Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 1.031 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#26 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 16:35

Zitat von falko1602 im Beitrag #24
Normalerweise arbeiten die nur auf dem Postweg mit den ABs in D.


Das ist eben auch so ein Ding.
Ich muß zwar Steuererklärungen und Krankenkassenmeldungen zwingen via Internet machen aber unsere Botschaften arbeiten noch mit der Postkutsche.
Aber oK unsere Staatschefin denkt ja auch, das "Internet ist nur eine vorübergehende Modeerscheinung"

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#27 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 16:37

Das kenne ich, war nur 1 x in der Botschaft vor knapp 17 Jahren, da gab es noch keine Termine.
Wir kamen dort an und draussen standen ca. 50 Cubis in einer Schlange.

Normalerweise bin ich nicht arrogant und frage " el ultimo?"
Meine Frau wollte sich hinten anstellen und ich nicht.
Ich also an die Tür und der gute cub. Soldat meinte, ich solle mich hinten anstellen.

Ich meinen Reisepass raus geholt und ihm gesagt:

Das ist ein deutscher Pass, ich bin deutsch und damit habe ich das Recht in meine
Landesvertretung zu gehen und er als Cubi sollte die Klappe halten.

Der war so verdutzt, dass er uns sogar die Tür aufhielt. Ha ha

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#28 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 16:44

Zitat von George1 im Beitrag #23


Nur nebenbei - Minimouse hat hier letztens 100 Stunden Sprachkurs ( also den halben A1-Kurs ) gemacht und in der Prüfung 34 Punkte erreicht ( leider braucht man 36 zum bestehen )




Also ich kann mich da an andere Regeln der A1 Prüfung erinnern, siehe

Zitat

Punkte und Prädikate
Die Prüfungsleistungen werden in Form von Punkten und Prädikaten dokumentiert. Es gelten folgende Punkte und Prädikate für die Gesamtprüfung:
Punkte Prädikat
100–90 sehr gut
89–80 gut
79–70 befriedigend
69–60 ausreichend
59–0 nicht bestanden

http://www.goethe.de/lrn/prf/pro/de/Durc...t_Deutsch_1.pdf



Also alles weniger als 60 Punkte gilt als nicht bestanden, was für eine Prüfung hat sie denn nun gemacht.

Nos vemos


Dirk

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#29 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 16:44

Zitat von George1 im Beitrag #26
Zitat von falko1602 im Beitrag #24
Normalerweise arbeiten die nur auf dem Postweg mit den ABs in D.


Das ist eben auch so ein Ding.
Ich muß zwar Steuererklärungen und Krankenkassenmeldungen zwingen via Internet machen aber unsere Botschaften arbeiten noch mit der Postkutsche.
Aber oK unsere Staatschefin denkt ja auch, das "Internet ist nur eine vorübergehende Modeerscheinung"




Das ist ja auch der gleiche Blödsinn den Termin nur noch online machen zu können und dann die Bestätigung zum Termin mit zu bringen...
Den Termin machen meistens die Deutschen in D und die Cubis sollen sie mit bringen

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#30 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 16:46

Zitat von dirk_71 im Beitrag #28



Also ich kann mich da an andere Regeln der A1 Prüfung erinnern, siehe

Zitat

Punkte und Prädikate
Die Prüfungsleistungen werden in Form von Punkten und Prädikaten dokumentiert. Es gelten folgende Punkte und Prädikate für die Gesamtprüfung:
Punkte Prädikat
100–90 sehr gut
89–80 gut
79–70 befriedigend
69–60 ausreichend
59-0 nicht bestanden



Also alles weniger als 60 Punkte gilt als nicht bestanden, was für eine Prüfung hat sie denn nun gemacht.



Erschwerte Aufgabenstellung?
50 Punkte sind sonst immer eine 4 und bestanden!

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.809
Mitglied seit: 08.09.2002

#31 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 17:45

Zitat von George1 im Beitrag #23
Ich weiß nicht vielleicht kann man mich ja doch ärgern.


Tja, mein Lieber, ich habe schon den Eindruck, dass du mit Behörden auf dem Kriegsfuß stehst und über jedes Stöckchen springst ...

Lass dich in deinem Urlaub bitte nicht stressen, heize nicht auf Teufel komm raus über die Insel, lass alles fließen - und grüße mir Malvis!

--

hdn

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#32 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 17:57

Zitat von dirk_71 im Beitrag #28
Also alles weniger als 60 Punkte gilt als nicht bestanden, was für eine Prüfung hat sie denn nun gemacht.


Nicht Goethe sondern TELC da gibt es :
Hören - max. 15 Punkte
Lesen - max. 15 Punkte
Schreiben - max. 15 Punkte
Sprechen: max 15 Punkte

und die Notierung ist:
54-60 Punkte sehr gut
48 - 53,5 Punkte gut
42 - 47,5 Punkte befriedigend
36 - 41,5 Punkte ausreichend.

36 hätten also gereicht.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#33 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 18:23

Zitat von hombre del norte im Beitrag #31
Tja, mein Lieber, ich habe schon den Eindruck, dass du mit Behörden auf dem Kriegsfuß stehst und über jedes Stöckchen springst ...
Lass dich in deinem Urlaub bitte nicht stressen, heize nicht auf Teufel komm raus über die Insel, lass alles fließen - und grüße mir Malvis!



Malvis grüßen soll nicht das Problem sein - mach ich gerne ( ich hoffe, die kennt auch deinen NICK )
Alles fließen lassen wird schon schwieriger - Schatzi wischt mir so ungern hinterher und würde mich dann vermutlich aufs Klo schicken
Aber du hast Recht, ich bin Beamtenalergiker das läßt sich nix daran ändern - allerdings springe ich mit 2 kaputten Knieen schon lang über kein Stöckchen mehr.
Ist wohl entstanden, als ich für meine Ex das FZV in eine Aufenthalterlaubnis haben ändern wollte. Die Ausländerbehörde wollte zur Visaerteilung eine Bestätigung der Krankenversicherung über eine bestehende Familienversicherung, die KKH wollte die Aufenthaltserlaubnis zur Erteilung der Familienversicherung - seither hab ich es aufgegeben Beamtenlogik zu hinterfragen sondern halte die schon mal vorsorglich für Unsinn.
Meist liege ich damit ja auch nicht so falsch.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#34 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 18:29

Liebster Georgie.
Glaube eher, Du hast eine kürzere Zündschnur als ich ha ha.
Weil um das FzV zu bekommen, musstestes Du die KK schon nachweisen....
Für den Aufenthaltstitel danach, brauchst Du gar nichts mehr, nur 2 Passfotos und 120 € für die
blöde Plastikkarte.
Ich glaube, Du kloppst an eine Bürotür und hast schon die Ohren auf Durchzug gestellt ha ha.

So einen Kumpel hab ich auch, er bei der AB alleine hin und mit Mordabsichten wieder nach Hause.
Danach ich mit ihm hin und die Verpflichtungserklärung ging ohne grössere Probleme.

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#35 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 18:39

Zitat von falko1602 im Beitrag #34
Weil um das FzV zu bekommen, musstestes Du die KK schon nachweisen....


Dazumals gab es die Plastekarte noch garnicht, da kam die Aufenthaltsgenehmigung in den Cubipaß geklebt - ist ja auch schon 11 Jahre her.
Da mußte man auf der Botschaft - wenn ich mich recht erinne nur die Eheurkunde vorlegen, alles andere ging dann via Botschaft.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#36 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 18:44

Stimmt, ich musste es neu machen, da der Titel meiner Frau ablief und sie zu der Zeit in CU war.
Heute ist es so, wie ich es beschrieb.

Damals beim ersten Mail reiste sie mit dem FzV ein und wir " tauschten" es in der AB in einen Aufenthaltstitel um,
dort wurde es auch in den Pass geklebt. Aber da fragte keiner nach der KK. OK, da haben wir noch in der
Zivilisation gelebt ha ha

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#37 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 19:12

Zitat von falko1602 im Beitrag #36
Stimmt, ich musste es neu machen, da der Titel meiner Frau ablief und sie zu der Zeit in CU war.
Heute ist es so, wie ich es beschrieb.

Damals beim ersten Mail reiste sie mit dem FzV ein und wir " tauschten" es in der AB in einen Aufenthaltstitel um,
dort wurde es auch in den Pass geklebt. Aber da fragte keiner nach der KK. OK, da haben wir noch in der
Zivilisation gelebt ha ha


Ist mein ALZHEIMER also doch noch nicht so schlimm
Aber du hast Recht - da mich Behörden nerven, nerve ich die auch gern.
Erinnert mich wieder daran, das ich mich damal geweigert habe, meine cubanische Eheurkunde übersetzt abzugeben als ich die Steuerklasse änern lassen wollte.
Ich fand es lustig, die Bearbeitungstusse war schwer genervt und rief dann den Chef auf den Plan - der war am Ende genauso genervt.
Zur geschicht - ich hab den Zettel da einfach im Original vorgelegt mit der Bitte un Änderung des Familienständes und daraus entspann sich ein lustiges Gespäch:
Ich: Einmal Familienstandsänderung bitte
Tusse: das ist aber ausländisch
Ich: na und
Tusse: das gildhier nicht
Ich: ach so - bin ich wohl garnicht verheiratet
Tusse: doch - sie haben doch die Urkunde
Ich: also bitte - Familienstandsänderung
Tusse: Neee - das Papier ist doch auländisch
Ich: neeee spanisch
Tusse: aber das gilt nicht
Ich: also bin ich nicht verheiratet
Tusse: Natürlich, aber .... ich hol mal meinen Chef.
Chef: der Zettel gilt nicht - muß erst übersetzt werden
Ich: also bin ich noch ledig
Chef: Nee verheiratet
Ich: also kanns du auch den Familienstand ändern
Chef: nööö der Zettel zähl in Deutschland nicht
Ich: also bin ich nicht verheiratet
Chef: schon aber nicht in Deutschland
Ich: Also steht in meiner Aufenthaltsbescheinigung immer noch LEDIG
Chef: Klar
Ich: Na gut, dann druck mir das Teil mal aus und ich heirate noch eine Thailänderin
Chef: Ne geht nicht, du bist ja verheiratet.
....

um es abzukürzen ich hatte über eine Stunde meinen Spaß und das Behördenteam schwer genervt
Und dann lief leider meine Parkuhr ab - oder waren es doch die 2 Sicherheitskräft, die mich zum gehen bewegten.
Hab den Zettel dann irgendwann mal übersetzen lassen und alles war gut.
Seither grüßen die im Amt aber immer nett

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#38 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 19:19

Da hab ich auch was, das geht auch auf cub. Seite:

A2 beantragen in der Immi von CdA.
Ich meine cub. Hochzeitsurkunde vorgelegt.
Beamter: Die ist nicht gültig, muss verlängert werden.
Ich: nicht gültig? Dann bin ich also nicht mehr verheiratet?!
Alles klar, die Alte kannste behalten, ich such mir ne neue!

Bin dann aufgestanden und hab meine Frau und den Beamten alleine im Büro gelassen.
Ich war noch nicht ganz draussen, kam der Beamte hinter mir hergelaufen und sagte:

Alles ok, aber beim nächsten Mal, muss sie verlängert werden...

Beim nach Hause gehen, hatte ich viel Spass mit meiner Frau, die hat mich gefaltet und immer nur gesagt:
Que pena, que pena. Ha ha

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#39 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 19:26

Zitat von falko1602 im Beitrag #38

Beim nach Hause gehen, hatte ich viel Spass mit meiner Frau, die hat mich gefaltet und immer nur gesagt:
Que pena, que pena. Ha ha


kann ich mir gut vorstellen

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#40 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 19:27

Zitat von falko1602 im Beitrag #38
Beim nach Hause gehen, hatte ich viel Spass mit meiner Frau, die hat mich gefaltet und immer nur gesagt:
Que pena, que pena. Ha ha


Find ich ziemlich lustig.
Aber nach so einer Aktion hätte ich bei meiner Frau lieber die nächste Nacht im Hotel gepennt.
Oder hätte zumindest versucht alle Hieb- und Stichwaffen im Haus zu verstecken, nach ihr einzuschlafen und vor ihr aufzuwachen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#41 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 19:49

Zitat von George1 im Beitrag #40
Zitat von falko1602 im Beitrag #38
Beim nach Hause gehen, hatte ich viel Spass mit meiner Frau, die hat mich gefaltet und immer nur gesagt:
Que pena, que pena. Ha ha


Find ich ziemlich lustig.
Aber nach so einer Aktion hätte ich bei meiner Frau lieber die nächste Nacht im Hotel gepennt.
Oder hätte zumindest versucht alle Hieb- und Stichwaffen im Haus zu verstecken, nach ihr einzuschlafen und vor ihr aufzuwachen.



Das war mir egal, es war der schlimmste Aufenthalt, den ich jemals dort hatte.
Fing schon in Düsseldorf an, wegen 3 KG Übergepäckt, stundenlang mit denen rum diskutiert.

Der Pilot hat das fliegen wohl auf einem Flugzeugträger gelernt, der hat den Bomber beim starten so hoch gezogen,
das einem die bolas in die Magengrube rutschten.

Während des Fluges hat der jede Turbulenz mitgenommen, die er erwischen konnte.
Bei der Landung hat der so hart aufgesetzt, das die Sauerstoffmasken rausfielen.

Beim cub. Zoll wurde mir die PS2 beschlagnahmt ( war damals noch wegen dem DVD Player verboten),
dadurch ca. 3 Std mit denen verbracht.

Der wartende Taxista wollte 50 CUC mehr für warten haben und dann den nächsten Tag son Mist in der Immi.
Der konnte froh sein, das ich ihm nicht mit dem nackten Arxxh ins Gesicht sprang ha ha

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#42 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 20:02

Zitat von falko1602 im Beitrag #41
Das war mir egal, es war der schlimmste Aufenthalt, den ich jemals dort hatte.
Fing schon in Düsseldorf an, wegen 3 KG Übergepäckt, stundenlang mit denen rum diskutiert.


Ja wenn es blöde läuft, dann läuft es richtig blöde.
Geht mir auch gerade so - hab die 50 kg Schrankinhalt schon auf 35 kg Kofferinhalt minimiert.
Müssen also noch 3,5 kg weg und die Frage geklärt werden - 10 kg Übergepäckrate oder doch gleich Upgrade auf die pissnicht-Klasse
Das Leben ist eben hart aber ungrecht.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#43 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 21:42

George, DU SCHAFFST DAS (auch), bleib mal ganz .

MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 560
Mitglied seit: 06.02.2012

#44 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
20.08.2016 23:40

Warum soll es einem auf der Inmi in Kuba besser gehen als hier auf der Botschaft beim Beantragen des A2-Visums? Da wurde uns schon angekündigt, daß wir beim nächsten Mal eine neue Eheurkunde vorzulegen haben, sonst gibt es kein A2.

Zur Dokumentenübermittlung nach D durch die Botschaft in Havanna: Im März 2014 wurde alles online an die zuständige ABH geschickt. Der Visumsantrag war 2 Tage nach Abgabe bei unserer ABH. Also, nichts mit Postweg.

Die Diskussion wegen der Krankenversicherung ab Einreise hatten wir auch; Für die Familienversicherung der gesetzlichen KK braucht diese die Meldebescheinigung und (ich glaube) die Einreisebestätigung (Einreisestempel im Paß reichte dafür.)

Demzufolge braucht man als Nachweis für die Botschaft den Abschluß einer privaten "Auslands-KV" .

Gute Nacht Marion

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#45 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
21.08.2016 00:16

Ist nicht ganz richtig, Marion.
Wenn man nach der Hochzeit mit der übersetzten Heiratsurkunde zur KK geht, ist der Ehepartner ab diesem Zeitpunkt über den anderen Krankenversichert.So war es bei uns und ich habe keine zusätzliche KV gebraucht, die Bestätigung bei der AB der KK vor gelegt und gut wars.

Was die Immi in CU angeht, habe ich nach dem Vorfall nie mehr eine Verlängerung machen müssen.War aber vielleicht auch nur Glück...

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 560
Mitglied seit: 06.02.2012

#46 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
21.08.2016 09:06

@ Falko; einen schönen Guten Morgen.

Bei uns lief es aber mit der Familienversicherung so; die wollten außer der Meldebescheinigung sogar die Aufenthaltserlaubnis - nachdem ich den Leuten klar gemacht habe, daß das 8 Wochen dauert, haben sie die Familienversicherung gemacht.

Gruß Marion

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.809
Mitglied seit: 08.09.2002

#47 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
21.08.2016 14:14

Zitat von MarionS im Beitrag #44
Warum soll es einem auf der Inmi in Kuba besser gehen als hier auf der Botschaft beim Beantragen des A2-Visums? Da wurde uns schon angekündigt, daß wir beim nächsten Mal eine neue Eheurkunde vorzulegen haben, sonst gibt es kein A2.


Haha, na das ist ja lustig, dann müsste ich wohl nächstens auch für meine Tochter eine neue Geburtsurkunde vorlegen, um das A2 zu bekommen!?

--

hdn

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#48 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
21.08.2016 14:24

oder bei der Bearbeiterin in Kuba eine "Saftprobe" abliefern

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.809
Mitglied seit: 08.09.2002

#49 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
21.08.2016 14:33

Zitat von jan im Beitrag #48
oder bei der Bearbeiterin in Kuba eine "Saftprobe" abliefern


Wieso in Kuba, jan? Marion sprach doch von der kubanischen Botschaft hier inner Hauptstadt!

--

hdn

MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 560
Mitglied seit: 06.02.2012

#50 RE: Permanente Aufenthaltsbewilligung
21.08.2016 14:54

Ne, HdN, steht nur bei der Eheurkunde da, die nicht älter als 2 Jahre sein darf. Schönen Sonntagnachmittag.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aus aktuellem Anlass: Wer hat Permanente vor Ort in CU beantragtragt - Erfahrungen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von viejero
28 23.11.2016 21:53
von viejero • Zugriffe: 1271
Residente permanente - gibt es was Neues ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von kubano
10 24.02.2015 17:23
von Karo • Zugriffe: 791
RESIDENCIA PERMANENTE
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von VLINDER
10 21.10.2014 22:50
von Pauli • Zugriffe: 1039
Residencia Permanente & Auto nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tom2134
9 20.09.2014 20:22
von iris • Zugriffe: 1404
Führungszeugnis zur Permanente
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von viejero
7 16.09.2014 19:21
von viejero • Zugriffe: 694
Visum/Aufenthaltsbewilligung wegen Geburt eines Kindes
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cubanitasuiza
7 31.03.2014 20:06
von iris • Zugriffe: 798
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de