Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 1.690 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 20:15

Donnerstag Abend kommen wir zu viert in Havanna an.
6 große Koffer und 4 Handgepäck a 12 Kg.
So weit so gut.
Seit einer Woche sucht der Suegro in Jagüey Grande 1 großes
oder 2 normale Autos um uns abzuholen.
Der Haken,die wollen alle nichtdas ist denen allen zu
spät um nach Havanna zu fahren und zurück.
Ich habe ihm gesagt das er mehr Geld bieten soll,aber auch dann
kein Interesse,scheinbar sind die Taxifahrer durch die Touristenschwemme
dieses Jahr alle satt.
Eben haben wir wieder mit ihm telefoniert,jetzt hat er einen Freund von uns
der einen kleinen Peugeot hat,und ev.einen Fahrer mit einer alten Schrottschüssel,
Suegro sagte "Trattore".
er sucht aber noch weiter.....
Ich seh uns schon auf einen camion über die Pista schaukeln

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.865
Mitglied seit: 26.04.2015

#2 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 20:19

Nee im teueren CUC Taxi, die immer direkt vor dem Terminal warten...

Die werden wohl zu einem gesalzenen Preis nach Jagüey fahren..

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

#3 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 20:24

Ps. Eben hat auf Tagesschau 24 "Somos Cuba" angefangen.
@ Timo
Was ein oder 2 Taxis vom Flugplatz aus kosten würden, darüber
wage ich gar nicht nachzudenken.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#4 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 20:27

Hi@all!

Zitat von cardenas im Beitrag #1
Donnerstag Abend kommen wir zu viert in Havanna an.
6 große Koffer und 4 Handgepäck a 12 Kg.
So weit so gut.
Seit einer Woche sucht der Suegro in Jagüey Grande 1 großes
oder 2 normale Autos um uns abzuholen.
Der Haken,die wollen alle nichtdas ist denen allen zu
spät um nach Havanna zu fahren und zurück.
Ich habe ihm gesagt das er mehr Geld bieten soll,aber auch dann
kein Interesse,scheinbar sind die Taxifahrer durch die Touristenschwemme
dieses Jahr alle satt.
Eben haben wir wieder mit ihm telefoniert,jetzt hat er einen Freund von uns
der einen kleinen Peugeot hat,und ev.einen Fahrer mit einer alten Schrottschüssel,
Suegro sagte "Trattore".
er sucht aber noch weiter.....
Ich seh uns schon auf einen camion über die Pista schaukeln



Mietwagen in Deiner Nähe?
Oder frage Duenos von Picicorre, Jeep o.ä. die fahren mit Combustible und sind lange Strecken gewohnt.
Ich kann bei mir in Altamira so ein Teil für 40 CUC pro Tag inc. Chofer, zusätzlich Combustible haben.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

#5 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 20:36

Zitat von nico_030 im Beitrag #4


Mietwagen in Deiner Nähe?
Oder frage Duenos von Picicorre, Jeep o.ä. die fahren mit Combustible und sind lange Strecken gewohnt.
Ich kann bei mir in Altamira so ein Teil für 40 CUC pro Tag inc. Chofer, zusätzlich Combustible haben.

joerg


Hat Papi schon alle abgeklappert,die wollen auch nicht!

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.865
Mitglied seit: 26.04.2015

#6 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 20:39

Am Viazul Terminal stehen eigentlich immer ein Haufen Taxistas für interurbane Strecken rum...auch Abends noch.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

#7 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 21:04

Wir kommen um 20:30 an,und bis der Zoll mit meiner Frau
fertig ist kann es locker 22 oder 23 Uhr werden.
Unser 3 jähriges Enkelchen haben wir auch dabei.
Glaubst oder weißt Du ob die so spät noch weite Strecken fahren?

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.173
Mitglied seit: 18.07.2008

#8 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 21:24

Zitat von cardenas im Beitrag #7
Wir kommen um 20:30 an,und bis der Zoll mit meiner Frau
fertig ist kann es locker 22 oder 23 Uhr werden.
Unser 3 jähriges Enkelchen haben wir auch dabei.
Glaubst oder weißt Du ob die so spät noch weite Strecken fahren?


Meine Frau kommt ja auch immer Abends in Varadero an, sie hat aber nie Schwierigkeiten gehabt
jemanden zu finden, der erst nach Varadero und dann wieder zurück nach CdA fährt.

Manchmal muss man etwas mehr zahlen, aber sonst hats immer geklappt.
Normalerweise kennen die Familienangehörigen immer jemanden der es macht...

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#9 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 21:35

Frag mal Chris, er wird bestimmt einen zuverlässigen Taxifahrer kennen. Schon wegen dem 3 Jahre alten Enkelkind muss die Abholung reibungslos klappen .

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

#10 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 21:59

@ Falko
Wir kommen das erstemal in Havanna an,Varadero wäre natürlich
kein Problem,nur 80 Km.
@ Varna
Ich gebe meinen Suegro noch einen Tag.
Dann frage ich mal bei Chris an.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#11 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 22:22

Viel Glück! Ich wünsche Euch einen schönen Urlaub .

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

#12 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 22:26

Was wäre Cuba ohne Probleme?
Langweilig!!!!
Danke Varna

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.865
Mitglied seit: 26.04.2015

#13 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
15.08.2016 23:17

Genau, das habe ich ganz vergessen, wo sind denn bloß meine Manieren geblieben.

Auch ich wünsche euch ein schönen Urlaub auf der wunderbaren Insel!

Wenn ich Morgen beim großen Erzfeind bin, denk ich neidisch an euch und werde versuchen den Neid durch übetriebenen Konsum auszugleichen.

Meine klammen Kassen wurden nämlich so eben durch ein großzügiges Urlaubsgeld/Rettungspaket von meiner Tante in London aufgebessert.

One-two-Shoppen bis der Zoll kommt!

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

#14 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
16.08.2016 05:49

Zitat von Timo im Beitrag #13


Wenn ich Morgen beim großen Erzfeind bin, denk ich neidisch an euch und werde versuchen den Neid durch übetriebenen Konsum auszugleichen.



falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.173
Mitglied seit: 18.07.2008

#15 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
16.08.2016 07:30

Zitat von cardenas im Beitrag #12
Was wäre Cuba ohne Probleme?
Langweilig!!!!
Danke Varna


Genau, deshalb lieben wir ja Cuba-AI kann jeder...
Viel Spass

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

luckas
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 455
Mitglied seit: 28.09.2006

#16 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
16.08.2016 19:13

Ich hatte letztes Jahr keine Probleme ein Taxi für die Strecke Varadero-Baracoa zu finden. Hatte einen Kleinbus aus Baracoa der uns abgeholt hat. Abfahrt Varadero 18.00 Ankunft Baracoa 14.00 wir haben zwei längere Stopps gemacht damit der Fahrer immer mal 1-2 Stunden schlafen konnte. Ich hätte auch ein Taxi aus Santiago bekommen können.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#17 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
16.08.2016 20:10

OK ich schlafe selten und fahre gern schnell Auto - aber 20 Stunden für Varadero-Baracoa da sollte man das Pferd vor dem Minibus schon auch mal füttern.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.287
Mitglied seit: 09.03.2011

#18 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
16.08.2016 20:50

Zitat von George1 im Beitrag #17
OK ich schlafe selten und fahre gern schnell Auto - aber 20 Stunden für Varadero-Baracoa da sollte man das Pferd vor dem Minibus schon auch mal füttern.


Habe letztes Jahr für die Strecke Varadero - Santiago mit Pausen
genau 12 Stunden gebraucht. Mache ich nie mehr wieder

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#19 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
16.08.2016 22:08

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #18
Zitat von George1 im Beitrag #17
OK ich schlafe selten und fahre gern schnell Auto - aber 20 Stunden für Varadero-Baracoa da sollte man das Pferd vor dem Minibus schon auch mal füttern.


Habe letztes Jahr für die Strecke Varadero - Santiago mit Pausen
genau 12 Stunden gebraucht. Mache ich nie mehr wieder


Tipp: Fahrerwechsel, deine Frau bremst weniger . Daher benötigt sie auch kein Taxi .

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.287
Mitglied seit: 09.03.2011

#20 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
17.08.2016 07:38

Wenn du ständig im 2. Gang fährst brauchst du auch nicht zu bremsen
Nee, im Ernst, sie fährt sehr gut Auto
Aber mit unserem 52-er Chevi kann sie nicht fahren.
Das Teil ist einfach zu groß und lässt sich auch schwer lenken.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#21 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
17.08.2016 11:48

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #18
Zitat von George1 im Beitrag #17
OK ich schlafe selten und fahre gern schnell Auto - aber 20 Stunden für Varadero-Baracoa da sollte man das Pferd vor dem Minibus schon auch mal füttern.


Habe letztes Jahr für die Strecke Varadero - Santiago mit Pausen
genau 12 Stunden gebraucht. Mache ich nie mehr wieder


720 Minuten vom Malecon bis ins Casa nach Gtmo.
Muß man sicher nicht machen ich werd es aber trotzdem am 28.08 Richtung Havanna und am 31.08 Retour wieder tun - wie gesagt ich fahre gern Auto. Allerdings werde ich diesmal nicht erst 16 Uhr starten.Für Nachtfahrten werd ich langsam zu alt.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.253
Mitglied seit: 02.07.2013

#22 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
17.08.2016 12:24

Zitat von George1 im Beitrag #21


720 Minuten vom Malecon bis ins Casa nach Gtmo.
Muß man sicher nicht machen ich werd es aber trotzdem am 28.08 Richtung Havanna und am 31.08 Retour wieder tun - wie gesagt ich fahre gern Auto. Allerdings werde ich diesmal nicht erst 16 Uhr starten.Für Nachtfahrten werd ich langsam zu alt.




720 Minuten= 12 Stunden. Malecon ist nicht Malecon, es gibt ja einige in Kuba. Welchen meinst Du denn?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#23 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
17.08.2016 12:43

[quote=Santa Clara|p7

720 Minuten= 12 Stunden. Malecon ist nicht Malecon, es gibt ja einige in Kuba. Welchen meinst Du denn?
[/quote]

Den in der merkwürdigen Stadt wo die deutsche Botschaft ist - ich glaube Havanna nennt sie dieses Nest.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#24 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
17.08.2016 13:02

Zitat von George1 im Beitrag #23
[quote=Santa Clara|p7

720 Minuten= 12 Stunden. Malecon ist nicht Malecon, es gibt ja einige in Kuba. Welchen meinst Du denn?



Den in der merkwürdigen Stadt wo die deutsche Botschaft ist - ich glaube Havanna nennt sie dieses Nest.
[/quote]

Santa Clara dachte an Santiago und die Brauerei, wo es Minifrikadellen beim Bier gibt .

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#25 RE: Über die Schwierigkeiten nachts in Havanna abgeholt zu werden
17.08.2016 13:07

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #20
Wenn du ständig im 2. Gang fährst brauchst du auch nicht zu bremsen
Nee, im Ernst, sie fährt sehr gut Auto
Aber mit unserem 52-er Chevi kann sie nicht fahren.
Das Teil ist einfach zu groß und lässt sich auch schwer lenken.


Keine Servolenkung und die Größe, das ist wirklich kein Frauenauto. Ich behaupte, 95 % der Männer kommen damit nicht zurecht .

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de