbot belegt? Dies wäre sicher nicht uninteressant für die Autofahrer im Forum.





Das mit dem Linksabbiegen habe ich aus den Fahrschulunterlagen meiner Frau (welche den FS 2007 gemacht hat und mir diese Vorschrift dementsprechend 'Eintrichterte'), muss ich mal nachforschen wo denn das Heftchen ist (wobei ich durchaus das 'Einhalten' der Vorschrift in Havanna öfters gesehen habe).

Bei der Erwähnung der USA-Vorschrift habe ich durchaus bewusst 'kann' geschrieben

Wenn man die Lösung mit dem Rechtsabbiegen kennt ist ein etwaisges Problem auch einfach vermieden.

P. Kropotkin: Competition is the law of the jungle but cooperation is the law of civilisation.

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2016 18:15
avatar  Ralfw
#203 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Mocoso im Beitrag #202


Das mit dem Linksabbiegen habe ich aus den Fahrschulunterlagen meiner Frau (welche den FS 2007 gemacht hat und mir diese Vorschrift dementsprechend 'Eintrichterte'), muss ich mal nachforschen wo denn das Heftchen ist (wobei ich durchaus das 'Einhalten' der Vorschrift in Havanna öfters gesehen habe).



würde mich schon interessieren, was in den Unterlagen der Fahrschule drinstand, vielleicht findest Du es ja irgendwo. Was mir aber aufgefallen war, dass es sehr oft das Schild "linksabbiegen verboten" hatte, speziell vor Ampeln. Daher meine Suche und meine Interpretation.

Vielleicht ist es auch einfach Cuba, d.h. im Gesetz steht etwas anderes als die Fahrschule lehrt?


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2016 18:24
avatar  jan
#204 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Und in Havanna halten sie an Zebrastreifen an.

In Santiago brettern sie durch.

Am Parque Cespedes ist Einer, ich fragte den dort stehenden Policia: No tengo el derecho de pasar antes el carro?

"Que derecho?"
.

08.11.2016 18:59
#205 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #204
In Santiago brettern sie durch.

Nö, außer du betrittst den Zebrastreifen sehr zögerlich.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2016 20:45
avatar  Mocoso
#206 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Ralfw im Beitrag #203
Zitat von Mocoso im Beitrag #202


Das mit dem Linksabbiegen habe ich aus den Fahrschulunterlagen meiner Frau (welche den FS 2007 gemacht hat und mir diese Vorschrift dementsprechend 'Eintrichterte'), muss ich mal nachforschen wo denn das Heftchen ist (wobei ich durchaus das 'Einhalten' der Vorschrift in Havanna öfters gesehen habe).



würde mich schon interessieren, was in den Unterlagen der Fahrschule drinstand, vielleicht findest Du es ja irgendwo. Was mir aber aufgefallen war, dass es sehr oft das Schild "linksabbiegen verboten" hatte, speziell vor Ampeln. Daher meine Suche und meine Interpretation.

Vielleicht ist es auch einfach Cuba, d.h. im Gesetz steht etwas anderes als die Fahrschule lehrt?




War der Gesetzestext, wobei ich die Nummer des 'Ley' vom Buchdeckel nicht mehr intus habe, ist aber immer bei unseren Fahrten in Kuba dabeigewesen, da sie durchaus mit Polizisten in Diskussionen ging (und gewann). Hoffe, dass es nicht noch in Kuba ist, schau ma mal.

P. Kropotkin: Competition is the law of the jungle but cooperation is the law of civilisation.

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2016 22:08
#207 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Nachdem ich die Beiträge gelesen habe, vergeht mir schon (fast) die Lust auf ein Auto im Urlaub .


 Antworten

 Beitrag melden
11.11.2016 08:50
#208 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Kuba: Der Albtraum ist zu Ende

Nach einem Unfall durfte der Hemauer Andreas Arbusauskas nicht ausreisen. „Die Warterei war zermürbend“, erzählt er.

http://www.mittelbayerische.de/region/re...art1450766.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
11.11.2016 10:08 (zuletzt bearbeitet: 11.11.2016 10:09)
avatar  Ralfw
#209 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #208

Zitat
Kuba: Der Albtraum ist zu Ende

Nach einem Unfall durfte der Hemauer Andreas Arbusauskas nicht ausreisen. „Die Warterei war zermürbend“, erzählt er.

http://www.mittelbayerische.de/region/re...art1450766.html



"Weil sich ein Vorderreifen querstellt"
je nach Lust und Laune haben das die Vorderreifen der cubanischen Mietwagen so an sich, sie stellen sich quer.


 Antworten

 Beitrag melden
11.11.2016 10:42 (zuletzt bearbeitet: 11.11.2016 10:42)
avatar  Mocoso
#210 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Und noch dazu nur der Reifen

P. Kropotkin: Competition is the law of the jungle but cooperation is the law of civilisation.

 Antworten

 Beitrag melden
12.11.2016 00:51
avatar  condor
#211 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #208

Zitat
Kuba: Der Albtraum ist zu Ende

Nach einem Unfall durfte der Hemauer Arbusauskas nicht ausreisen. „Die Warterei war zermürbend“, erzählt er.

http://www.mittelbayerische.de/region/re...art1450766.html



Arbusauskas?

Toller Nachname! Griechisch oder georgisch - oder eher aus den Balten?

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
12.11.2016 04:09
avatar  jojo1
#212 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Der Name ist an sich egal .
Auf jeden Fall hat er in Kuba wohl kein Geld mehr gehabt - sonst wäre er wohl in einer Casa Particular untergekommen.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
12.11.2016 10:08
#213 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von condor im Beitrag #211
Toller Nachname! Griechisch oder georgisch - oder eher aus den Balten?

Baltisch/litauisch.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
12.11.2016 11:03
avatar  dirk_71
#214 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jojo1 im Beitrag #212
Der Name ist an sich egal .
Auf jeden Fall hat er in Kuba wohl kein Geld mehr gehabt - sonst wäre er wohl in einer Casa Particular untergekommen.



Glaubst Du wirklich es gibt Casas in Union de Reyes, dort musste er nämlich bleiben und sich dort täglich auf
der Polizeistation melden.
Hast Du den Artikel gelesen?

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
12.11.2016 12:24
#215 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Also im Endeffekt war die Angelegenheit zwar unangenehm für den Betroffenen, aber mit 6 Wochen Dauer ein überschaubares Unbill.

Wenn ich das richtig gelesen habe, hatte er ein Handy => Verständigung mit Angehörigen und Freuden also möglich, Versorgung mit Geld auch.

Sicher, immer noch ist wohl die Ungewissheit, wie es weitergeht, das nervigste...

...aber jeder, der in einem solchen Land wie Kuba - und da gibt es weltweit sicher noch einige andere - ein Auto als Selbstfahrer anmietet, muss sich eben auch dieser Risiken bewusst sein.

Vor diesem Hintergrund noch einmal: Gut, dass es bei 6 Wochen geblieben ist...

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
12.11.2016 12:32
#216 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #213
Zitat von condor im Beitrag #211
Toller Nachname! Griechisch oder georgisch - oder eher aus den Balten?

Baltisch/litauisch.


Armenien, denke ich .


 Antworten

 Beitrag melden
12.11.2016 12:35 (zuletzt bearbeitet: 12.11.2016 12:37)
#217 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Vom Klang her könnte es einiges sein. Das Orakel von Google hat aber als Ortsangabe, soweit verfügbar, nur USA und Litauen (und Hemau ) für diesen Namen ausgespuckt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
12.11.2016 12:42
#218 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #215
Also im Endeffekt war die Angelegenheit zwar unangenehm für den Betroffenen, aber mit 6 Wochen Dauer ein überschaubares Unbill.

Auf FB gab es aber auch selten dämliche Kommentare, unter anderem vom Chefe des Nachbarforums, nach dem Motto, was regt der sich auf, es gäbe schließlich schlimmeres als Zwangsurlaub auf Kuba.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
06.12.2016 11:27
#219 RE: RE:Ein herzliches Hola aus der Oberpfalz
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Yolanda im Beitrag #157
Jaaa, und zack, schon ist es geschafft: http://www.mittelbayerische.de/bayern-na...art1447764.html

Nächste Woche haben wir unseren Kollegen zurück, am Freitag soll er in München landen...

Ganz herzlichen Dank noch mal für euer Feedback, Anregungen ... und einfach nicht so ganz alleine da stehen ...

Euch eine super Woche ... ob hier oder da ...

Sonnigste Grüße
Yolanda


Gibt es nun schon Neuigkeiten? Über 1 Monat sind wir ohne Infos!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 9 von 9 « Seite 1 ... 6 7 8 9 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!