Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 510 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
23.06.2016 23:13

Nach mehr als 50 Jahren Bürgerkrieg: Die kolumbianische Regierung und die linke Guerillaorganisation Farc haben auf Kuba einen Waffenstillstand unterzeichnet.

Ganzer Artikel: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.738
Mitglied seit: 06.10.2011

#2 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
23.06.2016 23:45

50 Jahre Bürgerkrieg waren 50 Jahre zuviel... 200.000 Tote ohne jeden Sinn hat dieser militärische Konflikt gekostet, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Bewaffnete...Kolumbien#Opfer

Dennoch gute Vermittlungsarbeit der kubanischen Regierung in diesem Fall...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.133
Mitglied seit: 18.07.2008

#3 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
25.08.2016 18:00

Da kann man sehen, wie aktuell n-tv Nachrichten sind.
Der Waffenstillstand wurde von denen genau vor 5 MINUTEN VERKÜNDET.
Sommerloch stopfen?

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.738
Mitglied seit: 06.10.2011

#4 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
25.08.2016 18:11

Zitat von falko1602 im Beitrag #3
Da kann man sehen, wie aktuell n-tv Nachrichten sind.
Der Waffenstillstand wurde von denen genau vor 5 MINUTEN VERKÜNDET.
Sommerloch stopfen?


Das ist bei einigen Online-Medien leider so mittlerweile zu finden.
Auch bei Focus findet man teils veraltete und dann auch mittlerweile falsche Nachrichten.
Und es gibt sogar schon einzelne Printmedien die alles nur aus dem Netz kopieren.
Ist halt die Folge wenn alles kostenlos sein soll und die Journalisten immer weniger Budget erhalten und oft immer
weniger verdienen, aufgrund der Veränderungen durch das Internet.
Der Spiegel hat Berichte eingeführt, die man nach einer gewissen Anzahl zahlen muss, und dies ist vielleicht doch der bessere Weg auf Dauer.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#5 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
03.10.2016 10:20

Kein Friedensvertrag in Kolumbien - Sieg der Vergangenheit

Kolumbien stehen gefährliche Wochen bevor: Der Friedensvertrag mit den Farc-Rebellen ist von der Bevölkerung überraschend abgelehnt worden. Der Ausgang der Volksabstimmung wirft das südamerikanische Land um Jahre zurück.

Ganzer Artikel: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#6 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
03.10.2016 10:28

Hi@all!

Was beweist das Volksbefragungen wirkliche Demokratie sind, sozusagen die Volksmeinung widerspiegeln.
Dummerweise kommt es dann oft anders als die Initiatoren sich das Vorstellen.

Ungarn
Brexit
Schweiz: Zur Durchsetzung der Ausschaffung krimineller Ausländer (Durchsetzungsinitiative)
usw.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

santana
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.085
Mitglied seit: 09.12.2011

#7 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
03.10.2016 10:44

das posetive,das sinnlose töten hat ein ende.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.837
Mitglied seit: 26.04.2015

#8 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
03.10.2016 13:51

Zitat von santana im Beitrag #7
das posetive,das sinnlose töten hat ein ende.



Aber sie haben den Friedensvertrag abgelehnt Santana - sieht eher aus das das töten weitergeht.

Obwohl ich für ein Si war kann ich die Ablehnung verstehen. Der Konflikt in Kolumbien läuft zwar seit 52 Jahren aber er ist nicht besonders heftig.

Große Teile des Landes bekommen nix davon mit, deshalb fühlen sie sich sicher genug härtere Friedensbedingungen zu verlangen.

In dem Konflikt starben in 52 Jahren "nur" 220.000 Menschen das sind "gerade mal" ca. 4300 pro Jahr. Zum Vergleich in Syrien starben in 5 Jahren bereits mehr als doppelt soviele.

Es gibt Staaten in Lateinamerika die haben keinen Krieg und trotzdem mehr Morde als 4300. Venezuela, bei geringerer Bevölkerung als Kolumbien, verzeichnete im Jahr 2015 28.000 Morde.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.738
Mitglied seit: 06.10.2011

#9 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
03.10.2016 14:03

Die Wahlbeteiligung lag bei etwa einem Drittel.
Wenn man dann eine derartige Volksbefragung als gültig ansieht, ist einem Land nicht mehr zu helfen...

Es zeigt aber dennoch, dass die FARC von drr Mehrheit als unwichtig und / oder von vielen Anderen im Land sehr negativ beurteilt wird.

Einen weiteren langen Bürgerkrieg gibt es jetzt nicht zwingend, eher weitere Verhandlungen.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.133
Mitglied seit: 18.07.2008

#10 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
03.10.2016 18:16

Hm, vielleicht hätten beide Parteien die Sache mit dem Drogenhandel besser nicht erwähnt. Ich weiss zwar nicht wie viele von der Zivilbevölkerung daran verdienen, könnte mir aber auch vorstellen, das gerade diese Personen nicht abgestimmt haben und deshalb nicht genug Wahlbeteiligung war...

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#11 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
03.10.2016 18:56

Es ist wohl zum guten Teil Demagogen wie Uribe (Papa wurde von der FARC getötet, er unterstützte darauf hin Todesschwadrone) zu verdanken, daß der Krieg in Kolumbien weitergeht. Es war eine historische Chance die vergeben wurde.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.738
Mitglied seit: 06.10.2011

#12 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
03.10.2016 19:03

Zitat von Castaneda im Beitrag #11
Es ist wohl zum guten Teil Demagogen wie Uribe (Papa wurde von der FARC getötet, er unterstützte darauf hin Todesschwadrone) zu verdanken, daß der Krieg in Kolumbien weitergeht. Es war eine historische Chance die vergeben wurde.


Bei einer so niedrigen Wahlbeteiligung ist die Regierung hoffentlich nicht zwingend an das Abstimmungsergebnis gebunden.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.837
Mitglied seit: 26.04.2015

#13 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
03.10.2016 23:22

Zitat von Castaneda im Beitrag #11
Es ist wohl zum guten Teil Demagogen wie Uribe (Papa wurde von der FARC getötet, er unterstützte darauf hin Todesschwadrone) zu verdanken, daß der Krieg in Kolumbien weitergeht. Es war eine historische Chance die vergeben wurde.


Nun ja dank Uribe konnte es überhaupt Friedensverhandlung geben. Er hat die FARC soweit zurückgedrängt dass sie überhaupt Bereit waren zu verhandeln. Vor Uribe konnten die machen was die wollten - er hat denen so gut wie den Garaus gemacht.

Wegen Uribe bekommt man vom Krieg in großteilen des Landes auch gar nix mehr mit. Die ländlichen Regionen wo es noch knallt sind für viele Kolumbianer so weit weg wie für uns Aleppo. Ich selber war 2013 in Kolumbien gewesen. Bogotá, Villa de Leyva, Barichara, Cartagena und Santa Marta.

Vom Konflikt merkt man als Tourist nix. Insbesondere eben in den Städten. Da hat Uribe eben für Sicherheit gesorgt, deshalb hat er noch viele Anhänger. Die FARC dagegen hat kaum Rückhalt in der Bevölkerung.

Also möchte man die FARC hart bestrafen - die Zugeständnisse in dem Abkommen gingen vielen Menschen in Kolumbien wohl zu weit. Der Krieg ist für sie weit weg, also können sie sich den Luxus leisten auf Gerechtigkeit zu bestehen.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.738
Mitglied seit: 06.10.2011

#14 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
03.10.2016 23:49

Das ist ein schöner Quatsch: Denn Kolumbien besteht nicht nur aus Großstädten, sondern auch aus Regionen, wo es wirklich Bürgerkrieg gab.

Die kubanische Regierung hat in diesem speziellen Fall gute Vermittlungsarbeit geleistet und die Abstimmung gehört in die Tonne.

Wenn die Regierung in Bogota einen Funken Verstand hat, setzt Sie das Abkommen trotzdem um.
Die FARC will ich damit nicht verteidigen. Aber in Havanna haben Sie der Gewalt abgeschworen und damit ist gut. Frieden schafft man nur so und nicht anders.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.837
Mitglied seit: 26.04.2015

#15 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
03.10.2016 23:57

Die meisten Kolumbianer leben aber in den sicheren Städten ca. 76% der Bevölkerung.

Seit mehr als einem Jahrzehnt betrifft der Konflikt nur noch eine Minderheit. Die Mehrheit will nicht das die Guerillas die ihr Land seit 50 Jahren terrorisieren so einfach davon kommen. Und dann sollen sie auch noch Sitze im Parlament und finanzielle Unterstützung bekommen?

Das ist für viele in Kolumbine ein Schlag ins Gesicht der Opfer

Das haben Santos und die scheinheiligen Castros auch zu akzeptieren. Die Castros haben Jahrzenhte die FARC mit Waffen und Logistik unterstützt, sie trifft eine Mitschuld am Konflikt. Jetzt möchten sie sich gerne als Friedenstifter inszenieren - Pech gehabt - die Kolumbianer haben den Frieden von Havanna nicht angenommen.

Santos muss das respektieren und das wird er auch tun. Jetzt wird eben weiter verhandelt.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.738
Mitglied seit: 06.10.2011

#16 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
04.10.2016 00:12

Ich unterstütze die FARC nicht und auch nicht sonderlich die Castros..
Aber Frieden schafft man mit Feinden.
Wenn auch nur ein kleiner Teil in Kolumbien im Bürgerkrieg lebt ist dies zu viel.

Es gibt nichts mehr von Bedeutung zu verhandeln. Denn nur wenn die FARC als politische Partei zugelassen wird, kann es dauerhaften Frieden geben.
Anders geht es nicht. Dazu gehört auch, dass man bereit sein muss auf gegenseitige Strafverfolgung zu verzichten. Verbrechen hat jede Seite begangen.

Außerdem ist dies auch für Kuba ein Weg in der Zukunft: Das Land wird immer eine echte sozialistische Partei haben müssen, wenn es jemals eine echte Demokratie in Kuba geben sollte.

Dies sagt mir meine lange Lebenserfahrung...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#17 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
04.10.2016 00:20

Hier bin ich mal Jojos Meinung. Frieden schafft man durch Versöhnung. Die Ablehnung war m. E. ein Fehler. Auch die Gegenseite hat genug Dreck am Stecken. Uribe gilt als wesentlicher Unterstützer der Paramilitärs. Diese hagen meist nicht viel humaner agiert als die Guerrillas von FRAC und ELN.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.738
Mitglied seit: 06.10.2011

#18 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
04.10.2016 00:23

In Wirklichkeit bin ich doch ein Klon von EHB... Denn ich war recht oft seiner Meinung..

Es gibt wirklich wenig nachzuverhandeln. Nur wenn man jetzt nicht aufpasst verlieren die FARC-Rebellen das Vertrauen in den Frieden und gehen wieder zurück mit Ihren leichten Waffen in Ihre bisherigen Gebiete - was nicht gut ist für die Menschen dort.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.837
Mitglied seit: 26.04.2015

#19 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
04.10.2016 00:28

Die Regierung und die Paras haben sogar mehr Menschen getötet und mehr Massaker und Menschenrechtsverletzungen begangen als die FARC und zwar mit deutlichen Abstand.

Die Leute sind aber nicht bereit zu vergeben und zu vergessen - das wurde beim Friedensvertrag mit den Paras schon so gemacht. Zurück blieb Verbitterung.

Und die FARC ist nunmal bei einem Großteil der Kolumbianer verhasst. Sie sehen in ihnen eine Bande marodierender Drogenterroristen.

Ich war auch für ein SI - ich konnte aber auch die Argumente für ein NO verstehen. Allerdings wird sich jetzt zeigen ob das "NO" ein Fehler war. Vielleicht gibt es jetzt eine besseres Abkommen.

Fakt ist im Großteil des Landes herrscht bereits Frieden - sonst hätten sich die Menschen mehr für das Abkommen interessiert.

condor
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.066
Mitglied seit: 06.03.2010

#20 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
04.10.2016 00:32

Zitat von jojo1 im Beitrag #16

Aber Frieden schafft man mit Feinden.




Dieser Satz vor einen halben Stunde hätte gut zum Tag, den gestern nicht feierte, gepasst.

Die BRD hat recht sanft die DRR übernommen und die verantwortlichen Ex-Feinde so entmachtet und finanziell abgefunden, dass er keinen großen bewaffneten Widerstand gab.

Auch den Ami war hier schnell klar, dass sie mit den Nazis zusammenarbeiten, der bestehende und funktionierende Beamtenapparat besaß eben da auch das entsprechende Parteibuch.

Wie es durch Dummheit schief laufen kann kriegen wir ja derzeit mir:Die britische Aufarbeitung der Kriegseinsätze lehrt: Man muss nicht kompetent sein, um militärisch zu intervenieren, Nein sagen hilft aber.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.738
Mitglied seit: 06.10.2011

#21 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
04.10.2016 00:33

Das muss man erstmal verstehen: Die FARC ist verhasst, obwohl diese weniger Menschenrechtsverletzungen gegangen hat...

Ich glaube diese Abstimmung war an sich ein Fehler. Wenn aus der FARC eine politische Partei wird, soll es gut sein.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.837
Mitglied seit: 26.04.2015

#22 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
04.10.2016 00:39

Zitat von jojo1 im Beitrag #21
Das muss man erstmal verstehen: Die FARC ist verhasst, obwohl diese weniger Menschenrechtsverletzungen gegangen hat...

Ich glaube diese Abstimmung war an sich ein Fehler. Wenn aus der FARC eine politische Partei wird, soll es gut sein.


Gut im Endeffekt sind die FARC diejenigen die den Konflikt begonnen haben - sie trifft also die Hauptschuld an der Nationalen Tragödie.

Die tieferen Ursachen liegen in der extrem ungleichen Eigentums und Landverteilunng in Kolumbien. Weniger als 1% der Bevölkerung besitzen über 60% der Ländereien.

Die FARC macht aber immer noch weiter Rabatz - die Para Mörder haben vor mehr als Zehn Jahren ihre Waffen gestreckt. Damals waren die bestimmr mehr verhasst und gefürchtet als die FARC.

Da die Narcoguerilla aber keine Ruhe gibt und viele ländliche Gegenden weiter terrorisiert haben sie sich die FARC den Volkszorn zugezogen. Den konnte Uribe geschickt nutzen...

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.738
Mitglied seit: 06.10.2011

#23 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
04.10.2016 00:44

Die extrem geringe Wahlbeteiligung zeigt mir nur, dass es dem Volk egal ist, was in den von der FARC bisher kontrollierten Gebieten geschieht.
Dies ist traurig für jede Nation...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.837
Mitglied seit: 26.04.2015

#24 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
04.10.2016 00:47

Gut dies ist immer noch Lateinamerika. Man ist sowieso eher passiv veranlagt.

Solange die Telenovelas laufen interessiert man sich nicht sonderlich für Politik.

Nich Umsonst sind die Politiker dort so korrupt und machen was sie wollen. Dem Volk ist es irgendwie egal.

Dafür gibt es halt immer fiesta!

condor
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.066
Mitglied seit: 06.03.2010

#25 RE: Historisches Abkommen: Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand
04.10.2016 04:00

Zitat von Timo im Beitrag #24
Gut dies ist immer noch Lateinamerika. Man ist sowieso eher passiv veranlagt.

Solange die Telenovelas laufen interessiert man sich nicht sonderlich für Politik.

Nich Umsonst sind die Politiker dort so korrupt und machen was sie wollen. Dem Volk ist es irgendwie egal.

Dafür gibt es halt immer fiesta!


Dummheit fing nicht mit Novelas an - Pro·pa·gạn·da - prägt vorher.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
FARC-Rebellen geben Militärtraining auf
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 02.10.2015 16:12
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 122
Kolumbien: Farc-Rebellen räumen Entführung von General ein
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 27.11.2014 07:54
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 301
Santos macht seinen Frieden mit den Farc-Rebellen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 07.08.2014 18:01
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 310
Kolumbien will Frieden
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
1 01.09.2012 16:09
von Schorsch • Zugriffe: 360
Kolumbien: Armeechef der FARC getötet
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 04.11.2010 11:28
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 455
Ecuador und Kolumbien erneut auf Konfrontationskurs
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
0 04.04.2008 16:37
von don olafio • Zugriffe: 366
Chavez soll Farc 300 Mio. Dollar bezahlt haben
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von seizi
1 04.03.2008 23:45
von el-che • Zugriffe: 339
Freilassung von Rebellen in Kolumbien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
0 06.06.2007 22:28
von don olafio • Zugriffe: 246
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de